Deutscher ReiseVerband e.V.

IATA

TAS Touristik Assekuranzmakler und Service GmbH

Reise suchen

Region

Land

Reisedauer

Reisezeitraum

Preis

Preis ab: € 1.345,-

Buchen Rückrufwunsch

Sizilien 8 Tage Wanderreise

Wandern auf Sizilien und den Äolischen Inseln

Sizilien, direkt an der Stiefelspitze Italiens gelegen, ist nicht nur die größte Insel im Mittelmeer, sondern auch mit 3.000 unterschiedlichen Pflanzenarten die vegetationsreichste. Imposante Vulkane, antike Bauwerke, kleine Fischerdörfer, kantige Felsen und blaues Meer lassen Sizilien in Kombination mit der vorgelagerten äolischen Inselwelt so besonders und abwechslungsreich wirken. Auf dieser Rundreise vereinen sich Natur, Kultur und Geschichte mit italienischem Stil und sizilianischer Küche. Zum Ende der Reise wartet der Höhepunkt, die Besteigung des aktiven Vulkan Ätna. Bunt, wild und voller Gegensätze - entdecken Sie mit uns Sizilien!

Empfehlen
Von:
Zu:

Von Tag zu Tag

Infobroschüre drucken

8 Tage Aktivreise Sizilien

Tag 1 Flug Amsterdam - Catania, Ankunft Catania - Letojanni


Ein Direktflug mit Transavia bringt uns von Amsterdam nach Catania. Nach der Landung fahren wir nach Letojanni, eine kleine Gemeinde mit ungefähr 2.600 Einwohnern, die sich in der Provinz von Messina und direkt am Fuße von Taormina befindet. Das Zentrum Letojanni hat eine der schönsten "Piazza" von ganz Italien zu bieten. Die Piazza Durante, von Palmen umsäumt, ehrt und erinnert sie mit einer Bronzebüste den wohl berühmtesten Einwohner von Letojanni, den Arzt und Wissenschaftler Francesco Durante. Direkt an der Piazza Durante befindet sich die Kirche des Schutzpatrons San Giuseppe, eine im neugotischen Stil aus Travertiner Marmor errichteten Kirche.


Tag 2 Letojanni - Taormina: Ausflug Castelmola


Nach unserem erst
en italienischen Frühstück nehmen wir den öffentlichen Bus in die gemütliche Küstenstadt Taormina, eine der schönsten Städte Siziliens. Die mittelalterliche Stadt wurde auf einem Hügel gebaut, der einen atemberaubenden Blick auf das Meer bereithält. Den berühmten Ätna können Sie von der Stadt aus erblicken und an klaren Tagen sehen Sie sogar die weißen Rauchwolken die sich aus dem schneebedeckten, vulkanischen Gipfel erheben.

Der ca. 90-minütige Wanderweg führt uns in das wunderschön Teatro Grecogelegene Dorf Castelmola, das auch "natürlicher Balkon" von Taormina genannt wird. Einmal in Castelmola oberhalb von Taormina angekommen, kann man die tolle Aussicht über Taormina, die Bucht von Naxos bis nach Sant Alessio Siculo geniessen, durch die kleinen Gassen schlendern oder die mittelalterliche Burg besuchen. Dreht man sich nach Norden sieht man den Ätna, wie man ihn kaum von einem anderen Ort aus zu sehen bekommt.
Nach der Besichtigung bleibt uns genug Zeit Taormina genauer zu erkunden. Die Gegend um Taormina hat viele schöne Strände und von der Küste können Sie eine Seilbahn bis zum Corso Umberto, der Hauptstraße von Taormina nehmen. Auch das berühmte Teatro Greco, das griechisch-römische Theater, mit dem weltberühmten Blick auf das Ionische Meer, ist sehenswert. Oder spazieren Sie hinunter zur kleinen Insel Isola Bella, die vor der Küste von Taormina liegt. Sie können sich auch in das Labyrinth von Gassen begeben, dass mit vielen Geschäften und Terrassen einlädt.


Tag 3 Letojanni - Milazzo, Fähre Milazzo - Lipari: Wanderung zum Monte Gallina

Heute fahren wir zum Hafen von Milazzo, um mit der Fähre die etwa 20 km nördlich von Sizilien zerklüfteten Äolischen Inseln anzusteuern. Die Äolischen Inseln sind sehr beliebt bei Wanderern und Vulkanliebhabern, da jede einzelne von ihnen ihren eigenen Charakter hat. Wir nehmen Kurs auf die Hauptinsel im Äolischen Archipel – Lipari. Das Inselbild wechselt vom Bimsstein, über üppig bewachsene Bergrücken und Täler, Geranien und Hibiscus blühen um die Wette.

Während der Wanderung auf Lipari, Sizilien, Djoser Reisen Bei Einfahrt in den Hafen eröffnet sich ein Bild von alten Fischerbooten, Luxusyachten und das imposante Schloss, dass oberhalb der Stadt thront. Wir verbringen die nächsten zwei Nächte in Lipari. Die Atmosphäre auf Lipari ist herzlich und weltoffen. Abends werden die Autos vom Corso verbannt, Leute promenieren an Boutiquen, Restaurants, Bars vorbei und beobachten das Spektakel von den schattigen Cafés an der Piazza San Onofrio aus. In den Seitengassen geht das Leben weiter seinen gemächlichen Inselgang.

Die Stadt ist unser Ausgangspunkt für unsere ca. 4-5 stündige Wanderung, die wir am Nachmittag
bis zum Monte Gallina unternehmen. Die mediterrane Vegetation während unserer Wanderung besteht überwiegend aus Oleander, Myrte, Heidekraut, Ginster und Eichenlaub sowie aromatischen Thymian. Oben angekommen werden wir mit einem herrlichen Panoramablick über die Insel und das kobaltblaue Meer, das die Faraglioni-Felsen umgibt, belohnt. Über die Südostküste gehen wir zurück.

Tag 4 Lipari: Ausflug Vulcano (optional)


Der zweite Tag auf Lipari steht Ihnen zu Ihrer freien Verfügung. Besuchen Sie das interessante archäologische Museum oder falls Sie noch eine Wanderung unternehmen möchten, empfehlen wir den fakultativen Ausflug nach Vulcano oder Salina.

Vulcano auf Lipari, Sizilien, Djoser ReisenDie Anreise per Boot dauert ca. 1,5 Stunden auf die Nachbarinsel Vulcano. Dessen Namen der Insel das heutige Wort für Vulkan abgeleitet wurde, galt in der römischen Mythologie als Schmiede des Vulcanus, des römischen Gottes des Feuers. Vulcano ist das perfekte Beispiel für einen kegelförmigen Krater. Der Vulkan ist schon mehrmals ausgebrochen. Die letzte große Eruption war im Jahre 1888. 183 vor Christus entstand Vulcanello durch eine große Eruption. Vulcanello ist der kleine Vulkan, den Sie vom Hafen aus sehen können.
Bis zum Kraterrand, Gran Cratere (400 m), wandern Sie ca. 2 Stunden. Die Aussicht belohnt mit einem fantastisch Blick über dem Äolischen Archipel. An klaren Tagen kann man sogar den Ätna in Sizilien sehen. Während des Aufstiegs steigen einem die typischen Schwefelgerüche in die Nase. Nach dem Abstieg von einer Stunde bietet sich ein heilendes Schwefelbad an oder baden Sie im warmen, azurblauen Meer.

Eine weitere Möglichkeit ist eine Wanderung auf der zweitgrößten Äolischen Insel Salina, ebenfalls vulkanischen Ursprungs. Das Erscheinungsbild der Insel prägen die Zwillingsvulkane
Monte Fossa delle Felci (962 m) und Monte dei Porri (860 m), die die Insel in zwei Teile spaltet. Auf der grünen Insel Salina, finden Sie wunderbare Wanderwege durch Weinberge, durchsetzt mit Wäldern und Feldern von duftenden mediterranen Kräutern.

Tag 5 Fähre Lipari - Stromboli: Wanderung zum Stromboli Krater

Für unseren letzten Tag auf den Äolischen Inseln nehmen wir noch einmal die Fähre, die uns in ca. 2
StromboliStunden zur Insel Stromboli bringt. Ein vollkommener Kegel, aus dessen Gipfel stetig Rauchwolken steigen – so begrüßt uns Stromboli. Mit dem 918 m hohen Pizzo Sopra besitzt Stromboli den zweithöchsten Berg der Liparen. Was den Vulkan gegenüber den anderen auszeichnet, ist seine gemäßigte Aktivität. Während des 5-6 stündigen Aufstiegs zum Stromboli-Krater werden wir von einem lokalen Bergführer begleitet. Wir unternehmen die Wanderung am späten Nachmittag, damit wir den spektakulären Sonnenuntergang vom Kraterrand aus genießen können. Auf dem Gipfel angekommen, blickt man hinunter auf mehrere Krater, die abwechselnd ausbrechen. Den abwechselnd heulenden, dampfenden und spuckenden Kratern kann man sich verhältnismäßig risikolos nähern und einen Blick ins Innere der Erde werfen.

Tag 6 Fähre Stromboli - Milazzo, Milazzo - Gole dell'Alcantara - Zafferana Etnea


Rocca di NovaraWir verlassen am frühen Morgen die Äolischen Inseln an Tag 6 und nehmen die Fähre zurück nach Milazzo. Dort erwartet uns der Bus, der uns nach Novara di Sicilia bringt, um einen kleinen Spaziergang durch das malerische Städtchen zu unternehmen.

Unsere Weiterfahrt führt uns zu den Gole dell'Alcantara Schluchten, am Fluss Alcantara gelegen. Diese sind bis zu 20 m tief und 4-5 m breit und haben sich über tausende Jahre in das Lavagestein des nahen Ätna gefressen, welches
der charakteristischsten Merkmale der Schluchten darstellt. Ein langsam erkaltender Lavastrom ermöglichte die Entstehung als es mit dem kalten Wasser des Alcantara-Flusses in Berührung kam. Da kommt eine Abkühlung im Fluss genau richtig. Unsere Unterkunft für diese Nacht wird in der Nähe des Ätna sein.

Tag 7 Zafferana Etnea: Wanderung zum Ätna
Tag 8 Zafferana Etnea - Catania, Flug Catania - Amsterdam, Ankunft Amsterdam

Der Aufstieg zum Ätna ist für viele der Höhepunkt unserer Reise. Der Ätna ist einer der wenigen noch tätigen Vulkane Europas und zudem der Größte. Im Gegensatz zu seinen bislang recht zahmen Geschwistern auf den liparischen Inseln ist seine Aktivität relativ unberechenbar. Die Emission von Gasen und Dämpfen ist eine gewöhnliche Tätigkeit des Ätna.
Wir fahren ca. 20 Minuten mit dem Bus zum Refugio Sapienza auf 1.900 m und nehmen die Gondelbahn bis auf 2.500 m. Von hier fahren wir mit Geländefahrzeugen etwa 15 Minuten durch eine raue Gegend bis wir eine Höhe von 2.900 m erreichen. Dort befindet sich unser Ausgangspunkt für die 5-6 stündige geführte Wanderung mit einem erfahrenen Bergführer.


Wanderung auf den Ätna, Sizilien, Djoser ReisenJe nach Wetter und vulkanischen Aktivitäten folgen wir einem steilen Pfad bis zum höchsten Punkt auf 3.300 m. Wir wandern vom nordöstlichen Krater, weiter zum ältesten Krater 'Central' und zum großen Krater 'Bocca Nuova', der nach dem Ausbruch von 1968 entstand. Belohnt werden Sie mit einem herrlichen Blick über die Nordküste Siziliens und der Äolischen Inseln, bevor wir den Abstieg über den Torre del Filosofia zum Valle del Bove antreten. Das Valle del Bove, auf italienisch das Tal des Ochsen, liegt auf 900 m und ist eine komplexe vulkanische Caldera, die vermutlich das Resultat mehrerer großer Zusammenstürze und explosiver Ausbrüche im Zeitraum von mehreren 10.000 Jahren ist. Das Tal wurde 1991-1992 vollständig mit einer neuen Schicht von Lava bedeckt. Im Frühjahr blühen die Krokusse und Veilchen, die sich zwischen den vulkanischen Ablagerungen verstecken. Von hier aus können Sie den Weg zurück zum Parkplatz laufen oder Sie nehmen die Gondelbahn.

Der letzte Tag steht Ihnen zur freien Verfügung, den Sie am Strand verbringen oder das Städtchen Catania besuchen können um die letzten Souvenirs zu kaufen. Von Catania aus fliegen wir zurück nach Amsterdam.


Allgemeine Hinweise zum Reiseverlauf


Djoser-Reisen laufen nicht nach einem festen, unflexiblen Reiseschema ab. Die Reiserouten unserer angebotenen Programme stehen fest, jedoch besteht an den einzelnen Aufenthaltsorten die Möglichkeit, verschiedene Ausflüge zu unternehmen, von denen einige in der o.g. Beschreibung aufgeführt sind. Ihre Reisebegleitung bietet Ihnen an den meisten Tagen ein Besichtigungsprogramm bzw. fakultative Ausflüge an. Die Teilnahme an den Angeboten ist jedoch nicht verpflichtend, denn Sie können Ihren Tagesablauf auch ganz individuell oder in kleinen Gruppen gestalten.

Das Djoser-Konzept, das Ihnen eine Kombination aus organisierter und individueller Reise bietet, kann nicht bei allen von uns angebotenen Reisezielen gleichermaßen gehandhabt werden. In einigen Ländern können durch politische, sicherheitstechnische oder infrastrukturelle Gegebenheiten Einschränkungen bzgl. einer individuellen Tagesgestaltung während Ihrer Reise bestehen.

Bitte berücksichtigen Sie, dass sich bei dem Charakter unserer Reisen und den örtlichen Gegebenheiten unerwartete Situationen ergeben können, wodurch es passieren kann, dass geplante Aktivitäten und Ausflüge nicht durchgeführt werden können oder verändert werden müssen.
Auch die Transporte, Unterkünfte und sonstige Beschreibungen des Reiseverlaufs können sich, beispielsweise jahreszeitlich bedingt, verändern. Der Gesamtzuschnitt der Reise bleibt aber in jedem Fall erhalten.

Reiseverlauf

  1. Flug Amsterdam - Catania, Ankunft Catania - Letojanni
  2. Letojanni: Ausflug Castelmola
  3. Letojanni - Milazzo, Fähre Milazzo - Lipari: Wanderung zum Monte Gallina
  4. Lipari: Ausflug Vulcano (optional)
  5. Fähre Lipari - Stromboli: Wanderung zum Stromboli Krater
  6. Fähre Stromboli - Milazzo, Milazzo - Gole dell'Alcantara - Zafferana Etnea
  7. Zafferana Etnea: Wanderung zum Ätna
  8. Zafferana Etnea - Catania, Flug Catania - Amsterdam, Ankunft Amsterdam
Route Sizilien, 8 Tage Wanderreise

Termine|Preise

Abreisedaten 2018

Von - bis   Verfügbarkeit     Preis  
23 Apr - 30 Apr 2 Plätze verfügbar € 1.345,- Jetzt buchen
14 Mai - 21 Mai 4 Plätze verfügbar € 1.345,- Jetzt buchen
21 Mai - 28 Mai 4 Plätze verfügbar € 1.345,- Jetzt buchen
24 Sep - 01 Okt 4 Plätze verfügbar € 1.345,- Jetzt buchen
01 Okt - 08 Okt 4 Plätze verfügbar € 1.345,- Jetzt buchen

Abreisedaten 2019

Von - bis   Verfügbarkeit     Preis  
22 Apr - 29 Apr 4 Plätze verfügbar € 1.345,- Jetzt buchen
29 Apr - 06 Mai 4 Plätze verfügbar € 1.345,- Jetzt buchen
27 Mai - 03 Jun 4 Plätze verfügbar € 1.345,- Jetzt buchen

Leistungen

  • internationaler Flug mit Transavia
  • Transport
  • Fährüberfahrten
  • Übernachtung im Hotel
  • Frühstück
  • Ausflug nach Castelmola, einem malerischen Bergdorf
  • Wanderung an Tag 3, 5 und 7
  • Wanderung zum Vulkan auf Lipari an Tag 4 (optional)
  • Besuch der Alcantara Schlucht mit ihren bizarren Felswänden
  • englischsprachige Djoser-Reisebegleitung
  • lokaler Bergführer für die Wanderungen an Tag 5 und 7
  • Flughafensteuer und -sicherheitsgebühr

Exklusive

Versicherungen, übrige Mahlzeiten, Eintrittsgelder, fakultative Ausflüge, Trinkgelder, persönliche Ausgaben.
Änderungen vorbehalten.

Optionale Leistungen

Wir haben die Flüge ab/an Amsterdam für Sie reserviert. Auf Wunsch fragen wir jedoch gerne individuelle Flüge ab/an Deutschland mit Lufthansa für Sie an. Hierfür können Mehrkosten entstehen.

Rail & Fly Ticket:
€ 75,- *

* nur buchbar bei Flügen ab/an Deutschland

Landprogramm

Diese Reise können Sie auch ohne Langstreckenflüge buchen ab €1.195,-.

Einzelzimmerzuschlag

€ 145,-.

Mindestteilnehmerzahl:

8 Personen

Maximalteilnehmerzahl:

16 Personen

Hinweise:

Einreisebestimmungen: Reisepass oder Personalausweis, noch 3 Monate gültig bei Ausreise

Bitte beachten Sie, dass durch den noch nicht feststehenden Fährplan für 2018 sich der Reiseverlauf evtl. ändern kann.

Anforderung: ●●○ - ●●●
leicht ●○○       
mittel ●●○   
anspruchsvoll ●●●

 

Gruppengröße / Teilnehmerzahl

In unseren Gruppen reisen sowohl Einzelpersonen als auch Paare, Familien und Freunde gemeinsam. Alleinreisende sind herzlich willkommen und finden innerhalb unserer Gruppen schnell Anschluss.
Diese Djoser-Reise führen wir in internationalen Gruppen mit Teilnehmern aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Belgien und den Niederlanden mit maximal 16 Personen durch.

Praktische Infos

Unterkunft

Wir übernachten in Mittelklasse-Hotels mit eigenem Bad/WC. Alleinreisende teilen sich ein Zimmer mit einem Mitreisenden, sofern kein Einzelzimmer gebucht wurde.

Hier finden Sie eine Auswahl von Hotels, die wir i.d.R. während dieser Rundreise nutzen, mit der Hotelbewertung von:
Tripadvisor Logo1

Letojanni

San Pietro

Lipari

Hotel Villa Augustus

Stromboli

Hotel Villa Petrusa

Zafferana Etnea

Primavera dell' Etna

   

Einzelzimmerzuschlag

€ 145,-.

Fluginformationen

Für unsere 8-tägige Aktivreise durch Sizilien haben wir Flüge mit Transavia ab/an Amsterdam für Sie reserviert. Auf Wunsch fragen wir gerne individuelle Flüge ab/an Deutschland mit Lufthansa für Sie an. Wenn Sie ab/an Amsterdam fliegen, können wir Ihnen das Djoser-Special „Park, Sleep & Fly“ empfehlen.

Flugdauer

Amsterdam - Catania

ca. 3 Stunden

   

Grundsätzlich gilt die Flüge betreffend, dass wir uns Änderungen vorbehalten. Die Flugzeiten können sich kurzfristig ändern. Genaue Informationen hierzu erhalten Sie ca. 10 - 14 Tage vor Reisebeginn zusammen mit den Flugtickets.

Landprogramm

Diese Reise können Sie auch ohne Langstreckenflüge buchen ab €1.195,-.

Transport

Während der Reise nutzen wir verschiedene Verkehrsmittel. Der Transport vor Ort findet mit einem gecharterten, komfortablen Reisebus statt. Zwischen den Inseln - Lipari, Stromboli und Sizilien - benutzen wir die Fähre. Auch der Transport zum Refugio Sapienza für die Ätna Wanderung am 7. Tag ist im Reisepreis inbegriffen. Die Nutzung der Gondelbahn für den Abstieg des Ätna muss allerdings optional bezahlt werden.

Leistungen

  • internationaler Flug mit Transavia
  • Transport
  • Fährüberfahrten
  • Übernachtung im Hotel
  • Frühstück
  • Ausflug nach Castelmola, einem malerischen Bergdorf
  • Wanderung an Tag 3, 5 und 7
  • Wanderung zum Vulkan auf Lipari an Tag 4 (optional)
  • Besuch der Alcantara Schlucht mit ihren bizarren Felswänden
  • englischsprachige Djoser-Reisebegleitung
  • lokaler Bergführer für die Wanderungen an Tag 5 und 7
  • Flughafensteuer und -sicherheitsgebühr

Ausflüge

Bei Djoser entscheiden Sie je nach Ihren Vorlieben, wie Sie Ihr Ausflugsprogramm in Sizilien gestalten möchten. Wanderfreunde und Naturliebhaber finden auf unseren Wanderungen ihre Erfüllung und wem der Sinn nach sizilianischen Leben pur und Kultur steht, für den ist die Stadt Taormina ein unwiderstehlicher Anziehungspunkt.

In Sizilien können Sie problemlos auf eigene Faust oder gemeinsam mit Mitreisenden Ihre Wunschbesichtigungen unternehmen. Weil wir die Eintrittsgelder für Sehenswürdigkeiten nicht mit einschließen, zahlen Sie vor Ort nur für die Dinge die Sie auch wirklich anschauen möchten.

Einige Ausflugsorte liegen auf den Fahrtstrecken von Ort zu Ort oder sind etwas umständlicher zu erreichen. Deshalb sind sie Bestandteil Ihrer Reise und werden gemeinsam mit Ihrer Reisebegleitung besucht. Die Eintritte sind jedoch nicht eingeschlossen.

Hierbei handelt es sich um folgende Ausflüge:

  • Castelmola, ein malerisches Bergdörfchen oberhalb von Taormina. Berühmt ist das kleine Dörfchen vor allem wegen seinem süßen Mandelwein („Vino alla mandorla“) und dem traumhaften Ausblick auf den Vulkan Ätna.
  • Wanderungen an Tag 2, 3, 5, 7. Bei denen auf Stromboli und Ätna ein lokaler ausgebildeter Bergführer die Wanderung begleitet.


Während Ihrer Reise können Sie aus einer Vielzahl fakultativer, teilweise kostenfreier Ausflüge, je nach Ihren Vorlieben wählen. Um Ihnen einen Überblick zu verschaffen, haben wir Ihnen hier eine Auswahl zusammengestellt:

  • Besuchen Sie die bunten, quirligen Märkte. Die Luft ist erfüllt von den unterschiedlichsten Gerüchen exotischer Gewürze, Käse und Zitronen.
  • Schlendern Sie durch die mittelalterlichen Gassen Taorminas, entlang der Corso Umberto, der beliebten Flaniermeile. Oder setzen Sie sich in eines der gemütlichen Cafés und beobachten das Treiben und den unvergleichlichen Flair Taorminas.

Reisedokumente

Sie benötigen einen Reisepass oder Personalausweis, der noch mindestens 3 Monate nach Ausreise gültig ist.

Weitere Informationen zu Einreisebestimmungen und zur Sicherheit in Ihrem Reiseland finden Sie auf der Website des Auswärtigen Amtes.

Geld

Die Währung auf Sizilien ist der Euro (EUR). Die aktuellen Umrechnungskurse können Sie z. B. hier erfahren.

Die Ausgaben für eine Woche Ihrer Reise belaufen sich auf ungefähr EUR 200,- pro Person für die Dinge, die nicht im Reisepreis enthalten sind wie Mahlzeiten, Eintrittsgelder und persönliche Ausgaben.

Trinkgeld
Im internationalen Tourismus ist es inzwischen überall üblich, Trinkgelder zu geben. Im Tourismus Beschäftigte sind auf Trinkgelder von unseren Reisenden angewiesen, da die regulären Arbeitslöhne generell niedrig sind. Das Trinkgeld ist ein fester Bestandteil ihres Einkommens.
Bei dieser Reise fallen je nach Gruppengröße durchschnittlich € 15,- p.P. an Trinkgeldern an. Bei kleineren Gruppen kann der Betrag entsprechend höher ausfallen.
Ihre Reisebegleitung (oder ein Reiseteilnehmer auf freiwilliger Basis) verwaltet die gemeinsame Trinkgeldkasse und zahlt an Hotelpersonal, Führer, Fahrer usw. die Trinkgelder, die den Gepflogenheiten des Gastlandes entsprechen.

Mahlzeiten

Bei dieser Rundreise ist das Frühstück im Preis inbegriffen. Bei anderen Mahlzeiten können Sie wählen, wo, wie und was Sie essen möchten. Sie können entweder mit der Gruppe essen, aber Sie haben auch die Freiheit, sich selbst irgendwo ein Restaurant auszusuchen. Daher sind diese Mahlzeiten auch nicht im Reisepreis enthalten. In den meisten Hotels können Sie neben einem Frühstück auch Ihr Abendessen zu sich nehmen. Die Reisebegleitung gibt Ihnen gerne Tipps für Restaurants und besondere Spezialitäten.

Das Frühstück besteht meist aus einem Sandwich oder Croissant mit Tee oder Kaffee.
Die sizilianische Küche ist eine vielseitige Regionalküche Italiens. Grundbestandteile der sizilianischen Küche sind in erster Linie Produkte der eigenen Landwirtschaft und des Fischfangs. Vereinfacht lässt sich die Küche beschreiben mit Pasta, pesce e pasticceria, also Nudeln, Fisch und Süßspeisen. Klassisch wird die Pasta alla Norma mit Auberginen und Schafskäse oder Pasta con le Sarde mit Sardinen, Petersilie und Kapern und Rosinen, Pinienkernen und Safran serviert. Fisch, wie Schwertfisch, Thunfisch und Sardellen, findet wesentlich öfter Verwendung als Fleisch.  Die sizilianischen Süßspeisen zählen zu den gehaltvollsten und farbenfrohsten der Welt. Der Stolz der Insel ist die cassata alla siciliana, ein Schokoladenkuchen mit Ricotta und viel Marzipan.

Gesundheit

Sie sollten sich unbedingt rechtzeitig informieren welche Impfschutz- bzw. Prophylaxemaßnahmen für Ihre Reiseroute und Reisezeit sinnvoll sind.

Eine Impfberatung durch die Djoser-Mitarbeiter ist leider nicht möglich, da hierzu eine medizinische Ausbildung nötig wäre. Aus diesem Grund erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung einen Gutschein für ein kostenloses Informationsgespräch vom Berliner Centrum für Reise- und Tropenmedizin, der in jeder BCRT-Reisepraxis eingelöst werden kann. Dabei können Sie mit einem ausgebildeten Fachmann abklären, welcher Impfschutz für die von Ihnen gebuchte Reise sinnvoll erscheint.
Gute Informationsmöglichkeiten bieten außerdem das
Centrum für Reisemedizin, das Reisemedizinische Zentrum des Bernhard-Nocht-Instituts und das Robert Koch Institut.

Individuelle An- & Abreise

Verlängerung
Bis spätestens sechs Wochen vor Abreise können Sie Ihren Rückflug auf einen späteren Termin verschieben, sofern Ihr Terminwunsch ein Flugtag der jeweiligen Fluggesellschaft ist und noch Plätze verfügbar sind. Die Umbuchungskosten betragen € 50,- pro Person, in manchen Fällen wird von der Fluggesellschaft ein zusätzlicher Aufschlag berechnet.

Falls Sie eine Verlängerung der Rundreise wünschen, können Sie über Djoser das Gruppenhotel buchen. In diesem Fall kontaktieren Sie uns am besten persönlich. Nicht in Anspruch genommene Leistungen wie z. B. den Transfer zum Flughafen müssen Sie in diesem Fall selbst  bezahlen, bei der Organisation helfen wir gerne.


Landprogramm
Der Preis für das Landprogramm dieser Rundreise liegt ab € 1.195,-. Wenn Sie selbstständig nach Sizilien fliegen, treffen Sie Ihre Reisegruppe im ersten Hotel Ihrer Reise, das wir Ihnen in den Reiseunterlagen bekannt geben. Sollte Ihr individueller Flug zur selben Zeit wie der Ihrer Gruppe in Catania eintreffen, können Sie die Gruppe auch gleich am Flughafen treffen. Bitte informieren Sie uns in diesem Fall im Vorfeld der Reise. Bei einer früheren Ankunft in Sizilien buchen wir Ihnen auch gern vorab das erste Hotel der Reise.
Weitere Informationen finden Sie unter dem Punkt 'Reisedokumente'.

Klima und Geografie

Klima
Auf Sizilien herrscht mediterranes Klima mit heißem, trockenem Sommer und mildem, feuchtem Winter. An den Küsten betragen die Temperaturen im Sommer durchschnittlich 26 °C, im Winter 10 °C. Im Süden werden durch den aus der Sahara wehenden Scirocco Werte über 40 °C erreicht. Im Inselinneren ist es im Vergleich zu den Küstengebieten etwas kühler. Hier liegen die Durchschnittstemperaturen bei 19 °C im Sommer und 5 °C im Winter. Oberhalb von 2.000 m kann es in den Wintermonaten scharfen Frost und Schnee geben.

Angaben zu den durchschnittlichen Temperaturen, Sonnenstunden pro Tag und Niederschlagstagen pro Monat finden Sie hier:
Catania

Geografie
Sizilien hat in etwa die Form eines Dreiecks. Vom italienischen Festland ist Sizilien durch die Straße von Messina getrennt die an der schmalsten Stelle etwa 3 km breit ist. Über 80 % der Fläche Siziliens sind Berg- oder Hügelland. Der höchste Berg Siziliens ist der Ätna (3.345 m), der zugleich der größte und aktivste Vulkan Europas ist. Weitere aktive Vulkane sind Stromboli und Vulcano auf den im Nordosten vorgelagerten Liparischen Inseln. Die Küste Siziliens erstreckt sich über eine Gesamtlänge von etwa 1.000 km. Im Norden und Osten steigt das Land steil aus dem Meer auf. Unterbrochen werden diese Felsküsten von zahlreichen Buchten mit Sandstränden. Gegen Süden hin fällt das Land flach ab und es gibt längere Abschnitte mit Sandstrand.

Zeitverschiebung
Es besteht keine Zeitverschiebung zu Deutschland.

Anforderungsprofil

Wir haben die Dauer der Reise, die Höhen und Höhenveränderungen, auf denen wir wandern, sowie das Verhältnis von Ruhe- und Wandertagen abgestimmt. Natürlich bleibt dies eine Schätzung. Darüber hinaus hängt es von Ihrer persönlichen Erfahrung, dem körperlichen Zustand, aber auch die Faktoren wie Wetterbedingungen ab.

Wir besteigen 3 verschiedene Vulkane. Der Aufstieg auf der Insel Vulcano zum Kraterrand Gran Cratere auf 400 m ist eine mittelschwere, insgesamt ca. dreistündige Wanderung. Achten Sie auf ausreichenden Sonnenschutz, da Sie die meiste Zeit in der Sonne wandern.
Der 5-6 stündige Aufstieg zum Stromboli-Krater wird am späten Nachmittag stattfinden, damit wir den spektakulären Sonnenuntergang vom Kraterrand aus genießen können. Die Besteigung des Ätna ist eine Wanderung von ca. 5 bis 6 Stunden, auf der Sie von 2.900 m auf 3.300 m steigen und fallen. Die Beschaffenheit der Wege sind meist vulkanische Asche und Sand. Es ist die anspruchvollste Wanderug während unserer Aktivreise auf Sizilien. Bitte bedenken Sie, dass Sie mit möglichen Atemproblemen durch die Schwefelabgase zu kämpfen haben.

Neben unserer englischsprachigen Reisebegleitung wird Sie ein erfahrener, lokaler Bergführer bei der Besteigung des Ätna und Stromboli begleiten, solange es die Wetterbedingungen, Ausbrüche und offizielle Regelungen erlauben. Der Bergführer kennt den Vulkan gut und kann genau feststellen, wo und wie Sie den Anstieg des Vulkans angehen. Es kann vorkommen, dass die Gipfelkrater manchmal (wegen erhöhter Aktivität) für Exkursionen gesperrt sind. Touren können in solchen Fällen nur im Bereich unterhalb von 3.100 m Höhe stattfinden.

Seien Sie für diese Aktivreise gut vorbereitet!
Eine körperliche Fitness ist für diese Reise empfehlenswert.
Natürlich sind Sie nicht gezwungen, eine Wanderung mitzumachen. Nehmen Sie unbedingt gut eingelaufene und feste Wanderschuhe mit, auch Wanderstöcke können hilfreich sein.

FAQ

Wie ist der Schwierigkeitsgrad während der Wanderungen?

Die Dauer der Wanderungen durch vulkanische Landschaft beträgt durchschnittlich 4 Stunden pro Tag. Wir besteigen 3 verschiedene Vulkane. Der Aufstieg zum Kraterrand "Gran Cratere" in 400 m Höhe auf Vulcano ist eine mittelschwere Wanderung, die insgesamt ca. 3 Stunden beträgt. Während des 5-6 stündigen Aufstiegs zum Stromboli-Krater werden wir von einem lokalen Bergführer begleitet. Wir unternehmen die Wanderung am späten Nachmittag, damit wir den spektakulären Sonnenuntergang vom Kraterrand aus genießen können. Auch in Begleitung eines Bergführers besteigen wir den Ätna. Es ist die anspruchvollste Wanderung mit ca. 5 bis 6 Stunden, auf der Sie von 2.900 m auf 3.300 m laufen. Die Wanderung am 2. Tag ist eine leichtere.

Wieviel Gepäck nehme ich mit auf die Reise, bzw. Wanderungen?

Ihr Reisegepäck sollte nicht zu groß sein, da nur ein begrenzter Stauraum im Bus vorhanden ist. Harte Schalenkoffer können wir aus diesem Grund nicht empfehlen. Wir bitten Sie, 12 bis 15 kg mitzubringen.

Während der Wanderungen tragen Sie nur Ihren eigenen Tagesrucksack. Bitte bringen Sie genügend Wasser, Kamera, Sonnenschutz und einen kleine Snack für zwischendurch mit. Ihr großes Gepäck wird im Hotel oder Bus zurück gelassen.

Sind wir die ganze Reise über zu Fuß unterwegs?

Während der Reise sind wir mit verschiedenen Verkehrsmitteln unterwegs. Wir reisen mit dem privaten Bus nach Letojanni und zum Hafen von Milazzo. Zwischen den Inseln (Lipari, Stromboli und Sizilien) nutzen wir eine Fähre. Außerdem werden wir mit einem Fahrzeug bis zum Rifugio Sapienza zu Beginn unserer Ätna Wanderung an Tag 7 gefahren. 
Die Nutzung der Gondelbahn beim Abstieg des Ätna ist nicht im Preis enthalten.

Wer begleitet Sie auf den Wanderungen?

Neben unserer englischsprachigen Reisebegleitung wird Sie ein erfahrener, lokaler Bergführer bei der Besteigung des Ätna und Stromboli begleiten, solange es die Wetterbedingungen, Ausbrüche und offizielle Regelungen erlauben. Der Bergführer kennt den Vulkan gut und kann genau feststellen, wo und wie Sie den Anstieg des Vulkans angehen.
Für die restlichen Wanderungen werden Sie zusammen mit unserer Reisebegleitung unternehmen.

Fotos

Ihr Vorteil bei Djoser:

  • kleine Gruppen mit max. 16 Teilnehmern
  • Taormina, die alle Schönheiten der Insel Siziliens vereint
  • die vorgelagerten Äolischen Inseln Siziliens bezaubern landschaftlich wie aus dem Bilderbuch
  • anspruchsvollere Wanderungen auf drei Vulkane
  • geführte Touren mit einem Bergführer auf den Stromboli und Ätna
  • Ätna Besteigung, Europa mächtigster Vulkan
  • Sizilianische Lebensfreude erleben

Deutscher ReiseVerband e.V.

IATA

TAS Touristik Assekuranzmakler und Service GmbH