Blog

Sie suchten nach:

Weitere Suche

  • Im Alltäglichen das Wunderbare sehen - Meine Indien-Reisen mit Djoser nach Gujarat & Ladakh

    Immer wieder werde ich gefragt, warum ich so gerne ausgerechnet nach Indien fahre, wo gerade dort die Lebensumstände (nicht nur die hygienischen!) so anders sind, als wir es in Europa gewohnt sind. Wo der Unterschied zwischen arm und reich enorm groß ist. Wo die Kultur und die Religion sich von der unseren so unterscheidet, dass ich manchmal nur verblüfft staunen kann. …und gerade deshalb, weil es...

    Mehr
  • Japan - Zwischen Schrein und Moderne

    Ich habe mich immer wieder gefragt, wie das wohl zusammenpasst. Mittendrin, zwischen Wolkenkratzern mit ihren Glasfassaden und schrillen Werbetafeln, findest du sie, die Inseln, die da so gar nicht hinpassen wollen. Rituell waschen sich junge Japaner an der Waschstelle zuerst die linke Hand, dann die rechte Hand, danach den Mund und erneut die linke Hand, werfen eine Münze in die Kiste, läuten, sof...

    Mehr
  • Panama in drei Tagen

    „Oh, wie schön ist Panama.“ - Häufig habe ich diesen Satz gehört, als ich meiner Familie und meinen Freunden erzählt habe, dass es für mich nach Panama geht. Daher war ich nicht überrascht, als sich dieser auch bewahrheitete. Ich war vorher noch nie auf dem amerikanischen Kontinent. Dementsprechend war ich äußerst gespannt auf die Reise. Als ich dann am Flughafen Tocumen in Panama-Stadt ankam und a...

    Mehr
  • Taiwan: Überraschend anders!

    Bei dem Gedanken an meine Reise nach Taiwan kam unweigerlich die Vermutung auf, ein Fleckchen Erde zu besuchen, das China in allem sehr ähnelt. Ich erwartete überfüllte Sehenswürdigkeiten, Gedrängel, extreme Lautstärke und chinesisches Essen, wurde aber eines Besseren belehrt. Taiwan ist viel mehr als eine Kopie Chinas: Hinreißende Tempel stehen in modernen Städten, Orte der Stille findet derjenige...

    Mehr
  • Jordanien: Im Reich der Nabatäer

    Der späte Flug bringt uns abends in die jordanische Hauptstadt Amman. Ein Willkommensgetränk im Hotel gegen Mitternacht. Auf dem Weg nach Jerash am nächsten Morgen halten wir kurz am Jabbok-Fluss mit seinen kleinen Stromschnellen, für das Land ungewöhnlich viel Grün an seinen Ufern. Bäume, Sträucher, und rosa blühender Oleander. Jerash bietet eine Vielzahl von Tempelgebäuden, Säulen, Mosaiken, ein...

    Mehr
  • Bolivien & Peru: Menschen - Landschaften - Geschichte

    Ein Eselsohr im Reisekatalog bedeutet, dass ich diese Reise gerne mal machen möchte. Und die erste Seite mit dem Ohr, die ich aufschlug, nachdem die Äthiopien Reise abgesagt wurde, war die Bolivien & Peru Tour. Nun wurde auf die Schnelle umgebucht. Als ich mir dann im Atlas die Reiseroute anschaute, musste ich feststellen, dass die Orte meist über 3.000 m Höhe liegen, na ja!   Von Hamburg nach...

    Mehr
  • Verständigung in Japan

    „Wie hast du dich verständigt? Auf Englisch?“ ist die am häufigsten gestellte Frage, wenn jemand hört, dass ich in Japan gewesen bin. Mit dem Englischen ist das allerdings so eine Sache. Ich stellte ziemlich schnell fest, dass es damit nicht weit her ist – egal ob jung oder alt, es ist eher selten, dass jemand gut Englisch sprechen kann. Am Anfang scheute ich mich, überhaupt zu fragen, aber nachdem...

    Mehr
  • Afrika und doch ein wenig anders - Madagaskar

    "Wir lagen vor Madagaskar und hatten die Pest an Bord". Wer kennt diese Verse nicht, und außer, dass wir im Fernsehen Filme über die Lemuren und Baobabs gesehen haben, wussten wir doch sehr wenig über dieses Land. Gleich zu Beginn unserer Rundreise sind wir überrascht, wie viel Reis hier angebaut und natürlich auch gegessen wird. Wie ein riesiger Patchwork Teppich liegen die Felder in unregelmäßig...

    Mehr
  • Madeira: Insel des ewigen Frühlings

    Nach dem ersten Tag mit Anreise, Kennenlernen, Einkaufen und Akklimatisieren brechen wir am zweiten Tag zur ersten Wanderung auf. Sie führt uns entlang der aus dem Fels gehauenen Bewässerungskanäle, den Levadas. Sie leiten Wasser vom gebirgigen Norden zu den Feldern im Süden, die ein trockeneres Klima aufweisen. Das Gefälle eines solchen Kanals darf nicht zu stark sein, entsprechend angenehm einfac...

    Mehr
  • Japan, wir sehen uns wieder!

    Mein erster Asientrip führte mich nach Japan. In der Theorie wusste ich schon einiges über die Geschichte Japans, die Kultur und das Leben in Japan. Ich suchte diese Reise aus, weil ihre Reiseroute einen vielseitigen Ein- und Überblick über die Landschaften und Städte Japans und damit auch über das Leben in Japan versprach. Es ging von der Mitte Japans bis in den Süden Japans und dies mit öffe...

    Mehr
Vorherige Seite <
1
...
...