• Slide 1
  • Slide 2
  • Slide 3
  • Slide 4
  • Slide 5
  • Slide 6

    Familienreise Thailand, 21 Tage

    Eine abwechslungsreiche Rundreise durch das Land des Lächelns

    Diese 21-tägige Familienreise durch Thailand startet in der Hauptstadt Bangkok. Die schillernde Metropole lädt zu einer schönen Bootsfahrt durch die für die Stadt typischen Wasserstraßen ein. Nachdem die ganze Familie die prächtige Natur entlang des River Kwai bestaunen konnte, erwartet uns die alte Hauptstadt von Siam, Sukhothai. Von der alten Königsstadt Chiang Mai aus unternehmen wir eine Dschungelwanderung und besuchen ein nahe gelegenes Thai-Dorf. Zum Abschluss der Reise können wir am fantastischen weißen Sandstrand von Koh Samed entspannen oder im türkisfarbenen Meer schwimmen.

    Reiseverlauf

    1. Flug Frankfurt - Bangkok
    2. Ankunft Bangkok
    3. Bangkok: Klongtour
    4. Bangkok
    5. Bangkok - Schwimmender Markt Damnoen Saduak -Kanchanaburi - River Kwai
    6. River Kwai
    7. River Kwai
    8. River Kwai - Uthai Thani
    9. Uthai Thani - Phitsanulok - Sukhothai
    10. Sukhothai: Fahrradtour
    11. Sukhothai - Talaad Markt - Lampang
    12. Lampang - Chiang Mai
    13. Chiang Mai: Dschungelwanderung
    14. Chiang Mai
    15. Chiang Mai, Nachtzug Chiang Mai - Bangkok
    16. Ankunft Bangkok, Bangkok - Koh Samed (Bus & Fähre)
    17. Koh Samed
    18. Koh Samed
    19. Koh Samed
    20. Koh Samed - Bangkok (Fähre & Bus), Flug Bangkok - Frankfurt
    21. Ankunft Frankfurt

    Persönlichen Reiseverlauf

    Reisebeschreibung

    Zu Besuch in der lebendigen Hauptstadt Bangkok

    Tag 1     Flug Frankfurt - Bangkok
    Tag 2     Ankunft Bangkok
    Tag 3     Bangkok: Klongtour
    Tag 4     Bangkok

    Bangkok, KlongtourWillkommen in der thailändische Hauptstadt Bangkok, einer Stadt der Kontraste! Zwischen dem modernen und hektischen Leben der Stadtbewohner, sind es vor allem die hier lebenden Mönche, die Ruhe und Gelassenheit ausstrahlen. Mit einem speziellen Longtailboot fahren wir die so genannten Klongs entlang, schmale Kanäle, die die Stadt durchziehen, und lernen Bangkok von einer anderen Seite kennen. Es klingt wie ein Klischee, aber es scheint, als ob die Zeit hier stehen geblieben ist. Stolze Großeltern beaufsichtigen ihre spielenden und schwimmenden Enkelkinder, während die Eltern mit ihren täglichen Aktivitäten beschäftigt sind.

    Great Palace, Großer Palast, BangkokDie Stadt wird vom Fluss Chao Phraya durchquert, der die Stadt in zwei Hälften teilt. Um die bekannten Sehenswürdigkeiten dieser lauten, geschäftigen und auch religiös orientierten Millionenmetropole zu erreichen, könnt ihr auch andere Verkehrsmittel als die Longtailboote benutzen: den Stadtbus, die Chao River Express Taxen, ganz normale Taxen oder ein typisch thailändisches „Tuk Tuk". Besucht auf jeden Fall den Großen Palast und den angrenzenden Wat Phra Kaew-Tempel mit seinen goldenen Türmen und der wunderschönen Dekoration aus Tausenden von Spiegeln und farbenfrohen Mosaiken. Ein besonderes Highlight ist auch der Wat Pho-Tempel, denn hier könnt ihr einen riesigen liegenden Buddha bewundern. Die Statue ist nicht weniger als 46 m lang, 15 m hoch und komplett mit Blattgold überzogen!

    Bangkok, ChinatownEin weiteres Muss ist ein Besuch von Chinatown. Zwischen chinesischen Inschriften und Laternen taucht ihr in eine Welt der lebhaften, duftenden Straßenmärkte, Geschäfte und Restaurants ein. Auf der anderen Seite des Flusses liegt Wat Arun, ein wunderschöner weißer Tempel, der vollständig mit Porzellan verkleidet ist. Im Museum der königlichen Kähne könnt ihr die verzierten alten Boote des Königs besichtigen. Besonders sehenswert ist der "Tempel der Morgenröte" (eines der höchsten religiösen Bauwerke Thailands) übrigens bei Sonnenuntergang!

    Am Abend selbst finden überall in den Gassen und Straßen Bangkoks lebhafte Nachtmärkte statt und verführen einen zum handeln, feilschen und kaufen. In den verschiedenen Restaurants werden sowohl thailändische als auch westliche Gerichte angeboten. Ein Muss: ein köstliches Pad Thai essen, das an den Straßenständen frisch zubereitet wird.

    Ihr werdet genug Zeit und Gelegenheit haben, die Atmosphäre dieser lebendigen Stadt mit ihren vielen Gesichtern zu genießen.

    Vom bunten Treiben auf dem Schwimmenden Markt zur idyllischen Ruhe am River Kwai

    Tag 5     Bangkok - Schwimmender Markt Damnoen Saduak - Kanchanaburi - River Kwai
    Tag 6     River Kwai
    Tag 7     River Kwai

    Schwimmenden Markt, Damnoen SaduakWir verlassen Bangkok früh mit dem Bus und fahren zum schwimmenden Markt von Damnoen Saduak. Von weit her kommen die Bauern hierher, um ihr Gemüse, Obst, Fleisch und andere Produkte zu verkaufen. Die Stände befinden sich nicht auf dem Boden, sondern Hunderte von Booten treiben mit ihren Waren auf dem Fluss. Wir können selbst in ein Boot steigen und werden schon bald von segelnden Händlern mit ihren bunten Waren umgeben. Kleiner Tipp: Unbedingt feilschen bevor ihr etwas kauft, denn das ist in Asien üblich!

    Je nach Tageszeit können wir zudem den Gleismarkt von Mae Klong besuchen. Sicherlich mag es für unsere Augen unvorstellbar erscheinen, dass ein Markt auf Zugschienen aufgebaut wird! Tatsächlich funktioniert dieses System, denn wann immer sich der etwa vier Meter hohe Zugriese nähert, packen die Händler ihre Waren ein, treten an die Seite der Gleise, um sobald der Zug vorbei gezogen ist wie gewohnt ihren Geschäften nach zu gehen. Da die Züge nur selten fahren, wird eure Reisebegleitung vor Ort entscheiden, ob ein Besuch auf dem Gleismarkt zeitlich möglich ist. 

    Kanchanaburi, Brücke am KwaiVon hier aus fahren wir weiter Richtung Kanchanaburi. Die Spuren des Zweiten Weltkriegs und die Überreste der berüchtigten Burma-Bahn erzählen viel über den Zweiten Weltkrieg in Thailand. Vielleicht können wir in der Umgebung eine Schule besuchen, so dass die Kinder sehen können, wie ihre thailändischen Altersgenossen unterrichtet werden. Zudem gibt es in Kanchanaburi die Möglichkeit in die lokale Bimmelbahn zu steigen, sofern diese pünktlich kommt und alle einverstanden sind. Sie bringt uns über die berühmt-berüchtigte "Brücke am Kwai", worauf eine spektakuläre Fahrt entlang des Flusses zum Ort Nam Tok folgt.

    River Kwai, Erawan-WasserfälleDort beginnt die letzte Etappe der heutigen Fahrt: eine Bootsfahrt zu unserem idyllisch gelegenen Hotel auf dem Fluss Kwai. Die größeren Kinder können direkt von unserer Unterkunft aus ein erfrischendes Bad nehmen oder es finden sich ein paar einheimische Kinder für eine gemeinsame Runde Fußball. Die Erwachsenen dagegen möchten vielleicht bei einer traditionellen Massage entspannen, einen Besuch zu den Keang Lawa-Höhlen unternehmen oder zu den beeindruckenden Erawan-Wasserfällen spazieren. Diese Wasserfälle befinden sich mitten im Dschungel und bestehen aus sieben Stufen. Nach einem Spaziergang durch den Dschungel erreichen Sie die erste Treppe, wo Sie unter dem Wasserfall "duschen" und ein erfrischendes Bad im blauen Wasser genießen können. Es ist auch möglich, sich auf einem Floß treiben zu lassen und die prächtige Natur zu genießen. Egal wie ihr eure Zeit hier gestalten möchtet, am Abend sitzen bestimmt noch alle zusammen und lauschen den Geräuschen des Waldes.


    Auf den Spuren der thailändischen Künste in Sukhothai

    Tag 8     River Kwai - Uthai Thani
    Tag 9     Uthai Thani - Phitsanulok - Sukhothai
    Tag 10   Sukhothai: Fahrradtour
    Tag 11   Sukhothai - Talaad Markt - Lampang


    Wir fahren über Uthai Thani durch die wunderschöne grüne Landschaft in das nördliche Sukhothai, die ehemalige Hauptstadt des alten Siam. Auf dem Weg dorthin können wir in Phitsanulok anhalten, um eine kleine Fabrik zu besuchen, in der Buddha-Statuen hergestellt werden.

    Sukhothai, Tempel, historischSukhothai war von 1238 bis 1350 die Hauptstadt Thailands, und die vielen Ruinen, die thailändische Kunst und die gut erhaltenen Gebäude machen es leicht, sich vorzustellen, wie Thailand in früheren Zeiten ausgesehen haben muss. In und um die Tempel und Pagoden sitzen, liegen oder stehen kleine und große Buddha-Statuen. Wir bleiben einen ganzen Tag, um das historische Sukhothai zu erkunden. Die bequemste Option um die großzügige Anlage zu durchstreifen ist eine Fahrradtour. Es gibt nicht viel Verkehr und Kinderfahrräder und Kindersitze sind vorhanden. Nach einem Tag voller Radfahren, Kultur und Geschichte bleibt Zeit zum Entspannen im und am Pool des Hotels.

    Wir fahren weiter nach Lampang und halten auf dem Weg dorthin am Talaad Markt, wo die Einheimischen z.B. Lebensmittel oder landwirtschaftliche Produkte in großen Mengen kaufen.  Neben Früchten, Gemüse oder Schnittpflanzen finden sich hier auch einige exotische Delikatessen wir frittierte Springhüpfer und gepuffte Maden.

    Lampang, Tempelanlagen, burmesischer StilDas jahrhundertealte Lampang ist für seine schönen Tempelanlagen im burmesischen Stil bekannt, allen voran der buddhistische Tempel Phra That Lampang Luang, der sich auf einem Hügel erhebt und einer Festung gleicht. Die Umgebung ist wunderschön grün und hoch oben auf den Felsen ragen weiße Stupas fast bis in die Wolken. In der Stadt solltet ihr euch eine Fahrt in einer Pferdekutsche nicht entgehen lassen. Diese einzigartige und bequeme Art, die Highlights der Stadt zu sehen, bietet sich euch sonst in keiner anderen Stadt Thailands.

    Die besondere Atmosphäre der alten Königsstadt Chiang Mai erleben

    Tag 12   Lampang - Chiang Mai
    Tag 13   Chiang Mai: Dschungelwanderung
    Tag 14   Chaing Mai

    Chiang MaiDie alte Königsstadt Chiang Mai, die sogenannte "Rose des Nordens", strahlt eine ganz besondere Atmosphäre mit einer eigenen Sprache, Küche und Traditionen aus. Die vollständig ummauerte Stadt liegt am Fuße des 1.685 m hohen Berges Doi Suthep und am Fluss Ping. Egal, wo man in der Stadt steht, man blickt immer auf das faszinierende goldene Wat Doi Suthep auf dem Berggipfel. Mit dem Taxi oder Tuk-Tuk gelangt ihr schnell und bequem auf den Berg und könnt die prächtige Anlage bewundern. Über eine drachengeschmückte Treppe mit 309 Stufen (keine Sorge, für die Laufffaulen unter euch gibt es auch einen Aufzug) erreicht man schließlich den Gipfel. Euch erwartet eine buddhistische Welt mit vielen Chedis, Statuen, Glocken und Reliquien. Alles scheint aus Marmor und Gold zu sein, und die Gebäude sind mit Schnitzereien verziert. Von hier aus hat man einen schönen Blick über Chang Mai und die Ping-Ebene.

    Chiang Mai, ReisfeldUnser Ausflug in den Dschungel in der Umgebung von Chiang Mai ist ein besonderes Erlebnis. Zunächst fahren wir in die Berge, wo wir unter Anleitung eines erfahrenen lokalen Guides eine Wanderung durch den Dschungel machen. Er kann uns viel über die heimischen Pflanzen und Tiere dieser hügeligen Landschaft erzählen. Herrliche Aussichten erwarten uns, sowie ein erfrischender Wasserfall, indem es sich herrlich baden lässt. Später besuchen wir ein Thai-Dorf, indem die hier lebenden Bergstämme in einfachen Bambus- bzw. Holzhäusern wohnen. Reis ist hier allgegenwärtig und wir erfahren viel über das wichtige Getreide und seinen Anbau. Nachdem wir uns von den freundlichen Dorfbewohnerm verabschiedet haben und bevor es zurück nach Chiang Mai geht, machen wir noch einen Ausflug mit einem Bambusfloß über den Fluss.

    Der nächste Tag steht zur freien Verfügung. Unternehmt beispielsweise eine Fahrradtour durch die schöne Umgebung und entdeckt die Landschaft um Chiang Mai. Ihr werdet Bauern sehen, die knöcheltief im Schlamm stecken, Wasserbüffel und Hühner, die durch die Straßen der kleinen Dörfer laufen. Oder lasst euch auf einer Fahrradrikscha zu den vielen Tempeln der Stadt, z.B. dem Wat Phra Sing und dem Wat Chedi Luang, bringen. Von der Stadt aus kann man auch eine Fahrt mit einem Bambusfloß über den Fluss unternehmen. Lust auf ein bisschen mehr Aufregung und Abenteuer? Wenn ihr euch traut, könnt ihr euch auf einer Zipline von Baum zu Baum durch den Dschungel schwingen. Ein echtes Erlebnis für Jung und Alt. 

    Zentrum des Kunsthandwerkes, Chiang MaiAm Abend bietet sich die Gelegenheit, über den lebendigen Nachtmarkt mit seinen zahllosen Geschäften und Garküchen zu bummeln. Chiang Mai ist bekannt als Zentrum des Kunsthandwerks und auf dem Markt finden wir die verschiedensten Kunsthandwerke, die von den Silberschmieden, Holzschnitzern, Sonnenschirmmachern und Seidenwebern aus den umliegenden Dörfern hergestellt werden. Hoffentlich habt ihr noch nicht zu viel gegessen, denn für ein paar Euro könnt ihr köstliche thailändische Gerichte und Snacks genießen, die an den Ständen auf der Straße frisch für euch zubereitet werden.


    Entspannen im Inselparadies Koh Samed

    Tag 15   Nachtzug Chiang Mai - Bangkok
    Tag 16   Ankunft Bangkok, Bangkok - Koh Samed (Bus & Fähre)

    Tag 17   Koh Samed
    Tag 18   Koh Samed
    Tag 19   Koh Samed
    Tag 20   Koh Samed - Bangkok (Fähre & Bus), Flug Bangkok - Frankfurt
    Tag 21   Ankunft Frankfurt

    Von Chiang Mai aus fahren wir mit dem Nachtzug nach Bangkok. Der Service in den thailändischen Zügen ist einwandfrei und die Übernachtung in unserem Großraumabteil abenteuerlich und eine tolle Erfahrung. In dem Zug werden abends die Sitze zu Schlafplätzen umgebaut und wenn sich jeder sein Bett zurecht macht, wird es richtig gemütlich. So reisen auch die Einheimischen gerne und so bietet sich die Gelegenheit, mit ihnen Kontakt aufzunehmen. 
    In Bangkok stehen schon unsere Busse bereit für eine ca. Koh Samed Palmen Strand, Thailanddreistündige Fahrt zum Pier von Ban Phe. Auf dem Weg stoppen wir an einem Restaurant, um zu frühstücken, bevor wir unsere Fahrt fortsetzen. Angekommen am Pier steigen wir in ein Boot um, das uns zur Insel Koh Samed bringt. Am Strand dieser tropischen Insel im Golf von Thailand könnt ihr die Seele baumeln lassen. Wer möchte, kann verschiedene Wanderungen oder eine Bootsfahrt zu den vorgelagerten Inseln unternehmen. Auch Schnorchler kommen auf ihre Kosten und können schöne Korallen und farbenprächtige Fische entdecken. Anschließend fahren wir zurück aufs Festland nach Bangkok und fliegen von hier aus zurück nach Deutschland.

    Termine|Preise

    Flexibel und Sicher buchen Flexibel und Sicher buchen

    2023

    Start - Ende
    Verfügbarkeit
     
     
    Preis
     
    Start - Ende
    15.07. - 04.08.
    Verfügbarkeit
    buchbar
    Preis
    € 2.295,-
    € 2.095,- (Kind bis 11 Jahre)
     
    Buchen
    Start - Ende
    29.07. - 18.08.
    Verfügbarkeit
    buchbar
    Preis
    € 2.395,-
    € 2.195,- (Kind bis 11 Jahre)
     
    Buchen

    2024

    Start - Ende
    Verfügbarkeit
     
     
    Preis
     
    Start - Ende
    13.07. - 02.08.
    Verfügbarkeit
    buchbar
    Preis
    € 2.295,-
    € 2.095,- (Kind bis 11 Jahre)
     
    Buchen
    Start - Ende
    27.07. - 16.08.
    Verfügbarkeit
    buchbar
    Preis
    € 2.395,-
    € 2.195,- (Kind bis 11 Jahre)
     
    Buchen

    Leistungen

    • internationaler Flug mit Emirates oder gleichwertig
    • Transport
    • Übernachtung in Hotels
    • Frühstück
    • Klongtour in Bangkok
    • Besuch des schwimmenden Marktes Damnoen Saduak
    • Ausflug zum geschichtsträchtigen Ort Kanchanaburi
    • Fahrradtour durch den "Geschichtspark" von Sukhothai
    • Besuch des Talaad Marktes
    • Besuch des Wat Phra That Lampang Luang
    • Dschungelwanderung & Besuch eines Thai-Dorfes, um den Alltag der Einwohner mitzuerleben
    • Eintritt in den Samed NP
    • deutsche Djoser-Reisebegleitung
    • in Deutschland zu entrichtende Flughafensteuer und -sicherheitsgebühr
    • Allianz COVID19 Reiseschutz (bei Abreise bis 31. Dezember 2023)

    Individuelle Freiheit kombiniert mit dem Komfort einer Gruppenreise

    Wie Sie im Rahmen einer gut organisierten Gruppenreise unvergessliche persönliche Erfahrungen machen können? Natürlich mit unserem Prinzip der persönlichen Freiheit vor Ort.

    Wir kümmern uns um eine passende Flugverbindung, authentische Unterkünfte und geeignete Transportmittel, damit Sie einzigartige Begegnungen, unbekannte Kulturen und faszinierende Landschaften erleben können. Sie entscheiden selbst, welche Ausflüge und welche kulinarischen Abenteuer Sie unternehmen - Ihre Djoser-Reisebegleitung steht Ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite.

    Exklusive

    Versicherungen, übrige Mahlzeiten, übrige Eintrittsgelder, fakultative Ausflüge, Trinkgelder, persönliche Ausgaben

    Änderungen vorbehalten.

    Optionale Leistungen

    Rail & Fly-Ticket:

    • bei Buchung bis 6 Wochen vor Abflug € 75,-
    • bei Buchung weniger als 6 Wochen bis 8 Tage vor Abflug € 125,-
    • bei Buchung weniger als 8 Tage vor Abreise auf Anfrage

    Landprogramm

    Diese Reise können Sie auch ohne Langstreckenflüge buchen ab € 1.695,-.

    Mindestteilnehmerzahl:

    11 Personen

    Hinweise:

    Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger: Reisepass, noch 6 Monate gültig bei Einreise

    Gruppengröße / Teilnehmerzahl

    In unseren Gruppen reisen mehrere Familien gemeinsam. Auch Alleinerziehende sowie Großeltern mit ihren Enkeln sind herzlich willkommen. An einer Djoser Family-Reise nehmen maximal 26 Personen teil.

    Praktische Infos

    Unterkunft

    Wir übernachten in guten, zentral gelegenen Mittelklassehotels. Die Hotelzimmer verfügen über eine eigene Dusche/WC und sind alle mit Klimaanlage ausgestattet, ausgenommen das Hotel am River Kwai. Hier beziehen wir je nach Verfügbarkeit ein schwimmendes Hotel, das aus Bungalows besteht, die auf Bambusflößen errichtet wurden. So könnt ihr quasi von eurem Bett aus ein erfrischendes Bad im Wasser des River Kwai nehmen. Die Öllampen, die abends für eine behagliche Atmosphäre sorgen, machen euren Aufenthalt hier zu einem ganz besonderen Erlebnis von dem ihr bestimmt noch lange erzählen werdet. 

    Den Auftakt unserer Rundreise bietet aber unser modernes Hotel in Bangkok. Wie in den meisten anderen Hotels auf unserer Route bietet euch auch hier der Swimmingpool die Möglichkeit zu relaxen und zu entspannen. Durch die Nähe zum geschäftigen Zentrum der Metropole stellt diese Unterkunft den idealen Ausgangspunkt dar um z.B. die berühmte Khaosan Road zu erkunden oder einen der unzähligen Tempel der Gegend zu besichtigen. 

    Auf Koh Samed haben wir ein Strandhotel gebucht und ihr könnt hier in aller Ruhe die ereignisreichen vergangenen Tage Revue passieren lassen und euch entspannt zurück lehnen. 

    Dreibettzimmer sind in der Regel Doppelzimmer mit einem Extrabett. Besteht die Familie aus vier oder fünf Personen, versuchen wir selbstverständlich, zwei nebeneinander liegende Zimmer zu reservieren.

    Hier findet ihr eine Auswahl von Hotels, die wir i.d.R. während dieser Rundreise nutzen, mit der Bewertung von:

    Bangkok: Nouvo City Hotel
    Kanchanaburi: River Kwai Jungle Raft
    Sukhothai: Le Charme Sukhothai Resort
    Lampang: Lampang River Lodge
    Chiang Mai: Chiang Mai Gate
    Koh Samed: La Lune Beach Resort

    Fluginformationen

    Fluggesellschaft

    Für unsere 21-tägige Djoser Family Reise nach Thailand haben wir Flüge mit Emirates für euch reserviert.

    Emirates ist eine staatliche Fluggesellschaft, die im Jahr 1985 von den Vereinigten Arabischen Emiraten gegründet wurde. Die Flugzeuge sind in allen Klassen serienmäßig mit sehr komfortablen Sitzen ausgestattet, so dass Sie auch in der Economy Class genügend Beinfreiheit haben. Vielfach kommt der moderne Airbus A 380 zum Einsatz. Emirates wurde aufgrund des exzellenten Services, höchsten Komforts sowie hervorragenden Speisen und Getränken an Bord als "World's Best Airline" gekürt. Zudem erhielt die Fluggesellschaft bereits vielfach die Auszeichnung für die beste Bordunterhaltung.

    Eure E-Tickets mit den aktuellen Flugzeiten werden euch etwa 14 - 10 Tage vor Reisebeginn zugemailt.

    Abreisedatum wählen

    • Fluggesellschaft

      Emirates

      Flugstrecke

      Frankfurt - Dubai

      Abflug

      15:15

      Ankunft

      23:35

    • Fluggesellschaft

      Emirates

      Flugstrecke

      Dubai - Bangkok

      Abflug

      02:50

      Ankunft

      12:15

    • Fluggesellschaft

      Emirates

      Flugstrecke

      Bangkok - Dubai

      Abflug

      01:15

      Ankunft

      04:45*

    • Fluggesellschaft

      Emirates

      Flugstrecke

      Dubai - Frankfurt

      Abflug

      08:25

      Ankunft

      13:15

    * Ankunft am nächsten Tag

    Landprogramm

    Diese Reise können Sie auch ohne Langstreckenflüge buchen ab € 1.695,-.

    Transport

    Wir nutzen bei unserer Reise durch Thailand unseren eigenen klimatisierten Djoser Bus. Je nach Gruppengröße werden wir uns mit Reisebussen oder Mini-Vans fortbewegen. Wir haben so den Vorteil, dass wir auch bei etwas größeren Entfernungen zwischen den einzelnen Stationen flexibel planen und agieren können. Selbstverständlich legen wir regelmäßige Stopps in den Dörfern und Orten ein, z.B. um einen kleinen lokalen Markt oder andere Sehenswürdigkeiten zu besuchen. 

    Von Chiang Mai nach Bangkok fahren wir mit dem komfortablen Nachtzug in reservierten Liegewagen. Bettwäsche und Decken werden im Zug selbstverständlich zur Verfügung gestellt und so steht dieser authentischen Erfahrung nichts im Wege. Die Insel Koh Samed, die wir am Ende unserer Rundreise besuchen, wird von Bangkok aus dann mit Mini-Vans und per Boot angesteuert.

    Leistungen

    • internationaler Flug mit Emirates oder gleichwertig
    • Transport
    • Übernachtung in Hotels
    • Frühstück
    • Klongtour in Bangkok
    • Besuch des schwimmenden Marktes Damnoen Saduak
    • Ausflug zum geschichtsträchtigen Ort Kanchanaburi
    • Fahrradtour durch den "Geschichtspark" von Sukhothai
    • Besuch des Talaad Marktes
    • Besuch des Wat Phra That Lampang Luang
    • Dschungelwanderung & Besuch eines Thai-Dorfes, um den Alltag der Einwohner mitzuerleben
    • Eintritt in den Samed NP
    • deutsche Djoser-Reisebegleitung
    • in Deutschland zu entrichtende Flughafensteuer und -sicherheitsgebühr
    • Allianz COVID19 Reiseschutz (bei Abreise bis 31. Dezember 2023)

    Ausflüge

    Auch bei den Ausflügen kombinieren wir viel individuelle Freiheit mit dem Komfort einer Gruppenreise. Bei Djoser entscheidet ihr je nach euren Vorlieben, wie ihr euer Ausflugsprogramm gestalten möchtet. Wir haben eine Reihe von Ausflügen bereits in unser Programm aufgenommen, die mit der Gruppe unternommen werden (diese könnt ihr der entsprechenden Programmleiste entnehmen). Unsere Reisebegleiter helfen euch gerne, einen geeigneten Führer für Sehenswürdigkeiten vor Ort zu finden und optionale Ausflüge für euch zu buchen. Weil wir die Eintrittsgelder für Sehenswürdigkeiten nicht mit einschließen, zahlt ihr vor Ort nur für die Dinge, die ihr euch auch wirklich anschauen möchtet.

    Hierbei handelt es sich um folgende Ausflüge:

    • Wir unternehmen eine Klongtour durch die Wasserstraßen Bangkoks und erleben wie die Bewohner der Hauptstadt am und auf dem Wasser leben.
    • Bei einem Ausflug zum Schwimmenden Mark von Damnoen Saduak erleben wir das bunte Treiben auf dem Wasser, bei dem die Händler von Boot zu Boot ihre Geschäfte tätigen.
    • Bei einer Fahrradtour erkunden wir die Stadt Sukhothai, die auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes steht.
    • Von Chiang Mai aus können wir an einer Dschungelwanderung teilnehmen. Die Wanderung führt entlang von Reisfeldern und authentischen Dörfern und anschließend gibt es die Möglichkeit eine Bambusfoßfahrt zu unternehmen.


    Während eurer Reise könnt ihr aus einer Vielzahl fakultativer, teilweise kostenfreier Ausflüge, je nach euren Vorlieben wählen. Um euch einen Überblick zu verschaffen, haben wir euch hier eine Auswahl zusammengestellt:

    • "Bangkok by bike": Bucht eine Tour und erkundet die Stadt mit einem einheimischen Guide auf dem Fahrrad.
    • In Kanchanaburi besuchen wir die Burma-Eisenbahn und können den Zug über die berühmte "Brücke am River Kwai" zum nächsten Übernachtungsort nehmen.
    •  In Chiang Mai z.B. könnt ihr einen der zahlreichen Nachtmärkte besuchen. Als eines der großen Handwerkszentren ist hier die perfekte Gelegenheit um handgemachte Accessoires, Seidenstoffe oder feine handgearbeitete Sonnenschirm als Souvenirs einzukaufen.
    • Unternehmt eine Bootstour zu den Korallenriffen, die vor Koh Samed liegen um in die bunte Unterwasserwelt Thailands einzutauchen. 

    Reisedokumente

    Ihr benötigt einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate bei Einreise gültig ist und noch über mindestens zwei freie Seiten verfügt. Jedes Kind benötigt einen eigenen Reisepass. Bei Aufenthalten in Thailand bis zu 30 Tagen ist für deutsche Staatsangehörige kein vor der Einreise zu beantragendes Visum erforderlich, sofern ein gültiges Rück- oder Weiterflugticket vorhanden ist.

    Kinder, die mit nur einem Elternteil oder ohne Sorgeberechtigte reisen, benötigen eine von allen Erziehungsberechtigten unterzeichnete Reisevollmacht, da ihnen sonst die Ein- oder Ausreise verweigert werden kann.
    Bitte beachtet außerdem: Sollte euer Kind einen anderen Namen tragen als der mit dem Kind reisende Elternteil, so ist die Vorlage der Original-Geburtsurkunde beim Check-In am Flughafen sowie der Ausreisekontrolle notwendig.

    Seid ihr keine deutschen Staatsbürger, solltet ihr euch über eventuell abweichende Einreisebestimmungen mit der Botschaft in Verbindung setzen.

    Weitere Informationen zu Einreisebestimmungen und zur Sicherheit in eurem Reiseland findet ihr auf der Homepage des Auswärtigen Amtes.

    Geld

    Die Währung in Thailand ist der Baht. Den aktuellen Wechselkurs erfahrt ihr bei Oanda.

    Mahlzeiten

    Viel individuelle Freiheit kombiniert mit dem Komfort einer Gruppenreise bedeutet bei Djoser, dass ihr die Freiheit haben, die Esskultur eines Landes bei den verschiedenen Mahlzeiten kennenzulernen. Ihr entscheidet, wo und wie ihr essen möchtet, also ob mit oder ohne andere Reiseteilnehmer. Die Reisebegleitung gibt euch gerne Tipps für Restaurants und besondere Spezialitäten. Auf dieser Reise sind die Frühstücke sowie die Mahlzeiten während des Trekking mit inbegriffen. Um euch die größtmögliche individuelle Freiheit zu ermöglichen, sind die Preise für die weiteren Mahlzeiten nicht im Reisepreis enthalten.

    Die Thai-Küche gehört dank ihrer Vielfalt und raffinierten Würzkunst mit zu den besten der Welt. Aber auch zu den schärfsten! Was am ersten oder zweiten Tag als scharf erscheint, empfindet man bald schon als angenehm. Von den Chilischoten einmal abgesehen finden sich in einem normalen Gericht meist Koriander, Kardamom, Pfeffer, Ingwer, Bergamot, Zitrone, Zitronengras, Knoblauch, Minze und vieles mehr. Diese Gewürzorgie mit Öl und Chilischoten in einem Mörser zerrieben, gibt die Basis für das wohl beliebteste Thai-Gericht: Curry. Dazu kommt viel Kokosmilch, Fleisch und/oder Gemüse (es gibt weit über 50 Sorten) – und vor euch steht eines der köstlichsten Gerichte Asiens.

    Gesundheit

    Bitte informiert euch rechtzeitig vor der Abreise, welche Impfschutz- bzw. Prophylaxemaßnahmen für eure Reiseroute und Reisezeit sinnvoll sind und achtet darauf, ausreichend Medikamente für euren Eigenbedarf mitzunehmen und euch dies ggf., bei größeren Mengen, von eurem Arzt schriftlich bestätigen zu lassen.

    Um euch bei der Informationsbeschaffung im Vorfeld der Reise zu unterstützen, erhaltet ihr mit eurer Buchungsbestätigung einen Gutschein für ein kostenloses Informationsgespräch vom Berliner Centrum für Reise- und Tropenmedizin, der in jeder BCRT-Reisepraxis eingelöst werden kann. Dabei könnt ihr mit ausgebildeten Fachkräften abklären, welcher Impfschutz für die von euch gebuchte Reise sinnvoll erscheint.
    Gute Informationsmöglichkeiten bieten außerdem das Centrum für Reisemedizin, das Reisemedizinische Zentrum des Bernhard-Nocht-Instituts und das Robert Koch Institut.


    Covid19 – sicher reisen

    Selbst in der Corona-Zeit lohnt es sich, auf Reisen zu gehen und die Welt zu entdecken. Um die Gesamtsituation umfassend beurteilen und - mit nur geringen Anpassungen - die sichere, verantwortungsvolle Durchführung einer Reise garantieren zu können, befolgen wir selbstverständlich die deutschen Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes ebenso wie die Hinweise des Robert Koch-Instituts. Um einen reibungslosen Ablauf während der Reise zu gewährleisten, ergreifen alle unsere Leistungsträger adäquate Hygienemaßnahmen. So können Sie beruhigt Ihre Reise genießen. Weitere Informationen zu unseren Maßnahmen für sicheres Reisen finden Sie hier.

    Selbstverständlich halten wir Sie nach der Buchung stets über "Mein Djoser" über die neuesten Informationen auf dem Laufenden.

    Individuelle An- & Abreise

    Landprogramm
    Diese Reise könnt ihr, sofern unsere Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde, auch ohne die Langstreckenflüge bei uns buchen. Bitte beachtet jedoch, dass dies nicht bei jeder Reise / jedem Termin und nur auf Anfrage möglich ist, da wir als Gruppenreiseveranstalter bei den Fluggesellschaften vertraglich an gewisse Realisierungsraten gebunden sind, weshalb nur in Ausnahmefällen das Landprogramm ohne Langstreckenflüge gebucht werden kann.
    Wenn ihr selbstständig nach Bangkok fliegt, trefft ihr die Gruppe im ersten Hotel eurer Reise, das wir euch auf eurer persönlichen Mein Djoser-Seite bekannt geben. Sollte euer individueller Flug zur selben Zeit wie der eurer Gruppe in Bangkok eintreffen, könnt ihr die Gruppe auch gleich am Flughafen treffen, solltet uns darüber aber im Vorfeld informieren. Bei einer früheren Ankunft in Thailand buchen wir euch auch gerne vorab das erste Hotel der Reise.

    Klima und Geografie

    Klima
    In Thailand herrscht tropisches Klima. Man unterscheidet drei Jahreszeiten:
    von Februar/März bis Mitte/Ende Mai: heiß und trocken, Tagesdurchschnittstemperatur: ca. 30 - 35 °C. Juni bis Oktober: heiß und feucht, Tagesdurchschnittstemperatur ca. 28 - 35 °C. Dann ist in Thailand Regenzeit (Monsun): Die Regenschauer sind meist kurz und heftig und bieten eine angenehme Erfrischung. Im Norden kann es etwas länger anhaltend regnen. In der Regenzeit habt ihr die Möglichkeit, eine fantastische und einzigartige Pflanzenwelt zu erleben. Ende Oktober bis Mitte Februar: trocken und kühler (ca. 25 °C), vor allem nachts kann es stark abkühlen.

    Angaben zu den durchschnittlichen Temperaturen, Sonnenstunden pro Tag und Niederschlagstagen pro Monat findet ihr hier:
    Bangkok
    Chiang Mai

    Geografie
    Mit rund 514.000 km² ist das thailändische Königreich etwa doppelt so groß wie die Bundesrepublik. Das Land, der Form nach mit einem Elefantenkopf vergleichbar, liegt zwischen dem 5. und dem 21. nördlichen Breitengrad im westlichen Teil der Indochina-Halbinsel. Außer im Süden, wo Thailand an Malaysia grenzt, ist es von natürlichen Grenzen umgeben: im Nordosten trennt der Mekong, der drittgrößte Strom Asiens, Thailand von Laos, im Norden und gesamten Westen bilden bis 2000 m hohe Gebirgsketten eine natürliche Grenze zu Burma und im südlichen Osten bildet das Drangrek-Gebirge die Grenze zu Kambodscha.
    Topographisch lässt sich Thailand in vier Regionen aufteilen:
    Die Zentralebene um Bangkok besteht im Kern aus Schlamm – angeschwemmt durch die großen Ströme. Es ist die fruchtbarste Region und Reiskammer des ganzen Landes.
    Unfruchtbarer Sandsteinboden und Wasserknappheit machen das Koratplateau (und den gesamten Nordosten) zum Armenhaus der Nation; manche Gebiete sind reine Trockensavannen.
    Der Norden und Westen gehören zum Südostasiatischen Zentralgebirge, einem Himalaya-Ausläufer, und bestehen aus mehreren parallel verlaufenden Gebirgsketten mit breiten, sehr fruchtbaren Tälern. Hier entspringen alle wichtigen Flüsse des Landes und es gibt noch große zusammenhängende Monsunwälder.
    Die Himalaya-Ausläufer ziehen sich tief hinunter auf die Halbinsel Malakka, bilden
    ein gebirgiges Rückrat und gehen im Süden in skurrile Kalksteinformationen über.
    Das Land ist enorm fruchtbar und noch teilweise mit Regenwald bedeckt. Es wird im Westen vom Indischen Ozean (Andamanensee) und im Osten vom Südchinesischen Meer begrenzt.

    Zeitverschiebung

    Die Zeitverschiebung zwischen Thailand und Deutschland beträgt MEZ +6 Stunden.

    FAQ

    Wie erfolgt der Transport vor Ort?

    In Thailand reisen wir mit unserem eigenen Bus. Im Allgemeinen sind die Entfernungen nicht groß, so dass man nicht lange im Bus sitzen muss. Außerdem wird der Bus regelmäßig für einen Fotostopp, einen Ausflug oder ein Mittagessen anhalten. Vor Ort nutzen wir hauptsächlich lokale Verkehrsmittel wie das Tuk-Tuk oder unternehmen eine Fahrradtour um die Gegend zu erkunden. Von Chiang Mai nach Bangkok fahren wir mit einem Nachtzug, bevor wir dann die Fähre zur Tropeninsel Koh Samed nehmen.

    Ist Thailand ein geeignetes Reiseziel für Kinder?

    Unsere Reisen mit Djoser Family sind speziell für Familien konzipiert. Bei dieser Reise durch Thailand habt ihr 21 Tage Zeit, um die Schönheit des Landes zu genießen. Von der geschäftigen Stadt Bangkok über die schöne Natur bis hin zu den interessanten Tempeln wird die Reise von einem erfahrenen Reiseleiter begleitet, der eine Affinität zu Kindern hat, was unseren Familienreisen einen wichtigen Mehrwert verleiht. Freut euch auf eine abwechslungsreiche Küche, wunderschöne Natur und freundliche Gastgeber. 

    Wie kann ich mir die Übernachtungen am River Kwai vorstellen?

    Je nach Verfügbarkeit werden wir am River Kwai in einem schwimmenden Hotel übernachten, das aus einfachen, auf Bambusflößen gebauten Bungalows besteht. Perfekt um die Seele ein paar Tage baumeln und die Eindrücke auf sich wirken zu lassen. Hier gibt es weder eine Klimaanlage noch warmes Wasser oder Strom. Zur Beleuchtung stehen euch Öllampen zur Verfügung und Moskitonetze schützen euch in der Nacht vor Insekten. Es ist ratsam, eine Taschenlampe mitzubringen. Außerdem gibt es mehrmals die Möglichkeit, während einer Dschungeltour im River Kwai oder in Wasserfällen zu schwimmen. Es ist daher eine gute Idee, Wasserschuhe oder Sandalen mitzubringen.

    Wie erfolgt die Unterbringung, wenn wir zu dritt reisen?

    Wenn ihr mit einer 3-köpfigen Familie reist, erfolgt die Unterbringung in einem Dreibettzimmer. Bitte beachtet hierbei jedoch, dass es nicht überall reguläre Dreibettzimmer gibt, sondern zum Teil auch ein Zustellbett in ein Doppelzimmer gestellt wird.

    Reist ihr zu viert oder fünft, versuchen wir für euch zwei nebeneinander liegende Zimmer zu reservieren.

    Wie erfolgt die Unterbringung während der Nachtzugfahrt?

    Von Chiang Mai nach Bangkok fahren wir mit dem Nachtzug. Diese Fahrt dauert ca. 12-14 Stunden. Wir haben für euch im Zug 6er Abteile in Liegewagen der 2. Klasse reserviert. Euer Gepäck könnt ihr mit in euer Abteil nehmen und unter den Liegen verstauen. Bettwäsche wird euch vom Zugpersonal bereitgestellt.

    Muss ich ein Moskitonetz mitnehmen?

    Nein, in fast allen Hotels gibt es Klimaanlagen oder Ventilatoren. Viele haben außerdem ein Moskitogitter vor den Fenstern. Somit benötigt ihr kein Moskitonetz. Wir empfehlen euch aber in jedem Falle ein gutes, tropentaugliches Moskitomittel mitzubringen.

    Wie unterscheidet sich die 21-tägige von der 15-tägigen Reise?

    Beide Reisen folgen im Wesentlichen dem gleichen Routenverlauf durch Thailand. Ein Unterschied liegt in der Dauer des Aufenthalts an den einzelnen Stationen, denn bei der 21-tägigen Reise verbringt ihr in Bangkok, am River Kwai, in Sukhothai, in Chiang Mai und auf Koh Samed jeweils eine zusätzliche Nacht. Darüber hinaus werden wir auf der 21-tägigen Reise eine Nacht in Lampang übernachten und die Möglichkeit haben uns die vielen schönen Tempelanlagen der Region genauer anzuschauen. 
     

    Wie ist die Elektrizität in Thailand?

    Die Netzspannung in Thailand ist 220 V und die Frequenz ist 50 Hz.
    In Thailand trefft ihr folgende Steckerformen an: Stecker Typen A, B und C. Ein Adapter ist daher notwendig.

    Djoser Rezension

    9,0
    • Die Thailand Family Reise war ein echter Glücksfall für uns. Mein Sohn hat sofort Anschluss gefunden und die Kindergruppe wuchs trotz großem Altersunterschied im Laufe der Reise sehr gut zusammen. Die fakultativen Ausflüge waren super und jeder hatte die Möglichkeit mitzumachen oder auch nicht

      Go to top