Deutscher ReiseVerband e.V.

IATA

TAS Touristik Assekuranzmakler und Service GmbH

Reise suchen

Region

Land

Reisedauer

Reisezeitraum

Preis

Preis ab: € 2.395,-

Buchen Rückrufwunsch

Rundreise Malaysia: Borneo 19 Tage

Die Malaysia Rundreise nach Borneo startet in Kuching, wo Sie im Sarawak-Museum Modelle der traditionellen Langhäuser der Iban besichtigen können, bevor Sie selbst eine Übernachtung in einem Langhaus erleben. Der Bako-Nationalpark empfängt uns mit seinen fleischfressenden Pflanzen, Riesenwaranen und silberhaarigen Languren. Im Gunung Mulu Nationalpark besichtigen Sie die riesigen unterirdischen Felsgrotten mit ihren bunten und prächtig geformten Tropfsteinen. Die Höhepunkte der Reise erwarten Sie bei einer Bootssafari in Sukau auf dem Kinabatangan-Fluss, bei der Sie Krokodile, Elefanten, Nasenaffen, wildlebende Orang-Utans und unzählige andere Tiere erspähen können. In Sepilok kommen Sie im Auswilderungszentrum für Orang-Utans den Waldmenschen nah.
Alternativ können wir Naturfreunden die Rundreise Costa Rica & Panama ans Herz legen.

Empfehlen
Von:
Zu:

Von Tag zu Tag

Infobroschüre drucken

Rundreise Malaysia: Borneo, 19 Tage

Kuching

Tag 1     Flug Frankfurt - Kuala Lumpur - Kuching
Tag 2     Ankunft Kuching
Tag 3     Kuching


Malaysia Kuching WaterfrontVon Kuala Lumpur aus begeben wir uns nach einem Transitstopp am Flughafen gleich weiter nach Kuching, der Hauptstadt des Teilstaates Sarawak. Benannt nach dem malaiischen Wort „Katze“ weist die Stadt an vielen Plätzen meist lustige oder auch etwas skurrile Katzenmonumente auf. Hier haben Sie die Gelegenheit, z.B. das Sarawak-Museum und das Katzenmuseum zu besuchen, zum Civic Centre hinaus zu fahren, von dessen Spitze man einen sehr schönen Blick über Kuching hat, sich in das Getümmel des chinesischen Viertels zu stürzen oder auch mit einem Sampan, einem kleinen Boot, auf dem Sarawak River zu fahren.
Am Abend ist es besonders schön, auf der Promenade des Flusses entlang zu spazieren, wo man auch viel Gelegenheit hat, mit meist jungen Malaysiern in Kontakt zu kommen.
 


Malaysia Kuching Sarawak Cultural VillageVielleicht schauen Sie sich auch das Fort Margherita, das heute das Brooke Museum beherbergt, an. Das Fort wurde nach der Ehefrau von Charles Brookes benannt. Sie war die Ranee von Sarawak und hat einige Bücher über ihr Leben an der Seite dieses großen Mannes geschrieben. Lohnenswert ist auch ein Besuch des Sarawak Cultural Villages, das Nachbauten von Häusern sieben Ethnien Sarawaks zeigt. Bei den täglich stattfindenden Shows werden dem geneigten Besucher traditionelle Tänze in manch farbenfrohem Kostüm vorgeführt. Verbinden können Sie diesen Ausflug mit einem Besuch des nahe gelegenen Semenggoh Orang-Utan Zentrums, in dem Sie bereits zu Beginn der Reise die "Waldmenschen" bei Fütterungen beobachten können.

Bako Nationalpark & Langhaus

Tag 4     Kuching: Ausflug Bako NP
Tag 5     Kuching - Iban Langhaus
Tag 6     Iban Langhaus - Kuching


Malaysia Bako NationalparkWir verlassen Kuching, um von dort aus mit unserem gecharterten Bus und per Boot weiter in den ca. 1,5 Stunden entfernten Bako Nationalpark zu fahren.
Der Bako Nationalpark, der in der Nähe von Kuching an der Mündung des Sarawak-Flusses liegt, ist einer der kleinsten (27 km²) und der älteste Nationalparks Sarawaks. Dort können Sie auf den gekennzeichneten Pfaden den Dschungel mit seinen Sumpfgebieten und Mangrovenwäldern durchwandern. Sicherlich werden Sie die Langschwanzmakaken, Haubenlanguren, Bartschweine oder sogar die Nasenaffen, die es nur auf Borneo gibt, sehen können.
Vom Bako Nationalpark aus geht es wieder zurück nach Kuching, wo Sie den Rest des Abends frei planen können.
 
 

Malaysia Iban LanghausAm nächsten Morgen laden wir unser Gepäck in den Bus, der uns an den Lemanak-Fluss bringt, wo wir für eine Nacht in den Langhäusern bei den Iban bleiben werden. Zum Langhaus selbst sollten Sie nur eine kleine Tasche mit den notwendigen Utensilien mitnehmen. Eine schöne Bootstour führt uns zum Langhaus der Iban, das auf Pfählen am Fluss in den Urwald hinein gebaut ist. Die Iban, die zum Stamm der Dayak gehören, waren früher als die Kopfjäger Borneos berühmt und berüchtigt. Sie setzten ihre jungen Krieger aus, damit diese die Welt bereisen sollten und diese brachten von dieser Reise die Schädel einiger Feinde mit, deren guter Geist ihr Haus beschützen sollte. Für ihre großen Taten werden die Ibankrieger tätowiert. Sie werden sicher einige dieser beeindruckenden Tätowierungen zu sehen bekommen.

Das Langhaus besteht eigentlich aus einem einzigen Gebäude mit ca. 20 „Appartements“ für die verschiedenen Familien. Sie leben dort in einer echten Gemeinschaft mit einem Tuan Rumah an der Spitze.
Nach dem schmackhaften Essen folgen wir der Einladung der Iban ins Langhaus, um - mit Hilfe eines lokalen Guides - Gedanken mit den Iban auszutauschen und ihre traditionelle Musik und den Tanz mit einem Gläschen Tuak, dem lokalen Reiswein, zu genießen. Es wäre unhöflich, nicht mitzutanzen, wenn man dazu aufgefordert wird. Für diese Gastfreundschaft erwarten die Iban ein kleines Gastgeschenk der Gruppe, das zuvor von Ihrer Reisebegleitung besorgt werden kann.

Gunung Mulu Nationalpark

Tag   7    Flug Kuching - Gunung Mulu NP: Ausflug Deer- und Lang-Cave
Tag   8    Gunung Mulu NP: Ausflug Wind- und Clearwater-Cave


KannenpflanzenPer Flug gelangen Sie in den großen und berühmten Gunung Mulu Nationalpark, tief im Inland von Sarawak gelegen. Der Flug über den Regenwald ist schon ein Erlebnis für sich. Dieser größte Nationalpark Malaysias wurde 1974 gegründet und bedeckt eine Fläche von 544 km². Um nur ein paar seiner Vorzüge zu nennen: Im Gunung Mulu Nationalpark sind ca. 1.500 Pflanzenarten zu finden, darunter allein zehn Variationen fleischfressender Pflanzen. Weiterhin finden Sie im Park die größte Höhlenpassage der Welt, die Deer Cave. Diese unterirdische Halle ist 2.200 m lang, bis zu 100 m breit und 120 m hoch. Wenn Sie die fantastischen Tropfsteinformationen in der Lang Cave und die Millionen Fledermäuse sehen, die gegen Spätnachmittag aus der Deer-Cave hinaus fliegen, um nach Futter zu suchen, begreifen Sie, warum der Mulu Nationalpark als einer der berühmtesten Nationalparks der Welt gilt. Diese beiden Höhlen sind über gut angelegte Plankenwege, die vom Eingang des Nationalparks etwa 3 km durch das Dickicht des Regenwaldes führen, zu erreichen.


Malaysia Gunung Mulu Nationalpark Clearwater CaveAm nächsten Morgen fahren wir mit dem Longboat über den Melinau-Fluss zur Quelle des Clearwater-Flusses. Nachdem wir die Wind Cave besichtigen konnten, gehen wir weiter zur Clearwater Cave, die mit über 100 km Länge das größte Höhlensystem Südostasiens bildet. Die Clearwater-Quelle ist eine sehr schöne Stelle, um zu picknicken oder im glasklaren Wasser zu baden. Auf unserer Fahrt dorthin können Sie eine Penan-Siedlung bei Batu Bungan besuchen. Es bieten sich weitere lohnenswerte Ausflüge an, und Sie können die übrige Zeit nutzen, um die schöne Umgebung zu erkunden, auf die Suche nach seltsam anmutenden Insekten zu gehen und den Geräuschen des Dschungels zu lauschen.


Kota Kinabalu & Kinabalu Nationalpark

Tag   9    Flug Gunung Mulu NP - Kota Kinabalu

Tag 10    Kinabalu NP - Kota Kinabalu

MY_Unterwegs_Hornbill_FVASarawak_FOCEine angenehme Abwechslung zu der überwältigenden Natur der Nationalparks ist die Hauptstadt Sabahs, Kota Kinabalu. Suchen Sie doch die Einkaufszentren auf, flanieren Sie entlang dem Wasser, wo Sie auch den Fisch-, Gemüse- und Obsthandel finden oder besuchen Sie den Philippino-Markt, wo Sie unter anderem typische Handwerkskunst erstehen können. Kota Kinabalu ist eine Stadt für Freunde kulinarischer Genüsse: Möchten Sie spanisch, koreanisch, philippinisch oder japanisch essen, dann finden Sie hier alles was Ihr Herz begehrt. Vielleicht haben Sie auch Interesse an einem Museumsbesuch oder an der großen, modernen Moschee, die 12.000 Menschen Platz bietet.
Der Besuch des Sabahmuseums ist ebenso lohnenswert: ein modernes Gebäude, gebaut im Longhouse-Stil, das eine herausragende Kollektion von Flora und Fauna sowie historische Artefakte von Sabah beherbergt.

Malaysia Kinabalu Nationalpark
Wir reisen weiter in den Kinabalu Nationalpark. Angekommen im Parkhauptquartier erwartet Sie eine gewaltige Aussicht auf das Meer und auf das 4.095 m hohe Bergmassiv, den Mount Kinabalu. Mit einem ortskundigen Guide, der Ihnen vieles über die Pflanzen, Blumen und Insekten des Parks erzählt, können Sie den Park erkunden. Der Nationalpark ist 754 km² groß. Es gibt hier mehr als 1.200 Arten von Orchideen, über 40 Eichenarten, zahlreiche Rhododendron- und Farnarten.


Sepilok & Sukau

Tag  11   Kinabalu NP - Sabah Tea Garden - Sungai Moroli - Sepilok
Tag  12   Sepilok
Tag  13   Sepilok - Sukau: Bootssafari
Tag  14   Sukau: Bootssafari

Malaysia Kinabalu Nationalpark Sabah Teegarten

Unsere Fahrt nach Sepilok unterbrechen wir zunächst den Sabah Tea Garden. In den Teeplantagen erfahren wir viel Wissenswertes über den berühmten, wohlschmeckenden Sabah-Tee. Nach diesem Stopp fahren wir weiter zum Fluss Sungai Moroli. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich von unzähligen Fischen im Fluss massieren zu lassen.



Malaysia Sepilok Orang Utan ZentrumDas Orang-Utan Rehabilitationszentrum in Sepilok ist die wohl bedeutendste Einrichtung für Wildtiere in Sabah. Die Station wurde 1964 als erste dieser Art gegründet, um verwaiste und gefangene Orang-Utans zu pflegen und wieder an die Bedingungen des freien Waldlebens heranzuführen. Die Fütterungen am Morgen und Nachmittag sind dabei die Höhepunkte des Tages, eine gute Gelegenheit, um die "Waldmenschen" in aller Ruhe beobachten zu können und so manchen Blick auf die in den Bäumen schwingenden Affen zu erhaschen. In Sepilok übernachten wir im Jungle Resort in unmittelbarer Nähe des Orang-Utan Zentrums.



Malaysia Sukau Kinabatangan Fluss MakakkVon hier aus fahren wir nach Sukau in das Flussgebiet des dortigen tropischen Regenwaldes. Berühmt ist dieses Gebiet für seine vielfältige Fauna, die Sie während der im Reisepreis enthaltenen Bootsfahrten am Nachmittag des 11. und 12. Tages entdecken können. Befahren Sie den Kinabatangan-Fluss und beobachten Sie eine außergewöhnliche Affenart: die Nasenaffen, die im Besonderen hier vorkommen. Ihre langen, roten Nasen verhalfen diesen Affen zu ihrem Spitznamen: Holländer. Auch Lang- und Schweineschwanzmakaken, Krokodile, Nashornvögel, Adler oder einen der farbenprächtigen Eisvögel können Sie vom Boot aus erspähen. Ein wenig mehr Glück bedarf es, einen der seltenen Zwergelefanten zu erblicken, die das Dickicht am Fluss und den umliegenden Regenwald bewohnen. Fakultativ können auch morgendliche Flussfahrten vor Ort hinzugebucht werden.

Kampung Beringgis


Tag 15    Sukau - Sandakan, Flug Sandakan - Kota Kinabalu, Kota Kinabalu - Kampung Beringgis
Tag 16    Kampung Beringgis
Tag 17    Kampung Beringgis
Tag 18    Kampung Beringgis - Kota Kinabalu, Flug Kota Kinabalu - Kuala Lumpur - Frankfurt
Tag 19    Ankunft Frankfurt

Kampung Beringgis

Unser Ausflug zum Strand in Kampung Beringgis, nahe Kota Kinabalu, ist ein wohl gewählter Abschluss der Reise. Sie übernachten hier in einer schönen Unterkunft direkt am Strand, der zu ausgedehnten Spaziergängen einlädt. Wenn Sie Ihren Aufenthalt erlebnisreicher gestalten möchten, können Sie Ausflüge in die Umgebung unternehmen.
Am 18. Tag fliegen Sie schließlich von Kota Kinabalu über Kuala Lumpur zurück nach Frankfurt, wo Sie i.d.R. am nächsten Morgen ankommen werden.



 

Allgemeine Hinweise zum Reiseverlauf

Djoser-Reisen laufen nicht nach einem festen, unflexiblen Reiseschema ab. Die Reiserouten unserer angebotenen Programme stehen fest, jedoch besteht an den einzelnen Aufenthaltsorten die Möglichkeit, verschiedene Ausflüge zu unternehmen, von denen einige in der o.g. Beschreibung aufgeführt sind. Ihre Reisebegleitung bietet Ihnen an den meisten Tagen ein Besichtigungsprogramm bzw. fakultative Ausflüge an. Die Teilnahme an den Angeboten ist jedoch nicht verpflichtend, denn Sie können Ihren Tagesablauf auch ganz individuell oder in kleinen Gruppen gestalten.
Das Djoser-Konzept, das Ihnen eine Kombination aus organisierter und individueller Reise bietet, kann nicht bei allen von uns angebotenen Reisezielen gleichermaßen gehandhabt werden. In einigen Ländern können durch politische, sicherheitstechnische oder infrastrukturelle Gegebenheiten Einschränkungen bzgl. einer individuellen Tagesgestaltung während Ihrer Reise bestehen.
Bei einigen Abschnitten Ihrer Reise wird zusätzlich ein gesetzlich vorgeschriebener, lokaler Begleiter mit Ihrer Gruppe reisen, der Ihnen das Land aus einer anderen Perspektive näher bringen kann.

Bitte berücksichtigen Sie, dass sich bei dem Charakter unserer Reisen und den örtlichen Gegebenheiten unerwartete Situationen ergeben können, wodurch geplante Aktivitäten und Ausflüge nicht durchgeführt werden können oder verändert werden müssen.
Auch die Transporte, Unterkünfte und sonstige Beschreibungen des Reiseverlaufs können sich, beispielsweise jahreszeitlich bedingt, verändern. Der Gesamtzuschnitt der Reise bleibt aber in jedem Fall erhalten.

Reiseverlauf

  • 29-05-2018Flug Frankfurt - Kuala Lumpur - Kuching
  • 30-05-2018Ankunft Kuching
  • 31-05-2018Kuching
  • 01-06-2018Kuching: Ausflug Bako NP
  • 02-06-2018Kuching - Iban Langhaus
  • 03-06-2018Iban Langhaus - Kuching
  • 04-06-2018Flug Kuching - Gunung Mulu NP: Ausflug Deer Cave & Lang Cave
  • 05-06-2018Gunung Mulu NP: Ausflug Wind Cave & Clearwater Cave
  • 06-06-2018Flug Gunung Mulu NP - Kota Kinabalu
  • 07-06-2018Kota Kinabalu - Kinabalu NP
  • 08-06-2018Kinabalu NP - Sabah Tea Garden - Sungai Moroli - Sepilok
  • 09-06-2018Sepilok
  • 10-06-2018Sepilok - Bilit: Bootssafari
  • 11-06-2018Bilit: Bootssafari
  • 12-06-2018Bilit - Sandakan, Flug Sandakan - Kota Kinabalu, Kota Kinabalu - Kampung Beringgis
  • 13-06-2018Kampung Beringgis
  • 14-06-2018Kampung Beringgis
  • 15-06-2018Kampung Beringgis - Kota Kinabalu, Flug Kota Kinabalu - Kuala Lumpur - Frankfurt
  • 16-06-2018Ankunft Frankfurt
Route Rundreise Malaysia: Borneo, 19 Tage

Termine|Preise

Abreisedaten 2018

Von - bis   Verfügbarkeit     Preis  
04 März - 22 März buchbar

Garantierte Abreise!

€ 2.495,- Jetzt buchen
23 März - 10 Apr buchbar

Garantierte Abreise!

€ 2.495,- Jetzt buchen
10 Apr - 28 Apr buchbar

Garantierte Abreise!

€ 2.395,- Jetzt buchen
29 Mai - 16 Jun

Weitere Informationen

Dayak-Fest
buchbar

Garantierte Abreise!

€ 2.395,- Jetzt buchen
07 Aug - 25 Aug buchbar

Garantierte Abreise!

€ 2.595,- Jetzt buchen
18 Sep - 06 Okt

Weitere Informationen

Mooncake-Fest
buchbar

Garantierte Abreise!

€ 2.395,- Jetzt buchen
07 Okt - 25 Okt buchbar

Garantierte Abreise!

€ 2.495,- Jetzt buchen

Abreisedaten 2019

Von - bis   Verfügbarkeit     Preis  
01 März - 19 März buchbar

Garantierte Abreise!

€ 2.495,- Jetzt buchen
19 März - 06 Apr buchbar

Garantierte Abreise!

€ 2.395,- Jetzt buchen
09 Apr - 27 Apr buchbar

Garantierte Abreise!

€ 2.445,- Jetzt buchen
28 Mai - 15 Jun buchbar

Garantierte Abreise!

€ 2.395,- Jetzt buchen

Leistungen

  • internationaler Flug mit Etihad Airways
  • 4 Inlandsflüge mit Malaysia Airlines & MASWings
  • Transport
  • Übernachtung in Hotels
  • 2 Übernachtungen in Nationalpark-Unterkünften
  • 1 Übernachtung im Iban Langhaus inkl. Mahlzeiten
  • Frühstück
  • Mahlzeiten in Sukau
  • Ausflug zur Deer, Lang, Wind & Clearwater Cave, den beeindruckenden Höhlen im Gunung Mulu NP
  • 2 Bootssafaris in Sukau über den weltbekannten Kinabatangan-Fluss
  • Ausflug nach Sungai Moroli & zum Sabah Tea Garden, hier erfahren Sie viel über den Anbau von Tee
  • Eintritt Gunung Mulu NP
  • deutschsprachige Djoser-Reisebegleitung
  • lokale englischsprachige Guides
  • in Deutschland zu entrichtende Flughafensteuer und -sicherheitsgebühr

     

Exklusive

Versicherungen, übrige Mahlzeiten, übrige Eintrittsgelder, fakultative Ausflüge, Trinkgelder, persönliche Ausgaben

Änderungen vorbehalten.

Optionale Leistungen

Rail & Fly Ticket: € 75,-

Zusätzliche Übernachtungen auf Wunsch:

in Kampung Beringgis ab € 48,- p.P. und Nacht im Doppelzimmer

Landprogramm

Diese Reise können Sie auch ohne Langstreckenflüge buchen ab €1.860,-.

Einzelzimmerzuschlag

€ 415,-.

Mindestteilnehmerzahl:

10 Personen

Hinweise:

Im Gunung Mulu NP stehen keine Einzelzimmer zur Verfügung. Im Langhaus wird gemeinsam in einem Raum übernachtet.

Einreisebestimmungen:
Reisepass, noch 6 Monate gültig bei Ausreise

Gruppengröße / Teilnehmerzahl

In unseren Gruppen reisen sowohl Einzelpersonen als auch Paare, Familien und Freunde gemeinsam. Alleinreisende sind herzlich willkommen und finden innerhalb unserer Gruppen schnell Anschluss.

An einer Djoser-Reise nehmen maximal 20 Personen teil.

Praktische Infos

Unterkunft

Wir haben auf unserer Reise die unterschiedlichsten Übernachtungsmöglichkeiten für Sie ausgesucht. In den Städten übernachten wir in der Regel in guten Mittelklassehotels der 2-3*-Landeskategorie, die mit Doppel- bzw. Zweibettzimmern und Bad / WC ausgestattet sind. Die Unterbringung im Gunung Mulu Nationalpark erfolgt in Dschungel-Lodges. Übernachtungen im Einzelzimmer sind deshalb während des Aufenthaltes im Gunung Mulu Nationalpark nicht möglich, Alleinreisende teilen sich hier ein Zweibettzimmer. Im Iban Langhaus übernachten Sie alle gemeinsam auf einzeln eingerichteten Schlafplätzen auf der Veranda oder in einem Raum und teilen sich die sanitären Anlagen.

Die Mitnahme eines Schlafsacks für die Reise ist nicht erforderlich, aber es ist empfehlenswert, für die Unterbringung in den Langhäusern ein Laken bzw. einen Leinenschlafsack mitzunehmen.

Hier finden Sie eine Auswahl von Hotels, die wir i.d.R. während dieser Rundreise nutzen, mit der Hotelbewertung von:

Kuching: Telang Usang Hotel
Kota Kinabalu: Dreamtel
Sepilok: Sepilok Jungle Resort
Sukau: Borneo Billit Natural Resort
Kampung Beringgis: Beringgis Beach Resort

Einzelzimmerzuschlag

€ 415,-.

Fluginformationen

Für unsere 19-tägige Rundreise durch Malaysia haben wir Flüge mit Etihad Airways für Sie reserviert. Die Inlandsflüge werden mit Malaysia Airlines und MASWings durchgeführt.

Flugdauer:

Frankfurt - Abu Dhabi ca. 6,5 Stunden
Abu Dhabi - Kuala Lumpur ca.  7 Stunden
Kuala Lumpur - Kuching ca.  2 Stunden
Kota Kinabalu - Kuala Lumpur ca. 2,5 Stunden


Grundsätzlich gilt die Flüge betreffend, dass wir uns Änderungen vorbehalten. Die Flugzeiten können sich kurzfristig ändern. Genaue Informationen hierzu erhalten Sie ca. 10 - 14 Tage vor Reisebeginn zusammen mit den Flugtickets.

Landprogramm

Diese Reise können Sie auch ohne Langstreckenflüge buchen ab €1.860,-.

Transport

Durch Malaysia reisen wir in Bussen, die dem Standard des Landes entsprechen. Die Straßen in Malaysia sind vorwiegend gut befahrbar, daher erreichen wir die Programmpunkte meist auch innerhalb eines halben Tages. Wir werden ein Stück vom Lemanak- und Kinabatangan-Fluss mit dem Boot befahren, und auch den Bako-Nationalpark erreichen wir über das Wasser.

Leistungen

  • internationaler Flug mit Etihad Airways
  • 4 Inlandsflüge mit Malaysia Airlines & MASWings
  • Transport
  • Übernachtung in Hotels
  • 2 Übernachtungen in Nationalpark-Unterkünften
  • 1 Übernachtung im Iban Langhaus inkl. Mahlzeiten
  • Frühstück
  • Mahlzeiten in Sukau
  • Ausflug zur Deer, Lang, Wind & Clearwater Cave, den beeindruckenden Höhlen im Gunung Mulu NP
  • 2 Bootssafaris in Sukau über den weltbekannten Kinabatangan-Fluss
  • Ausflug nach Sungai Moroli & zum Sabah Tea Garden, hier erfahren Sie viel über den Anbau von Tee
  • Eintritt Gunung Mulu NP
  • deutschsprachige Djoser-Reisebegleitung
  • lokale englischsprachige Guides
  • in Deutschland zu entrichtende Flughafensteuer und -sicherheitsgebühr

     

Ausflüge

Bei Djoser entscheiden Sie je nach Ihren Vorlieben, wie Sie Ihr Ausflugsprogramm auf Borneo gestalten möchten. Borneo ist ein wahres Paradies für Naturbegeisterte, die auf einer Rundreise die überbordende Flora und Fauna entdecken möchten.
Auf Borneo können Sie problemlos auf eigene Faust oder gemeinsam mit Mitreisenden Ihre Wunschbesichtigungen unternehmen. Weil wir die Eintrittsgelder, außer der Zutrittsgebühr für den Gunung Mulu Nationalpark, nicht mit einschließen, zahlen Sie vor Ort nur für die Dinge, die Sie auch wirklich anschauen möchten.

Einige Ausflugsorte liegen auf den Fahrtstrecken von Ort zu Ort, deshalb sind sie Bestandteil Ihrer Reise und werden gemeinsam mit Ihrer Reisebegleitung besucht. Andere sind von uns im Vorfeld aus praktischen Gründen vorgebucht. Die Eintritte hierfür und für alle übrigen Sehenswürdigkeiten müssen vor Ort von Ihnen gezahlt werden.

Hierbei handelt es sich um die folgenden Ausflüge:

  • Wir unternehmen einen Ausflug in den Bako Nationalpark, dessen vielfältige Landschaft am besten bei einer Wanderung erkundet wird. Neben vielen Kannenpflanzenarten sehen Sie hier das erste Mal die nur auf Borneo vorkommenden Nasenaffen.
  • In Gunung Mulu erkunden Sie gemeinsam mit Ihrer Reisebegleitung die vier bedeutendsten Höhlen des Nationalparks, die Deer, Lang, Wind und Clearwater Cave.
  • Ein besonderes Vergnügen bereiten wir uns mit dem Besuch von Sungai Moroli. Im natürlichen Fisch Spa können Sie sich von dutzenden Fischen abgestorbene Haut abknabbern lassen.
  • In Sukau stehen gleich zwei Bootssafaris auf unserem Programm. Dabei gleiten wir mit dem Boot über den Kinabatangan-Fluss und begeben uns auf die Suche nach Orang-Utans und Borneo-Zwergelefanten. Dabei begegnen wir Nasenaffen, Makaken, Krokodilen und Co.
     

Während Ihrer Reise können Sie aus einer Vielzahl fakultativer Ausflüge, je nach Ihren Vorlieben, wählen. Um Ihnen einen Überblick zu verschaffen, haben wir Ihnen hier eine Auswahl zusammengestellt:

  • Von Kuching aus können Sie einen Ausflug zum Orang-Utan Zentrum von Semenggoh ideal mit dem Sarawak Cultural Village verbinden. Kommen Sie in Semenggoh das erste Mal Orang-Utans sehr nah und lernen Sie im Cultural Village die ursprüngliche Lebensweise der Ureinwohner Sarawaks kennen.
  • Im Kinabalu Nationalpark können Sie auf speziell angelegten Wanderwegen den Dschungel durchstreifen. Der Park ist berühmt für seine artenreiche Flora: Verschiedenste Kannenpflanzen, die Rafflesia, größte Blüte der Welt, und hunderte Orchideenarten finden sich hier.
  • Auf einer Nachtwanderung im Gunung Mulu Nationalpark oder in Sepilok können Sie nachtaktive Tiere im Unterholz erspähen und in den Bäumen Vögel schlafen sehen.
  • In Sepilok liegen gleich zwei Schutzzentren für Wildtiere: das Orang-Utan Conservation Centre und das Bornean Sun Bear Conservation Centre. Ein Besuch der beiden Einrichtungen ist besonders während der Fütterungszeiten sehr empfehlenswert.

Reisedokumente

Sie benötigen einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate nach Ausreise gültig ist und noch über mindestens eine freie Seite verfügt.

Sind Sie kein deutscher Staatsbürger, sollten Sie sich über eventuell abweichende Einreisebestimmungen mit der Botschaft in Verbindung setzen.

Weitere Informationen zu Einreisebestimmungen und zur Sicherheit in Ihrem Reiseland finden Sie auf der Website des Auswärtigen Amtes.

Geld

Die malaysische Währung ist der Malaysische Ringgit. Erfragen Sie den aktuellen Wechselkurs hier.

Die Ausgaben für eine Woche Ihrer Reise belaufen sich auf ungefähr EUR 170,- pro Person für die Dinge, die nicht im Reisepreis enthalten sind wie Mahlzeiten, Eintrittsgelder und persönliche Ausgaben.

Trinkgeld

Im internationalen Tourismus ist es inzwischen überall üblich, Trinkgelder zu geben. Im Tourismus Beschäftigte sind auf Trinkgelder von unseren Reisenden angewiesen, da die regulären Arbeitslöhne generell niedrig sind. Das Trinkgeld ist ein fester Bestandteil ihres Einkommens.

Bei dieser Reise fallen je nach Gruppengröße durchschnittlich € 30,- p.P. an Trinkgeldern an. Bei kleineren Gruppen kann der Betrag entsprechend höher ausfallen. Ihre Reisebegleitung (oder ein Reiseteilnehmer auf freiwilliger Basis) verwaltet die gemeinsame Trinkgeldkasse und zahlt an Hotelpersonal, Führer, Fahrer usw. die Trinkgelder, die den Gepflogenheiten des Gastlandes entsprechen.

Mahlzeiten

Bei dieser Rundreise ist das Frühstück sowie die Mahlzeiten während des Aufenthaltes im Langhaus und in Sukau im Preis inbegriffen. Bei anderen Mahlzeiten können Sie wählen, wo, wie und was Sie essen möchten. Sie können entweder mit der Gruppe essen, aber Sie haben auch die Freiheit, sich selbst ein Restaurant auszusuchen. Daher sind diese Mahlzeiten auch nicht im Reisepreis enthalten.
In den meisten Hotels können Sie neben einem Frühstück auch Ihr Abendessen zu sich nehmen. Die Reisebegleitung gibt Ihnen gerne Tipps für Restaurants und besondere Spezialitäten.

Malaysia Borneo KücheDie drei größten Bevölkerungsgruppen in Malaysia, die Malaien, die Inder und die Chinesen, bieten eine Vielfalt an kulinarischen Genüssen. Sehr beliebt sind bei den Malaysiern die sogenannten "hawkers", die man wohl in jeder Stadt findet. Für einen geringen Betrag können Sie hier an einer Vielzahl von Imbissständen fantastisch essen. Aber auch westliches Essen ist vielerorts zu erhalten. Sehr zu empfehlen sind einige Seafood-Restaurants, die frischen Fisch zu erschwinglichen Preisen anbieten.
Früchteliebhaber werden besonders auf ihre Kosten kommen: Mangos, Melonen, Lychees und Bananen sind nur wenige Beispiele für die Vielfalt an unterschiedlichen Früchten.

Gesundheit

Sie sollten sich unbedingt rechtzeitig informieren, welche Impfschutz- bzw. Prophylaxemaßnahmen für Ihre Reiseroute und Reisezeit sinnvoll sind.

Eine Impfberatung durch die Djoser-Mitarbeiter ist leider nicht möglich, da hierzu eine medizinische Ausbildung nötig wäre. Aus diesem Grund erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung einen Gutschein für ein kostenloses Informationsgespräch vom Berliner Centrum für Reise- und Tropenmedizin, der in jeder BCRT-Reisepraxis eingelöst werden kann. Dabei können Sie mit einem ausgebildeten Fachmann abklären, welcher Impfschutz für die von Ihnen gebuchte Reise sinnvoll erscheint.
Gute Informationsmöglichkeiten bieten außerdem das
Centrum für Reisemedizin, das Reisemedizinische Zentrum des Bernhard-Nocht-Instituts und das Robert Koch Institut.

Individuelle An- & Abreise

Verlängerung der Rundreise
Auf Wunsch können Sie Ihren Rückflug von Kota Kinabalu auf einen späteren Termin verschieben, sofern für den Termin Ihrer Wahl freie Plätze verfügbar sind. Wir prüfen dann, ob die Fluggesellschaft noch freie Plätze hat. Die Umbuchungskosten betragen € 50,- p.P.; in manchen Fällen wird von der Fluggesellschaft ein zusätzlicher Aufschlag berechnet. Sie können Ihren Rückflug auch in Kuala Lumpur oder Abu Dhabi unterbrechen und von dort später als die Gruppe nach Deutschland zurück fliegen.

Falls Sie eine Verlängerung in Kampung Beringgis wünschen, können Sie über Djoser das Gruppenhotel buchen. Den Preis dafür können Sie dem Reiter "Termine|Preise" entnehmen. Nicht in Anspruch genommene Leistungen wie z. B. den Transfer zum Flughafen müssen Sie in diesem Fall selbst organisieren und bezahlen.

Landprogramm
Diese Reise können Sie auch ohne Langstreckenflüge, jedoch inklusive aller Inlandsflüge, ab € 1.860,- buchen. Bei Buchung des Landprogramms startet und endet Ihre Reise in Kuala Lumpur, von wo aus Sie mit der Gruppe gemeinsam nach Kuching fliegen und das Sie von Kota Kinabalu aus auf dem Rückweg erreichen. Achten Sie darauf, zu einer ähnlichen Zeit wie die Gruppe in Kuala Lumpur anzukommen bzw. abzufliegen, damit Sie den Anschlussflug nach Borneo und Ihren Heimflug erreichen. Wenn Sie deutlich früher oder später als die Gruppe in Kuala Lumpur ankommen, können wir in Absprache einen früheren oder späteren Flug nach Kuching buchen. Die zusätzlichen Kosten für die Buchung des abweichenden Fluges sowie für den Transfer zu Ihrem Hotel in Kuching gehen dann zu Ihren Lasten.

Klima und Geografie

Aufgrund der Nähe zum Äquator schwanken die Temperaturen in Malaysia recht wenig. Sie fallen nachts kaum unter 20°C und steigen tagsüber auf mehr als 30°C. Die Luftfeuchtigkeit in der Regenzeit, die ungefähr von November - Februar dauert, liegt allgemein bei ca. 90%, ansonsten je nach Region zwischen 60  und 80%. An der Westküste Malaysias gehen die Regenfälle von September bis Dezember nieder.
Während der Monsunzeit regnet es nicht den ganzen Tag, die Niederschläge beschränken sich meist auf heftige Schauer gegen Nachmittag oder in der Nacht, dazwischen scheint immer wieder die Sonne. Der Regen kann zwar einen Strandtag schon einmal verderben, aber nie den ganzen Urlaub, denn Besichtigungen und Wanderungen sind trotzdem stets gut möglich.

Angaben zu den durchschnittlichen Temperaturen, Sonnenstunden pro Tag und Niederschlagstagen pro Monat finden Sie hier:
Kuching
Kota Kinabalu

Geografie
Malaysia besteht aus der Malaiischen Halbinsel und dem Norden der Insel Borneo und einigen vorgelagerten kleinen Inseln. Die beiden Teile Malaysias sind durch ca. 650 km Ozean voneinander getrennt: die Halbinsel West-Malaysia mit der Hauptstadt Kuala Lumpur und Ost-Malaysia mit den eigenständigen Staaten Sarawak und Sabah.
In diesen beiden Staaten werden wir uns während unserer Reise aufhalten. Brunei liegt als kleine Enklave dazwischen.
Sowohl Sabah als auch Sarawak sind mit dichtem Regenwald bewachsen und werden von einer Vielzahl großer und weitverzweigter Flussläufe durchzogen. Die Küstenebenen Sarawaks bestehen größtenteils aus Schwemmland und Sumpfgebieten. In Sabah dagegen geht der schmale Küstenstreifen alsbald in Dschungel und in hohe Berge über. Der Mount Kinabalu (4.101 m) ist der höchste Berg Südostasiens zwischen dem Himalaya und Neuguinea.

Zeitverschiebung
Die Zeitverschiebung zwischen Malaysia und Deutschland beträgt MEZ +7 Stunden.

Reisebegleitung

Diese Reise wird u.a. begleitet von...

Jutta Waack
Jutta hat mehrere Jahre auf Borneo gelebt - und jede Rückkehr in das Land ist ein Wiedersehen mit Menschen, die sie schon lange kennt. Animistische Erntedankfeste in Dörfern im Regenwald, das Chinesische Neujahr in der Stadt, Hari Raya am Ende der muslimischen Fastenzeit, Jutta hat keines der Feste verpasst und während ihrer Zeit gute Sprachkenntnisse auf Malaiisch erworben. Bei jeder weiteren Reise nach Borneo entdeckt Jutta etwas Neues in der Natur und an den Menschen – und nimmt Sie gerne auf diese Entdeckungsreise mit.

Das sind Juttas ganz persönliche 5 Highlights auf der Reise:

  • eine köstlich duftende Sarawak-Laksa in Kuching essen
  • die lustigen Nasenaffen im Bako Nationalpark beobachten
  • eine Nachtwanderungen im Mulu Nationalpark unternehmen und dabei Insekten fotografieren
  • das fröhliche Gelächter der Reisegäste, wenn sie sich von den Fischen im Moroli-Fluss massieren lassen
  • die Bootsfahrten auf dem Kinabatangan-Fluss bei Sukau und das Gefühl vor Glück schier zu platzen, wenn dabei eine Herde Elefanten auftaucht


Das sagen Djoser-Reisende über Jutta:
„Jutta war großartig. Sie hat uns so viele Informationen über Geschichte, Religion und Orang-Utans vermittelt. Unsere Erwartung wurde bei weitem übertroffen!“

FAQ

Was sind die Highlights dieser Reise?

Diese Reise ist ein Muss für alle Naturliebhaber, die ursprüngliche Dschungellandschaften hautnah erleben möchten. Die außergewöhnliche Tier- und Pflanzenwelt in den zahlreichen Nationalparks besticht durch ihre Vielfalt und Einzigartigkeit. Sie übernachten direkt in den Langhäusern der einheimischen Volksstämme sowie inmitten der Nationalparks.

Wie sind die Djoser-Hotels auf dieser Reise?

Wir haben bei dieser Reise die unterschiedlichsten Übernachtungsmöglichkeiten für Sie ausgesucht. In den Städten übernachten wir in der Regel in guten Mittelklassehotels, die mit Zweibettzimmern mit Dusche und WC ausgestattet sind. Im Mulu Nationalpark übernachten wir in einer hübschen Dschungellodge.

Wie ist die Übernachtung im Langhaus?

Beim Volksstamm der Iban übernachten Sie direkt im Dschungel in einem Langhaus, das als Gästehaus für Besucher hergerichtet wurde. Diese Unterkunft ist sehr authentisch. Sie schlafen alle gemeinsam auf der Veranda des Langhauses. Jede Schlafstatt ist mit einem Moskitonetz ausgestattet. Die Sanitäranlagen befinden sich außerhalb des Langhauses. Dort gibt es Duschen und Toiletten.

Muss ich einen Schlafsack mitnehmen?

Die Mitnahme eines Schlafsacks für die Reise ist nicht erforderlich, aber es ist empfehlenswert, für die Unterbringung im Langhaus ein extra Laken bzw. einen Leinenschlafsack mitzunehmen.

Wie lange sind die Fahrtstrecken?

Da die Straßenverhältnisse in Malaysia verhältnismäßig gut sind, sind die Reisetage nicht allzu lang und die Ziele können in recht kurzen Zeiten erreicht werden. Außerdem fahren wir auch öfter mit dem Boot, was eine schöne Abwechslung während der Reise darstellt.

Wie kommt man am besten zu den Sehenswürdigkeiten?

Die meisten Hotels während unserer Malaysia-Reise liegen so zentral, dass Sie oft direkt zu Fuß zu den Sehenswürdigkeiten gelangen können. Andererseits ist im Land Transport überhaupt keine Frage: Für einen geringen Betrag gelangen Sie mit einheimischen Verkehrsmitteln, z. B. Rikscha, Bajaj oder Taxi, überall hin und haben außerdem meist noch eine gute Gelegenheit, malaysisches Alltagsleben hautnah mitzuerleben.

Wie ist die Zeitverschiebung?

Die Zeitverschiebung zwischen Malaysia und Deutschland beträgt 7 Stunden in der Winterzeit und 6 Stunden in der Sommerzeit.

Wie ist die Spannung/Elektrizität?

Die Spannung in malaysischen Steckdosen beträgt 220 V und 50 Hertz. Die Stecker sind dreipolig, sodass ein Adapter nötig ist.

Fotos

Rezension

Durchschnittsbewertung: 8,5

Der Reiseverlauf war gut. Natur und Tierwelt waren spannend und einzigartig. Im Mulu NP eine Nacht länger wäre gut. Die Unterkünfte waren in Ordnung. Im Kinabalu NP sollte man ein besseres Hotel nehmen. Frau Jutta Waack war überdurchschnittlich gut. Sie weiß viel über Land und Leute.

Name: Rita und Wolfgang Fitz

Wertung: 8

Reisebegleitung super und Bereicherung für Djoser. Reiseroute sehr gut. Ich habe 1 Punkt für die Unterkunft abgezogen. Letzter Aufenthalt war super schön.

Name: Tina M.

Wertung: 9

Rezension abgeben

Ihr Vorteil bei Djoser:

  • kurze Fahrtstrecken
  • zwei Inlandsflüge auf Borneo im Preis enthalten
  • Wanderungen durch verwunschene Regenwälder
  • Begegnungen mit Nasenaffen und Orang-Utans
  • Übernachtung im traditionellen Langhaus bei den Iban
  • Ausflug zu den Höhlen des Gunung Mulu Nationalparks inklusive
  • komfortables Strandhotel in Kampung Beringgis

i Diese Zahl ist eine Durchschnittsbewertung von unseren Kunden. Rezension: 8,5

Der Reiseverlauf war gut. Natur und Tierwelt waren spannend...
Der Reiseverlauf war gut. Natur und Tierwelt waren spannend und einzigartig. Im Mulu NP eine Nacht länger wäre gut. Die Unterkünfte waren in Ordnung. Im Kinabalu NP sollte man ein besseres Hotel nehmen. Frau Jutta Waack war überdurchschnittlich gut. Sie weiß viel über Land und Leute.

Name: Rita und Wolfgang Fitz
Wertung: 8
Reisebegleitung super und Bereicherung für Djoser. Reiserout...
Reisebegleitung super und Bereicherung für Djoser. Reiseroute sehr gut. Ich habe 1 Punkt für die Unterkunft abgezogen. Letzter Aufenthalt war super schön.

Name: Tina M.
Wertung: 9

Sehen Sie auch...

Deutscher ReiseVerband e.V.

IATA

TAS Touristik Assekuranzmakler und Service GmbH