Deutscher ReiseVerband e.V.

IATA

TAS Touristik Assekuranzmakler und Service GmbH

Europa

  • 5 Fragen an unseren Reisebegleiter Ulrich Burger

    Wer begleitet denn eigentlich unsere Gruppenreisen? Wir haben ein kleines Interview vorbereitet, um unsere Reisebegleiter vorzustellen. Als nächstes stellen wir Dr. Ulrich Burger vor: 1. Wieso bist du Reisebegleiter geworden? Da ich viele Jahre in Rumänien und in Russland gelebt habe, möchte ich meine Erfahrungen aus diesen Ländern über Geschichte, Politik, Alltag und Wirtschaft aus erster Hand wei...

    Mehr
  • Osterbräuche aus aller Welt

    Vom Osterhasen über Papierdrachen bis hin zum Möbelkauf – jedes Land feiert das gleiche Fest ein bisschen anders. An Ostern dreht sich vieles ums Ei – aber warum eigentlich? Schon die alten Ägypter haben das Ei als Ursprung der Welt verehrt. Seitdem haben viele Völker das Ei als Symbol des Lebens und der Geburt gesehen. Da sich Ostern alles ums Leben und die Auferstehung dreht, ist das Ei bei uns...

    Mehr
  • Durch den wilden Kaukasus in Armenien und Georgien

    Nach einigen Stunden Ausruhen im Hotel in Jerivan geht es mit dem Bus zum geistigen Zentrum der armenischen apostolischen Kirche nach Etschmiadsin. Nicht jeder findet auf Anhieb den kleinen Skorpion im Deckenputz der Vorhalle der Hauptkathedrale. Wir machen auch noch Station in einer Lavasch-Bäckerei, wo wir bei der Herstellung des für Armenien so typischen dünnen Fladenbrotes den Bäckern zusehen k...

    Mehr
  • Madeira: Insel des ewigen Frühlings

    Nach dem ersten Tag mit Anreise, Kennenlernen, Einkaufen und Akklimatisieren brechen wir am zweiten Tag zur ersten Wanderung auf. Sie führt uns entlang der aus dem Fels gehauenen Bewässerungskanäle, den Levadas. Sie leiten Wasser vom gebirgigen Norden zu den Feldern im Süden, die ein trockeneres Klima aufweisen. Das Gefälle eines solchen Kanals darf nicht zu stark sein, entsprechend angenehm einfac...

    Mehr
  • Kiew - Entspannt ins "Krisengebiet"

    Unverständnis, Besorgnis, schlechte Witze – das waren die Reaktionen der Leute, denen ich erzählte, ich würde nach Kiew reisen. Es wäre gelogen zu behaupten, ich hätte im Vorfeld ein durchweg gutes Gefühl gehabt, aber dennoch wollte ich es wagen und entschloss mich an einer 3-tägigen Inforeise in die Hauptstadt der Ukraine zu partizipieren. Am Mittag ging unser Flug von Frankfurt in die osteuropä...

    Mehr
  • Skurriles und Wissenswertes - ein Streifzug durch Edinburgh

    Ankunft in Edinburgh. 420.000 Einwohner. Wunderschön gelegen auf mehreren Bergen. Von einigen Straßen aus kann man in der Ferne das Meer sehen und auf der andern Seite hat man Blick auf Edinburgh Castle, das von seinem Berg aus die Stadt überragt. Viele mittelalterliche Bauten gemischt mit dem Prunk einer im 19. Jahrhundert zu Wohlstand gekommenen Bürgerlichkeit. Von Edinburgh Castle aus führt die...

    Mehr
  • Auf den Spuren der Hanse

    Drehe dich 3mal auf diesem Kreis um deine eigene Achse und dein Wunsch wird in Erfüllung gehen. Für die Balten ging er am 50. Jahrestag des Hitler-Stalin-Pakts am 23. August 1989 in Erfüllung. Am Stebuklas begann die 600 Kilometer lange Menschenkette, die Vilnius mit Riga und Tallin verband. Fast jeder dritte Balte beteiligte sich an dieser Kette, nicht nur in den Städten, sondern auch durch Wälder...

    Mehr
  • Die Azoren, das unbekannte Paradies!

    Tag 1 Flug via Lissabon nach Horta auf Faial, meine erste Azoreninsel! Mein Flug hat einen Stopover in Lissabon, den ich als sehr schön empfinde, liegt doch der Flughafen nur ca. 6 km von der Innenstadt entfernt! Ich genieße am Rossio in einem Straßencafe eine Bica Cheia, einen Espresso mit extra viel Kaffee und dazu eine Pastel de nata, ein superleckeres mit Pudding gefülltes Blätterteigtörtchen....

    Mehr
  • Island – eine Wanderung in Bildern

    Ein Traumziel und nur knapp 3,5 Flugstunden von Deutschland entfernt.14 Tage Rundreise mit Gletschern, Wasserfällen, Geysiren, Vulkanen und purer Natur.Ein Tag aber war besonders schön, der Ausflug ins Hochland nach Landmannalaugar. Ausgangspunkt war das Hrauneyjar Highland Center, unser Übernachtungsplatz für zwei Tage. Auf dem Weg immer wieder Stopps um die Landschaft zu genießen und abzulichten....

    Mehr
  • Griechenland: Kykladen Offroad

    Es macht besonders viel Spaß, auf den griechischen Inseln unabhängig unterwegs zu sein. Leider fällt vielen Reisenden erst vor Ort auf, wie sehr es sich anbietet, hier mit dem Auto oder Motorrad seine eigenen Wege gehen zu können, unabhängig von Fahrplänen und Routen zu sein. Aber leider liegt der Führerschein zu Hause. Daher mein Tipp: Besser diesen immer mit auf die Reise nehmen, auch wenn er ni...

    Mehr
Vorherige Seite <
1