500 Jahre Havanna

Dieses Jahr feiert Kubas Hauptstadt ihren 500. Geburtstag. Mit 2,1 Millionen Einwohnern pulsiert in dieser Stadt ein kontrastreiches und farbenfrohes Leben. Zwischen den klassischen Oldtimern und der wachsenden Modernisierung befindet sich die Stadt aktuell im spannenden Umbruch - die Einwohner der Stadt, die Habaneros, sind Lebenskünstler und Meister darin, im Moment zu leben, Feste zu feiern und sich rhythmisch zur Musik zu bewegen – egal zu welcher Tageszeit!

Ein Besuch in dieser Stadt ist ein echtes Erlebnis für alle Sinne!

Das offizielle Gründungsjahr der zweitgrößten karibischen Metropole war 1519 und die Stadt entwickelte sich rasch zum Handelsknoten und Schnittstelle zur „Neuen Welt“. Erst gegen 1900 entwickelte sich der Tourismus als neuer Wirtschaftszweig in diesem faszinierendem Land.


Doch nicht nur kulturell, auch kulinarisch hat die Stadt einiges zu bieten – ob Camarrones, eingelegte Shrimps in Tomatensauce oder Arroz Congrì, das klassische Gericht mit Bohnen und Reis oder auch Churros, süße, längliche Krapfen mit Zimt und Zucker – es gibt viel zu probieren und zu genießen! Beim Schlendern durch historische Gassen kann man verschiedenste Eindrücke sammeln, in kleinen Boutiquen stöbern, frische Limonade trinken oder einfach die Seele baumeln lassen.

Den perfekten Abschluss des Tages verbringt man am besten bei einem ausgiebigen Abendessen mit Pinha Colada oder Cuba Libre. Auf den Dächern Havannas tummeln sich Restaurants mit Dachterrassen die einen fantastischen Ausblick über die illuminierte Altstadt bieten.

Altstadt richtig Kuba

Unsere Tipps für Havanna:

Castillo de los Tres Reyes del Morro

Diese imposante Festungsanlage gibt es bereits seit 1630. Jeden Abend um 21 Uhr werden zwölf Kanonen abgefeuert die daran erinnern, dass früher um diese Zeit die Stadttore geschlossen wurden.

Kathedrale von Havanna

Umgeben von netten Cafes dominiert diese gut erhaltene Kirche den wunderschönen Platz inmitten der kubanischen Hauptstadt.
Ob von innen oder außen, dieses Bauwerk ist auf jeden Fall einen Besuch wert!

Cementerio Cristóbal Colón

Der größte Friedhof der Stadt ist gleichzeitig der zweitgrößte Friedhof der Welt. Imposante Grabmäler und Mausoleen machen einen Besuch zu einem ganz besonderern Erlebnis.

Oldtimer richtig

Habana Vieja 

Das farbenfrohe Viertel vermittelt das tolle Lebensgefühl. Die Altstadt von Havanna wurde bereits zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Sowohl Einheimische als auch Touristen in das bunte Treiben.

Wir gratulieren Havanna zum 500-jährigem Bestehen und können unsere nächste Reise nach Kuba kaum erwarten!

.

.

.

.

Kommentar absenden

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Vielen Dank für Ihren Kommentar