Deutscher ReiseVerband e.V.

IATA

TAS Touristik Assekuranzmakler und Service GmbH

Reise suchen

Region

Land

Reisedauer

Reisezeitraum

Preis

Rundreise Ungarn

Seit 2004 gehört Ungarn zur Europäischen Gemeinschaft und hat sich damit einen lang gehegten Traum erfüllt, denn es begreift sich als europäisches Land. Kein Wunder, denn seine Geschichte ist eng mit der unsrigen verknüpft. Die Musik von Liszt oder Smetana aber auch Paprika und Gulaschsuppe sind inzwischen aus unserer Kultur nicht mehr wegzudenken. Auf unserer Reise durch Ungarn verschmelzen vielerorts wunderbare Landschaften, wie die weltberühmten Weinanbaugebiete oder die Weite der Puszta, kulinarische Köstlichkeiten und das reiche Erbe einer tausendjährigen Geschichte.

Mehr >

Alle Rundreisen Ungarn:

Ungarn Erleben

Während unserer Reise durch Mitteleuropa reisen wir durch Ungarn und besuchen der Hauptstadt Budapest an der Donau. Dort können Sie am Kai entlang schlendern und einen wunderschönen Blick auf die Stadt und der beindrückende Palamentsgebäude genießen. Nach der Besichtigung der zwei frühere Staate Pest und Buda und evetuelen Besuch eines der vielen Museen, können Sie sich in einem der heißen Bäder entspannen. Es gibt Dutzende in der Stadt, von denen das berühmteste das Gellertbad ist.

Entspanntes Reisen

Wir übernachten in Mittelklassehotels in Zimmern mit eigener Dusche und Toilette. Die Hotels sind neueren Datums oder wurden kürzlich renoviert und liegen in der Regel in Laufabstand zum Stadtzentrum, aber manchmal nehmen wir einen Bus, eine Straßenbahn oder ein Taxi, um ins Zentrum zu gelangen.

Mit Djoser nach Ungarn

Endecken Sie das Herz Europas: Polen, der Slowakei, Ungarn, Rumänien und Moldawien mit unsere 21-tägige Zentraleuropa Reise. Das sind Länder mit jahrhundertealte Geschichte, diese ist besonders in den schönen alten Innenstädten sehr präsent. Entdecken Sie mit Djoser die kulturellen und natürlichen Höhepunkte dieser Schwellenländer: in Polen besuchen wir Auschwitz und das ehemalige Vernichtungslager in Birkenau, in der Slowakei Reisen wir zu schöne Städte und Bauerndörfer wie Levoca, Kezmarok und Vlkolinec, in Ungarn bringt uns die Route zu der Hauptstadt Budapest und in Rumänien auf die Klöster der Bukowina, von Moldawien aus reisen wir in die selbsternannte unabhängige Republik Transnistrien.

Nach oben

Länderinfo Ungarn

  • Hauptstadt: Budapest

  • Bevölkerung: 9,8 Millionen

  • Sprachen: Ungarisch

  • Währung: Forint (HUF)

  • Beste Reisezeit: Mai - November

  • Zeitunterschied: MEZ + 1 Stunde; MEZ + 2 Stunden (März bis Oktober)

  • Fläche: 93.036 km²

Nach oben

Beste Reisezeit

Es herrscht ein kontinentales Klima, das warme Sommer und kalte Winter beschert. Im Mai, Juni und September sind die Temperaturen tagsüber wie auch nachts generell sehr angenehm. Während der Sommermonate liegen die Temperaturen höher, jedoch sind gelegentliche Schauern möglich. In den Monaten April, Mai und Oktober kann es auch zu kühleren Tagen und kalten Nächten kommen; tagsüber kommt es zu dieser Zeit zu Temperaturen zwischen 10 °C und 20 °C.

Nach oben

Sehenswürdigkeiten in Ungarn

Budapest

Budapest wird durch die Donau in die Teile Buda und Pest geteilt. Die Hauptstadt Ungarns lockt mit zahlreichen Attraktionen. Einer der Hauptanziehungspunkte ist das Burgviertel mit dem Königspalast, welcher das Historische Museum, das Museum der Arbeiterbewegung sowie die Ungarische Nationalgalerie beherbergt. Von der Budaer Altstadt geht es auf gepflasterten Straßen, vorbei an stilvollen alten Bürgerhäusern zur Fischerbastei, von der aus sich in den Abendstunden ein einzigartiger Blick auf das beleuchtete Parlamentsgebäude bietet. Shoppingfans kommen in der Váci utca, der im Stadtzentrum zwischen Ketten- und Elisabethbrücke gelegenen Haupteinkaufsstraße, auf ihre Kosten. Im südlichen Teil der Innenstadt liegen die große Markthalle von Pest sowie das Nationalmuseum. Hier, abseits der Touristenströme, findet sich Budapest fast wie in alten Zeiten. Die Staatsoper, der Stephansdom, Staatsoper und der Nyugati-Bahnhof verzaubern mit einem Flair, das dem der europäischen Metropolen Wien oder Paris in nichts nachsteht. Ein Besuch der Margaretheninsel lädt zu einem Besuch des Dominikanerinnen-Klosters, einem Spaziergang im japanischen Garten oder einfach zum Verweilen am Ufer der wunderschönen Donau ein.

Ungarische Spezialitäten

Lassen Sie sich auf keinen Fall das ungarische Essen entgehen! Klassiker wie Gulasch oder auch der Snack Langos sind wohl bekannt, doch in Ungarn wird dieses Genusserlebnis nochmals gesteigert. Für kleines Geld können Sie diese Köstlichkeiten an nahezu jeder Ecke erstehen. Probieren Sie auch ein Stück Dobostorte (Schickttorte aus Biskuit und Schokoladencreme mit Karamellglasur), Pogatschen oder eine Halászlé (scharfe Fischsuppe).

Budapest's Kaffeekultur

Durch den geschichtlichen Kontakt mit den Türken hat sich das Kaffeetrinken zum festen Bestandteil des ungarischen Kulturguts entwickelt. Dank des österreichischen Einflusses zu Zeiten der K.-u.-k.-Monarchie entwickelte sich auch im einstigen „Paris Osteueropas“ eine ausgereifte Kaffeehauskultur. So entstanden zahlreiche elegante, stilvoll eingerichtete Kaffeehäuser, die den berühmten Häusern aus Wien in Stil, Opulenz sowie Lebenskultur in nichts nachstehen. Bekannte Häuser sind hier z. B. das Café Centrál, das Café Gerbaud oder das Café New York. Nach einer Entdeckungstour durch Budapest sollten Sie es sich nicht nehmen lassen, bei einem hervorragenden Kaffee und einem Stück köstlicher Torte einfach mal Ihre Seele baumeln zu lassen und den Flair zu genießen.

Nach oben

Deutscher ReiseVerband e.V.

IATA

TAS Touristik Assekuranzmakler und Service GmbH