• Slide 1
  • Slide 2
  • Slide 3
  • Slide 4
  • Slide 5

    Familienreise Sri Lanka, 15 Tage

    Die Highlights des Inselparadies in zwei Wochen erleben

    Unsere 15-tägige Familienreise nach Sri Lanka garantiert eine bunte Vielfalt an Natur und Kultur. Wir besuchen alte Ruinenstädte, riesige buddhistische Denkmäler, ein Anbaugebiet des berühmten Ceylontees und den Udawalawe Nationalpark, in dem wir uns auf die Suche nach wilden Tieren und rießigen Elefantenherden begeben. Weiße Strände mit wogenden Palmen bieten zum Abschluss der Reise Badespaß und Erholung für kleine und große Entdecker.

    Reiseverlauf

    1. Flug Frankfurt - Colombo
    2. Ankunft Colombo, Colombo - Negombo
    3. Negombo - Polonnaruwa
    4. Polonnaruwa: Ausflug Sigiriya & Hiriwaduna
    5. Polonnaruwa - Dambulla - Matale - Kandy
    6. Kandy
    7. Kandy - Labukelle Teeplantage - Nuwara Eliya
    8. Nuwara Eliya
    9. Nuwara Eliya - Nanu Oya, Zug Nanu Oya - Bandarawela, Bandarawela - Udawalawe Nationalpark
    10. Udawalawe NP
    11. Udawalawe NP - Ahangama
    12. Ahangama
    13. Ahangama
    14. Ahangama - Schildkrötenprojekt - Negombo
    15. Negombo - Colombo, Flug Colombo - Frankfurt

    Persönlichen Reiseverlauf

    Reisebeschreibung

    Gemütlicher Auftakt im tropischen Paradies von Negombo

    Tag 1 Flug Frankfurt - Colombo
    Tag 2 Ankunft Colombo, Colombo - Negombo
    Tag 3 Negombo - Polonnaruwa


    Von Frankfurt aus fliegen wir nach ColomboNegombo, der Hauptstadt der Insel Sri Lanka. Wir fahren vom Flughafen aus direkt weiter zu unserem Hotel in Negombo. Dieses malerische, an der Westküste Sri Lankas gelegene, Fischerdorf mit seinen farbenfrohen Märkten und breiten Sandstränden eignet sich hervorragend als Einstieg unserer Rundreise. Lasst den ersten Tag ruhig angehen, genießt die schmackhafte ceylonesische Küche in einem der unzähligen Restaurants oder beginnt eure Reise vielleicht mit einigen kleinen Einkäufen in einem der vielen Geschäfte in Negombo.
    Von Negombo beginnt am darauf folgenden Tag unsere Familien Rundreise mit der Fahrt nach Polonnaruwa.

    Mit dem Fahrrad durch die Königsstadt Polonnaruwa

    Tag 4 Polonnaruwa: Ausflug Sigiriya & Hiriwaduna

    PolonnaruwaPolonnaruwa ist die zweitälteste Königsstadt Sri Lankas. Die Überreste der alten Königsstadt kann man am besten mit dem Fahrrad erreichen. Wir müssen nicht lange radeln, bis wir die weiten Ebenen der Altstadt erreichen. Dort vermitteln die Ruinen von Tempeln und Palästen einen Eindruck davon, wie groß die Stadt in der Vergangenheit gewesen sein muss. Die Buddhastatuen von Gal Vihara gelten als eine der interessantesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die bekannten, bis 14 m großen, in Granit gemeißelten Abbildungen Buddhas, die den Erleuchteten in liegender, sitzender und stehender Position darstellen, zählen zu den Meisterwerken der ceylonesischen Kunst. Kleiner Tipp: Tragt bequeme Schuhe, denn dieser Ort ist den Sri Lankern immer noch heilig und so müssen die Schuhe regelmäßig ausgezogen werden, bevor man einen Tempel betreten darf.

     Am nächsten Tag besuchen wir einen der eindrucksvollsten Orte Sri Lankas, den knapp 200 m hohen Inselberg von Sigiriya, den sogenannten "Löwenfelsen", der in den Status eines UNESCO-Weltkulturerbes erhoben wurde. Von dem Gipfel des Monolithen genießt man eine herrliche Aussicht auf die Umgebung. Auf halber Höhe des Felsens befinden sich die weltbekannten, mehr als 1.500 Jahre alten, beeindruckenden Fresken der "Wolkenmädchen". Aber nicht nur die Fresken sind sehenswert, sondern auch die "Sigiriya-Graffiti". Seit dem 7. Jh. haben Menschen ihre Eindrücke über die wunderschönen Fresken in das Gestein geritzt. Über viele Stufen gelangen wir hinauf auf den Gipfel des eindrucksvollen Felsens.

    HiriwadunaIm Anschluss unternehmen wir einen Ausflug in das Dorf Hiriwaduna. Das Dorf liegt in einer wunderschönen Landschaft ebenfalls an einem künstlichen See, der zu einer kleinen Wanderung einlädt. Erfreut euch an fröhlich flatternden Schmetterlingen und einem aktiven Vogelleben im Marschland um den See. Wir können hier und da Herden von Hirschen beobachten und den Dorfbewohnern bei ihrer Arbeit wie fischen und Wäsche waschen zuschauen. Von den Dorfbewohnern werden wir herzlich in Empfang genommen und zu frischen Früchten eingeladen.


    Wir entdecken die heiligste Reliquie Sri Lankas

    Tag 5 Polonnaruwa - Dambulla - Matale - Kandy
    Tag 6 Kandy


    Dambulla, Felsentempel, BuddhastatuenAn Tag 5 unserer Familien Rundreise führt unser Weg weiter hinauf in das liebliche Hügelland im Herzen Sri Lankas. Unterwegs statten wir den Felsentempeln von Dambulla, ebenfalls UNESCO-Weltkulturerbe, einen Besuch ab. Wenn ihr den Aufstieg wagt, vergesst nicht, ab und zu eine Pause einzulegen, um die schöne Aussicht zu genießen und die Affen beim Spielen zu beobachten. Auf dem Gipfel kann man insgesamt fünf Höhlentempeln mit mehr als 100 Buddhastatuen bewundern. Jede Statue ist anders und bedeutet auch etwas anderes. Achtet auf die Position der Hände einer Statue und ihr werdet sehen, dass sie jedes Mal anders ist.

    Auch ein Besuch des Gewürzgartens von Matale steht auf dem Programm. Gewürze wie Pfeffer, Muskat, Ingwer und vor allem der berühmte Ceylon-Zimt machen Sri Lanka bekannt. Noch heute wird der Ceylon-Zimt auf der ganzen Welt aufgrund seiner einmaligen Qualität geschätzt. Neben Naturheilmitteln werden hier auch Schönheitsprodukte hergestellt. Aloe Vera macht eure Haut sehr weich und ihr erfahrt, wie ihr eure Zähne ganz ohne Zahnpasta putzen könnt.

    Dalada Maligawa, Zahntempel, Tempel des Zahn, Buddhas EckzahnKandy, der Hauptort des zentralen Berglandes, zählt mehr als 130.000 Einwohner und ist ist nach Colombo die zweitgrößte Stadt des Landes. Die Stadt ist landschaftlich sehr schön gelegen und gilt als das religiöse Zentrum der Insel.
    Im Dalada Maligawa, dem Tempel des Zahns, wird hier die heiligste Reliquie der Insel aufbewahrt: der obere Eckzahn Buddhas. Dreimal täglich während der "Puja-Stunden" um 05:15 Uhr, 09:30 Uhr und 18.45 Uhr kann der Reliquienschrein während einer eindrucksvollen Zeremonie besichtigt werden. Aber auch der ganztägig geöffnete "Zahntempel" bietet viel Interessantes.

    Botanischen Gärten von PeradeniyaUnweit von Kandy lohnt sich der Besuch der Botanischen Gärten von Peradeniya. Während eines Spazierganges kann man in der Anlage über 4.000 verschiedene, hier wachsende Pflanzen wie riesige Palmen, tropische Blumen, Gewürz- und Kräuterpflanzen in ihrer exotischen Vielfalt bewundern. Es gibt stattliche Palmen, bezaubernde gebogene Bäume und vor allem Orchideenliebhaber kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten.
    Zwischen Kandy und Peradeniya gibt es eine Vielzahl von Kunsthandwerkstätten, z.B. Edelsteinschleifereien, Kupferkunstschmieden und Batikwerkstätten, die man besuchen und den Künstlern bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen kann. Abends habt ihr die Möglichkeit, eine Vorstellung der anmutigen Kandy-Tänzer zu besuchen.

     
    Zu Besuch in der Heimat des bekannten Ceylon-Tees

    Tag 7 Kandy - Labukelle Teeplantage - Nuwara Eliya
    Tag 8 Nuwara Eliya: optional Horton Plains


    Nuwara EliyaWir fahren ins Hochland, wo farbenfroh gekleidete Teepflückerinnen mit Körben auf dem Rücken auf den grünen Teeplantagen arbeiten. Das Gebiet um Nuwara Eliya (sprich "Nurelia") ist das Hauptanbaugebiet des bekannten Ceylon-Tees. Wir werden uns eine Teeplantage und eine Teefabrik näher ansehen. In Nuwara Eliya selbst können wir das Erbe der britischen Kolonialzeit dann immer deutlich erkennen: Gerade Rasenflächen, stattliche Villen und ein großes rot-rosa Postamt. Die Engländer flohen während der heißen Jahreszeit hierher, um in ihren gepflegten Gärten Polo zu spielen und Tee zu trinken.

    Nuwara Eliya bedeutet übersetzt "über den Wolken". Auf rund 1.900 m gelegen, ist Nuwara Eliya die höchstgelegene Stadt Sri Lankas. Wir können einen Spaziergang über die Horton Plains unternehmen, eine Hochebene, die am World's End abrupt endet: entlang einer steilen Felswand blickt ihr direkt nach unten in den Abgrund.


    Im Udawalawe Nationalpark auf den Spuren der Elefanten

    Tag 9 Nuwara Eliya - Nanu Oya, Zug Nanu Oya - Bandarawela, Bandarawela -     Udawalawe Nationalpark
    Tag 10 Udawalawe Nationalpark


    Von Nanu Oya machen wir uns auf, um mit dem Zug in südliche Richtung weiter zu reisen. Entlang wunderschöner Terrassen geht unsere Fahrt zuerst nach Bandarawela. In Bandarawela, einer auf 1.200 m gelegenen Kleinstadt, können wir unterwegs den kleinen Dowa-Höhlentempel am Ausgang der Stadt besuchen. Ziel unseres heutigen Tages ist der im Süden Sri Lankas gelegene Udawalawe Nationalpark.

    Am Rande des Nationalparks übernachten wir in einemUdawalawe NP Camp, in dem sich große Zelte mit darin stehenden Betten befinden.
    In der Nähe des Camps befindet sich das Elephant Transit Home, das wir auf dem Weg zum Nationalpark besuchen können. Mehrmals am Tag wird die Elefantenherde mit vielen Jungtieren und gerade erst geborenen Elefantenbabys im Transit Home erwartet und von den Helfern liebevoll gefüttert. Des Weiteren könnt ihr an einer Vogelbeobachtungstour im Nationalpark teilnehmen oder auch ein nahe gelegenes Dorf besuchen.

    Udawalawe NationalparkAm nächsten Morgen bietet sich unbedingt eine Jeep-Safari im Udawalawe Nationalpark an, auf der ihr vor allem viele wild lebende Elefanten, Büffel, Axishirsche, Krokodile, Echsen, Vögel und andere Tiere beobachten könnt. Der Nationalpark befindet sich an der Grenze zwischen der sogenannten Feucht- und Trockenzone in Sri Lankas Süden und besteht hauptsächlich aus weitem buschähnlichen Grasland und einigen Seen.
    Da in Sri Lanka dem Naturschutz großer Wert beigemessen wird, ist der Udawalawe Nationalpark ein gut geschütztes Reservat mit einer besonders hohen Population an Wildelefanten.


    Weiße Sandstrände, Palmen und glitzerndes Wasser

    Tag 11 Udawalawe NP - Ahangama
    Tag 12 Ahangama
    Tag 13 Ahangama
    Tag 14 Ahangama- Schildkrötenprojekt - Negombo
    Tag 15 Negombo - Colombo, Flug Colombo - Frankfurt

    Stelzenfischer, AhangamaVom Udawalawe Nationalpark geht es hinab an die Südküste Sri Lankas. Dort warten entspannte Tage am Strand auf uns. Typisch für die Südküste sind die Stelzenfischer, die heute noch auf traditionelle Weise auf Stelzen in der Brandung sitzend ihre Fische angeln. Unser Hotel in Ahangama liegt direkt am Meer. Die palmengesäumten weißen Sandstrände bieten Möglichkeiten in Hülle und Fülle zum Baden und zum Wassersport. Wer möchte, kann von hier auch mit dem Tuk-Tuk einen Ausflug zu benachbarten Stränden oder sogar bis nach Galle machen. Innerhalb der Festungsmauern befindet sich die Altstadt, die zu einem Bummel einlädt.

    Schildkrötenfarm

    Wir nähern uns dem Ende unserer Tour. Auf dem Rückweg nach Negombo besuchen wir eine Schildkrötenfarm, was vor allem für unsere jungen Mitreisenden spannend ist. Hier können Schildkröten in Sicherheit aus ihren Eiern schlüpfen und etwa drei Tage geschütz dort verweilen bis sie stark genug sind, um ins Meer gebracht werden. Auf diese Weise können viele Schildkröten überleben, die ohne Hilfe nie das Meer erreicht hätten.
    Über die Küstenstraße erreichen wir Negombo, den Ausgangsort unserer Reise. Hierbei durchfahren wir das Hauptanbaugebiet der Kokospalmen auf Sri Lanka. Dieser ist für die Menschen der Insel von großer Bedeutung: Der Saft wird getrunken oder zum Kochen genutzt, die Blätter werden für den Hüttenbau benötigt.
    Nach einer Übernachtung in Negombo geht es von hier zum Flughafen nach Colombo.

    Termine|Preise

    Flexibel und Sicher buchen Flexibel und Sicher buchen

    2022

    Start - Ende
    Verfügbarkeit
     
     
    Preis
     
    Start - Ende
    25.12. - 08.01. G
    Garantierte Abreise i
    Verfügbarkeit
    buchbar
    Preis
    € 2.395,-
    € 2.295,- (Kind bis 11 Jahre)
     
    Buchen

    2023

    Start - Ende
    Verfügbarkeit
     
     
    Preis
     
    Start - Ende
    01.04. - 15.04.
    Verfügbarkeit
    buchbar
    Preis
    € 2.095,-
    € 1.995,- (Kind bis 11 Jahre)
     
    Buchen
    Start - Ende
    27.05. - 10.06.
    Verfügbarkeit
    buchbar
    Preis
    € 2.095,-
    € 1.995,- (Kind bis 11 Jahre)
     
    Buchen
    Start - Ende
    23.07. - 06.08.
    Verfügbarkeit
    buchbar
    Preis
    € 2.195,-
    € 2.095,- (Kind bis 11 Jahre)
     
    Buchen
    Start - Ende
    13.08. - 27.08.
    Verfügbarkeit
    buchbar
    Preis
    € 2.195,-
    € 2.095,- (Kind bis 11 Jahre)
     
    Buchen
    Start - Ende
    01.10. - 15.10.
    Verfügbarkeit
    buchbar
    Preis
    € 1.995,-
    € 1.895,- (Kind bis 11 Jahre)
     
    Buchen
    Start - Ende
    23.12. - 06.01.
    Verfügbarkeit
    buchbar
    Preis
    € 2.195,-
    € 2.095,- (Kind bis 11 Jahre)
     
    Buchen

    2024

    Start - Ende
    Verfügbarkeit
     
     
    Preis
     
    Start - Ende
    24.03. - 07.04.
    Verfügbarkeit
    buchbar
    Preis
    € 2.095,-
    € 1.995,- (Kind bis 11 Jahre)
     
    Buchen
    Start - Ende
    19.05. - 02.06.
    Verfügbarkeit
    buchbar
    Preis
    € 1.995,-
    € 1.895,- (Kind bis 11 Jahre)
     
    Buchen
    Start - Ende
    20.07. - 03.08.
    Verfügbarkeit
    buchbar
    Preis
    € 2.195,-
    € 2.095,- (Kind bis 11 Jahre)
     
    Buchen
    Start - Ende
    03.08. - 17.08.
    Verfügbarkeit
    buchbar
    Preis
    € 2.195,-
    € 2.095,- (Kind bis 11 Jahre)
     
    Buchen

    Garantierte Abreise

    Wir haben diese Family-Reise mit dem grünen G markiert. Dies bedeutet, dass die Reisedurchführung bereits garantiert ist, sogar wenn sich nur eine Familie (mindestens drei Personen) anmeldet.

    Abreisen mit einer Teilnehmerzahl bis zu fünf Personen werden i.d.R. durch einen erfahrenen, englischsprachigen Fahrer betreut, ggfs stellen wir für einzelne Ausflugsprogramme lokale stationierte Guides und passen eventuell andere Reiseleistungen an. Ab sechs Personen findet die Reise wie ausgeschrieben statt. Der Transport wird der Gruppengröße entsprechend organisiert.
    Ob mit oder ohne andere Familien, wir bereiten euch immer ein tolles Reiseerlebnis.

    Unabhängig von der Mindestteilnehmerzahl sind die Reisehinweise des Auswärtigen Amts sowie örtliche Beschränkungen euer Reiseziel betreffend für uns wegweisend. Sollten sich diesbezüglich Änderungen zwecks Durchführbarkeit eurer Reise ergeben, informieren wir euch selbstverständlich zeitnah.

    Leistungen

    • internationaler Flug mit Emirates oder gleichwertig
    • Transport im klimatisierten Djoser-Bus
    • Zugfahrt von Nanu Oya nach Bandarawela
    • Übernachtung in Hotels
    • 2 Übernachtungen im Camp im Udawalawe Nationalpark inkl. Halbpension
    • Frühstück
    • deutschsprachige Djoser-Reisebegleitung
    • Ausflug zur antiken Königsstadt Polonnaruwa
    • Ausflug zum sagenhaften Löwenfelsen Sigiriya
    • Ausflug zum Dorf Hiriwaduna
    • Besichtigung der Höhlentempel von Dambulla
    • Besuch der Gewürzgärten bei Matale
    • Stadtbesichtigung in Kandy
    • Besuch einer Teeplantage bei Nuwara Eliya
    • Besuch einer Schildkrötenfarm in Kosgoda
    • in Deutschland zu entrichtende Flughafensteuer und -sicherheitsgebühr
    • Allianz COVID19 Reiseschutz (bei Abreise bis 31. Dezember 2023)

    Individuelle Freiheit kombiniert mit dem Komfort einer Gruppenreise

    Wie Sie im Rahmen einer gut organisierten Gruppenreise unvergessliche persönliche Erfahrungen machen können? Natürlich mit unserem Prinzip der persönlichen Freiheit vor Ort.

    Wir kümmern uns um eine passende Flugverbindung, authentische Unterkünfte und geeignete Transportmittel, damit Sie einzigartige Begegnungen, unbekannte Kulturen und faszinierende Landschaften erleben können. Sie entscheiden selbst, welche Ausflüge und welche kulinarischen Abenteuer Sie unternehmen - Ihre Djoser-Reisebegleitung steht Ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite.

    Exklusive

    Versicherungen, übrige Mahlzeiten, Eintrittsgelder, fakultative Ausflüge, Trinkgelder, Visumgebühren, persönliche Ausgaben

    Änderungen vorbehalten.

    Optionale Leistungen

    Rail & Fly Ticket: 

    • bei Buchung bis 6 Wochen vor Abflug € 75,-
    • bei Buchung weniger als 6 Wochen bis 8 Tage vor Abflug € 125,-
    • bei Buchung weniger als 8 Tage vor Abreise auf Anfrage

    Landprogramm

    Diese Reise können Sie auch ohne Langstreckenflüge buchen ab € 1.495,-.

    Mindestteilnehmerzahl:

    10 Personen

    Hinweise:

    Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger:
    Reisepass, noch 6 Monate gültig bei Ausreise, Visum (online zu beantragen)

    Gruppengröße / Teilnehmerzahl

    In unseren Gruppen reisen mehrere Familien gemeinsam. Auch Alleinerziehende sowie Großeltern mit ihren Enkeln sind herzlich willkommen. An einer Djoser Family-Reise nehmen maximal 26 Personen teil.

    Praktische Infos

    Unterkunft

    Die Unterbringung erfolgt in Mittelklassehotels, die an den meisten Orten auch über einen Swimmingpool für eine Abkühlung am Abend verfügen. Die Zimmer besitzen Klimaanlage für eine angenehme Raumtemperatur. Es sind Doppel- und Dreibettzimmer mit eigenem Bad und WC für euch reserviert.

    Highlight der Übernachtungen sind zwei Nächte in einem Zeltcamp mit geräumigen Zelten und festen Betten am Rande des Udawalawe Nationalparks. So habt ihr hier hautnahen Kontakt mit der Natur inmitten der schönen Landschaft. Einen besonderen Komfort bieten die separaten Toiletten und Duschen für jedes Zelt. Außerdem werdet ihr von der Crew mit leckeren srilankischen Speisen versorgt.

    Hier findet ihr eine Auswahl von Hotels, die wir in der Regel während dieser Rundreise nutzen, mit der Bewertung von:

    Negombo: Amagi Lagoon Resort & Spa
    Polonnaruwa Sudu Araliya Hotel
    Kandy: Hotel Thilanka
    Nuwara Eliya: Windsor Hotel
    Udawalawe Nationalpark: Big Game Camp
    Ahangama: Insight Resort

    Die gemütlichen Zimmer verfügen auch über eine Klimaanlage/Ventilator.

    Im Pool lässt es sich am Ende eines spannenden Reisetages prima entspannen.

    Im Udawalawe Nationalpark übernachten wir in geräumigen Zelten und kommen den Tieren so ganz nah.

    Die gemütlichen Zimmer verfügen auch über eine Klimaanlage/Ventilator.

    Im Pool lässt es sich am Ende eines spannenden Reisetages prima entspannen.

    Im Udawalawe Nationalpark übernachten wir in geräumigen Zelten und kommen den Tieren so ganz nah.

    Die gemütlichen Zimmer verfügen auch über eine Klimaanlage/Ventilator.

    Im Pool lässt es sich am Ende eines spannenden Reisetages prima entspannen.

    Im Udawalawe Nationalpark übernachten wir in geräumigen Zelten und kommen den Tieren so ganz nah.

    Die gemütlichen Zimmer verfügen auch über eine Klimaanlage/Ventilator.

    Im Pool lässt es sich am Ende eines spannenden Reisetages prima entspannen.

    Im Udawalawe Nationalpark übernachten wir in geräumigen Zelten und kommen den Tieren so ganz nah.

    Fluginformationen

    Fluggesellschaft

    Für unsere 15-tägige Family-Reise nach Sri Lanka haben wir Flüge mit Emirates für euch reserviert.

    Emirates wurde im Jahr 1985 von den Vereinigten Arabischen Emiraten gegründet. Die Flugzeuge sind in allen Klassen serienmäßig mit sehr komfortablen Sitzen ausgestattet, so dass ihr auch in der Economy Class genügend Beinfreiheit genießt. Vielfach kommt der moderne Airbus A 380 zum Einsatz. Emirates wurde aufgrund des exzellenten Service, höchsten Komforts sowie hervorragenden Speisen und Getränken an Bord bereits zur "World's Best Airline" gekürt. Zudem erhielt die Fluggesellschaft vielfach die Auszeichnung für die beste Bordunterhaltung.

    Eure E-Tickets mit den aktuellen Flugzeiten werden euch etwa 10 - 14 Tage vor Reisebeginn zugemailt.

    Abreisedatum wählen

    • Fluggesellschaft

      Emirates

      Flugstrecke

      Frankfurt - Dubai

      Abflug

      15:15

      Ankunft

      23:35

    • Fluggesellschaft

      Emirates

      Flugstrecke

      Dubai - Colombo

      Abflug

      02:40

      Ankunft

      08:35

    • Fluggesellschaft

      Emirates

      Flugstrecke

      Colombo - Dubai

      Abflug

      10:05

      Ankunft

      12:50

    • Fluggesellschaft

      Emirates

      Flugstrecke

      Dubai - Frankfurt

      Abflug

      14:40

      Ankunft

      19:25

    Landprogramm

    Diese Reise können Sie auch ohne Langstreckenflüge buchen ab € 1.495,-.

    Transport

    Wir reisen durch Sri Lanka – die "Perle des Indischen Ozeans" – mit einem klimatisierten Djoser Bus. Von Nanu Oya nach Bandarawela ist eine mehrstündige Zugfahrt vorgesehen, wo wir mit Einheimischen Seite an Seite sitzen und uns näher kennenlernen.

    "Wann sind wir endlich da?"
    Natürlich nehmen wir unterwegs Rücksicht auf die jüngeren Reiseteilnehmer. Das Programm ist darauf ausgerichtet, zu lange Reisetage weitestgehend zu vermeiden. Es ist jedoch von Vorteil, für die Kinder ein beliebtes Spielzeug o.ä. mitzunehmen.

    Für unsere Familienreise nach Sri Lanka haben wir Flüge mit Emirates für euch reserviert.

    Vor Ort urtzen wir unseren komfortablen, eigenen Reisebus und genießen so die größtmögliche Flexibilität.

    Mit dem Zug geht es von Nanu Oya nach Bandarawela.

    Während der Zugreise gibt es viele Möglichkeiten Kontakte zu den Einheimischen zu knüpfen.

    Für unsere Familienreise nach Sri Lanka haben wir Flüge mit Emirates für euch reserviert.

    Vor Ort urtzen wir unseren komfortablen, eigenen Reisebus und genießen so die größtmögliche Flexibilität.

    Mit dem Zug geht es von Nanu Oya nach Bandarawela.

    Während der Zugreise gibt es viele Möglichkeiten Kontakte zu den Einheimischen zu knüpfen.

    Für unsere Familienreise nach Sri Lanka haben wir Flüge mit Emirates für euch reserviert.

    Vor Ort urtzen wir unseren komfortablen, eigenen Reisebus und genießen so die größtmögliche Flexibilität.

    Mit dem Zug geht es von Nanu Oya nach Bandarawela.

    Während der Zugreise gibt es viele Möglichkeiten Kontakte zu den Einheimischen zu knüpfen.

    Für unsere Familienreise nach Sri Lanka haben wir Flüge mit Emirates für euch reserviert.

    Vor Ort urtzen wir unseren komfortablen, eigenen Reisebus und genießen so die größtmögliche Flexibilität.

    Mit dem Zug geht es von Nanu Oya nach Bandarawela.

    Während der Zugreise gibt es viele Möglichkeiten Kontakte zu den Einheimischen zu knüpfen.

    Leistungen

    • internationaler Flug mit Emirates oder gleichwertig
    • Transport im klimatisierten Djoser-Bus
    • Zugfahrt von Nanu Oya nach Bandarawela
    • Übernachtung in Hotels
    • 2 Übernachtungen im Camp im Udawalawe Nationalpark inkl. Halbpension
    • Frühstück
    • deutschsprachige Djoser-Reisebegleitung
    • Ausflug zur antiken Königsstadt Polonnaruwa
    • Ausflug zum sagenhaften Löwenfelsen Sigiriya
    • Ausflug zum Dorf Hiriwaduna
    • Besichtigung der Höhlentempel von Dambulla
    • Besuch der Gewürzgärten bei Matale
    • Stadtbesichtigung in Kandy
    • Besuch einer Teeplantage bei Nuwara Eliya
    • Besuch einer Schildkrötenfarm in Kosgoda
    • in Deutschland zu entrichtende Flughafensteuer und -sicherheitsgebühr
    • Allianz COVID19 Reiseschutz (bei Abreise bis 31. Dezember 2023)

    Ausflüge

    Auch bei den Ausflügen kombinieren wir individuelle Freiheit mit dem Komfort einer Gruppenreise. Eine Reihe von Ausflügen, die der ganzen Familie gefallen, sind bereits Bestandteil unseres Programms und werden von unserer Reisebegleitung zusammen mit der Gruppe unternommen (entnehmt diese der entsprechenden Programmleiste). Darüber hinaus stehen euch viele Möglichkeiten offen, individuelle Ausflüge zu unternehmen. Unsere Reisebegleiter helfen euch gerne, einen geeigneten Führer für Sehenswürdigkeiten vor Ort zu finden und optionale Ausflüge für euch und eure Familie zu buchen. Weil die meisten Eintrittsgelder nicht im Reisepreis enthalten sind, zahlt ihr nur für die Sehenswürdigkeiten, die ihr auch wirklich anschauen möchtet.

    Einige Ausflugsorte liegen auf den Fahrtstrecken von Ort zu Ort oder sind etwas umständlicher zu erreichen. Deshalb sind sie Bestandteil eurer Reise und werden gemeinsam mit eurer Reisebegleitung besucht. Die Eintritte sind jedoch nicht eingeschlossen.

    Hierbei handelt es sich um folgende Ausflüge:

    • Wir besuchen die alte Königsstadt Polonnaruwa, die wir entweder mit dem Fahrrad oder einem Tuktuk erkunden können.
    • Wir können den Löwenfelsen Sigiriya besteigen, von dessen Gipfel aus wir einen spektakulären Ausblick auf die Umgebung genießen.
    • Bei unserem Besuch des Dorfes Hiriwaduna, lernen wir den Alltag der Bewohner kennen.
    • In den Höhlen von Dambulla erwarten und zahlreiche Buddhastatuen.
    • In Matale unternehmen wir einen Spaziergang durch die Gewürzgärten.
    • Eine Zugfahrt bringt uns durch das Hochland von Nanu Oya nach Bandarawela.
    • An der Südkuste Sri Lankas besuchen wir eine Schildkrötenfarm, die es den Schildkröten ermöglicht in Sicherheit zu schlüpfen, bevor sie ins Meer gebracht werden.

    Während der Reise könnt ihr aus einer Vielzahl fakultativer, teilweise kostenfreier Ausflüge, je nach euren Vorlieben wählen. Um euch einen Überblick zu verschaffen, haben wir euch hier eine Auswahl zusammengestellt:

    • Ihr könnt die königlichen botanischen Gärten in Peradeniya bei Kandy besuchen und euch von der bunten Farbvielfalt der exotischen Pflanzen verzaubern lassen.
    • Unternehmt von Nuwara Eliya aus eine Wanderung zu den Horton Plains und genießt die abwechslungsreiche Landschaft.
    • Bei einer Jeep Safari im Udawalawe Nationalpark, könnt ihrvor allem Elefanten hautnah begegnen.

    Reisedokumente

    Ihr benötigt einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate nach Ausreise gültig ist und noch über mindestens zwei freie Seiten verfügt. Für die Einreise ist ebenfalls ein Visum notwendig.
    Für Kinder werden der normale Reisepass oder der Kinderreisepass anerkannt. Lediglich der Eintrag in den Pass der Eltern ist nicht ausreichend.

    Kinder, die mit nur einem Elternteil oder ohne Sorgeberechtigte reisen, benötigen eine von allen Erziehungsberechtigten unterzeichnete Reisevollmacht, da ihnen sonst die Ein- oder Ausreise verweigert werden kann.
    Bitte beachtet außerdem: Sollte euer Kind einen anderen Namen tragen als der mit dem Kind reisende Elternteil, so ist die Vorlage der Original-Geburtsurkunde beim Check-In am Flughafen sowie der Ausreisekontrolle notwendig.

    Seid ihr keine deutschen Staatsbürger, solltet ihr euch über eventuell abweichende Einreisebestimmungen mit der Botschaft in Verbindung setzen.

    Weitere Informationen zu Einreisebestimmungen und zur Sicherheit in eurem Reiseland findet ihr beim Auswärtigen Amt.

    Geld

    Die Währung in Sri Lanka ist die ceylonesische Rupie. Erfragt den aktuellen Wechselkurs hier.

    Mahlzeiten

    Küche, Sri LankaJedes Land hat seine eigenen kulinarischen Raffinessen. Getreu dem Djoser-Prinzip der individuellen Freiheit möchten wir es euch überlassen, wo und was ihr essen möchtet. Eure Reisebegleitung steht euch selbstverständlich bei der Wahl eines Restaurants mit Rat und Tat zur Seite. Bei dieser Reise ist das Frühstück bereits im Reisepreis inbegriffen, sodass ihr morgens gut gestärkt in einen neuen spannenden Reisetag starten könnt. Zudem erwartet euch während der Übernachtungen im Udawalawe Nationalpark neben dem Frühstück auch ein leckeres Abendessen.
    In Sri Lanka kann man sich vor allem in den touristischen Gebieten auch mit westlicher Küche verpflegen. Man sollte sich jedoch unbedingt auch auf die einheimische Kochkunst einlassen. Sri Lanka war schon immer als Gewürzinsel bekannt. Wer gerne scharfes Essen mag, ist hier an der richtigen Adresse. Im Vordergrund stehen verschiedene Variationen von Currygerichten. Wenn ihr ein Currygericht mit milder Würzung bestellen möchtet, solltet ihr dies extra dazu sagen. Auch Vegetarier können in Sri Lanka überall schmackhafte Gerichte erwarten.

    Gesundheit

    Bitte informiert euch rechtzeitig vor der Abreise, welche Impfschutz- bzw. Prophylaxemaßnahmen für eure Reiseroute und Reisezeit sinnvoll sind und achtet darauf, ausreichend Medikamente für euren Eigenbedarf mitzunehmen und euch dies ggf., bei größeren Mengen, von eurem Arzt schriftlich bestätigen zu lassen.

    Um euch bei der Informationsbeschaffung im Vorfeld der Reise zu unterstützen, erhaltet ihr mit eurer Buchungsbestätigung einen Gutschein für ein kostenloses Informationsgespräch vom Berliner Centrum für Reise- und Tropenmedizin, der in jeder BCRT-Reisepraxis eingelöst werden kann. Dabei könnt ihr mit ausgebildeten Fachkräften abklären, welcher Impfschutz für die von euch gebuchte Reise sinnvoll erscheint.
    Gute Informationsmöglichkeiten bieten außerdem das Centrum für Reisemedizin, das Reisemedizinische Zentrum des Bernhard-Nocht-Instituts und das Robert Koch Institut.


    Covid19 – sicher reisen

    Selbst in der Corona-Zeit lohnt es sich, auf Reisen zu gehen und die Welt zu entdecken. Um die Gesamtsituation umfassend beurteilen und - mit nur geringen Anpassungen - die sichere, verantwortungsvolle Durchführung einer Reise garantieren zu können, befolgen wir selbstverständlich die deutschen Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes ebenso wie die Hinweise des Robert Koch-Instituts. Um einen reibungslosen Ablauf während der Reise zu gewährleisten, ergreifen alle unsere Leistungsträger adäquate Hygienemaßnahmen. So können Sie beruhigt Ihre Reise genießen. Weitere Informationen zu unseren Maßnahmen für sicheres Reisen finden Sie hier.

    Selbstverständlich halten wir Sie nach der Buchung stets über "Mein Djoser" über die neuesten Informationen auf dem Laufenden.

    Individuelle An- & Abreise

    Landprogramm
    Diese Reise könnt ihr, sofern unsere Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde, auch ohne die Langstreckenflüge bei uns buchen. Bitte beachtet jedoch, dass dies nicht bei jeder Reise/jedem Termin und nur auf Anfrage möglich ist, da wir als Gruppenreiseveranstalter bei den Fluggesellschaften vertraglich an gewisse Realisierungsraten gebunden sind, weshalb nur in Ausnahmefällen das Landprogramm ohne Langstreckenflüge gebucht werden kann.
    Wenn ihr selbstständig nach Sri Lanka fliegt, trefft ihr eure Reisegruppe im ersten Hotel der Reise, das wir euh auf eurer persönlichen Mein Djoser-Seite bekannt geben. Sollte euer individueller Flug zur selben Zeit wie der eurer Gruppe in Colombo eintreffen, könnt ihr die Gruppe auch gleich am Flughafen treffen, solltet uns darüber aber im Vorfeld informieren. Bei einer früheren Ankunft in Sri Lanka buchen wir euch auch gerne vorab das erste Hotel der Reise.

    Klima und Geografie

    Geografie
    Die im Indischen Ozean liegende Insel Sri Lanka ist dem indischen Subkontinent südöstlich vorgelagert. Vom Festland wird sie an der schmalsten Stelle nur durch die 54 km breite Palkstraße und den Golf von Mannar getrennt.
    Den Mittelpunkt der tropfenförmigen Insel bildet das zentrale Bergland (Central Highlands), das vom Pidurutalagala, dem mit 2.524 m höchsten Berg Sri Lankas, überragt wird. Die dem zentralen Bergland vorgelagerten, landschaftlich sehr reizvollen Hügelländer fallen treppenartig zum Küstenstreifen hin ab.
    Die zahlreichen radial verlaufenden Flüsse der Insel überwinden in ihrem Verlauf diese natürlichen Stufen und bieten so ein eindrucksvolles Schauspiel in Form von unzähligen, teilweise grandiosen Wasserfällen. Aus dem flachen Teil des Hügellandes ragen markant zahlreiche "Inselberge" aus Gneisgestein hervor, wie z.B. der bekannte Sigiriya-Felsen.
    Die über 1.000 km lange Küste Sri Lankas setzt sich aus palmengesäumten, langen Sandstränden, Lagunen und Buchten, die sich mit Steil- und Felsküsten abwechseln, zusammen.

    Klima
    Das Klima Sri Lankas ist tropisch und wird vom Monsun geprägt. Man unterscheidet zwischen dem Sommer- oder Südwestmonsun (Mai bis Oktober), dem Winter- oder Nordostmonsun (November bis April) und den dazwischen liegenden monsunfreien Perioden in den entsprechenden Regionen.
    Die Oberflächenform der Insel, insbesondere das zentrale Bergland, sorgt dafür, dass der Sommermonsun überwiegend der West- und Südküste ergiebige Regenfälle bringt. Im Gegensatz dazu kommt es während des Wintermonsuns in den östlichen sowie nördlichen Landesteilen zu verstärkten Niederschlägen. Die Regenfälle beschränken sich jedoch meist nur auf heftige Schauer in den Nachmittagsstunden, so dass trotz Regenzeit täglich die Sonne scheint. Der regenreichste Monat ist der Mai.
    Die Temperaturen der Insel sind auf Grund der Äquatornähe ganzjährig relativ hoch und betragen an den Küsten und im Tiefland zwischen 25°C und 30°C. Im Jahresverlauf kommt es dabei zu keinen nennenswerten Temperaturunterschieden.
    Bedingt durch die Höhenlage herrschen im zentralen Bergland andere Temperaturverhältnisse. Einerseits liegt die Durchschnittstemperatur deutlich unter der der Küstenregionen, andererseits sind die Temperaturschwankungen im Tagesverlauf deutlich ausgeprägter.

    Angaben zu den durchschnittlichen Temperaturen, Sonnenstunden pro Tag und Niederschlagstagen pro Monat findet ihr hier:
    Colombo
    Kandy

    Zeitverschiebung
    Die Zeitverschiebung zwischen Sri Lanka und Deutschland beträgt MEZ + 4,5 Stunden.

    Reisebegleitung

    Unsere Djoser Family Reise durch Sri Lanka wird von einem unserer einheimischen Djoser Reisebegleiter betreut. Diese sind bestens darauf vorbereitet, von Anfang an für einen reibungslosen Reiseablauf zu sor­gen. Da die Begegnung mit Land und Leuten unseren Begleitern eine Herzensangelegenheit ist, findet sich immer Zeit für Spontanität und Möglichkeiten, abseits der ausgetretenen Pfade auf Entdeckungsreise zu gehen.
    Während Lo­gistisches, wie das Einchecken im Hotel und die Organisation von Ausflügen zu den Aufgaben unserer Reisebegleiter zählen, fallen Führungen durch Sehens­würdigkeiten nicht darunter.

    Nach oben

    FAQ

    Warum mit Djoser Family nach Sri Lanka?

    Unsere Djoser Family Reise nach Sri Lanka ist eine faszinierende Reise, die alle Highlights der Insel in nur 15 Tagen verbindet.  Die Reise bietet viel Abwechslung bei kurzen Fahrtzeiten. Wir besuchen buddhistische Tempel, traditionelle Dörfer, historische Stätten und Teeplantagen. Im Nationalpark könnt ihr Elefanten, Krokodile und Büffel in freier Wildbahn bestaunen und zum Abschluss der Reise warten entspannte Strandtage auf euch.

    Auf welche einheimischen Gerichte kann ich mich freuen und schmecken die auch meinem Kind?

    Sri Lanka war schon immer als Gewürzinsel bekannt. Wer gerne scharfes Essen mag, ist hier an der richtigen Adresse. Im Vordergrund stehen verschiedene Variationen von Currygerichten. Wenn ihr ein Currygericht mit milder Würzung bestellen möchtet, solltet ihr dies extra dazu sagen. Auch Vegetarier können in Sri Lanka überall schmackhafte Gerichte erwarten.

    In Sri Lanka kann man sich vor allem in den touristischen Gebieten auch mit westlicher Küche verpflegen. Auf Anfrage zaubern die Köche auch mal etwas für Kinder auf den Tisch, was ein wenig an Zuhause erinnert: Nudeln, Hähnchen oder Pommes frites. Aber die singhalesische Küche hält auch Gerichte bereit die Kindern gern mögen, sodass ein Ausweichen auf westliche Speisen eigentlich nicht notwendig ist. Es gibt zahlreiche Nudelgerichte und gebratener Reis schmeckt fast jedem Kind.

    Wie ist der Transport auf dieser Reise?

    In Sri Lanka benutzen wir unseren eigenen, komfortablen, klimatisierten Bus. So sind wir flexibel und können da halten, wo wir möchten: ein Foto-Stop, schöne Sehenswürdigkeiten auf dem Weg oder eine Toilettenpause. Die Wege sind relativ kurz und mit Blick aus dem Fenster auf die wunderschöne Landschaft ist die Fahrtzeit nur halb so lang. Von Nuwara Eliya nach Bandarawela nutzen wir, wie die Einheimischen, den Zug.

    An verschiedenen Orten ist es möglich, Fahrräder und Motorräder zu mieten. Falls ihr ein Motorrad mieten möchtet, solltet ihr einen internationalen Führerschein mitnehmen. Beachtet dabei bitte, dass in Sri Lanka Linksverkehr herrscht.

    Wie sind die Unterkünfte in Sri Lanka?

    Bei dieser Reise übernachten wir in guten Mittelklassehotels, oft mit Pool. Im Udawalawe Nationalpark übernachten wir zwei Nächte in einem Zeltcamp. In den geräumigen Zelten befinden sich Betten, außerdem sind die Zelte mit Dusche und WC ausgestattet. Am Ende der Reise könnt ihr am Strand in Ahangama in einem komfortablen Hotel entspannen.

    Wie erfolgt die Unterbringung, wenn wir als dreiköpfige Familie reisen?

    Wenn ihr zu dritt mit uns nach Sri Lanka reist, buchen wir für euch Dreibettzimmer. Allerdings gibt es in Sri Lanka nicht immer reguläre Dreibettzimmer. In diesem Fall wird ein Zustellbett in einem Doppelzimmer aufgestellt. Reist ihr mit vier oder fünf Personen, versuchen wir zwei benachbarte Zimmer für euch zu reservieren.

    Ist es notwendig, ein Moskitonetz mitzubringen?

    Es ist nicht notwendig, ein Moskitonetz für diese Reise mitzuführen. Entweder habt ihr in den Hotels Zimmer mit Klimaanlage oder, falls nicht, sind Moskitonetze in den Hotels vorhanden. Wir empfehlen euch aber ein gutes Mükenschutzmittel mitzubringen und euch nachts mit langer Hose und Pullover zu kleiden.

    Kann ich Wäsche in den Hotels waschen?

    Ja, in fast allen Hotels wird ein Wäscheservice gegen ein Entgelt angeboten. Bitte bedenkt, dass es nur dann möglich ist, wenn wir mindestens zwei Nächte an einem Ort bleiben.

    Wie ist die Elektrizität in Sri Lanka?

    Die Spannung in Sri Lanka beträgt 230 V, Frequenz 50 Hz.
    In Sri Lanka trefft ihr folgende Steckerformen an: Stecker Typen D und M. Ein Adapter ist daher notwendig.

    Kann ich während der Reise nach Hause telefonieren bzw. das Internet nutzen?

    Anrufen ist überall möglich. Bitte prüft vorab mit eurem Anbieter, ob euer Telefon dafür freigeschaltet ist und erkundigt euch über die Mobilfunkkosten, da diese je nach Anbieter abweichen können. Internet-Cafes findet ihr in den meisten Orten und in praktisch allen Hotels könnt ihr (kostenfreies) Wlan nutzen.

    Djoser Fotos und Videos

    Djoser Rezension

    8,0
    • Tolle Reise! Wir haben viel erlebt. Unser Reisebegleiter Lincoln ging gerne vor allem auf die Wünsche der Kinder ein und machte möglich, was möglich zu machen war. Etwas mehr Zeit zum "Shoppen" :-) und ein Hotel mit direkter Bademöglichkeit an Strand und Meer wären das i-Tüpfelchen gewesen.

      Go to top