Deutscher ReiseVerband e.V.

IATA

TAS Touristik Assekuranzmakler und Service GmbH

5 Fragen an unsere Reisebegleiterin Raminta Kretschmann

Wer begleitet denn eigentlich unsere Gruppenreisen? Wir haben ein kleines Interview vorbereitet, um unsere Reisebegleiter vorzustellen.

Heute stellen wir Raminta Kretschmann vor:

1. Wieso bist du Reisebegleiterin geworden?
Ich wollte einen Beruf, bei dem man jeden Tag etwas anderes erlebt, sieht, erfährt und viel unterwegs ist. Und Reisebegleiter ist genau das Richtige für mich. Ich fühle mich sehr wohl in diesem Beruf und liebe meinen Job.

2. Was macht eine Reise mit Djoser für dich so besonders?
Die "andere Art" zu reisen macht Djoser Reisen für mich so besonders. Es ist toll, wenn die Zeit nicht schon im Voraus 100% verplant ist. Wenn man manche Sachen einfach spontan machen kann. Das man mehr Zeit für alles hat und nicht nur von A nach B rennt. Dass es kleine Gruppen sind und das tollste ist, dass Djoser sehr nette Stammkunden hat. Das sind meistens Leute, die ziemlich flexibel sind, Reiseerfahrung haben und offen für Neues sind.

3. Welche Tour begleitest du besonders gerne und warum? Trinidad Plaza Mayor
Ich begleiter sehr gerne Touren, die eine schöne Kombination aus Natur und Kultur haben, da ich Abwechselung mag.

4. Was war deine schönste Erfahrung auf einer Djoser Reise?
Fast auf jeder Tour darf ich wunderschöne Erfahrungen sammeln. Ich bin schon 14 Jahre lang als Reisebegleiterin unterwegs. Es ist einfach unmöglich, ein einziges Erlebnis als das schönste zu beschreiben. Es sind so viele, dass ich mehrere Seiten voll schreiben könnte. Aber die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft von Einheimischen uns Fremden gegenüber begeistert mich immer wieder. Toll ist auch das Unerwartete, was so manche Reisende unterwegs anstellen - solange es gut endet!

5. Welches Land möchtest du privat unbedingt nochmal oder überhaupt mal bereisen?
Ich würde sehr gerne Kamtschatka bereisen. Die Landschaften dort faszinieren mich und die Tatsache, dass dort noch kein großer Tourismus herrscht, reizen mich.

Kommentar absenden

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *



Vielen Dank für Ihren Kommentar