Deutscher ReiseVerband e.V.

IATA

TAS Touristik Assekuranzmakler und Service GmbH

Reise suchen

Region

Land

Reisedauer

Reisezeitraum

Preis

Wales Aktiv

Wandern Sie entlang atemberaubender Küstenpfade und malerischer Küstenabschnitte und lassen Sie die erfrischende Brisen des wilden Atlantik um die Nase streichen. Hinter jeder Bucht und jedem Hügel warten neue Aussichten auf faszinierende Felsformationen und Klippen, auf Höhlen, Steinbögen und vorgelagerte Inseln. Entdecken Sie mit Djoser Wales von seiner schönsten Seite.

Mehr >

Alle Rundreisen Wales Aktiv:

Wales aktiv erleben

Wandern Sie entlang atemberaubender Küstenpfade und malerischer Küstenabschnitte und lassen Sie die erfrischende Brisen des wilden Atlantik um die Nase streichen. Hinter jeder Bucht und jedem Hügel warten neue Aussichten auf faszinierende Felsformationen und Klippen, auf Höhlen, Steinbögen und vorgelagerte Inseln. Entdecken Sie mit Djoser Wales von seiner schönsten Seite.

Entspanntes Reisen

Während dieser Aktivreise bleiben wir immer im gleichen Hotel in Llandudno. Das Hotel mit landestypischen Charakter liegt auf einem Hügel und bietet einen schönen Blick über die Bucht von Llandudno. Während der Rundreise steht Ihnen eine erfahrene Djoser-Reisebegleitung stets mit Rat und Tat zur Seite.

Mit Djoser nach Wales

Unsere 8-tägige Aktivreise nach Wales ermöglicht Ihnen auf sorgsam ausgewählten Wanderwegen den noch weitgehend unbekannten Norden Wales zu entdecken. Als Djoser Reisender erleben Sie die Vielfalt eines Landes ganz nah - Schritt für Schritt.

Nach oben

Länderinfo Wales

  • Hauptort: Cardiff
  • Weitere wichtige Städte: Swansea, Newport, Wrexham
  • Bevölkerung: 3.1 Millionen
  • Sprache: Englisch, Walisisch
  • Währung: Pfund Sterling (GBP)
  • Beste Reisezeit: Mai bis September
  • Zeitunterschied: MEZ -1
  • Fläche: 20.735 km²
  • Geographie: Mit 20.735 km² ist Wales der kleinste Landesteil von Großbritannien. Wales liegt westlich von England. Im Norden grenzt Wales an die Irische See, im Westen an den St.-Georgs-Kanal und im Süden an den Bristolkanal. Die Küste wird durch Steilküsten und weitauslaufende Strände geprägt und ist über 1.200 km lang. Das Landesinnere ist durch das Kambrische Gebirge gekennzeichnet, das sich beinahe durch ganz Wales zieht.

Nach oben

Beste Reisezeit für Wales

Wales befindet sich in der nördlich gemäßtigen Zone. Es hat ein wechselhaft maritimes Klima und ist eines der feuchtesten Länder Europas. Das Wetter von Wales ist oft bewölkt, nass und windig, mit warmen Sommern und milden Wintern. Die optimale Reisezeit für Wales dürfte so gesehen im Zeitraum von Mai bis September liegen.

Nach oben

öhepunkte in Wales

Die wunderschöne grüne Landschaft von Wales in Verbindung mit einer reichen Geschichte von prähistorische und keltische Fundstätten, viel Erbe und freundliche walisische Leute machen unsere Wanderwoche komplett. Einsame Buchten, verlockende Sandstrände und vorgelagerte, kleine Inseln bringen täglich Abwechslung. Zu den Wanderungen gehören der Snowdonia Nationalpark, die Isle of Anglesey und die Llyn Peninsula. Im Frühling ist die bunte Pracht der Wildblumen überwältigend und im Herbst ist die blühende Heide an den Küstenpfaden nicht minder reizvoll.

 

Llandudno

LlandudnoDas viktorianische Städtchen mit seinen 20.701 Einwohner ist das größte und mondänste Seebad in Wales. Es gibt zwei Strände, einen imposanten Pier, eine Promenade und die Haupteinkaufsstraße Mostyn Street. Unternehmen Sie eine Fahrt mit der nostalgischen Trambahn auf den Great Orme für einen traumhaften Ausblick auf Llandudno. Oder spazieren Sie über den Strand in Richtung des klassischen Viktorianischen Piers der mit walisischen Geschäften, Kasperletheatern, Arkaden und Geschäften begeistert. 

 

Halbinsel LlŷnHalbinsel Lyn

Die Halbinsel Llŷn, die hinter den felsigen Höhen zwischen der Irischen See und der Cardigan Bay versteckt liegt, besticht durch ihren besonderen Charme und unberührte Natur, vom Tourismus noch recht unentdeckte Ecke. Hier ist noch alles ursprünglich und ländlich ruhig mit einsamen Stränden und steinigen Küsten. Ihre sonnige Südküste zieht nicht nur Spaziergänger, sondern auch Wakeboarder und Jollensegler an, während die antike Pilgerstäte Bardsey Island ein wahres Naturparadies ist.

 

Snowdonia Nationalpark

Snowdonia NPDer Snowdonia Nationalpark belegt seine Besucher mit einem Zauber, dem man sich nur schwer entziehen kann. Die einzigartige Pracht der Berg- und Tallandschaften und die üppige Natur zeigt sich von seiner schönsten und ursprünglichsten Form. Er ist seit 1951 geschützt, hat eine Fläche von über 2.100 m² und wird von Snowdon (1.085 m), dem höchsten Berg in Wales, dominiert. Damit ist er der größte, höchste und älteste walisische Nationalpark.


Nach oben

Rezensionen Rundreise Wales Aktiv: 9,0

Kann weiter empfohlen werden
Kann weiter empfohlen werden

Name: Angelika R.
Wertung: 9

Sehen Sie auch...

Deutscher ReiseVerband e.V.

IATA

TAS Touristik Assekuranzmakler und Service GmbH

Zuletzt angesehen

Keine Reisen.