Deutscher ReiseVerband e.V.

IATA

TAS Touristik Assekuranzmakler und Service GmbH

Reise suchen

Region

Land

Reisedauer

Reisezeitraum

Preis

Preis ab: € 2.395,-

Buchen Rückrufwunsch

Rundreise Taiwan 15 Tage

Taiwan war früher bekannt als Ilha Formosa, die "Schöne Insel". Auf dieser Reise ermöglichen wir Ihnen, alle Aspekte dieser schönen Insel zu erleben. Neben einer Einführung in das moderne, dynamische Taipeh erleben Sie die atemberaubende Schönheit der Natur von Taiwan. Wir fahren entlang dramatischer Küstenlinien mit steilen Klippen, durch Hualien und den Taroko Nationalpark. Im Süden sind schöne Strände und Korallenriffe zu finden. Am südlichsten Punkt von Taiwan können Sie den einzigartigen Leuchtturm Eluanbi und die historische Stadt Hengchun besuchen. Die Bergregion von Alishan und der Sonne-Mond-See bieten einen spektakulären Abschluss dieser Reise. Alternativ bieten wir in der Region auch unsere 21-tägige Reise nach Japan oder 24-tägige Reise nach China an.

Empfehlen
Von:
Zu:

Von Tag zu Tag

Infobroschüre drucken

Rundreise Taiwan, 15 Tage

An Terminen die mit Cathay Pacific durchgeführt werden, findet der Heimflug abends an Tag 14, mit Ankunft morgens an Tag 15 in Amsterdam/Frankfurt statt.


Taipeh

Tag 1        Flug Amsterdam - Taipeh
Tag 2        Ankunft Taipeh: Stadtrundfahrt
Tag 3        Taipeh: Stadtrundgang

TaipehWir landen in der Hauptstadt Taiwans, Taipeh, und besuchen bereits auf dem Weg zum Hotel die ersten Sehenswürdigkeiten wie den Longshan- und Pao An-Tempel sowie die Chiang Kai-Shek Gedächtnishalle. Chiang Kai-Shek ist Taiwans Nationalheld, eine Art Übervater, dem man nach seinem Tod 1975 eine Gedenkstätte mit Museum erbaut hat. Es gilt als die Sehenswürdigkeit Taipehs schlechthin und ihr Besuch ist ein Muss. Der berühmte Longshan-Tempel ist ein Ruhepol in der umtriebigen Hauptstadt. Erdbeben, Brände und amerikanische Bomben haben den Tempel nicht nur einmal beschädigt, doch die Einwohner Taipehs haben ihn konsequent immer wieder aufgebaut und renoviert.

Am dritten Tag machen wir uns auf für einen Stadtrundgang, um die überwältigende Skyline der taiwanischen Hauptstadt näher kennenzulernen. Seit den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts hat sich Taipeh rasend schnell zu einer modernen Großstadt mit zahlreichen hohen Wolkenkratzern aus Glas und Stahl entwickelt. In dieser Millionenstadt schreiben 24 Stunden am Tag grellbunte Leuchtreklamen unlesbare chinesische Schriftzeichen an Häuserfronten und Giebel. Wir besuchen zum einen den Taipei 101, der bis 2007 das Taipeh 101 Turm, Taiwanhöchste Gebäude der Welt war und den Wohlstand Taiwans wie kein anderer Wolkenkratzer symbolisiert. Der Aufzug bringt Sie in rasanten 37 Sekunden ins oberste Stockwerk des 508 m hohen Gebäudes, von wo Sie einen fantastischen Blick über die Stadt haben. Auch das Nationale Palastmuseum ist einen Besuch wert, besonders wenn man sich für chinesische Kunst interessiert. Die Sammlung im Museum umfasst mehr als 650.000 Exponate der chinesischen Geschichte, die bis zu 8.000 Jahre alt sind.
Doch neben den Hochglanzfassaden existieren auch noch ältere Stadtteile, die von kleinen Lädchen, fliegenden Händlern und geschäftigen Passanten geprägt sind. In der Dihua Street ist an Straßenständen und in kleinen Läden alles erhältlich von Reis über Tee bis zu traditioneller chinesischer Medizin.
Der Raohe Night Market bietet viele Dinge zu vernünftigen Preisen an und für jeden die Möglichkeit, lokale Spezialitäten an einem der vielen mobilen Essensstände zu probieren.

Hualien

Tag 4        Taipeh - Yehliu - Jiufen - Ching Shui-Klippen - Hualien
Tag 5        Hualien: Ausflug Taroko NP & Qixingtan


Wir verlassen das geschäftige Taipeh und reisen an die ruhige Ostküste der Insel. Die Kombination aus azurblauem Meer, bewaldeten Felswänden und Klippen ist von atemberaubender Schönheit. Es war vermutlich an dieser Küste, dass ein portugiesischer Seefahrer anlandete und die bis dato unbekannte Insel Ilha Formosa, „Schöne Insel“, nannte. Wir stoppen am Kap bei Yehliu, das für seine Gesteinsformationen berühmt ist. Das Wetter und die Meeresbewegungen haben den weichen Sandstein zu bizarren Gebilden modelliert, der Queens Head, der “Kopf der Königin”, ist einer davon. Mit viel Fantasie und aus dem richtigen Blickwinkel hat er tatsächlich Ähnlichkeit mit der Büste der schönen Nofretete.
Jiufen war einst ein kleines verschlafenes Fischerdorf, bis Gold gefunden wurde und sämtliche Glücksritter aus Asien sich hierher auf den Weg machten, um ein Stück vom Reichtum abzubekommen. Heute ist der Goldrausch vorbei, Jiufen ist eine große Stadt und dient aufgrund seiner gut erhaltenen Bausubstanz und tollen Athmosphäre häufig als Kulisse für Filmproduktionen.
Das senkrecht aus dem Meer aufragende, 300 m hohe Kliff Ching Shui ist unser nächster Programmpunkt. Viele Tagestouristen aus Taipeh kommen hierher, um die spektakuläre Aussicht auf den Pazifik zu genießen.

Taroko NationalparkHualien ist unser Ausgangspunkt für einen Ausflug in den Taroko Nationalpark. Über Jahrmillionen fräste der kleine Fluss Liwu die 19 km lange Taroko-Schlucht in die Landschaft, die marmornen Wände recken sich mehrere hundert Meter in den Himmel. Unser Weg führt uns quer durch die Berge und bietet atemberaubende Aussichten auf Flüsse, Wasserfälle und Hängebrücken. Wir legen dabei mehrere Stopps ein, z. B. bei der Schwalbengrotte und der Cimu-Brücke (eine rote Hängebrücke), wo wir eine kurze Wanderung entlang eines Flusses unternehmen, um die besten Fotomotive zu erwischen.
Im Folgenden besuchen wir den Changchun-Schrein, den Schrein des Ewigen Frühlings, der malerisch oberhalb eines Wasserfalls erbaut wurde. Malerisch sind auch die Strände bei Qixingtan, die von himmelblauen Wellen umströmt und saftig grünen Wäldern gesäumt werden.

Chihpen

Tag 6        Hualien - Sanxiantai - Chihpen


Wir setzen unseren Weg entlang der Küste nach Süden fort.Hualien Mächtige Klippen bieten fantastische Aussichten auf klares Wasser, das ideale Voraussetzungen für Austern bietet, die sich auf vielen Menükarten wiederfinden. Die Sanxiantai Fußgänger-Brücke besteht aus acht Bögen und verbindet das Festland mit einer kleinen Insel, die bei einem Spaziergang erkundet werden kann. Das Inselchen wurde nach den drei Felsblöcken benannt, die es überragen und so lautet sein Name “Die Terrasse der drei Unsterblichen”. Wir übernachten im Ort Chihpen, der auch für seine Heißwasserquellen bekannt ist, in denen Sie am Abend entspannen können.

Kenting Nationalpark

Tag 7        Chihpen - Kenting NP
Tag 8        Kenting NP: Ausflug Eluanbi, Maobitou & Hengchun
Tag 9        Kenting NP - Checheng – Kaohsiung - Foguangshan-Kloster


Der Kenting Nationalpark zieht mit seinen wunderschönen Stränden und klaren Gewässern nicht nur nationale Touristen sondern auch Touristen aus anderen Ländern an. Dabei interessieren sich die Gäste nicht nur für Faulenzen am Strand, sondern für alle möglichen Wassersportarten sowie für die farbenfrohe Unterwasserwelt in Form von Korallenbänken und subtropischen Fischen.
Kaohsiung Tempel StatueAm südlichsten Punkt Taiwans befindet sich der Leuchtturm von Eluanbi, die Felsfomationen von Maobitou, in der viele die Nase einer Katze erkennen, und die Stadt Hengchun, die wir bei einem Ausflug besuchen. Hengchun ist eine geschichtsträchtige Stadt mit einer teilweise erhaltenen Stadtmauer.
Auf dem Weg zum Foguangshan-Kloster machen wir Halt am Checheng Fuan-Tempel, der vor 200 Jahren erbaut wurde und als der größte Tempel Taiwans gilt, in dem man Tu Di Gong verehrt, den Gott der Erde oder den Gott der Tugend und des Glücks. Der Tempel wurde einst für die Pioniere vom chinesischen Festland erbaut, um ihr Heimweh zu lindern. Wir fahren weiter gen Norden und besuchen Kaohsiung, die zweitgrößte Stadt Taiwans, um uns den großen Lotusteich anzusehen, an welchem sich eine Vielzahl von Tempeln und Pagoden in Form eines Drachen und eines Löwen befinden. In Kaohsiung liegt außerdem das Gebäude des Britischen Konsulats aus dem Jahr 1865, das im Stil der Spätrenaissance erbaut wurde und als eines der ältesten westlichen Gebäude Taiwans gilt.

Am Abend erreichen wir das buddhistische Foguangshan-Kloster, Buddha Statue Foguangshan Tempelwelches 1967 von Abt Hsing Yun gegründet wurde, um dort zu nächtigen. Bei der Ankunft wird Ihnen direkt die kolossale, 32 m hohe, goldene Buddhastatue ins Auge spingen, die jeden Gast zu begrüßen scheint.

Tainan

Tag 10    Foguangshan-Kloster - Tainan
Tag 11    Tainan: Stadtrundfahrt

TainanAm Morgen nehmen wir an faszinierenden Zeremonien im Kloster teil, wobei hunderte schwarzgekleidete Mönche kniend und voller Inbrunst Mantras singen und begeben uns dann auf den Weg nach Tainan.
Tainan, die älteste Stadt Taiwans, und wird auch Tempelstadt genannt. So befinden sich hier mehr als 200 Tempel wie der Chusi-Tempel und der Konfuzius-Tempel, der im Jahr 1665 erbaut wurde. Am Morgen fahren wir in die Stadt, um uns die Tempelanlage von Chihkan und Koxinga anzusehen. Danach steht Ihnen der restliche Tag in Tainan zur freien Verfügung, so können Sie z. B. ein Fahrrad mieten und die Stadt in Ihrem eigenen Tempo entdecken.


Sonne-Mond-See

Tag 12    Tainan - Alishan - Sonne-Mond-See
Tag 13    Sonne-Mond-See: Bootsausflug
Tag 14    Sonne-Mond-See - Taipeh
Tag 15    Flug Taipeh - Amsterdam, Ankunft Amsterdam


Die wunderschöne, bewaldete Umgebung von Alishan wird an den Wochenenden von Tagestouristen besucht, die hierher kommen, um ausgiebig zu wandern. Die klimatischen Bedingungen für den Anbau von Tee sind hier in einer Höhe von 1.000 m bis 2.000 m ideal. Tee aus dieser Region ist bekannt für seinen sanften Geschmack und seinen süßlichen Duft.
Wir besuchen die "Alishan Sisters Ponds", zwei unterschiedlich große Teiche, deren Name zwei Schwestern gewidmet ist, die sich aus Liebeskummer je in einem der Teiche ertränkt haben sollen.
Der "Giant Tree Trail" ist ein Weg, der von mächtigen Zypressen gesäumt wird, die symbolisch für Alishan stehen. Der älteste Baum weist ein geradezu biblisches Alter von 2.000 Jahren auf, ist 43,5 m hoch und hat einen Stammesumfang von 13 m.

Die letzten Tage der Reise verbringen Sie beim größten See Sonne-Mond-SeeTaiwans, dem Sonne-Mond-See. Die zauberhafte Umgebung, bestehend aus bewaldeten Hügeln und tiefblauem Wasser, besitzt vor allem für Flitterwöchner eine ungeheure Anziehungskraft. Die kleine Insel in der Seemitte heißt Lalu, was „Sonne und Mond“ bedeutet und wonach der See benannt wurde. Besonders von der Cien Pagode haben sie einen fantastischen Ausblick auf die märchenhafte Landschaft. Eine Bootsfahrt bringt uns zum imposanten Wen Wu Tempel, der Konfuzius gewidmet ist.
Wir fahren zurück nach Taipeh, von wo wir am Abend unsere Heimreise nach Amsterdam antreten.
 

Allgemeine Hinweise zum Reiseverlauf

Djoser-Reisen laufen nicht nach einem festen, unflexiblen Reiseschema ab. Die Reiserouten unserer angebotenen Programme stehen fest, jedoch besteht an den einzelnen Aufenthaltsorten die Möglichkeit, verschiedene Ausflüge zu unternehmen, von denen einige in der o.g. Beschreibung aufgeführt sind. Ihre Reisebegleitung bietet Ihnen an den meisten Tagen ein Besichtigungsprogramm bzw. fakultative Ausflüge an. Die Teilnahme an den Angeboten ist jedoch nicht verpflichtend, denn Sie können Ihren Tagesablauf auch ganz individuell oder in kleinen Gruppen gestalten.
Das Djoser-Konzept, das Ihnen eine Kombination aus organisierter und individueller Reise bietet, kann nicht bei allen von uns angebotenen Reisezielen gleichermaßen gehandhabt werden. In einigen Ländern können durch politische, sicherheitstechnische oder infrastrukturelle Gegebenheiten Einschränkungen bzgl. einer individuellen Tagesgestaltung während Ihrer Reise bestehen.

Bitte berücksichtigen Sie, dass sich bei dem Charakter unserer Reisen und den örtlichen Gegebenheiten unerwartete Situationen ergeben können, wodurch es passieren kann, dass geplante Aktivitäten und Ausflüge nicht durchgeführt werden können oder verändert werden müssen. Auch die Transporte, Unterkünfte und sonstige Beschreibungen des Reiseverlaufs können sich, beispielsweise jahreszeitlich bedingt, verändern. Der Gesamtzuschnitt der Reise bleibt aber in jedem Fall erhalten.

Reiseverlauf

Flüge ab/an Frankfurt mit Cathay Pacific

  • 01-04-2018Flug Frankfurt - Taipeh
  • 02-04-2018Ankunft Taipeh
  • 03-04-2018Taipeh
  • 04-04-2018Taipeh - Yehliu - Jiufen - Ching Shui-Klippen - Hualien
  • 05-04-2018Hualien: Ausflug Taroko NP & Qixingtan
  • 06-04-2018Hualien - Sanxiantai - Chihpen
  • 07-04-2018Chihpen - Kenting NP
  • 08-04-2018Kenting NP: Ausflug Eluanbi, Maobitou & Hengchun
  • 09-04-2018Kenting NP - Checheng - Foguangshan-Kloster
  • 10-04-2018Foguangshan-Kloster - Tainan
  • 11-04-2018Tainan
  • 12-04-2018Tainan - Alishan - Sonne-Mond-See
  • 13-04-2018Sonne-Mond-See: Bootsausflug
  • 14-04-2018Sonne-Mond-See - Taipeh, Flug Taipeh - Frankfurt
  • 15-04-2018Ankunft Frankfurt
Route Rundreise Taiwan, 15 Tage

Termine|Preise

Abreisedaten 2018

Von - bis   Verfügbarkeit     Preis  
25 Feb - 11 März

Weitere Informationen

Reise zum Lantern Festival mit deutschsprachiger Reisebegleitung und Flügen mit Cathay Pacific ab/an Frankfurt; inkl. € 100,- Steuer- & Treibstoffzuschlag.
buchbar

Garantierte Abreise!

€ 2.595,- Jetzt buchen
01 Apr - 15 Apr

Weitere Informationen

Mit deutschsprachiger Reisebegleitung und Flügen mit Cathay Pacific ab/an Frankfurt; inkl. € 100,- Steuer- & Treibstoffzuschlag.
buchbar

Garantierte Abreise!

€ 2.595,- Jetzt buchen
22 Apr - 06 Mai

Weitere Informationen

Flüge mit Cathay Pacific
4 Plätze verfügbar € 2.395,- Jetzt buchen
21 Jul - 04 Aug

Weitere Informationen

Flüge mit China Airlines
4 Plätze verfügbar € 2.595,- Jetzt buchen
15 Sep - 29 Sep

Weitere Informationen

Flüge mit China Airlines
4 Plätze verfügbar € 2.395,- Jetzt buchen
13 Okt - 27 Okt

Weitere Informationen

Flüge mit China Airlines
4 Plätze verfügbar € 2.395,- Jetzt buchen
22 Dez - 05 Jan

Weitere Informationen

Flüge mit China Airlines
4 Plätze verfügbar € 2.695,- Jetzt buchen

Abreisedaten 2019

Von - bis   Verfügbarkeit     Preis  
20 Apr - 04 Mai

Weitere Informationen

Flüge mit China Airlines
4 Plätze verfügbar € 2.395,- Jetzt buchen

Leistungen

  • internationaler Flug mit China Airlines
  • Transport
  • Übernachtung in Hotels
  • Frühstück
  • Ausflug in den Taroko NP mit seiner unvergleichlichen Marmorschlucht
  • Ausflug an die atemberaubende Küste bei Qixingtan
  • Ausflug zum südlichsten Punkt Taiwans, Eluanbi
  • Ausflug zu den bizarren Felsformationen Maobitous
  • Ausflug in die historische Altstadt von Hengchun
  • Bootsausflug auf dem idyllisch gelegenen Sonne-Mond-See
  • deutschsprachige Djoser-Reisebegleitung
  • lokale englischsprachige Guides
  • in Deutschland zu entrichtende Flughafensteuer und -sicherheitsgebühr
     

Exklusive

Versicherungen, übrige Mahlzeiten, Eintrittsgelder, fakultative Ausflüge, Trinkgelder, persönliche Ausgaben

Änderungen vorbehalten.

Wir haben die Flüge für viele Termine ab/an Amsterdam für Sie reserviert. Auf Wunsch fragen wir jedoch gerne individuelle Flüge ab/an Frankfurt für Sie an. Hierfür können Mehrkosten entstehen.

Optionale Leistungen

Rail & Fly Ticket (bei Buchung des Fluges ab/an Deutschland): € 75,-


Zusätzliche Leistungen auf Wunsch:

  • Übernachtung in Taipeh ab € 49,- p.P. und Nacht im Doppelzimmer

Landprogramm

Diese Reise können Sie auch ohne Langstreckenflüge buchen ab €1.745,-.

Einzelzimmerzuschlag

€ 475,-.

Mindestteilnehmerzahl:

10 Personen

Hinweise:

Einreisebestimmungen:
Reisepass, noch 6 Monate gültig bei Ausreise

Der Einzelzimmerzuschlag bis Dezember 2017 beträgt € 510,-

Gruppengröße / Teilnehmerzahl

In unseren Gruppen reisen sowohl Einzelpersonen als auch Paare, Familien und Freunde gemeinsam. Alleinreisende sind herzlich willkommen und finden innerhalb unserer Gruppen schnell Anschluss.
Diese Djoser-Reise führen wir in internationalen Gruppen mit Teilnehmern aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Belgien und den Niederlanden mit maximal 20 Personen durch.
Ausgewählte Termine, die entsprechend gekennzeichnet sind, finden ausschließlich deutschsprachig statt.

Praktische Infos

Unterkunft

Während unserer Rundreise übernachten wir in sauberen und zentral gelegenen, landestypischen Mittelklassehotels. Die für Sie gebuchten Hotelzimmer sind mit einem privaten Bad ausgestattet. Häufig gibt es in den Zimmern eine Klimaanlage oder Ventilatoren.
Wir reservieren für Sie Doppelzimmer, Alleinreisende teilen sich ein Zimmer mit einem Mitreisenden, sofern kein Einzelzimmer gebucht wurde.

Hier finden Sie eine Auswahl von Hotels, die wir i.d.R. während dieser Rundreise nutzen, mit der Hotelbewertung von:
 

Taipeh: Golden China Hotel
Hualien: Chateau de Chine Hotel
Chihpen: Hoya Hot Spring Resort & Spa
Tainan: New Dynasty Hotel
Sonne-Mond-See: Einhan Resort

Einzelzimmerzuschlag

€ 475,-.

Fluginformationen

Für unsere 15-tägige Rundreise durch Taiwan haben wir Flüge mit China Airlines ab/an Amsterdam für Sie reserviert. Auf Wunsch fragen wir gerne individuelle Flüge ab/an Frankfurt für Sie an. Wenn Sie ab/an Amsterdam fliegen, können wir Ihnen das Djoser-Special „Park, Sleep & Fly“ empfehlen.

Flugdauer (China Airlines):

Amsterdam - Taipeh ca. 12,5 Stunden

Speziell gekennzeichnete Termine führen wir mit Cathay Pacific von Frankfurt bzw. Amsterdam über Hongkong durch.

Flugdauer (Cathay Pacific):

Amsterdam/Frankfurt - Hongkong ca. 11 Stunden
Hongkong - Taipeh ca. 1,5 Stunden


Grundsätzlich gilt die Flüge betreffend, dass wir uns Änderungen vorbehalten. Die Flugzeiten können sich kurzfristig ändern. Genaue Informationen hierzu erhalten Sie ca. 10 - 14 Tage vor Reisebeginn zusammen mit den Flugtickets.

Landprogramm

Diese Reise können Sie auch ohne Langstreckenflüge buchen ab €1.745,-.

Transport

Auf unseren Rundreise steht ein eigener, vor Ort gemieteter Bus für die Gruppe zur Verfügung. Dieser ist den Landesverhältnissen entsprechend bequem und in den warmen Jahreszeiten mit einer Klimaanlage versehen.

Leistungen

  • internationaler Flug mit China Airlines
  • Transport
  • Übernachtung in Hotels
  • Frühstück
  • Ausflug in den Taroko NP mit seiner unvergleichlichen Marmorschlucht
  • Ausflug an die atemberaubende Küste bei Qixingtan
  • Ausflug zum südlichsten Punkt Taiwans, Eluanbi
  • Ausflug zu den bizarren Felsformationen Maobitous
  • Ausflug in die historische Altstadt von Hengchun
  • Bootsausflug auf dem idyllisch gelegenen Sonne-Mond-See
  • deutschsprachige Djoser-Reisebegleitung
  • lokale englischsprachige Guides
  • in Deutschland zu entrichtende Flughafensteuer und -sicherheitsgebühr
     

Ausflüge

Bei Djoser entscheiden Sie je nach Ihren Vorlieben, wie Sie Ihr Ausflugsprogramm in Taiwan gestalten möchten. Wem der Sinn nach Moderne und Leben pur steht, für den sind die in Taipeh stehenden Wolkenkratzer und schillernden Einkaufsstraßen die richtigen Anziehungspunkte. Wer Ruhe und Natur sucht wird in den zahlreichen Nationalparks auf der Reise seine Erfüllung finden.
Da Taiwan über ein gutes öffentliches Verkehrssystem verfügt, können Sie problemlos auf eigene Faust oder gemeinsam mit Mitreisenden Ihre Wunschbesichtigungen unternehmen. Weil wir die Eintrittsgelder für Sehenswürdigkeiten nicht mit einschließen, zahlen Sie vor Ort nur für die Dinge die Sie auch wirklich anschauen möchten.

Einige Ausflugsorte liegen auf den Fahrtstrecken von Ort zu Ort oder sind etwas umständlicher zu erreichen. Deshalb sind sie Bestandteil Ihrer Reise und werden gemeinsam mit Ihrer Reisebegleitung besucht. Die Eintritte sind jedoch nicht eingeschlossen.

Hierbei handelt es sich um folgende Ausflüge:

  • In Taipeh begeben wir uns auf einen Stadtrundgang, bei dem wir uns u.a. den Taipeh 101, den Pao-An-Tempel und das nationale Palastmuseum ansehen
  • Auf dem Weg nach Hualien stoppen wir am Kap bei Yehliu, im Fischerdorf Jiufen und an den Ching Shui-Klippen
  • Im Taroko Nationalpark, mit seiner über 19 km langen Schlucht, unternehmen wir eine Wanderung entlang hinaufragender Marmorwände entlang
  • Wir genießen die herrlich entspannende Atmosphäre bei Qixingtan: sanfte Wellen umspielen die kilometerlangen Strände
  • Auf dem Weg nach Chihpen halten wir an der Brücke Sanxiantai, der Fußgängerbrücke mit acht Bögen, die das Festland mit einer kleinen Insel verbindet.
  • Der Kenting Nationalpark ist unser Ausgangspunkt für den Besuch des Leuchtturms Eluanbi am südlichsten Punkt Taiwans.
  • Wir machen Halt am 200 Jahre alten und größten Tempel Taiwans, dem Checheng Fuan
  • Auf einer kurzen Stadtrundfahrt bewundern wir die Tempel Chihkan und Koxinga in Tainan. Im Anschluss bietet sich die Möglichkeit auf eigene Faust einige der übrigen 200 Tempel aufzusuchen.
  • Wir besuchen die Alishan Sister Ponds,  zwei unterschiedlich große Teichen, deren Name zwei Schwestern gewidmet sind, die sich aus Liebeskummer in jeweils einem der Teiche ertränkt haben sollen.
  • Unsere gemeinsame Bootsfahrt auf dem größten See Taiwans, dem Sonne-Mond-See, ist ein herrlicher Abschluss Ihrer Reise.


Während Ihrer Reise können Sie aus einer Vielzahl fakultativer Ausflüge, je nach Ihren Vorlieben wählen. Um Ihnen einen Überblick zu verschaffen, haben wir Ihnen hier eine Auswahl zusammengestellt:

  • Der Shilin Nachtmarkt in Taipeh ist einer der Größten des Landes und bietet neben kulinarischen Köstlichkeiten auch Kleidung und Technik zu günstigen Preisen.
  • Eindrucksvoll ist ein Besuch des Taipeh 101 zur Abenddämmerung, wenn sich die gesamte Stadt in ein schillerndes Lichtermeer verwandelt.
  • Einzigartige Kunstgegenstände, allerhand exotische Gewürze und liebevoll angefertigte Handarbeiten können auf der Beimen Road in Taiwans ältester Stadt Tainan erworben werden.
  • Die Umgebung des Sonne-Mond-Sees sowie die sehenswerten Tempel am See lassen sich am Besten per Fahrrad auf speziell angelegten Wegen erkunden.

Reisedokumente

Sie benötigen einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate nach Einreise gültig ist und noch über mindestens eine freie Seite verfügt.

Sind Sie kein deutscher Staatsbürger, sollten Sie sich über eventuell abweichende Einreisebestimmungen mit der Botschaft in Verbindung setzen.

Weitere Informationen zu Einreisebestimmungen und zur Sicherheit in Ihrem Reiseland finden Sie auf der Webseite des Auswärtigen Amtes.

Geld

Die Währung in Taiwan ist der Taiwan Dollar (TWD). Den aktuellen Wechselkurs können Sie unter Oanda einsehen.

Die Ausgaben für eine Woche Ihrer Reise belaufen sich auf ungefähr EUR 200,- pro Person für die Dinge, die nicht im Reisepreis enthalten sind wie Mahlzeiten, Eintrittsgelder und persönliche Ausgaben.

In Taiwan ist es nicht üblich Trinkgelder zu geben, allerdings freuen sich die im Tourismus Beschäftigten über eine kleine Anerkennung für ihre geleisteten Dienste.

Mahlzeiten

Während der Rundreise ist das Frühstück für Sie eingeschlossen. Bei anderen Mahlzeiten können Sie wählen, wo, wie und was Sie essen möchten. Sie können entweder mit der Gruppe essen, aber Sie haben auch die Freiheit, sich selbst irgendwo ein Restaurant auszusuchen. Daher sind die Mahlzeiten auch nicht im Reisepreis enthalten.

Die Taiwanische Küche bietet viele kulinarische Köstlichkeiten, Taiwanische Küchewelche durch die unterschiedlichen ethnischen Einflüsse wie die Küche der Hoklo, der Hakka, der Ureinwohner Taiwans und der Japaner entstanden sind. In vielen Gerichten dürfen Lebensmittel wie Reis, Nudeln, Gemüse, Schweinefleisch, Hühnerfleisch oder Fisch nicht fehlen. Sehr beliebt in Taiwan sind auch die zahlreichen Essensstände und Garküchen die an jeder Straßenecke und vor allem auf den Nachtmärkten  zu finden sind. Probieren Sie dort doch einmal das Nationalgericht Taiwans, ein Austernomelett. Austern sind die wichtigste Einnahmequelle in Taiwan, denn es werden jährlich ca. 26.000 Tonnen Austern geerntet.

Gesundheit

Sie sollten sich unbedingt rechtzeitig informieren welche Impfschutz- bzw. Prophylaxemaßnahmen für Ihre Reiseroute und Reisezeit sinnvoll sind.

Eine Impfberatung durch die Djoser-Mitarbeiter ist leider nicht möglich, da hierzu eine medizinische Ausbildung nötig wäre. Aus diesem Grund erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung einen Gutschein für ein kostenloses Informationsgespräch vom Berliner Centrum für Reise- und Tropenmedizin, der in jeder BCRT-Reisepraxis eingelöst werden kann. Dabei können Sie mit einem ausgebildeten Fachmann abklären, welcher Impfschutz für die von Ihnen gebuchte Reise sinnvoll erscheint.
Gute Informationsmöglichkeiten bieten außerdem das
Centrum für Reisemedizin, das Reisemedizinische Zentrum des Bernhard-Nocht-Instituts und das Robert Koch Institut.

Individuelle An- & Abreise

Verlängerung der Rundreise
Bis spätestens fünf Wochen vor Abreise können Sie Ihren Rückflug ab Taipeh auf einen späteren Termin verschieben, sofern Ihr Terminwunsch ein Flugtag der jeweiligen Fluggesellschaft ist und noch Plätze verfügbar sind. Die Umbuchungskosten betragen € 50,- pro Person; in manchen Fällen wird von der Fluggesellschaft ein zusätzlicher Aufschlag berechnet.

Falls Sie eine Verlängerung in Taipeh wünschen, können Sie über Djoser das Gruppenhotel buchen. Den Preis dafür können Sie der Rubrik 'Leistungen' entnehmen. Nicht in Anspruch genommene Leistungen wie z.B. den Transfer zum Flughafen müssen Sie in diesem Fall selbst organisieren und bezahlen.

Landprogramm
Diese Reise können Sie auch ohne Langstreckenflüge ab € 1.760,- buchen. Wenn Sie selbstständig nach Taipeh fliegen, treffen Sie die Gruppe im ersten Hotel Ihrer Reise, das wir Ihnen in den letzten Reiseunterlagen bekannt geben. Sollte Ihr individueller Flug zur selben Zeit wie der Ihrer Gruppe in Taipeh eintreffen, können Sie die Gruppe auch gleich am Flughafen treffen, sollten uns darüber aber im Vorfeld informieren. Bei einer früheren Ankunft in Taiwan buchen wir Ihnen auch gerne vorab das erste Hotel der Rundreise.

Klima und Geografie

Klima
Taiwan lässt sich klimatisch in zwei Hälften teilen, den Norden und die Süden. Der subtropische Norden besitzt milde Winter mit Durchschnittstemperaturen von 15 °C. Im tropischen Süden ist es zumeist warm und sogar im Winter ist es mit 19 °C angenehm mild. In den Monaten Juni bis Oktober sind Temperaturen über 30 °C die Regel und nachts kühlt es kaum ab. Die meisten Niederschläge fallen in der Zeit von Juni bis August. Die beste Reisezeit für Taiwan ist unser Frühjahr und Herbst.

Angaben zu den durchschnittlichen Temperaturen, Sonnenstunden pro Tag und Niederschlagstagen pro Monat finden Sie hier:
Taipeh
Hualien

Geografie
Taiwan ist eine Insel im Pazifischen Ozean, vor dem chinesischen Festland. Sie wird im Westen durch die ca. 130 km breite Taiwan-Straße vom Festland getrennt und erstreckt sich über eine Gesamtfläche von 35.801 km². Die Insel besteht zu rund zwei Dritteln aus Gebirge, dessen mehr als 200 Gipfel sogar über 3.000 m hoch sind. In der Mitte des Gebirgszuges liegt der Yu Shan, der mit 3.952 m über dem Meeresspiegel, die höchste Erhebung der Insel ist.

FAQ

Benötige ich für die Einreise ein Visum?

Für Aufenthalte von bis zu 90 Tagen, bei der Vorlage eines noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepasses, ist kein Visum erforderlich, soweit bei der Einreise auf Nachfrage ein bestätigtes Rück- oder Weiterflugticket vorgezeigt werden kann.

Sind Sie kein deutscher Staatsbürger, sollten Sie sich über eventuell abweichende Einreisebestimmungen mit der Botschaft in Verbindung setzen.

Wie ist die Zeitverschiebung?

Die Zeitverschiebung zwischen Taiwan und Deutschland beträgt 8 Stunden in der Winterzeit und 7 Stunden in der Sommerzeit.

Welche ist die beste Reisezeit?

Die beste Zeit, um Taiwan zu bereisen, ist im Herbst und Frühjahr, da dort die Temperaturen angenehm und die Niederschläge gering sind. Im Sommer klettern die Temperaturen meist auf über 30°C und von Juni bis September ist das Risiko auf Taifune erhöht.

Wie ist die Stromversorgung in Taiwan?

In Taiwan wird die Spannung von 110 Volt verwendet. Die europäische Ausrüstung und dazugehörige Ladegeräte funktionieren meist gut, allerdings ist ein Adapter für die Stecker-Typen A und B erforderlich.

Wer begleitet meine Reise?

Während der gesamten Reise werden Sie von einem deutschsprachigen Reisebegleiter unterstützt, der für den reibungslosen Ablauf vot Ort verantwortlich ist. Er oder sie wird Ihnen mit hilfreichen Tipps zu Land und Leuten zur Seiten stehen. Zusätzlich werden Sie auf Ihrer Reise von einem lokalen englischsprachigen Guide unterstützt. 
Wenn Sie wissen möchten, wer speziell Ihre gebuchte Reise begleitet, kontaktieren Sie uns gerne.

Wie komme ich an Bargeld?

Vor allem in den großen Städten Taiwans können Sie problemlos am Geldautomaten Bargeld abheben. Wir empfehlen, zusätzlich zur Kreditkarte, Bargeld in Euro mitzunehmen, um dieses vor Ort in die Landeswährung zu tauschen. 
Viele Banken haben die ec-Karte für Abhebungen im außereuropäischen Ausland gesperrt. Bitte setzen Sie sich diesbezüglich vor der Abreise mit Ihrer Bank in Verbindung.

Fotos

Ihr Vorteil bei Djoser:

  • Umrundung der Ilha Formosa in 2 Wochen
  • komfortabler Nonstop-Flug mit China Airlines
  • Stadtrundfahrt in der Metropole Taipeh
  • Besuch der eindrucksvollen Taroko-Schlucht
  • Teilnahme an Zeremonien im Foguangshan-Kloster
  • Bootsausflug auf dem größten See Taiwans, dem Sonne-Mond-See

Deutscher ReiseVerband e.V.

IATA

TAS Touristik Assekuranzmakler und Service GmbH