Familien Reise suchen

  • Newsletter Junior

Länder- und Klimainformation Südafrika

Länderinfo Südafrika

Länderinfo Südafrika

  • Hauptstadt: Pretoria
  • Weitere wichtige Städte: Kapstadt, Johannesburg , Durban und Port Elisabeth
  • Bevölkerung: 54 Millionen
  • Währung: Südafrikanischer Rand
  • Zeitunterschied (Winterzeit) MEZ + 1 Stunde
  • Fläche: 1.221.037 km²
  • Geographie: Südafrika grenzt an Botswana, Mosambik, Namibia und Simbabwe; Lesotho und Swasiland sind Enklaven innerhalb Südafrikas. Die Landschaft von Südafrika ist sehr vielfältig: 2.800 km Küstenlinie am Indischen und Atlantischen Ozean, Hochplateaus im Inland und die Drakensberge im Osten des Landes.

Zurück nach oben

Beste Reisezeit für Südafrika

Beste Reisezeit für Südafrika

Die Jahreszeiten in Südafrika verlaufen exakt entgegengesetzt zu den deutschen Jahreszeiten. Wenn in Deutschland Sommer ist, herrscht Winter in Südafrika und umgekehrt. Südafrika eignet sich ganzjährig als Reiseziel. Während des Winters in Deutschland bietet Südafrika die perfekte Gelegenheit, der Kälte zu entkommen. Der südafrikanische Winter ist ebenfalls eine gute Reisezeit, denn aufgrund der spärlichen Vegetation im Krüger Nationalpark eignet sich diese Zeit besonders gut für Tierbeobachtungen. Außerdem ist das Malariarisiko im südafrikanischen Winter sehr gering.

Zurück nach oben

Sehenswürdigkeiten Südafrika

Sehenswürdigkeiten in Südafrika

Die Welt in einem Land, so wird Südafrika oft beschrieben. Und tatsächlich bietet die Regenbogennation am südlichen Ende des afrikanischen Kontinents eine Vielfalt von Landschaften und kulturellen Höhepunkten wir kaum ein anderes Land dieser Erde. Südafrika wird Sie mit seiner eindrucksvollen Natur, der hervorragenden Küche, den freundlichen Bewohnern und seinem Tierreichtum begeistern!

Kapstadt und der Tafelberg

Kapstadt mit TafelbergDie Metropole Kapstadt mit ihrer einzigartigen Lage am Fuße des Tafelberges gilt zu Recht als eine der schönsten Städte der Welt. So wunderschön wie die umliegenden Strände und Weinberge auch sind, so kosmopolitisch und lebendig die Kulturszene, es ist die schroffe Wildnis des Tafelberges mit seiner einzigartigen Flora, die im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit steht. Eine Fahrt mit der Seilbahn auf den Gipfel des Tafelberges eröffnet einen atemberaubenden 360 Grad Blick, der schon viele Herzen höher schlagen ließ: Metropole und Ozean zu Füßen und im Hintergrund die schützenden Bergspitzen der Kapregion.
Doch „Mother City“ hat neben ihrer einmaligen Kulisse auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten – von der Grand Parade über das Castle of Good Hope bis zu den viktorianischen Fassaden an der berühmten Waterfront und nicht zuletzt eine hervorragende Restaurantszene.

Die Garden Route

Die Garden Route ist neben Kapstadt und dem Krüger Tsitsikamma Nationalpark
Nationalpark die wahrscheinlich bekannteste Sehenswürdigkeit Südafrikas und das aus gutem Grund. Auf wenigen Hunderten Kilometern zwischen Mosselbay in der Provinz Westkap bis Port Elisabeth am Okstkap bietet diese Region eine unglaubliche Vielfalt an unterschiedlichen Landschaften, wunderschönen Stränden, lebendigen Küstenorten und jede Menge Outdooraktivitäten. Plettenberg Bay ist ein hervorragender Ort für Wal- und Delfinbeobachtungen und der Tsitsikamma Nationalpark bietet fantastische Wandermöglichkeiten durch dichte Küstenwälder und entlang spektakulärer Steilküsten. 

 

Der Addo Elephant NationalparkAddo NP

Der Addo Elephant Nationalpark ist der bekannteste Park im südlichen Südafrika und liegt in einem malariafreien Gebiet. Der 1931 gegündete 1640 Quadratkilometer große Park wurde ursprünglich zum Schutz der Elefanten gegründet. Mittlerweile bewohnen bietet er rund 350 Elefanten eine Heimat, daneben bewohnen Zebras, Antilopen, Warzenschweine, Büffel und die artistischen Pillendreher den Park.
Bei einem Game Drive kann man mit einer großen Portion Glück aber auch Löwen oder sogar Leoparden entdecken, die hauptsächlich im nördlichen Teil des Parks, den Zuurbergen, anzutreffen sind. 

Der Krüger Nationalpark

Der Krüger Park ist einer der weltweit berühmtesten Parks Elefanten im Krüger Nationalpark
und der erste Nationalpark  Südafrikas. Der weitläufige Park hat eine Fläche von fast 19.000 Quadratkilometern und bietet rund 150 Säugetier-, 500 Vogel sowie 115 unterschiedlichen Reptilienarten eine Heimat. Er ist damit eines der artenreichsten Naturreservate Afrikas.
Mit etwas Glück kann man hier während eines Game Drives alle sogenannten Big Five - Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard - an einem Tag sehen! Doch auch Giraffen, Nilpferde, Geparden, Antilopen und Zebras in freier Wildbahn zu beobachten ist nicht minder beeindrucken!

Zurück nach oben

Go to top