Von San Salvador nach Antigua

Von San Salvador nach Antigua22 Tage

Eine faszinierende Reise durch El Salvador, Honduras, Belize und Guatemala. In El Salvador besuchen wir das hübsche, kolonial geprägte Suchitoto und bewundern den Vulkan Santa Ana. Copán in Honduras ist bekannt für seine imposanten Maya-Ruinen. In Guatemala fahren wir zum schönen Rio Dulce und besuchen die Mayastadt Tikal im grünen Dschungel. Die großen Vulkane, die den Lago Atitlan umgeben, sind hingegen  rauer und wilder. Hier finden wir auch die bezaubernde Kolonialstadt Antigua und den bunten Markt von Chichicastenango. Für eine entspannte Balance besuchen wir sowohl die Pazifikküste in El Salvador als auch die Karibikküste im englischsprachigen Belize.

Van:
Aan:
Routekaart Von San Salvador nach Antigua, 22 Tage
  1. Flug München - Bogotá
  2. Flug Bogotá - San Salvador (El Salvador)
  3. San Salvador: Ausflug Joya de Cerén, Vulkan El Boqueron
  4. San Salvador - La Libertad - Kaffeeplantage - Conceptión de Ataco
  5. Conceptión de Ataco - Ruta de las Flores - Vulkan Santa Ana - Lago Coatepeque - Suchitoto
  6. Suchitoto
  7. Suchitoto - Anguiatu - El Florido - Copán: Ausflug Ruinen von Copán (Honduras)
  8. Copán
  9. Copán - Biotopo Quetzal (Guatemala) - Cobán
  10. Cobán - Candelaria-Höhlen - Rio Dulce
  11. Rio Dulce - Boot nach Lívingston
  12. Lívingston - Boot nach Punta Gorda - Placencia (Belize)
  13. Placencia
  14. Placencia - Dangriga (Guatemala) - Melchor Mencos - Flores
  15. Flores: Ausflug Archäologischer Park Tikál
  16. Flug Flores - Guatemala-Stadt, Guatemala-Stadt- Antigua
  17. Antigua - Chichicastenango - Panajachel / Lago Atitlán
  18. Panajachel
  19. Panajachel - Antigua
  20. Antigua
  21. Antigua - Guatemala-Stadt, Flug Guatemala-Stadt - Bogotá - München
  22. Ankunft München

Persönlichen Reiseverlauf

Reiseverlauf

Programm Rundreise 22 Tage von San Salvador nach Antigua

San Salvador/El Salvador

Tag 1   Flug München - Bogotá
Tag 2   Flug Bogotá - San Salvador
Tag 3   San Salvador: Ausflug Joya de Cerén, Vulkan Boqueron
Tag 4   San Salvador - La Libertad - Kaffeeplantage - Concepción de Ataco


Nach einem Flug über Kolumbien erreichen wir San Salvador, Djoser_visual_28156.jpg_1407506113000_200x133_Suchitlandie Hauptstadt des kleinsten Landes Mittelamerikas, El Salvador. In Mittelamerika ist San Salvador eine modische und moderne Stadt. Nicht weit von der Stadt entfernt befindet sich das Pompeji der Amerikas in der Stadt La Joya de Ceren. Ein Dorf von etwa 600 n. Chr. ist hier unter den Lavaströmen begraben. Dieses Unesco-Weltkulturerbe ist mehr als einen Besuch wert. Später fahren Sie zum Hafen von La Libertad an der Pazifikküste. Diese kleine Fischergemeinde ist das Tor zu den fabelhaften Surfstränden entlang der salvadorianischen Küste.  Von dort aus fahren Sie zu einer der Kaffeeplantagen, die das Rückgrat des Handels im Südwesten des Landes bilden. Das wunderhübsche Städtchen Ataco ist bunt bemalt mit Wandmalereien, die zeigen, wie das Leben in einer typischen ländlichen Stadt El Salvadors ist.

Berge und koloniales Erbe

Tag 5   Ataco - Ruta de las Flores - Vulkan Santa Ana - Lago Coatepeque - Suchitoto
Tag 6   Suchitoto

Über die berühmte Blumenroute verlassen wie Ataco und fahren zum Cerro Verde Nationalpark und können auf den höchsten Vulkan El Salvadors wandern, den Santa Ana. Genießen Sie atemberaubende Aussichten auf den benachbarten Lago Coatepeque! Von dort aus geht es in das beschauliche, hübsche Örtchen Suchitoto am Ufer des Lago Suchitlan. Das koloniale Suchitoto ist bekannt für seine authentischen gepflasterten Straßen, die gemütlichen, bunten Häuser und die schönen braunen Dachziegel auf den Dächern. Der Hauptplatz ist stolz mit der weißen Fassade der katholischen Kirche geschmückt, die 1700 von den Spaniern erbaut wurde. Probieren Sie eine "pupusa" (eine Art gefüllte Tortilla), das Nationalgericht von El Salvador, das von den Frauen an den Ecken des Platzes gebacken wird. Suchitoto hat einen fantastischen Blick auf den Lago Suchitlan. Beenden Sie den Tag mit einem Drink mit Blick auf den See, während die Sonne langsam untergeht.

Copán

Tag 7  Suchitoto - Anguiatu - El Florido - Copán: Ausflug Ruinen von Copán (Honduras)
Tag 8   Copán

Djoser_cms_visual_11822.jpg_1178115394000_200x120_Copan_HondurasHeute überqueren wir die Grenze nach Honduras, wo wir die spanische Kolonialkultur hinter uns lassen und uns auf die Suche nach den Vermächtnissen der Maya machen. Unweit der Grenze zu Guatemala befinden sich die Ruinen von Copán: ein friedliches Dorf mit einem einzigartigen Zentrum. Dort liegen die Ruinen der einzigartigen Mayastadt Copán, die zwischen 250 bis 900 nach Chr.ein sehr geschäftiger Ort war. Die Mayas waren zudem begabte Astronomen, was auch die Gebäudestruktur erklärt.

Wir haben genug Zeit, den ausgedehnten Ruinenkomplex zu entdecken. Es gibt viele Stelen mit Reliefs und Hyroglyphen. Die umgebende grüne Hügellandschaft lockt mit Wanderungen oder sogar Pferdetouren.

Rio Dulce, Livingston & Belize

Tag 9  Copán - Biotop Quetzal (Guatemala) - Cobán
Tag 10 Cobán - Candelaria-Höhlen - Rio Dulce

Tag 11 Rio Dulce - Boot nach Livingston - Placencia
Tag 12 Livingston - Boot nach Punta Gorda - Placencia
Tag 13 Placencia (Belize)

Heute verlassen wir Honduras und fahren nach Guatemala zum Biotop Quetzal. Das Schutzgebiet eignet sich hervorragend für Erkundungen des Regenwalds und mit viel Glück sehen Sie vielleicht den geheimnisvollen, prächtigen Quetzal-Vogel.
Von Cobán geht es zu den spektakulären Candelaria-Höhlen, den größten Höhlen Mittelamerikas. Sie sind nur nicht nur durch ihre sieben großen Höhlenräume bekannt, sondern waren auch spirituelle Orte für die Mayas. Unweit der Höhlen ist der der Rio Dulce, der süße Fluss. Entlang seines Ufers können viele Vögel beobachtet werden.
Am nächsten Morgen fahren wir mit dem Boot über den Rio Dulce nach Livingston, der einst der wichtigste Exporthafen für Kaffee und Bananen in Mittelamerika war. Die kreolische Bevölkerung, die von den ehemaligen afrikanischen Sklaven und den Bewohnern der Karibik abstammt, bewahrt eine einzigartige Kultur. Diese besondere Stadt hat ein karibischeres Flair, mit Reggae-Musik und bunt bemalten Holzhäusern. Nach einer Übernachtung fahren wir mit dem Boot nach Placencia, Belize. Placencia bedeutet "angenehm" und ist ein schöner, entspannter, kleiner Hafen mit karibischen Traumstränden.

Flores & Tikal

Tag 14 Placencia - Dangriga - Flores
Tag 15 Flores: Ausflug Archäologischer Park Tikál

Tikal ist eine der beeindruckendsten Städte der klassischen Maya-ZeitDjsoer-cms_visual_31150.jpg_1493968422000_200x150_Tikal
Mittelamerikas. Zwischen 300 und 850 n. Chr. erreichte er seinen
Höhepunkt. Die letzten Inschriften sollen
889 entstanden sein. Erst 1848 wurde die Stadt wiederentdeckt. Seit 1979 steht es auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes. Nur ein sehr kleiner Teil der Stadt wurde von der Dschungelvegetation befreit und restauriert. Einen Eindruck von der Größe von Tikal und dem riesigen Petén-Gebiet kann man sich verschaffen, wenn man eine der hohen Pyramiden besteigt. Normalerweise stehen wir früh auf: Gegen Sonnenaufgang spielen und fliegen die gefiederten Bewohner dieses Nationalparks um die Ruinen.
 

Antigua

Tag 16 Flores - Inlandsflug Guatemala-Stadt - Antigua

Ein Inlandsflug führt uns nach Guatemala City, kurz vor der stimmungsvollen Stadt Antigua. Die malerische und gemütliche Stadt von 1553 liegt am Fuße von drei Vulkanen: Acatenango, Agua und Fuego. Wenn Sie aufpassen, werden Sie sehen, dass der aktive Vulkan Fuego regelmäßig Rauchfahnen aussendet und am Abend sehen Sie manDjoser_cms_visual_27418.jpg_1498472448000_198x132_Antiguachmal die obersten roten Farben der glühenden Lava. Lange Zeit war Antigua die Hauptstadt der spanischen Kolonialgebiete. Nachdem die Stadt 1773 durch ein Erdbeben weitgehend zerstört wurde, wurde der Hauptsitz der Hauptstadt nach Guatemala-Stadt verlegt.
Dennoch wurde Antigua wieder aufgebaut und sein kolonialer Charakter bewahrt. Es gibt noch Dutzende von Kirchen, Klöstern und anderen spanischen Kolonialdenkmälern zu besichtigen. Hinter den wunderschön geschnitzten Holztoren der Häuser befinden sich blumige Terrassen mit kleinen Geschäften und Terrassen.


Tag 17 Antigua - Chichicastenango - Panajachel/Lago Atitlán
Tag 18 Panajachel
Tag 19 Pabajachel - Antigua
Tag 20 Antigua
Tag 21 Antigua - Guatemala-Stadt - Flug Guatemala-Stadt - Bogotá - München
Tag 22 Ankunft München

Von Antigua aus machten wir uns auf den Weg zum berühmten Markt von Chichicastenango, auch bekannt als Chichi". Auf dem Markt, der sonntags und donnerstags stattfindet, kann man unzählige bunte und traditionell gekleidete indische Familien beim Verkauf ihrer Waren beobachten. Das Ganzedjoser_cms_visual_31152.jpg_1493968625000_200x130_chichi ist ein beeindruckendes Verkaufsspektakel: Hier finden Sie nicht nur Gemüse, Obst, Blumen und Keramik, sondern auch Hühner, Schweine und Rinder sind erhältlich! Handgefertigte Textilien werden von den Nachkommen der Maya zum Verkauf angeboten: Kleidung, Taschen oder Teppiche. In der nahegelegenen Kirche herrscht reges Treiben, Kerzen werden angezündet, Weihrauch wird verbrannt, es wird gebetet, ein Baby wird getauft. Es ist ein besonderer Anblick, das Christentum und die alten Maya-Religionen so miteinander verbunden zu sehen.
Auf einer wunderschönen Route durch das Hochland geht es weiter zum Kratersee Atitlán. Der Blick über den blauen See mit den Vulkanen im Hintergrund ist nicht leicht zu vergessen. Eingeschlossen zwischen dem Fuß des Kraterrandes und dem Atitlán-See liegt das Dorf Panajachel. Das friedliche Dorf, auch Gringotenango genannt, ist ein idealer Ausgangspunkt, um Dörfer wie San Pedro oder Santiago Atitlán zu besuchen, die sich ebenfalls rund um den See befinden. Liebhaber können durch die schöne Umgebung entlang von Feldern und Kaffeeplantagen wandern.

Nach einem weiteren Aufenthalt in Antigua geht es zurück über Guatemala-Stadt und Bogotá nach
Deutschland zurück.

Bitte lesen Sie sich auch unsere generellen Hinweise zum Reisen auf andere Art aufmerksam durch.

Lesen Sie die vollständige Beschreibung

Abreisedaten 2020

Von - bis

Verfügbarkeit

Preis

Von - bis

24 Jul - 14 Aug

Verfügbarkeit

buchbar

Preis

€ 2.695,-

Von - bis

16 Okt - 06 Nov

Verfügbarkeit

buchbar

Preis

€ 2.695,-

Von - bis

20 Nov - 11 Dez

Verfügbarkeit

buchbar

Preis

€ 2.795,-

Abreisedaten 2021

Von - bis

Verfügbarkeit

Preis

Von - bis

15 Jan - 05 Feb

Verfügbarkeit

buchbar

Preis

€ 2.695,-

Von - bis

19 Feb - 12 März

Verfügbarkeit

buchbar

Preis

€ 2.595,-

Leistungen

  • Internationaler Flug mit Avianca
  • Transport
  • Übernachtung in Hotels
  • Frühstück in San Salvador und Antigua (5x)
  • Besuch der Ruta de las Flores & des Vulkans Santa Ana.
  • Besuch der Maya-Ruinen von Copan und Tikál
  • Inlandsflug Flores - Guatemala
  • Bootsfahrt von Rio Dulce nach Livingston
  • Bootsfahrt von Livingston nach Punta Gorda
  • Besuch des Markts von Chichicastenango
  • deutsche Djoser-Reisebegleitung
  • in Deutschland zu entrichtende Flughafensteuer und -sicherheitsgebühr

Individuelle Freiheit kombiniert mit dem Komfort einer Gruppenreise

Sie genießen viel individuelle Freiheit kombiniert mit dem Komfort einer Gruppenreise. Sie brauchen sich nicht um Transport und Unterkunft kümmern, das übernehmen wir. Sie entscheiden, welche Ausflüge Sie machen oder welche Restaurants Sie besuchen - der Djoser-Reiseleiter steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Exklusive

Versicherung, übrige Mahlzeiten, Eintrittsgelder, fakultative Ausflüge, Trinkgelder, persönliche Ausgaben

Änderungen vorbehalten.

Optionale Leistungen

Rail & Fly Ticket:

  • bei Buchung bis 6 Wochen vor Abflug € 75,-
  • bei Buchung weniger als 6 Wochen bis 8 Tage vor Abflug € 125,-
  • bei Buchung weniger als 8 Tage vor Abreise auf Anfrage

Landprogramm

Diese Reise können Sie auch ohne Langstreckenflüge buchen ab € 2.045,-.

Bitte beachten Sie bei der Buchung des Landprogramms, dass die Durchführung einer Reise erst mit Erreichen der Mindestteilnehmerzahl gewährleistet ist.

Einzelzimmerzuschlag

Alleinreisende teilen sich mit anderen gleichgeschlechtlichen Alleinreisenden ein Zimmer. Gegen einen Aufpreis erhalten Sie ein Einzelzimmer: € 495,-.

Mindestteilnehmerzahl

10 Personen

Anmerkung

Informationen zur Eignung der Reise für Personen mit eingeschränkter Mobilität lesen Sie hier.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger: Reisepass, noch 6 Monate gültig bei Ausreise

Gruppengröße / Teilnehmerzahl

In unseren Gruppen reisen sowohl Einzelpersonen als auch Paare, Familien und Freunde gemeinsam. Alleinreisende sind herzlich willkommen und finden innerhalb unserer Gruppen schnell Anschluss. An der Reise nehmen maximal 20 Personen teil.

Praktische Infos

Unterkunft

Wir übernachten in Mittelklassehotels. Wenn wir in einer Stadt oder einem Dorf übernachten, dann ist das Hotel zentral gelegen. Die Doppelzimmer haben ein eigenes Bad. Auch die Wahl der Hotels richtet sich nach Charakter und Aussehen. Das Hotel in Antigua hat einen kolonialen Charakter mit Swimmingpool, schönem Garten oder Terrasse. Während Ihres Aufenthaltes in Suchitoto haben Sie von unserem Hotel aus einen herrlichen Blick auf den See von Suchitlan. Insgesamt sind 5 Frühstücke in der Reise enthalten. An den anderen Tagen ist es möglich, im Hotel zu frühstücken oder ein gemütliches lokales Frühstücksrestaurant zu finden.

Wenn Sie sicher gehen wollen, als Alleinreisender ein Einzelzimmer zu erhalten, können Sie dies im Voraus bei uns buchen und den entsprechenden Einzelzimmerzuschlag entrichten. Alternativ besteht für Alleinreisende die Möglichkeit, ohne Aufpreis ein halbes Doppelzimmer zu buchen.

Hier finden Sie eine Auswahl von Hotels, die wir i.d.R. während dieser Rundreise nutzen, mit der Hotelbewertung von:

San Salvador Hotel Mariscal
Suchitoto El Tejado
Rio Dulce Hotel Catamaran
Placencia Sea Spray Hotel
Santa Elena/Flores Hotel Maya Internacional
Antigua Hotel Posada del Hermano Pedro

Einzelzimmerzuschlag

Alleinreisende teilen sich mit anderen gleichgeschlechtlichen Alleinreisenden ein Zimmer. Gegen einen Aufpreis erhalten Sie ein Einzelzimmer: € 495,-.

Fluginformationen

Für unsere 22-tägige Rundreise durch Mittelamerika haben wir Flüge mit Avianca Airlines für Sie reserviert. Von Antigua nach Guatemala-Stadt gelangen wir mit einem Inlandsflug der Air Panama.

Grundsätzlich gilt die Flüge betreffend, dass wir uns Änderungen vorbehalten. Die Flugzeiten können sich kurzfristig ändern. Die Flugtickets werden ca. 10 - 14 Tage vor Reisebeginn per E-Mail zugeschickt.

Der übliche Flugplan ist wie folgt, Änderungen vorbehalten:

Abreisedatum wählen

  • Flugnummer

    AV 055

    Flugstrecke

    München - Bogotá

    Abflug

    22:45 Uhr

    Ankunft

    03:45 Uhr*

    Flugdauer

    ca. 12 Std.

  • Flugnummer

    AV 064

    Flugstrecke

    Bogotá - San Salvador

    Abflug

    04:59 Uhr

    Ankunft

    07:00 Uhr

    Flugdauer

    ca. 3 Std.

  • Flugnummer

    AV 263

    Flugstrecke

    Guatemala-Stadt - Bogotá

    Abflug

    15:05

    Ankunft

    19:20

    Flugdauer

    ca. 3.15 Std.

  • Flugnummer

    AV 054

    Flugstrecke

    Bogotá - München

    Abflug

    22:45 Uhr

    Ankunft

    17:30 Uhr*

    Flugdauer

    ca. 11.45 Std.

* Ankunft am nächsten Tag

Landprogramm

Diese Reise können Sie auch ohne Langstreckenflüge buchen ab € 2.045,-.

Bitte beachten Sie bei der Buchung des Landprogramms, dass die Durchführung einer Reise erst mit Erreichen der Mindestteilnehmerzahl gewährleistet ist.

Transport

Während unserer Reisen in Mittelamerika benutzen wir unseren eigenen Bus, der an die Größe der Gruppe angepasst ist, so dass wir jederzeit anhalten können. Wir benutzen auf dieser Reise mehrere Busse, da wir durch verschiedene Länder reisen. Die Straßen in Guatemala und Belize sind relativ gut. In El Salvador und Honduras sind diese weniger gepflegt, aber die schöne Aussicht in diesen Ländern ist großartig! Während der Fahrt wird das Gepäck auf dem Dach des Busses gebunden. Von Rio Dulce nach Livingston und weiter nach Placencia fahren wir teilweise mit dem Boot.

Die Reise von Flores nach Guatemala City erfolgt mit einem Inlandsflug.

Leistungen

  • Internationaler Flug mit Avianca
  • Transport
  • Übernachtung in Hotels
  • Frühstück in San Salvador und Antigua (5x)
  • Besuch der Ruta de las Flores & des Vulkans Santa Ana.
  • Besuch der Maya-Ruinen von Copan und Tikál
  • Inlandsflug Flores - Guatemala
  • Bootsfahrt von Rio Dulce nach Livingston
  • Bootsfahrt von Livingston nach Punta Gorda
  • Besuch des Markts von Chichicastenango
  • deutsche Djoser-Reisebegleitung
  • in Deutschland zu entrichtende Flughafensteuer und -sicherheitsgebühr

Ausflüge

Auch bei den Ausflügen kombinieren wir viel individuelle Freiheit mit dem Komfort einer Gruppenreise. Bei Djoser entscheiden Sie je nach Ihren Vorlieben, wie Sie Ihr Ausflugsprogramm gestalten möchten. Wir haben eine Reihe von Ausflügen bereits in unser Programm aufgenommen, die mit der Gruppe unternommen werden (diese können Sie der entsprechenden Programmleiste entnehmen). Unsere Reisebegleiter helfen Ihnen gerne, einen geeigneten Führer für Sehenswürdigkeiten vor Ort zu finden und optionale Ausflüge für Sie zu buchen. Weil wir die Eintrittsgelder für Sehenswürdigkeiten nicht mit einschließen, zahlen Sie vor Ort nur für die Dinge die Sie auch wirklich anschauen möchten.

Reisedokumente

Sie benötigen einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate nach Ausreise gültig ist und noch über mindestens zwei freie Seiten verfügt. Visa sind nicht erforderlich.

Weitere Informationen zu Einreisebestimmungen und zur Sicherheit in Ihrem Reiseland finden Sie auf der Website des Auswärtigen Amtes.

Geld

In El Salvador sind sowohl der El Savador Colon als auch der USD das gültige Zahlungsmittel. In Honduras zahlen sie mit dem honduranischen Lempira, in Belize mit dem Belize-Dollar und in Guatemala mit dem Quetzal. Die aktuellen Tarife finden Sie auf oanda.com.

Geldautomaten: An vielen Orten gibt es Geldautomaten, an denen Sie sowohl in Landeswährung als auch in US-Dollar abheben können.
Bargeld: Dollar.
Kreditkarten: werden an vielen Stellen akzeptiert.
Traveller's Cheques: in Dollar, schwer umtauschbar.

Als Referenzbetrag gelten ca. 250 € pro Person und Woche für nicht im Reisepreis enthaltene Ausgaben wie Mahlzeiten, Eintrittsgelder, optionale Ausflüge und persönliche Ausgaben. An den verschiedenen Grenzübergängen bezahlen Sie jeweils ca. $ 25.

Es ist üblich, auf erbrachte Leistungen Trinkgeld zu geben. Um nicht ständig Trinkgeld geben zu müssen, wird zu Beginn der Reise ein Trinkgeldbehälter aufgestellt, aus dem die (gemeinsamen) Trinkgelder an die Fahrer, Reiseleiter, Hotelpersonal usw. ausgezahlt werden. Der Richtwert für das Trinkgeldglas für diese Reise beträgt € 30,-.

Mahlzeiten

Viel individuelle Freiheit kombiniert mit dem Komfort einer Gruppenreise bedeutet bei Djoser, dass Sie die Freiheit haben, die Esskultur eines Landes bei den verschiedenen Mahlzeiten kennenzulernen. Sie entscheiden, wo Sie essen möchten, also ob mit oder ohne andere Reiseteilnehmer. Die Reisebegleitung gibt Ihnen gerne Tipps für Restaurants und besondere Spezialitäten. Um Ihnen die individuelle Freiheit zu ermöglichen sind die Preise für Mahlzeiten auch nicht im Reisepreis enthalten. Die Kosten für eine Mahlzeit betragen ca. € 10-15,-. Auf dieser Reise sind die Frühstücke teilweise mit inbegriffen.

Gesundheit

Sie sollten sich unbedingt rechtzeitig informieren welche Impfschutz- bzw. Prophylaxemaßnahmen für Ihre Reiseroute und Reisezeit sinnvoll sind.

Eine Impfberatung durch die Djoser-Mitarbeiter ist leider nicht möglich, da hierzu eine medizinische Ausbildung nötig wäre. Aus diesem Grund erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung einen Gutschein für ein kostenloses Informationsgespräch vom Berliner Centrum für Reise- und Tropenmedizin, der in jeder BCRT-Reisepraxis eingelöst werden kann. Dabei können Sie mit einem ausgebildeten Fachmann abklären, welcher Impfschutz für die von Ihnen gebuchte Reise sinnvoll erscheint.
Gute Informationsmöglichkeiten bieten außerdem das Centrum für Reisemedizin, das Reisemedizinische Zentrum des Bernhard-Nocht-Instituts und das Robert Koch Institut.

Individuelle An- & Abreise

Sie können diese Reise ohne internationale Flüge buchen, mit Ihren eigenen Flugtickets. Die Preise für dieses Länderpaket sind ab €1.845,-.

Bitte beachten Sie bei der Buchung eines Länderpakets, dass für alle unsere Reisen eine Mindestteilnehmerzahl erforderlich ist.

Klima und Geografie

Im tropischen Mittelamerika sind die Klimaunterschiede vor allem auf Höhenunterschiede zurückzuführen. Die Temperaturen sind im Laufe des Jahres nicht sehr unterschiedlich. In den tief gelegenen Gebieten beträgt die durchschnittliche Tagestemperatur 30°C und die Nachttemperatur 21°C. In den Berggebieten sind die Temperaturen etwas niedriger und ähneln dem europäischen Frühling. Abends kann es kühl werden. Allerdings fallen die Temperaturen kaum unter 15°C.

Mittelamerika hat keinen richtigen Winter und Sommer. Wenn wir über den Winter sprechen, geben wir die Regenzeit an, die von April bis November dauert. Der Sommer ist die Trockenzeit von Ende Dezember bis Mitte April. In der Regenzeit regnet es in heftigen, aber vorhersehbaren Regenfällen. Allerdings sind Tage ohne Sonnenschein das ganze Jahr über selten. In den nassen Monaten ist die Natur von ihrer besten Seite! In Mittelamerika können Sie das ganze Jahr über reisen.

Wettervorhersage San Salvador
Wettervorhersage Guatemala-Stadt
Wettervorhersage Belize City
Wettervorhersage Tegucigalpa

FAQ

Wie ist der Transport auf dieser Reise?

Während der Reise benutzen wir unseren eigenen Bus, der uns die Möglichkeit gibt, dort anzuhalten, wo wir eine Fotohalt, ein schönes Dorf oder eine kurze Pause einlegen wollen. Da wir mehrere Grenzen überschreiten, wechseln wir in jedem Land Busse und Fahrer. Für die Überfahrt am Rio Dulce benutzen wir eine Fähre.

Welche Zahlungsmethode sollte ich nach Mittelamerika mitnehmen? Kann ich dort zum Beispiel Geld abheben?

Braucht man Wanderschuhe auf dieser Reise?

Was sind die zusätzlichen Kosten, die ich für diese Reise bezahlen muss?

Wird ein Moskitonetz für die Reise benötigt?

Wie groß sind die Gruppen?

Wie hoch ist die Netzspannung?

Kann ich während der Reise zuhause anrufen, im Internet surfen oder Mails versenden?

Wie ist die Unterbringung während der Reise?

Wie ist das Essen in Mittelamerika?

Was für Ausflüge machen wir?

Alle FAQ Lesen

Vorteile bei Djoser

  • Viel individuelle Freiheit kombiniert mit dem Komfort einer Gruppenreise   
  • Aufenthalt im kolonialen Suchitoto in El Salvador
  • Bewundern Sie den Vulkan Santa Ana von etwas weiter oder ganz in der Nähe
  • Fahrt auf der Ruta de las Flores in El Salvador
  • Erkunden Sie die beeindruckenden Maya-Ruinen von Copan und Tikal
  • Besuch des weltberühmten Marktes Chichicastenango
  • Ausflug zum wunderschönen Kratersee von Atitlan
  • Sehr abwechslungsreiches Programm mit interessanter Kultur und faszinierender Natur

Hotelnewertungen auf

Sehen Sie auch

Nach Oben