Deutscher ReiseVerband e.V.

IATA

TAS Touristik Assekuranzmakler und Service GmbH

Reise suchen

Region

Land

Reisedauer

Reisezeitraum

Preis

Preis ab: € 1.345,-

Buchen Rückrufwunsch

Rundreise Ägypten 14 Tage

Unsere Rundreise durch Ägypten ist besonders vielfältig. Neben der faszinierenden altägyptischen Hochkultur, deren Relikte hinreichend zu bestaunen sind, zeichnet sich auch ein junges, sehr lebhaftes Ägypten ab, das durch seine reizvollen Kontraste besticht. Dies wird am deutlichsten greifbar in der Weltmetropole Kairo, wo Tradition und Fortschritt Hand in Hand gehen. Erleben Sie solch weltberühmte Monumente wie die Pyramiden von Gizeh oder die Stufenpyramide in Sakkara. Nach einer Felukenfahrt auf einem Nilsegler werden wir in Kom Ombo den spektakulären Doppeltempel besichtigen. Von Luxor bietet sich eine Vielzahl interessanter Ausflüge an, oder sehen Sie sich bedeutende Bauwerke in der antiken Weltstadt an. Am Ende unserer Rundreise durch Ägypten entspannen wir an den weißen Sandstränden von El Quseir.

Alternativ bieten wir auch die Rundreise 20 Tage Marokko an.

Empfehlen
Von:
Zu:

Von Tag zu Tag

Infobroschüre drucken

Eine aktualisierte Von Tag zu Tag-Beschreibung für Abreisen im Jahr 2018/19 finden Sie in Kürze hier!

Rundreise 14 Tage Ägypten

Kairo

Tag 1 Flug Frankfurt - Kairo, Ankunft Kairo
Tag 2 Kairo: Ausflug nach Gizeh und Sakkara 
Tag 3 Nachtzug Kairo - Assuan


Kairo ist der Ausgangspunkt unserer Ägyptenreise. Zur Pyramiden von GizehEinstimmung auf die altägyptische Kultur bietet sich zunächst ein Besuch des berühmten Ägyptischen Museums an, das mit seinen Kunstschätzen aus pharaonischer Zeit zugleich das bedeutendste Museum dieser Art ist.
Unser erstes Ausflugsziel ist das Pyramidenfeld von Gizeh (heute eine Vorstadt von Kairo am anderen Nilufer), mit den berühmten Grab- und Pyramidenanlagen des Cheops, des Chefren, des Mykerinos und dem Sphinx. Die größte Pyramide ist die von zahlreichen kleineren Mastabas umgebene Pyramide von Cheops (137 m hoch). In einem Gebäude, dem sogenannten Bootsmuseum, nahe der Cheopspyramide, wird auch das Totenschiff von Cheops ausgestellt.
Im Westen von Memphis liegt die Nekropole Sakkara, die Totenstadt der einstigen Reichshauptstadt Memphis. Hier befindet sich die größte Ansammlung von antiken Bauten in Nordägypten. Das bedeutendste Monument dieses ausgedehnten Gräberfeldes ist die Stufenpyramide des Djoser (3. Dynastie). Sie ist der älteste Monumentalsteinbau der Welt und ein Vorläufer der „richtigen“ Pyramiden.
Am Abend des dritten Tages werden Sie dann die Schlafkabinen im komfortablen Nachtzug beziehen. Für die Zugfahrt sollten Sie sich vor Abfahrt in Kairo mit Verpflegung eindecken. Tee, Kaffee und Softdrinks können Sie aber auch im Zug erstehen. Sollte das Auswärtige Amt von der Zugfahrt durch Mittelägypten abraten, so werden wir die Strecke Kairo - Assuan mit einem Inlandsflug der Egypt Air zurück legen. Die Kosten hierfür werden gesondert berechnet.

Assuan

Tag 4 Assuan: Ausflug zur Tempelinsel Philae
Tag 5 Assuan: Ausflug nach Abu Simbel (optional)

Unser erster Tag in AssuanTempelanlage in Assuan, Ägypten, Djoser Reisen führt uns zur berühmten Tempelinsel von Philae (30. Dynastie). Das Hauptheiligtum von Philae ist der Fruchtbarkeitsgöttin Isis und ihrem Sohn Harpokrates geweiht. Östlich des Isis-Heiligtums steht der kleine Hathor-Tempel. Die Reliefs an den Säulenschäften zeigen musizierende Tiere und den bärtigen Gott Bes. Anmutigster Bau auf der Insel ist der unvollendete Kiosk des Trajan mit den üppig verzierten Kompositkapitellen. Wir besuchen auch den Staudamm, dieser befindet sich etwa 13 km südlich der Stadt und staut den Nil zum riesigen Nassersee auf. Der Bau des Staudamms in den 1960er Jahren bildete das größte Reservoir der Welt. Der See ist mehr als 500 km lang, davon 370 km in Ägypten. Die Breite variiert von 10 bis 25 km. Am Ostufer, wo das moderne Stadtzentrum von Assuan liegt, werden wir uns auch den in einem Steinbruch gelegenen unvollendeten Obelisk ansehen.

Ein fakultativer Besuch von Abu Simbel empfiehlt sich an Tag 5. 300 km südlich von Assuan liegen am Westufer des Nassersees die zwei Felsentempel von Ramses II und seiner Frau Nefertari. Die Fahrt durch die Wüste ist lang, aber sehr lohnenswert. Während Ihres Aufenthaltes in Assuan gibt es genügend Gelegenheit, die gemütliche Atmosphäre dieser Stadt zu erleben. Besichtigen Sie den Kalabscha-Tempel aus römischer Zeit, die malerische Felseninsel Elephantine, die gegenüber Aussuan ein archäologisches Kleinod Südägyptens ist.

Felukenfahrt auf dem Nil

Tag 6 Felukenfahrt von Assuan nach Kom Ombo

Tag 7 Kom Ombo - Edfu - Luxor
Nil, Ägypten, Djoser Reisen
In Assuan treten Sie die Felukenfahrt an, bei der wir langsam mit einer großen Feluke Nil abwärts fahren und eine Nacht auf dem traditionellen Nilsegler verbringen. Hierbei wird an Deck auf Matratzen übernachtet, und Sie sollten auf alle Fälle einen Schlafsack mitbringen. Die Bootsbesatzung freut sich immer über ein wenig Unterstützung an Bord und beim Zubereiten der Mahlzeiten.
In Kom Ombo haben wir Gelegenheit, den Doppeltempel zu besichtigen, bevor wir mit dem Bus weiter nach Edfu zum Tempel des Falkengottes Horus fahren. Nachmittags erreichen wir Luxor.

Luxor

Tag 8 Luxor: Ausflug zum Karnak Tempel
Tag 9 Luxor: Ausflug zum Tal der Könige, Hatschepsut Tempel und Habu Tempel

Die folgenden zwei Tage verbringen wir in Luxor. Für die Stadt Luxor, die berühmteste Stätte altägyptischer Kultur, ist wohl jeder Aufenthalt zu kurz. Vielleicht hilft es, mehrere Höhepunkte in einem Ausflug zu kombinieren.

StatueNeben Sakkara besitzt das einstige Theben auf dem gegenüberliegenden östlichen Nilufer von Luxor die größte Konzentration von antiken Sakral- bzw. Monumentalbauten in Ägypten. Die alles überragenden Tempelkomplexe des einstigen Theben sind der Luxor-Tempel und die Karnak-Tempelanlage. Unser erster Ausflug in Luxor bringt uns zum Karnaktempel, der in der Zeit des Mittleren Reiches bis in die Römische Zeit hinein errichtet wurde. Zu einem weiteren lohnenswerten Besuch innerhalb des Karnaktempelbezirkes lädt noch der Chons-Tempel im Südwesten ein, der dem thebanischen Mondgott, dem Sohn von Amun und Mut geweiht ist.
Am nächsten Tag bietet sich die Besichtigung des nahegelegenen Tal der Könige an. Nicht alle, von den insgesamt 64 entdeckten Gräbern sind geöffnet oder sehenswert. Von außerordentlichem Interesse im Tal der Könige ist natürlich das Grab des Tutanchamun (Nr. 62).
Unsere nächste Etappe führt zu dem Tempel- und Gräberbezirk von Deir el-Bahari, übersetzt „Nördliches Kloster“ und war früher eine Ansiedlung christlicher Mönche, die in den Ruinen des Tempels der Königin Hatschepsut errichtet worden war. Durch seine sehr sorgfältige Restaurierung bietet dieser Felsentempel ein ausgesprochen gutes Bild von der ursprünglichen Gestalt der Anlage. Nachdem wir an den Gräbern der „Edlen“ (Nobelgräber) vorübergegangen sind, treffen wir auf das Ramesseum, den Totentempel Ramses II., des Großen. Dieser Komplex ist von vielen Ziegelsteinmagazinen umgeben und beherbergt unter anderem auch einen kleinen Palast. Im ersten Hof liegt ein imposantes Kolossalbild von Ramses II., das durch ein Erdbeben niedergestürzt ist, aber dennoch ein sehr anschauliches Bild von dem Sieg Ramses über die Libyer und Asiaten wiedergibt.

El Quseir


Tag 10 Luxor - El Quseir
Tag 11 El Quseir
Tag 12 El Quseir
Tag 13 El Quseir - Kairo
Tag 14 Flug Kairo - Frankfurt, Ankunft Frankfurt
Unterwasserwelt

Nach so viel altägyptischer Kultur und Besichtigung, schließen wir unsere Rundreise durch Ägypten mit entspannenden Tagen am Roten Meer in El Quseir ab. El Quseir ist eine charmant-verschlafene Küstenstadt mit weißen Sandstränden, die zum Schwimmen, Schnorcheln oder Tauchen einladen.
Eine letzte Nacht verbringen wir in Kairo, wo Sie noch Gelgenheit haben Souvenirs zu erstehen, bevor wir nach Deutschland zurückfliegen.



Allgemeine Hinweise zum Reiseverlauf

Djoser-Reisen laufen nicht nach einem festen, unflexiblen Reiseschema ab. Die Reiserouten unserer angebotenen Programme stehen fest, jedoch besteht an den einzelnen Aufenthaltsorten die Möglichkeit, verschiedene Ausflüge zu unternehmen, von denen einige in der o.g. Beschreibung aufgeführt sind. Ihre Reisebegleitung bietet Ihnen an den meisten Tagen ein Besichtigungsprogramm bzw. fakultative Ausflüge an. Die Teilnahme an den Angeboten ist jedoch nicht verpflichtend, denn Sie können Ihren Tagesablauf auch ganz individuell oder in kleinen Gruppen gestalten.

Das Djoser-Konzept, das Ihnen eine Kombination aus organisierter und individueller Reise bietet, kann nicht bei allen von uns angebotenen Reisezielen gleichermaßen gehandhabt werden. In einigen Ländern können durch politische, sicherheitstechnische oder infrastrukturelle Gegebenheiten Einschränkungen bzgl. einer individuellen Tagesgestaltung während Ihrer Reise bestehen.

Bitte berücksichtigen Sie, dass sich bei dem Charakter unserer Reisen und den örtlichen Gegebenheiten unerwartete Situationen ergeben können, wodurch es passieren kann, dass geplante Aktivitäten und Ausflüge nicht durchgeführt werden können oder verändert werden müssen.
Auch die Transporte, Unterkünfte und sonstige Beschreibungen des Reiseverlaufs können sich, beispielsweise jahreszeitlich bedingt, verändern. Der Gesamtzuschnitt der Reise bleibt aber in jedem Fall erhalten.

Reiseverlauf

Reiseverlauf lt. Katalog 2017/18

  • 21-10-2017Flug Frankfurt - Kairo, Ankunft Kairo
  • 22-10-2017Kairo: Ausflug Gizeh und Sakkara
  • 23-10-2017Nachtzug Kairo - Assuan
  • 24-10-2017Assuan: Ausflug Tempelinsel von Philae
  • 25-10-2017Assuan: Ausflug Abu Simbel (optional)
  • 26-10-2017Felukenfahrt Assuan - Kom Ombo
  • 27-10-2017Kom Ombo - Edfu - Luxor
  • 28-10-2017Luxor: Ausflug Karnak Tempel
  • 29-10-2017Luxor: Ausflug Tal der Könige
  • 30-10-2017Luxor - El Quseir
  • 31-10-2017El Quseir
  • 01-11-2017El Quseir
  • 02-11-2017El Quseir - Kairo
  • 03-11-2017Flug Kairo - Frankfurt, Ankunft Frankfurt
Route Rundreise Ägypten, 14 Tage

Termine|Preise

Abreisedaten 2018

Von - bis   Verfügbarkeit     Preis  
17 Feb - 02 März 4 Plätze verfügbar € 1.345,- Jetzt buchen
28 Apr - 11 Mai 4 Plätze verfügbar € 1.395,- Jetzt buchen
21 Jul - 03 Aug 4 Plätze verfügbar € 1.395,- Jetzt buchen
15 Sep - 28 Sep 4 Plätze verfügbar € 1.345,- Jetzt buchen
13 Okt - 26 Okt 4 Plätze verfügbar € 1.395,- Jetzt buchen

Abreisedaten 2019

Von - bis   Verfügbarkeit     Preis  
16 Feb - 01 März 4 Plätze verfügbar € 1.345,- Jetzt buchen
27 Apr - 10 Mai 4 Plätze verfügbar € 1.345,- Jetzt buchen

Leistungen

  • internationaler Flug mit Lufthansa
  • Transport
  • Übernachtung in Hotels
  • 1 Übernachtung auf der Feluke inkl. Mahlzeiten
  • Nachtzug inkl. Abendessen zur südlichsten Stadt Ägyptens, Assuan
  • Frühstück
  • Halbpension in El Quseir, dem beliebten Tauch-Mekka am Roten Meer
  • Ausflug zu den weltberühmten Monumenten wie die Pyramiden Gizeh & Sakkara, sowie den historischen Ruinen von Memphis
  • Ausflug zum Assuan Staudamm und der Tempelinsel Philae, eine am besten erhaltenen Tempelanlagen Ägyptens
  • Ausflug zu Luxors Westufer am Nil und das Tal der Könige, ein einziger großer Friedhof für die Pharaonen
  • Ausflug zum Karnak Tempel, einem riesigen Tempelkomplex direkt am Nilufer gelegen
  • deutsch- oder englischsprachige Djoser-Reisebegleitung
  • lokaler englischsprachiger Guide für die Ausflüge in Kairo, Assuan und Luxor
  • Flughafensteuer und -sicherheitsgebühr

Exklusive

Versicherungen, Visum, übrige Mahlzeiten, Eintrittsgelder, fakultative Ausflüge, Trinkgelder, persönliche Ausgaben.
Änderungen vorbehalten.

Optionale Leistungen

Wir haben die Flüge ab/an Amsterdam für Sie reserviert. Auf Wunsch fragen wir jedoch gerne individuelle Flüge ab/an Deutschland mit Lufthansa für Sie an. Hierfür können Mehrkosten entstehen.

Landprogramm

Diese Reise können Sie auch ohne Langstreckenflüge buchen ab €995,-.

Einzelzimmerzuschlag

€ 195,-.

Mindestteilnehmerzahl:

10 Personen

Hinweise:

Einreisebestimmungen: Reisepass, noch 6 Monate gültig bei Ausreise, Visum (wird bei Einreise erteilt)

Auf der Feluke stehen keine Einzelzimmer zu Verfügung.
Bitte beachten Sie, dass das Programm ggf. aufgrund der Zugpläne geändert werden kann und durch einen Inlandsflug von Kairo nach Assuan ersetzt wird.

Der Einzelzimmerzuschlag bis Dezember 2017 beträgt € 245,-.

Gruppengröße / Teilnehmerzahl

In unseren Gruppen reisen sowohl Einzelpersonen als auch Paare, Familien und Freunde gemeinsam. Alleinreisende sind herzlich willkommen und finden innerhalb unserer Gruppen schnell Anschluss. An einer Djoser-Reise nehmen maximal 20 Personen teil.
Diese Djoser-Reise führen wir in internationalen Gruppen mit Teilnehmern aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Belgien und den Niederlanden durch.

Praktische Infos

Unterkunft

Die Unterbringung erfolgt in guten, zumeist zentral gelegenen Hotels der 3*-Landeskategorie. Die Zimmer sind mit den notwendigen Digen ausgestattet. Alle Zimmer besitzen Klimaanlage und ein eigenes Bad.
Mit einer Feluke, einem traditionellen Transportschiff Ägyptens, segeln wir einen Tag und eine Nacht auf dem Nil. Das Gepäck wird im Bootsrumpf verstaut und ist während der Fahrt nur schwer zugänglich. Deshalb packen Sie bitte die Dinge, die Sie während der Felukenfahrt benötigen werden, in eine Tasche oder Tagesrucksack. Die Tage an Bord sind mit Vollverpflegung, für Essen und Trinken (Tee und Mineralwasser) wird also gesorgt. Es werden an Bord Kanister mit Leitungswasser mitgeführt. Sanitäre Einrichtungen gibt es nicht, doch es besteht selbstverständlich die Möglichkeit jederzeit anzulegen (nachts liegt die Feluke am Ufer von Kom Ombo). Bitte denken Sie für die Felukenfahrt an die Mitnahmen von Moskito-Öl und einem Schlafsack! Unterwegs werden wir öfter in kleinen Dörfern anhalten und verschiedene Nil-Inseln anlaufen.

Hier finden Sie eine Auswahl von Hotels, die wir i.d.R. während dieser Rundreise nutzen, mit der Hotelbewertung von:
Tripadvisor Logo1

Kairo: Happycity Hotel
Luxor: Emilio Hotel
El Quseir:

Flamenco Beach and Resort


Einzelzimmerzuschlag

€ 195,-.

Fluginformationen

Für unsere 14-tägige Rundreise nach Ägypten haben wir Flüge mit Lufthansa für Sie reserviert.

Flugdauer
Amsterdam - Wien      ca. 2 Stunden
Wien - Kairo                  ca. 3,5 Stunden

Grundsätzlich gilt betreffend der Flüge, dass wir uns Änderungen vorbehalten. Die Flugzeiten können sich kurzfristig ändern. Genaue Informationen hierzu erhalten Sie ca. 10 - 14 Tage vor Reisebeginn zusammen mit den Flugtickets.

Landprogramm

Diese Reise können Sie auch ohne Langstreckenflüge buchen ab €995,-.

Transport

Der Transport in Ägypten findet mit einem gecharterten Bus mit etwa 25 Sitzplätzen statt. Die größeren Straßen den Landes sind in gutem Zustand, so dass die meisten Strecken in einer relativ kurzen Fahrzeit zurückgelegt werden können. Wir werden häufig - je nach Wunsch und Möglichkeit - die Fahrten für Besichtigungen und Fotostopps unterbrechen.
Die Strecke von Kairo nach Assuan legen wir mit dem Nachtzug zurück, in welchem wir komfortable, klimatisierte Abteile mit eigenem Waschbecken für Sie reserviert haben. Bitte beachten Sie, dass das Programm ggf. aufgrund der Zugpläne geändert werden kann und durch einen Inlandsflug von Kairo nach Assuan ersetzt wird.

Leistungen

  • internationaler Flug mit Lufthansa
  • Transport
  • Übernachtung in Hotels
  • 1 Übernachtung auf der Feluke inkl. Mahlzeiten
  • Nachtzug inkl. Abendessen zur südlichsten Stadt Ägyptens, Assuan
  • Frühstück
  • Halbpension in El Quseir, dem beliebten Tauch-Mekka am Roten Meer
  • Ausflug zu den weltberühmten Monumenten wie die Pyramiden Gizeh & Sakkara, sowie den historischen Ruinen von Memphis
  • Ausflug zum Assuan Staudamm und der Tempelinsel Philae, eine am besten erhaltenen Tempelanlagen Ägyptens
  • Ausflug zu Luxors Westufer am Nil und das Tal der Könige, ein einziger großer Friedhof für die Pharaonen
  • Ausflug zum Karnak Tempel, einem riesigen Tempelkomplex direkt am Nilufer gelegen
  • deutsch- oder englischsprachige Djoser-Reisebegleitung
  • lokaler englischsprachiger Guide für die Ausflüge in Kairo, Assuan und Luxor
  • Flughafensteuer und -sicherheitsgebühr

Ausflüge

Bei Djoser entscheiden Sie je nach Ihren Vorlieben, wie Sie Ihr Ausflugsprogramm in Ägypten gestalten möchten. Wem der Sinn nach Kultur pur steht, für den sind die steingewordenen Denkmäler der Pharaonenzeit unwiderstehliche Anziehungspunkte und wem der Sinn nach Entspannung steht, für den zählt die Felukenfahrt auf dem Nil als ein besonderes Erlebnis.

In Ägypten können Sie problemlos auf eigene Faust oder gemeinsam mit Mitreisenden Ihre Wunschbesichtigungen unternehmen. Weil wir die Eintrittsgelder für Sehenswürdigkeiten nicht mit einschließen, zahlen Sie vor Ort nur für die Dinge die Sie auch wirklich anschauen möchten.

Einige Ausflugsorte liegen auf den Fahrtstrecken von Ort zu Ort oder sind etwas umständlicher zu erreichen. Deshalb sind sie Bestandteil Ihrer Reise und werden gemeinsam mit Ihrer Reisebegleitung besucht. Die Eintritte sind jedoch nicht eingeschlossen.

Hierbei handelt es sich um folgende Ausflüge:

  • Die Pyramiden von Gizeh und Sakkara, die zweifellos Kairos Hauptattraktion sind
  • Memphis mit seinen Überresten von Tempeln, Palästen und einer Monumentalfigur von Pharao Ramses II
  • Den großen Assuan-Staudamm, der unvollendete Obelisk und die Tempelinsel von Philae, dessen Hauptheiligtum der Fruchtbarkeitsgöttin Isis geweiht ist
  • Der Tempelkomplex von Karnak, darunter die älteste Pyramide des Pharao Djoser von 2.700 vor Christus - das älteste Steindenkmal der Welt
  • Luxor führt Sie durch das Westjordanland, wo Sie das weltberühmte Tal der Könige, den Tempel der Hatschepsut und das Grab Tutanchamuns besichtigen


Während Ihrer Reise können Sie aus einer Vielzahl fakultativer, teilweise kostenfreier Ausflüge, je nach Ihren Vorlieben wählen. Um Ihnen einen Überblick zu verschaffen, haben wir Ihnen hier eine Auswahl zusammengestellt:

  • Unternehmen Sie einen Tagesausflug von Assuan zum Sonnenwunder Abu Simbel, dort liegen am Westufer des Nassersees die zwei berühmten Felsentempel von Ramses II und seiner Frau Nefertari
  • Während der Felukenfahrt von Assuan nach Kom Ombo, legen wir dort an wo es uns gefällt, um den Alltag der Menschen entlang des Nils zu erleben - eine wunderbare Atmosphäre!
  • Entdecken Sie die bunte Unterwasserwelt bei einem Schnorchel- oder Tauchausflug im Roten Meer während den letzten Tagen Badeaufenthalt in El Quseir

Reisedokumente

Sie benötigen für die Rundreise durch Ägypten einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate nach Ausreise gültig ist und noch über mindestens zwei freie Seiten verfügt. Das Visum wird bei Einreise erteilt.

Weitere Informationen zu Einreisebestimmungen und zur Sicherheit in Ihrem Reiseland finden Sie auf der Website des Auswärtigen Amtes.

Geld

Die Währung in Ägypten ist das Pfund (EGP). Erfragen Sie den aktuellen Wechselkurs bei Ihrer Bank oder hier.

Die Ausgaben für eine Woche Ihrer Reise belaufen sich auf ungefähr EUR 220,- pro Person für die Dinge, die nicht im Reisepreis enthalten sind wie Mahlzeiten, Eintrittsgelder und persönliche Ausgaben.


Trinkgeld
Im internationalen Tourismus ist es inzwischen überall üblich, Trinkgelder zu geben. Im Tourismus Beschäftigte sind auf Trinkgelder von unseren Reisenden angewiesen, da die regulären Arbeitslöhne generell niedrig sind. Das Trinkgeld ist ein fester Bestandteil ihres Einkommens.
Bei dieser Reise fallen je nach Gruppengröße durchschnittlich € 40,- p. P. an Trinkgeldern an. Bei kleineren Gruppen kann der Betrag entsprechend höher ausfallen.
Ihre Reisebegleitung (oder ein Reiseteilnehmer auf freiwilliger Basis) verwaltet die gemeinsame Trinkgeldkasse und zahlt an Hotelpersonal, Führer, Fahrer usw. die Trinkgelder, die den Gepflogenheiten des Gastlandes entsprechen.

Mahlzeiten

Bei dieser Rundreise ist das Frühstück, die Mahlzeiten während der Felukenübernachtung und die Halbpension in El Quseir inkludiert. Bei anderen Mahlzeiten können Sie wählen, wo, wie und was Sie essen möchten. Sie können entweder mit der Gruppe essen, aber Sie haben auch die Freiheit, sich selbst irgendwo ein Restaurant auszusuchen. Daher sind diese Mahlzeiten auch nicht im Reisepreis enthalten. In den meisten Hotels können Sie neben einem Frühstück auch Ihr Abendessen zu sich nehmen. Die Reisebegleitung gibt Ihnen gerne Tipps für Restaurants und besondere Spezialitäten.

Die ägyptische Küche unterliegt den Einflüssen der Nachbarstaaten, der Türkei und Griechenland. Das Hauptgericht besteht immer aus mehreren Beilagen, die zu allen Fleischsorten (außer Schwein) und Fisch serviert werden. Eine Delikatesse ist hamam mahshi, ein Gericht aus Tauben und Wachteln. Kusheri/kosheri ist Nationalgericht, das aus Reis-Linsen-Nudeln, gerösteten Zwiebeln, scharfer Knoblauch-Tomatensauce besteht. Die Einheimischen trinken Sahlab (Milch) dazu.
An Marktständen findet man heimische Kost wie die Falafel, Kuscharī, Schawarma (ägyptischer Döner), gebratenes Huhn, Leber oder Fisch als Sandwich oder im Fladenbrot. Steak-Häuser sind ebenso beliebt wie Restaurants mit asiatischer und europäischer Küche. Der Nachtisch ist sehr, sehr süß und sehr, sehr lecker. Der Ägypter trinkt über den Tag viel Wasser, Shai (gesüßter Tee mit Minze, Milch oder schwarz), den roten Malventee „Karkadé“ und Fruchtsäfte. Dazu werden heimisches Obst, Nüsse, Samen, geröstete Maiskolben verzehrt. Das Leitungswasser in Ägypten ist nicht zum Trinken geeignet.




 

Gesundheit

Sie sollten sich unbedingt rechtzeitig informieren welche Impfschutz- bzw. Prophylaxemaßnahmen für Ihre Reiseroute und Reisezeit sinnvoll sind.

Eine Impfberatung durch die Djoser-Mitarbeiter ist leider nicht möglich, da hierzu eine medizinische Ausbildung nötig wäre. Aus diesem Grund erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung einen Gutschein für ein kostenloses Informationsgespräch vom Berliner Centrum für Reise- und Tropenmedizin, der in jeder BCRT-Reisepraxis eingelöst werden kann. Dabei können Sie mit einem ausgebildeten Fachmann abklären, welcher Impfschutz für die von Ihnen gebuchte Reise sinnvoll erscheint.
Gute Informationsmöglichkeiten bieten außerdem das
Centrum für Reisemedizin, das Reisemedizinische Zentrum des Bernhard-Nocht-Instituts und das Robert Koch Institut.

Individuelle An- & Abreise

Verlängerung der Reise
Bis spätestens sechs Wochen vor Abreise können Sie Ihren Rückflug auf einen späteren Termin verschieben, sofern Ihr Terminwunsch ein Flugtag der jeweiligen Fluggesellschaft ist und noch Plätze verfügbar sind.
Die Umbuchungskosten betragen € 50,- pro Person, in manchen Fällen wird von der Fluggesellschaft ein zusätzlicher Aufschlag berechnet.

Falls Sie eine Verlängerung der Rundreise wünschen, können Sie über Djoser das Gruppenhotel buchen. In diesem Fall kontaktieren Sie uns am besten persönlich. Nicht in Anspruch genommene Leistungen wie z. B. den Transfer zum Flughafen müssen Sie in diesem Fall selbst  bezahlen, bei der Organisation helfen wir gerne.


Landprogramm
Der Preis für das Landprogramm dieser Rundreise beginnt ab € 995,-. Wenn Sie selbstständig nach Ägypten fliegen, treffen Sie Ihre Reisegruppe im ersten Hotel Ihrer Reise, das wir Ihnen in den Reiseunterlagen bekannt geben. Sollte Ihr individueller Flug zur selben Zeit wie der Ihrer Gruppe in Kairo eintreffen, können Sie die Gruppe auch gleich am Flughafen treffen. Bitte informieren Sie uns in diesem Fall im Vorfeld der Reise. Bei einer früheren Ankunft in Ägypten buchen wir Ihnen auch gern vorab das erste Hotel der Reise.
Weitere Informationen finden Sie unter dem Punkt 'Reisedokumente'.

 

Klima und Geografie

Klima
Der schmale Küstenstreifen des Mittelmeeres und das Nildelta weisen ein mediterranes Klima auf. Im übrigen Ägypten herrscht subtropisches Wüstenklima mit extrem seltenen Niederschlägen, niedriger Luftfeuchtigkeit, milden Wintern, sehr heißen Sommern und vorallem in den Wintermonaten, erheblichen Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht. Im Frühjahr kann der „Chamsin“ über das Land fegen. Dabei handelt es sich um einen heißen Wüstenwind aus Südwesten, dessen Name vom arabischen „fünfzig“ abgeleitet wird, da er in einem Zeitraum von ca. 50 Tagen im Jahr auftritt.
Bitte beachten Sie, dass es im Winter in Ägypten nachts empfindlich kalt werden kann, Sie sollten also entsprechend eine warme Jacke, bzw. einen warmen Schlafsack für die Felukenfahrt mitnehmen.
Angaben zu den durchschnittlichen Temperaturen, Sonnenstunden pro Tag und Niederschlagstagen pro Monat finden Sie hier:
Kairo
Luxor


Geografie
Ägypten liegt in der nordöstlichen Ecke des Afrikanischen Kontinents und greift mit der Sinai-Halbinsel auch nach Asien über. Es erstreckt sich über eine Fläche von über 1 Mio. Quadratkilometer und ist in seiner größten Ost-West Ausdehnung (1.240 km) nahezu identisch mit seiner größten Nord-Süd Ausdehnung (1.045 km). Mittelmeer und Rotes Meer bilden im Norden und Osten die von der Sinai-Halbinsel unterbrochene natürliche Grenze; im Süden grenzt Ägypten an den Sudan und im Westen an Libyen - in zwei fast schnurgeraden Linien. Der größte Teil des heutigen Staatsgebietes besteht aus den nordöstlichen Ausläufern der Sahara. Von Norden nach Süden wird die Wüstenlandschaft von der Flussoase des Nils geteilt. Diese intensiv bewirtschaftete Oase ist ein schmaler Uferstreifen, der zwischen Kairo und Assuan 900 km lang und nie mehr als 20 km breit ist. Nördlich von Kairo teilt sich der Nil und bildet das über 22.000 km große Mündungsdelta.

Zeitverschiebung
Die Zeitverschiebung zwischen Ägypten und Deutschland beträgt MEZ +/- 0 Stunden.

FAQ

Wird ein Visum für Ägypten benötigt?

Sie benötigen einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate nach Ausreise gültig ist und noch über mindestens zwei freie Seiten verfügt. Deutsche Staatsangehörige benötigen ein Visum, das bei Einreise erteilt wird. Die Gebühr beträgt 25,- € und ist an offiziellen Bankschaltern vor Erreichen der Passschalter zu entrichten. 
Sie können das Visum vorab auch von der ägyptischen Botschaft in Berlin und den Generalkonsulaten in Frankfurt und Hamburg gegen eine Gebühr von 22,- € ausstellen lassen.

Wie sind die Unterkünfte auf der Reise?

Die Unterbringung erfolgt in guten, zumeist zentral gelegenen Hotels der 3*-Landeskategorie. Die Zimmer sind mit den notwendigen Digen ausgestattet. Alle Zimmer besitzen Klimaanlage und ein eigenes Bad.
Mit einer Feluke, einem traditionellen Transportschiff Ägyptens, segeln wir einen Tag und eine Nacht auf dem Nil. Das Gepäck wird im Bootsrumpf verstaut und ist während der Fahrt nur schwer zugänglich. Deshalb packen Sie bitte die Dinge, die Sie während der Felukenfahrt benötigen werden, in eine Tasche oder Tagesrucksack. Die Tage an Bord sind mit Vollverpflegung, für Essen und Trinken (Tee und Mineralwasser) wird also gesorgt. Es werden an Bord Kanister mit Leitungswasser mitgeführt. Sanitäre Einrichtungen gibt es nicht, doch es besteht selbstverständlich die Möglichkeit jederzeit anzulegen (nachts liegt die Feluke am Ufer von Kom Ombo). Bitte denken Sie für die Felukenfahrt an die Mitnahmen von Moskito-Öl und einem Schlafsack! Unterwegs werden wir öfter in kleinen Dörfern anhalten und verschiedene Nil-Inseln anlaufen.

Wie ist der Transport dieser Reise?

Der Transport in Ägypten findet mit einem gecharterten Bus mit etwa 25 Sitzplätzen statt. Die größeren Straßen den Landes sind in gutem Zustand, so dass die meisten Strecken in einer relativ kurzen Fahrzeit zurückgelegt werden können. Wir werden häufig - je nach Wunsch und Möglichkeit - die Fahrten für Besichtigungen und Fotostopps unterbrechen.
Die Strecke von Kairo nach Assuan legen wir mit dem Nachtzug zurück, in welchem wir komfortable, klimatisierte Abteile mit eigenem Waschbecken für Sie reserviert haben. Bitte beachten Sie, dass das Programm ggf. aufgrund der Zugpläne geändert werden kann und durch einen Inlandsflug von Kairo nach Assuan ersetzt wird.
Von Assuan nach Kom Ombo segen wir auf einer traditionellen Feluke den Nil entlang.

Welche Mahlzeiten sind inklusive?

Bei dieser Rundreise ist das Frühstück, die Mahlzeiten während der Felukenübernachtung und die Halbpension in El Quseir inkludiert. Bei anderen Mahlzeiten können Sie wählen, wo, wie und was Sie essen möchten. Sie können entweder mit der Gruppe essen, aber Sie haben auch die Freiheit, sich selbst irgendwo ein Restaurant auszusuchen. Daher sind diese Mahlzeiten auch nicht im Reisepreis enthalten. In den meisten Hotels können Sie neben einem Frühstück auch Ihr Abendessen zu sich nehmen. Die Reisebegleitung gibt Ihnen gerne Tipps für Restaurants und besondere Spezialitäten.

Wann ist die beste Reisezeit für Ägypten?

Grundsätzlich ist Ägypten ganzjährig bereisbar. Im Sommer ist es in Ägypten sehr heiß und trocken, Sie müssen mit Temperaturen über 40°C rechnen. In den Wintermonaten hingegen wird es vor allem nachts recht kühl. Wir empfehlen daher die Monate März und Oktober für eine Reise nach Ägypten.

Wie ist die Elektrizität in Ägypten?

Die Netzspannung beträgt 220 V und die Frequenz liegt bei 50 Hz. In Ägypten werden die Steckdosen Typ C und F verwendet. Daher benötigen Sie keinen Adapter.

Fotos

Rezension

Durchschnittsbewertung: 8,0

Ausgewogenes Reiseprogramm, optimale Unterkünfte, bequemer Transport, Sicherheit, Reisebegleiter Ägyptologe mit besten Deutschkenntnissen, beste Erlebnisqualität Natur, Altertümer, Nilfahrten, Märkte, Schnorcheln. Kairo sollte 1 Tag mehr bekommen, rotes Meer 1 Tag weniger.

Name: Alexander A.

Wertung: 8

Rezension abgeben

Ihr Vorteil bei Djoser:

  • seit über 20 Jahren Ihr Spezialist für Ägypten!
  • das faszinierende Pyramidenfeld von Gizeh
  • die älteste Stufenpyramide in Sakkara
  • Erlebnis einer Felukenfahrt und Übernachtung auf dem mächtigen Nil
  • Luxor, die berühmte Tempelstadt am Nil
  • entspannte Tage am Roten Meer

i Diese Zahl ist eine Durchschnittsbewertung von unseren Kunden. Rezension: 8,0

Ausgewogenes Reiseprogramm, optimale Unterkünfte, bequemer T...
Ausgewogenes Reiseprogramm, optimale Unterkünfte, bequemer Transport, Sicherheit, Reisebegleiter Ägyptologe mit besten Deutschkenntnissen, beste Erlebnisqualität Natur, Altertümer, Nilfahrten, Märkte, Schnorcheln. Kairo sollte 1 Tag mehr bekommen, rotes Meer 1 Tag weniger.

Name: Alexander A.
Wertung: 8

Deutscher ReiseVerband e.V.

IATA

TAS Touristik Assekuranzmakler und Service GmbH