Schauen Sie sich Djosers Familienreise Indonesien: Java & Bali, 21 Tage an

Familienreise Indonesien: Java & Bali 21 Tage

Ab 2.695 € Zusatzkosten 26,25 € p.P. (bei 2 Personen)

Java und Bali sind vielleicht die wichtigsten Inseln des indonesischen Archipels. Die Natur ist überwältigend schön und vielfältig, mit grünen Teeplantagen, Reisterrassen, großen Gärten, tropischen Stränden und alten Tempeln. Auf Java können Sie einen Vulkan besteigen und in Lovina auf Bali können Sie beim Schnorcheln die bunte Unterwasserwelt entdecken.

Ihre Vorteile bei Djoser:

  • Unterkunft in Jakarta: das ehemalige Hauptquartier der V.O.C.
  • Deutschsprachige Reisebegleitung
  • Übernachtung in Hotels mit Frühstück inklusive
  • Beeindruckende Zugfahrt Bandung - Yogyakarta
  • Ausflug zum Borobodur- und Prambanan-Tempel
  • Optionale Jeepsafari zum Vulkan Bromo
  • Entspannter Aufenthalt am Strand
  • Viele unterhaltsame Aktivitäten, wie z.B. fakultative Becak-Tour in Yogyakarta und Besuch einer Plantage in Kalibaru

Route und Karte

Routekaart Familienreise Indonesien: Java & Bali, 21 Tage
  1. Flug: Frankfurt – Jakarta
  2. Ankunft Jakarta
  3. Jakarta
  4. Jakarta - Bogor - Bandung
  5. Zugfahrt Bandung - Yogyakarta
  6. Yogyakarta: Ausflug Borobudur & Prambanan
  7. Yogyakarta: Becak-Tour
  8. Yogyakarta - Malang
  9. Malang - Bromo Jeep-Tour
  10. Bromo - Kalibaru
  11. Kalibaru - Lovina
  12. Lovina: optional Delfinbeobachtung
  13. Lovina
  14. Lovina - Munduk
  15. Munduk - Ulu Danau Bratan Temple - Ubud
  16. Ubud: Ausflug in den Affenwald
  17. Ubud
  18. Ubud - Sanur
  19. Sanur
  20. Sanur - Denpasar
  21. Flug: Denpasar - Frankfurt

Reiseverlauf

Zurück zum kolonialen Batavia


Tag 1 Frankfurt - Jakarta
Tag 2 Ankunft in Jakarta
Tag 3 Jakarta, Besuch Batavia

Unsere Reise beginnt in der indonesischen Hauptstadt Jakarta. Das Besondere an dieser großen, geschäftigen und modernen Stadt ist, dass man noch viel aus der niederländischen Kolonialzeit sehen kann, als Jakarta noch Batavia hieß. In der Altstadt kann man noch die jahrhundertealten Lagerhäuser der V.O.C., der Niederländischen Ostindien-Kompanie, neben den alten niederländischen Häusern und einer eisernen Zugbrücke sehen. Das alte Rathaus von 1710 ist heute ein Wajang-Puppenmuseum. Von hier aus können Sie über die Brücke zum Schifffahrtsmuseum gehen, das in einem ehemaligen Lagerhaus der V.O.C. untergebracht ist. Schlendern Sie durch den Hafen, wo segelnde Frachtschiffe ihre Waren ein- und ausladen, und verpassen Sie nicht den Präsidentenpalast, die überwältigend große Istiqlal-Moschee und das Indonesische Nationalmuseum.

Kolonailstraße in Jakarta

Wenn Sie Lust auf etwas Leckeres haben, besuchen Sie das Café Batavia in einem typischen Lagerhaus aus der Kolonialzeit. Hier können Sie köstliche indonesische und westliche Gerichte bestellen. Von hier aus können Sie ins chinesische Viertel gehen und über den lebhaften chinesischen Markt schlendern oder die typischen chinesischen Tempel besuchen. Im Taman Mini, der lokalen Version von Madurodam, können Sie indonesische Sehenswürdigkeiten in Miniaturformat betrachten. Über allem thront der bronzene Monas, der mit 35 Kilo Gold überzogen ist. Dieses inoffizielle Nationaldenkmal steht für die Entschlossenheit des indonesischen Volkes, weiter für die Freiheit zu kämpfen.

Zugfahrt entlang der Reisfelder


Tag 4 Jakarta - Bogor - Bandung
Tag 5 Bandung - Zugfahrt nach Yogyakarta
Tag 6 Yogyakarta, Ausflug Borobudur und Prambanan
Tag 7 Yogyakarta, Besichtigung Becak

Wir verlassen Jakarta und fahren nach Bandung. Auf dem Weg halten wir in der angenehmen Landstadt Bogor, wo es schön kühl ist. In Bogor (von den Niederländern Buitenzorg genannt) legte Colonel Raffles während der britischen Besatzung einen prächtigen botanischen Garten mit Pflanzen und Bäumen aus fast allen Teilen der Welt an. An einem versteckten Ort in diesem Garten befindet sich ein alter niederländischer Friedhof. Wenn man genau hinsieht, kann man hoch oben im Baum 'fliegende Hunde' (große Fledermäuse) sehen. Es überrascht nicht, dass dies früher ein beliebter Wochenend- und Urlaubsort für die Niederländer und Briten war und heute hauptsächlich wohlhabendere Einwohner Jakartas anzieht.

Ein Teis mit einem Budha im Hintergrund

Wir setzen unseren Weg fort und erreichen Bandung am späten Nachmittag. Wenn möglich, fahren wir über den hohen Puncak-Pass und können die riesigen Teeplantagen bewundern. Bandung liegt nicht einmal so hoch, nur 750 Meter über dem Meeresspiegel, aber es ist herrlich kühl. Auch in Bandung können wir viel aus der niederländischen Kolonialzeit sehen. Am nächsten Tag fahren wir mit dem Zug nach Yogyakarta. Freuen Sie sich auf eine wunderschöne Zugfahrt über weite Reisfelder und hohe Berggipfel. Yogyakarta ist eine angenehme, freundliche Stadt und wird als kulturelle Hauptstadt des Landes bezeichnet.

Natürlich machen wir von "Yogya" aus einen Ausflug zum berühmten Borobudur, 40 km außerhalb der Stadt. Dieses größte buddhistische Bauwerk der Welt wurde zwischen den Jahren 750 und 850 erbaut und ist u. a. mit Reliefs aus dem Leben Buddhas verziert. Borobudur ist ein riesiges Bauwerk und besteht aus neun Stockwerken. Auf der obersten Plattform befinden sich mehr als 400 glockenförmige Stupas, in denen jeweils eine Buddha-Statue steht. Wenn Sie es schaffen, eine der Buddha-Statuen zu berühren, dürfen Sie sich etwas wünschen! Die Einheimischen garantieren Ihnen, dass dieser Wunsch tatsächlich in Erfüllung geht. Wir besuchen auch die hinduistischen Prambanan-Tempel in der Nähe von Yogyakarta. Die Anlage zeichnet sich durch mehrere Tempelbauten aus Vulkangestein mit spitzen Türmen aus. Achten Sie besonders auf die in den Stein gemeißelten Geschichten aus vergangenen Epochen.

Zwei Leute auf einem Becak bzw einem Fahrradtaxi

Am nächsten Tag machen wir eine Tour mit dem Becak, einer Art Lastenfahrrad, entlang der schönsten Ecken Yogyakartas. Später am Tag können Sie die Stadt auf eigene Faust weiter erkunden. Im Zentrum von Yogyakarta liegt der Kraton, ein Königspalast in einem ummauerten Teil der Stadt. Bis heute ist dies die Residenz der Sultane des ehemaligen Mataram-Königreichs. Der Vogelmarkt und die lange Einkaufsstraße Jalan Malioboro sind ein echtes Muss für Shoppingbegeisterte. Die Auswahl an moderner und traditioneller Batik, Silber, Leder und allerlei anderem Kunsthandwerk ist riesig, und in den zahlreichen Werkstätten kann man bei der Herstellung der Produkte zusehen. Am Abend können Sie eine der traditionellen Musik- und Tanzaufführungen besuchen, wie z. B. das wunderschöne Ramayana-Ballett.

Exkursion zum Vulkan Bromo in Ost-Java


Tag 8 Yogyakarta - Malang
Tag 9 Malang - Bromo-Vulkan, Jeep-Ausflug
Tag 10 Bromo-Vulkan - Kalibaru, Plantagentour

Wir fahren weiter nach Malang, einer alten Kolonialstadt, die eine europäische Atmosphäre ausstrahlt. Probieren Sie einen typisch indonesischen "kopi tubruk", einen doppelt gemahlenen Kaffee, der einige Zeit braucht, um sich zu setzen.

Der Vulkan Bromo über den Wolken und mit einem Sonnenaufgang im Hintergrud

Wir fahren weiter zu unserem nächsten Übernachtungsstopp in der Nähe des Bromo Vulkans, Indonesiens berühmtestem Vulkan. Hier besteigen wir die Jeeps, die auf uns warten, und machen einen spektakulären Ausflug zum Vulkan. Auf dem Gipfel des Vulkans werden wir mit einem faszinierenden Blick auf die weite Sandfläche, die umliegenden Vulkane und die langsam untergehende Sonne belohnt. Am nächsten Tag fahren wir nach Kalibaru, wo Sie sich von dem Bromo-Vulkan-Abenteuer erholen können. Wir besuchen Plantagen, auf denen Kakao, Kautschuk, Kaffee oder Palmzucker angebaut werden.


Bali


Schwarze Strände und Delfinbeobachtung in Lovina


Tag 11 Kalibaru - Lovina
Tag 12 Lovina, optionaler Ausflug zur Delfinbeobachtung
Tag 13 Lovina

Der Strand an der Küste von Bali in Lovina

Von Ketapang aus setzen wir mit der Fähre nach Bali über, wo wir die ersten paar Tage in Lovina an der Nordküste verbringen. Obwohl dies der bekannteste Ferienort an Balis Nordküste ist, ist es hier relativ ruhig. Vor allem im Vergleich zu den touristischen Stränden im Süden Balis. Keine Angst, der Sand ist hier nicht weiß, sondern leicht schwarz. Das liegt daran, dass die Insel Bali vulkanischen Ursprungs ist. Am Strand können Sie entspannen und sich von den vergangenen Wochen erholen. Lust auf ein bisschen mehr Action? Dann können Sie mit einem Boot zu den Korallenriffen vor der Küste fahren. Hier können Sie wunderbar schnorcheln. Lovina ist auch für seine Delfinausflüge bekannt. Wenn Sie frühmorgens mit einem lokalen Fischerboot aufs Meer hinausfahren, haben Sie gute Chancen, Delfine zu sichten. Sie sind nicht so ein Strandliebhaber? Dann können Sie z. B. Ausflüge nach Singaraja oder zu den wunderschön gelegenen heißen Quellen in Banjar unternehmen.

Grüne Reisfelder und tropischer Regenwald: Ubud


Tag 14 Lovina - Munduk
Tag 15 Munduk - Pura Ulun Danu Batan-Tempel - Ubud
Tag 16 Ubud, Besuch des Affenwaldes
Tag 17 Ubud

Von Lovina fahren wir nach Munduk. Dieses kleine, ruhige Bergdorf liegt in einer atemberaubenden Umgebung. Im frühen 20. Jahrhundert war dies ein Urlaubsort für die Holländer. Die Häuser, die sie damals gebaut haben, können noch immer bewundert werden. Unternehmen Sie einen Ausflug in das grüne Tal und nehmen Sie ein Bad im 35 Meter hohen Wasserfall. Dieser Wasserfall ist vor allem für seine medizinischen Eigenschaften bekannt. So soll das Wasser beispielsweise die Haut verjüngen und Hautprobleme heilen. In der Nähe gibt es Reisfelder sowie Kaffee- und Nelkenplantagen.

Ein typisch indonesischer Garten mit einem Teich und Seerosen

Nach der erfrischenden Umgebung von Munduk fahren wir weiter in das gemütliche Dorf Ubud. Unterwegs halten wir am Pura Ulun Danu Batan-Tempel, der auf einer kleinen Insel im See liegt. In Ubud können Sie viele verschiedene Ausflüge unternehmen. Sie können hier ein Fahrrad nehmen, ein Motorrad oder ein Auto mieten und einen schönen Spaziergang machen. Sie können in alle Richtungen gehen.

Die Umgebung von Ubud ist wirklich wunderschön und wird Ihre Erwartungen an Indonesien sicher erfüllen. Mit grünen Reisfeldern und tropischen Regenwäldern. Am Stadtrand von Ubud befindet sich der Monkey Forest. Wir machen einen schönen Spaziergang und nehmen uns alle Zeit der Welt, um die schwingenden Affen zu studieren und die frechen kleinen Affen zu beobachten, die an den Bäumen hängen und fressen. Sie sind genauso neugierig auf Sie wie Sie auf sie! Sehr zu empfehlen ist auch eine schöne Wander- oder Radtour durch die grünen Sägen rund um Ubud. Besuchen Sie den nur wenige Kilometer entfernten alten Tempel Goa Gajah oder eines der umliegenden Dörfer mit ihren eigenen handwerklichen Spezialitäten: Batik, Holzschnitzereien, Malerei und Silberschmiedekunst. Souvenirs gibt es in und um Ubud in Hülle und Fülle.

Die Reisfelder in Ubud

Von Ubud aus sind einige der kulturellen Höhepunkte Balis leicht zu erreichen: die Stadt Klungkung, die Besakih-Tempelanlage, der Vulkan Gunung Batur und der Felsentempel Gunung Kawi. In und um Ubud finden jeden Abend traditionelle Tanzvorführungen statt. Der Hinduismus prägt das Leben der Balinesen auf vielfältige Weise. In jedem Garten steht ein kleiner Altar, und überall sieht man Frauen, die Tempelschmuck herstellen oder Opfergaben bringen. Auf Bali werden viele Zeremonien und Prozessionen abgehalten. Die Wahrscheinlichkeit ist also sehr hoch, dass Sie eine davon miterleben werden.

Entspannen im Strandresort Sanur


Tag 18 Ubud - Sanur
Tag 19 Sanur
Tag 20 Sanur - Denpasar 
Tag 21 Flug: Denpasar - Frankfurt

Zwei Fahrradfahrer am Strand von Sanur

Nicht weit von Ubud entfernt liegen die Strandorte Sanur, Kuta, Candidasa und Padangbai mit hervorragenden Möglichkeiten zum Schwimmen und Schnorcheln, zum Einkaufen oder Ausgehen. Wir verbringen die Nacht in Sanur, einem ruhigen Strandort. Hier können Sie auf Ihrem Surfbrett den Wellen trotzen. Oder besuchen Sie die anderen Küstenorte, zum Beispiel den Waterbomb Park in Kuta, einen der spaßigsten Wasserparks Asiens. Nach ein paar erholsamen Tagen am Strand geht das Abenteuer leider zu Ende. Vom Flughafen Denpasar aus fliegen wir zurück nach Frnkfurt.

- No Airline

Abreisedaten 2024

Zusatzkosten 26,25 € p.P. (bei 2 Personen)

Von - bis Verfügbarkeit Preis
Von - bis
14.07. - 03.08.
Verfügbarkeit
buchbar

Alter der Kinder

Für dieses Abreisedatum liegen keine ausreichenden Teilnehmerinformationen vor.

Preis

2.995 €

2.845 € (Kind bis 11 Jahre)

Von - bis
28.07. - 17.08.
Verfügbarkeit
Nur noch 1 Teilnehmer zur garantierten Abreise

Alter der Kinder

Für dieses Abreisedatum liegen keine ausreichenden Teilnehmerinformationen vor.

Preis

3.295 €

3.045 € (Kind bis 11 Jahre)

Von - bis
04.08. - 24.08.
Verfügbarkeit
buchbar

Alter der Kinder

Für dieses Abreisedatum liegen keine ausreichenden Teilnehmerinformationen vor.

Preis

2.695 €

2.545 € (Kind bis 11 Jahre)

Abreisedaten 2025

Zusatzkosten 26,25 € p.P. (bei 2 Personen)

Von - bis Verfügbarkeit Preis
Von - bis
13.07. - 02.08.
Verfügbarkeit
buchbar
Preis

2.695 €

2.545 € (Kind bis 11 Jahre)

Von - bis
03.08. - 23.08.
Verfügbarkeit
buchbar
Preis

2.695 €

2.545 € (Kind bis 11 Jahre)

Von - bis
10.08. - 30.08.
Verfügbarkeit
buchbar
Preis

2.745 €

2.595 € (Kind bis 11 Jahre)

Leistungen

  • internationaler Flug 
  • Transport
  • Übernachtungen in Hotels 
  • Frühstück
  • Borobudur & Prambanan Ausflug
  • Plantagenbesichtigung
  • Spaziergang Reisfelder & Wasserfall
  • Ausflug Affenwald
  • deutschsprachige Djoser-Reisebegleitung
  • in Deutschland zu entrichtende Flughafensteuer und -sicherheitsgebühr
  • CO-Flugkompensation inkludiert

Exklusive

Versicherungen, übrige Mahlzeiten, Eintrittsgelder (außer sie sind explizit unter Leistungen inbegriffen aufgeführt), fakultative Ausflüge, Trinkgelder, persönliche Ausgaben

Änderungen vorbehalten.

Optionale Leistungen

  • Rail & Fly-Ticket: Bei Buchung bis 8 Wochen vor Abreise 75 € p.P.


Bitte beachten Sie, dass Änderungen Ihrer Zusatzleistungen nur bis 8 Wochen vor Abreise möglich sind. 

Anmerkungen

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger: gültiger Reisepass, der noch mindestens sechs Monate nach der Einreise gültig ist. Bei Minderjährigen, die nur mit einem Elternteil reisen, ist eine Zustimmungserklärung des anderen Elternteils nötig. Ein Visum wird benötigt.  

Landprogramm

Diese Reise können Sie auch ohne Langstreckenflüge buchen ab 1.695 €.

Bitte beachten Sie bei der Buchung des Landprogramms, dass die Durchführung einer Reise erst mit Erreichen der Mindestteilnehmerzahl gewährleistet ist.

Individuelle Freiheit kombiniert mit dem Komfort einer Gruppenreise

Wie Sie im Rahmen einer gut organisierten Gruppenreise unvergessliche persönliche Erfahrungen machen können? Natürlich mit unserem Prinzip der persönlichen Freiheit vor Ort.

Wir kümmern uns um eine passende Flugverbindung, authentische Unterkünfte und geeignete Transportmittel, damit Sie einzigartige Begegnungen, unbekannte Kulturen und faszinierende Landschaften erleben können. Sie entscheiden selbst, welche Ausflüge und welche kulinarischen Abenteuer Sie unternehmen - Ihre Djoser-Reisebegleitung steht Ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite.

Flugzuschläge (inklusive)

Zusätzlich zu den Flughafensteuern berechnen die Fluggesellschaften Treibstoff- und Sicherheitszuschläge. Ein Gesamtbetrag für diese Zulagen ist in der veröffentlichten Reisesumme enthalten. Diese Beträge unterliegen häufig Änderungen aufgrund neuer Steuern / Gebühren und Änderungen der Kraftstoffkosten. Gegebenenfalls gibt Djoser eine Erhöhung weiter. Für diese Reise ist der Gesamtbetrag der Flughafensteuern / -zuschläge von ungefähr in der Reisesumme enthalten

Gruppengröße / Teilnehmerzahl

Unsere Familienreisen sind speziell für Familien und Alleinerziehende mit Kindern konzipiert. Selbstverständlich sind auch Großeltern mit ihren Enkeln herzlich willkommen.

Diese Familienreise eignet sich besonders für Familien mit Kindern von 10 bis 16 Jahren. Selbstverständlich sind Kinder jeden Alters willkommen, das Mindestalter beträgt jedoch 6 Jahre. Die Verfügbarkeit und das Alter der Kinder findet ihr bei den Reisedaten.

Die durchschnittliche Gruppengröße für die Durchführung der Reise beträgt 10.

Die durchschnittliche Gruppengröße für die Durchführung der Reise beträgt 10.

Brauchen Sie noch ein wenig Bedenkzeit? Ist Ihr Urlaubsantrag noch nicht genehmigt? Dann können Sie bis zu vier Monate vor Abreise und bei ausreichender Verfügbarkeit eine Reservierung für eine Reise vornehmen.

Bitte beachten Sie folgendes:

  • Optionsbuchungen sind 3 Tage kostenlos
  • Nach Ablauf von 3 Tagen wird Ihre Reservierung automatisch in eine kostenpflichte Buchung umgewandelt
  • Wenn Sie innerhalb der Reservierungsfrist von der Reservierung zurück treten möchten, senden Sie uns bitte eine schriftliche Nachricht an info@djoser.de oder informieren Sie uns über Ihre "Mein Djoser" Seite

Praktische Infos

Unterkunft

Wir wohnen in guten Mittelklassehotels, die meist zentral gelegen sind. In Jakarta zum Beispiel wohnen wir nur einen Steinwurf vom alten Batavia entfernt. Fast alle Hotels verfügen über einen Swimmingpool, in dem man sich erfrischen kann. Die Hotels haben ihren eigenen, attraktiven Charakter. Die Zimmer haben eine eigene Dusche und Toilette. Die meisten Hotels sind außerdem klimatisiert.

Unser Hotel in Yogyakarta liegt nur wenige Gehminuten von der Malioboro-Straße entfernt, der größten und bekanntesten Einkaufsstraße in Yogyakarta. Alle Zimmer sind klimatisiert und es gibt hier auch einen Swimmingpool: eine Oase der Ruhe inmitten des Trubels.

Das Hotel in der Nähe des Bromo-Vulkans ist einfach, aber die Lage entschädigt für alles: Es liegt am Kraterrand des Bromo-Vulkans und bietet einen atemberaubenden Blick auf die bezaubernde Mondlandschaft. In Lovina auf Bali liegt unser Hotel direkt am Strand, oder ganz in der Nähe; Sie können direkt vom Hotel zum Strand laufen. Es gibt auch einen Swimmingpool für diejenigen, die ein erfrischendes Bad nehmen möchten.

Auf Bali wohnen wir in einem Hotel in Gehweite des Zentrums von Ubud. Der Affenwald kann auch zu Fuß erreicht werden. Im schönen Garten des Hotels gibt es einen Swimmingpool, und wer sich von seiner eindrucksvollen Reise völlig erholen möchte, kann sich hier auch wunderbar massieren lassen.

In Sanur wohnen wir in einem Hotel, das nur wenige Gehminuten vom Strand entfernt ist und über einen schönen großen Swimmingpool verfügt. In der Nähe des Hotels finden Sie außerdem leckere Cafés und verschiedene Restaurants, und auf dem Boulevard können Sie die letzten Souvenirs kaufen.

Hier findet ihr eine Auswahl an Hotels, die wir zum Beispiel während dieser Rundreise nutzen, mit der Bewertung von:

Tripadvisor

Jakarta Mercure Batavia
Bandung Sukajadi Hotel
Yogyakarta The 101
Malang The 101 Malang OJ
Bromo Bromo Permai
Kalibaru Kalibaru Cottages
Lovina Beach Aneka Lovina Villas & Spa
Munduk Puri Lumbung
Sanur Prime Plaza Hotel

Bitte beachtet dass es sich hierbei nur um eine Auswahl handelt. Die finale Hotelliste steht euch ab 9 Tagen vor Abreise in eurem Mein Djoser-Account zur Verfügung. 

Fluginformationen

Grundsätzlich gilt betreffend der Flüge, dass wir uns Änderungen vorbehalten. Die hier ausgewiesenen Flugzeiten wurden uns von der Fluggesellschaft entsprechend übermittelt. Änderungen der Airlines sind möglich. Die genauen Fluginformationen übermitteln wir euch mit euren Flugtickets. Die Flugtickets werden euch bis ca. 10 - 14 Tage vor Reisebeginn per E-Mail zugeschickt.

Landprogramm

Diese Reise können Sie auch ohne Langstreckenflüge buchen ab 1.695 €.

Bitte beachten Sie bei der Buchung des Landprogramms, dass die Durchführung einer Reise erst mit Erreichen der Mindestteilnehmerzahl gewährleistet ist.

Transport

Wir reisen auf dem Landweg in unseren eigenen klimatisierten Bussen mit bequemen, geräumigen Sitzen. Denken Sie daran, dass Indonesien ein riesiges Land ist und die zurückzulegenden Strecken manchmal recht lang sind. Eine bestimmte Strecke kann mit Zwischenstopps einen ganzen Tag in Anspruch nehmen. In den Städten selbst setzen wir keine Busse ein.

Wenn Sie auf eigene Faust irgendwohin fahren wollen, ist es sehr einfach, einen Transport zu organisieren. Gegen eine geringe Gebühr kommen Sie mit dem Becak, Taxi, Bemo oder Bus schnell an Ihr Ziel. In einigen Orten kann man auch Fahrräder oder Motorräder mieten. Von Bandung nach Yogyakarta fahren wir mit dem Zug. Von Kalibaru aus fahren wir nach Banyuwangi und reisen mit dem Boot von Java nach Bali.

Leistungen

  • internationaler Flug 
  • Transport
  • Übernachtungen in Hotels 
  • Frühstück
  • Borobudur & Prambanan Ausflug
  • Plantagenbesichtigung
  • Spaziergang Reisfelder & Wasserfall
  • Ausflug Affenwald
  • deutschsprachige Djoser-Reisebegleitung
  • in Deutschland zu entrichtende Flughafensteuer und -sicherheitsgebühr
  • CO-Flugkompensation inkludiert

Ausflüge

Bei Djoser entscheiden Sie selbst, welche Sehenswürdigkeiten Sie für sehenswert halten. Einige schlendern gerne entlang der alten Kolonialgebäude im alten Batavia, während andere lieber im Nationalmuseum in die Geschichte eintauchen. Einige Reisende machen gerne einen schönen Spaziergang durch die Reisfelder, während andere lieber am Hotelpool entspannen. Sie können das Programm also so gestalten, wie Sie es für richtig halten. In der Regel können Sie zu Fuß oder mit den örtlichen Verkehrsmitteln allein oder in der Gruppe unterwegs sein, mit oder ohne Hilfe unseres Reiseleiters. Eintrittsgelder sind daher nicht im Reisepreis enthalten, so dass Sie völlig frei sind, Ihre eigenen Pläne zu machen.

Einige Sehenswürdigkeiten sollten Sie nicht verpassen, sie sind nur schwer zugänglich oder liegen auf dem Weg zu unserem nächsten Übernachtungsort. Der Transport für solche Ausflüge ist im Djoser-Programm enthalten. Die Eintrittsgelder sind exklusiv.

Während dieser Reise durch Java und Bali sind die folgenden Ausflüge im Programm enthalten (dies schließt keine Eintrittsgelder ein):

  • Besuch von Batavia, dem alten Jakarta, das voller Kolonialbauten aus der Zeit ist, als Indonesien eine niederländische Kolonie war.
  • Besuch des botanischen Gartens von Bogor, früher Buitenzorg.
  • Borobudur & Prambanan Ausflug. Wir besuchen den größten buddhistischen Tempel der Welt, eine wunderschön verzierte Stupa und Hindu-Tempel.
    In Kalibaru machen wir eine Plantagenbesichtigung. Während eines Spaziergangs erfahren Sie mehr über den Anbau von Kaffee, Kakao, Ingwer, Zimt, etc.
  • In Munduk unternehmen wir einen Spaziergang durch die Reisfelder zu einem wunderschönen 35 Meter hohen Wasserfall. Genießen Sie ein erfrischendes Bad.
  • Besuch des balinesischen Tempels Pura Ulun Danu Bratan: ein Hindu-Tempel am Bratan-See.
  • Bei einem Spaziergang durch den Affenwald in Ubud werden Sie schwingende Affen sehen, die an den Bäumen hängen, aber genauso neugierig auf Sie sind, wie Sie auf sie!


Während dieser Reise durch Java und Bali sind die folgenden Ausflüge im Reiseplan enthalten Optional:

  • Jeep-Ausflug zum Vulkan Bromo, wo Sie vom Kraterrand aus einen atemberaubenden Blick über die mondartige Sandlandschaft haben werden.
  • Becaktour durch Yogyakarta. In einer Art Lastenfahrrad fahren Sie an den schönsten Plätzen Yogyakartas vorbei.
  • Vor Ort sind natürlich verschiedene Ausflüge möglich. Der Reiseleiter kann Sie dazu beraten und ggf. einen Ausflug für die Gruppe organisieren. Zu den Möglichkeiten gehören ein Besuch des Kraton in Yogyakarta, eine Radtour durch die Reisfelder in Ubud oder eine Delphin-Exkursion in Lovina.

Reisedokumente

Erwachsene und Kinder benötigen einen Reisepass ,der noch mindestens sechs Monate nach der Einreise gültig ist. Bei Minderjährigen, die nur mit einem Elternteil reisen, ist eine Zustimmungserklärung des anderen Elternteils nötig.

Ein Visum wird benötigt.  

Sind Sie keine deutschen Staatsbürger, sollten Sie sich über eventuell abweichende Einreisebestimmungen mit der Botschaft in Verbindung setzen.

Weitere Informationen zu Einreisebestimmungen und zur Sicherheit in Ihrem Reiseland finden Sie auf der Homepage des Auswärtigen Amtes.

Geld

In Indonesien wird mit der indonesischen Rupiah gezahlt. Den aktuellen Wechselkurs finden Sie auf oanda.com.

Bargeld: Geldautomaten gibt es an den Flughäfen der größeren Orte auf Java und Bali.
Bargeld: Euro, Dollar.

Der Richtwert für nicht im Reisepreis enthaltene Ausgaben wie Mahlzeiten, Eintrittsgelder, fakultative Ausflüge und persönliche Ausgaben liegt bei mindestens 200 € pro Person und Woche.

Es ist üblich, für erbrachte Leistungen Trinkgeld zu geben. Um nicht ständig Trinkgelder verteilen zu müssen, wird zu Beginn der Reise eine Trinkgeldkasse eingerichtet, aus der (gemeinsame) Trinkgelder an Fahrer, Reiseleiter, Hotelpersonal usw. gezahlt werden.

Mahlzeiten

Das Frühstück ist im Reisepreis enthalten. Es wird ein kontinentales Frühstück serviert, aber wer möchte, kann auch ein indonesisches Frühstück bekommen. Beim Mittag- und Abendessen haben Sie die freie Wahl, wo, was und mit wem Sie essen möchten. Der Reiseleiter kann Ihnen Tipps für schöne und gute Restaurants geben. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten zum Essen, die von Restaurants bis zu kleinen Warungs am Straßenrand reichen. Das Essen ist nicht teuer, schon für ein paar Euro gibt es ein leckeres Nasi Goreng.

Die indonesische Küche ist außerordentlich vielfältig, und für Liebhaber kann die Reise zu einer wahren kulinarischen Entdeckungsreise werden. Reis ist das Grundnahrungsmittel, aber die Beilagen variieren stark von Region zu Region. Berühmt ist der indonesische Reistisch. Sie erhalten einen Tisch mit verschiedenen Gerichten und natürlich Reis; so lernen Sie die indonesische Küche kennen. Oder Sie entscheiden sich für ein echtes Gado-Gado, ein vegetarisches Gericht mit grünen Bohnen, Ei, Erdnusssoße, Gurke und Reis. Achten Sie natürlich immer auf die Qualität des Essens und stellen Sie sicher, dass es gut gekocht oder gut durchgebraten ist. Übrigens bieten einige Restaurants auch eine Auswahl an westlichen Gerichten an.

Gesundheit

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig vor der Abreise, welche Impfschutz- bzw. Prophylaxemaßnahmen für Ihre Reiseroute und Reisezeit sinnvoll sind und achten Sie darauf, ausreichend Medikamente für den Eigenbedarf mitzunehmen und sich dies ggf., bei größeren Mengen, von Ihrem Arzt schriftlich bestätigen zu lassen.

Um Ihnen bei Ihrer Informationsbeschaffung im Vorfeld der Reise zu unterstützen, erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung einen Gutschein für ein kostenloses Informationsgespräch vom Berliner Centrum für Reise- und Tropenmedizin, der in jeder BCRT-Reisepraxis eingelöst werden kann. Dabei können Sie mit ausgebildeten Fachkräften abklären, welcher Impfschutz für die von Ihnen gebuchte Reise sinnvoll erscheint.
Gute Informationsmöglichkeiten bieten außerdem das Centrum für Reisemedizin, das Reisemedizinische Zentrum des Bernhard-Nocht-Instituts und das Robert Koch Institut.

Individuelle An- & Abreise

Landprogramm

Diese Reise können Sie auch ohne Langstreckenflüge buchen.

Bitte beachten Sie bei der Buchung des Landprogramms, dass die Durchführung einer Reise erst mit Erreichen der Mindestteilnehmerzahl gewährleistet ist.

Klima und Geografie

In Indonesien herrscht ein tropisches Klima. Die Temperatur ist das ganze Jahr über ziemlich konstant und liegt bei etwa 30°C. Allerdings variiert das Klima auf Java von Region zu Region. Ostjava ist zum Beispiel trockener als Westjava. Auf Bali liegen die Temperaturen das ganze Jahr über sehr gleichmäßig zwischen 28° und 30°C. Die Trockenzeit beginnt etwa im April und endet im November, aber am Ende des Tages kann es immer zu einem Schauer kommen. Aber seien Sie versichert, der Schauer ist oft kurz und heftig und kann der Natur eine schöne Erfrischung verschaffen. Nach einem Regenschauer klart es oft schnell wieder auf.

Fotos und Videos