Deutscher ReiseVerband e.V.

IATA

TAS Touristik Assekuranzmakler und Service GmbH

Reise suchen

Region

Land

Reisedauer

Reisezeitraum

Preis

Rundreise Portugal Aktiv

Es gibt kaum eine bessere Möglichkeit die abwechslungsreiche Landschaft Portugals zu entdecken, als bei einer Rundreise mit dem Fahrrad oder während ausgedehnter Wanderungen. Doch Portugal bietet nicht nur fantastische Naturerlebnisse, sondern auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten für Kulturliebhaber. In angenehmen Tempo erkunden Sie während unserer Aktivreisen geschichtsträchtige Städte wie Lissabon und Èvora, die idyllische Region Alentejo und die subtropische Vegetation und faszinierende Bergwelt auf der Insel Madeira.

Mehr >

Alle Rundreisen Portugal Aktiv:

Portugal aktiv erleben

Wandern Sie entlang atemberaubender Küstenpfade oder auf alten Levadawegen durch die üppige Vegetation Madeiras. Die liebliche Landschaft des Alentejo sowie die weiten Buchten des Parque Natural da Arrábida erkunden Sie am Besten mit dem Fahrrad. Monumentale Städte wie Évora und Lissabon sowie authentische Dörfer runden diese Reisen ab.
Ganz gleich wofür Sie sich entscheiden – Portugal ist ein Mekka für Outdoorfans und Naturliebhaber und wird Sie sicher begeistern!

Entspanntes Reisen

Während unserer Rundreisen in Portugal übernachten Sie in zentral gelegenen Mittelklassehotels, die teilweise mit einem Pool ausgestattet sind. Für die Fahrradtouren werden Ihnen hochwertige Hybrid-Fahrräder zur Verfügung gestellt. Der Transport auf Madeira erfolgt in Minibussen. Während der gesamten Rundreise steht Ihnen eine erfahrene Djoser-Reisebegleitung stets mit Rat und Tat zur Seite.

Mit Djoser nach Portugal

Djoser bietet Ihnen eine 9-tägige Fahrradreise in Portugal an. Auf dieser Rundreise werden Sie die reizvolle Landschaft des Alentejo kennenlernen und die monumentalen Städte Lissabon und Évora besuchen. Sie möchten lieber Wandern gehen? Unsere 8-tägige Wanderreise auf Madeira entführt Sie in die atemberaubende Natur der Atlantikinsel!
Außerdem bietet Djoser bietet Ihnen eine 10-tägige Rundreise auf die Azoren an. Auf dieser Reise werden Sie die Inseln Faial, Pico, São Jorge und São Miguel besuchen sowie den Vulkankrater Caldeira und den Vulcão dos Capelinhos besichtigen können. Eindrucksvolle Landschaften und dunkelblau leuchtender Ozean erwarten Sie!

Nach oben

Länderinfo Portugal

  • Hauptstadt: Lissabon
  • Andere wichtige Städte: Porto und Évora
  • Einwohner: 10,5 Millionen
  • Sprache: Portugiesisch
  • Währung: Euro
  • Zeitunterschied: MEZ – 1 Stunde
  • Fläche: 92.000 km²

Nach oben

Beste Reisezeit für Portugal

Die beste Reisezeit variiert je nach bereister Region. In Portugals Hauptstadt Lissabon herrscht ein maritimes Klima mit angenehmen Temperaturen das ganze Jahr über. Die Sommer sind mit durchschnittlich unter 30 Grad nicht zu heiß und die Winter mit frühlingshaften Temperaturen um die 15 Grad sehr mild.
Landeinwärts, in der Region um den Aletenjo, kann es in den Sommermonaten Juli und August sehr heiß werden. Die beste Zeit um diese Region Portugals zu besuchen sind daher das Frühjahr und der Herbst.
Die im Atlantischen Ozean gelegene Insel Madeira hat das ganze Jahr über ein mildes und angenehmes Klima. Mit Regenschauern muss jedoch jederzeit, vor allem aber im Frühjahr und Herbst gerechnet werden.

Nach oben

Sehenswürdigkeiten in Portugal

Portugal begeistert nicht nur durch seine abwechslungsreiche Natur mit weiten hügeligen Ebenen, traumhaften Küsten und einer üppigen Vegetation, die auf den Inseln im Atlantischen Ozean gedeiht. Die reiche Geschichte des Landes, Städte mit beeindruckender Architektur und authentische Dörfer machen Portugal auch zu einem idealen Reiseziel für Kulturliebhaber.

Lissabon - Metropole am Tejo

LissabonDie bezaubernde Hauptstadt Portugals wurde wie Rom auf sieben Hügeln erbaut. Mit ihrer beeindruckenden Architektur, der einmaligen Atmosphäre und ihrer malerischen Lage am Tejo zählt Lissabon vollkommen zurecht zu den schönsten Metropolen Europas. Am Besten lassen sich die zahlreichen Sehenswürdigkeiten Lissabons mit der Straßenbahn und mit den historischen Aufzügen erkunden.
Eine Fahrt mit der berühmten Straßenbahnlinie 28 zählt zu den Höhepunkten eines jeden Besuchs, denn die Strecke führt durch die schönsten Stadtviertel Lissabons einschließlich Baixa, Graça, Alfama und dem Bairro Alto. Der Bezirk ist für seine zahlreichen Cafés und Bars bekannt, aus dem Abends die melancholischen Klänge des Fado klingen.


Funchal - eine Stadt mit einmaliger Lage

Funchal, die Hauptstadt der autonomen Region Madeira hat mit Ihrer schönen Lage an einer weiten Bucht FunchalReisende seit jeher begeistert. Im 16. Jahrhundert war Funchal ein wichtiger Hafen für die Versorgung von Schiffen, die Europa in Richtung Afrika und Südamerika verließen und brachte es durch den Handel mit Rohrzucker und Wein zu erheblichem Reichtum. Da die Stadt immer wieder von Seeräubern geplündert wurde, entschied man sich 1513 zum Bau einer Festungsanlage, dem Palacio de São Lourenço, der heute Sitz der Regionalregierung ist und zu festen Zeiten besichtigt werden kann. Sehenswert sind auch das Zuckermuseum und die Kathedrale Sé in der Altstadt von Funchal. Bei einer Fahrt mit der Seilbahn vom Caminho das Babosas Monte genießt man eine wunderschöne Aussicht auf den Yachthafen und die Stadt und kann anschließend eine beschauliche Wanderung zum weltberühmten Botanischen Garten von Funchal unternehmen.

Levada - kunstvolles Bewässerungssystem

LevadaLevada – dieser Begriff ist untrennbar mit Madeira verbunden. Hierbei handelt es sich um kunstvoll angelegte Wasserkanäle, mit denen das Wasser aus dem niederschlagsreichen Norden der Insel zu den Anbaugebieten im trockeneren Süden geleitet wird.
Bereits im 15. Jahrhundert wurden auf Madeira die ersten Levadas angelegt. Ab 1650 wurde das Bewässerungssystem weiter ausgebaut, um vor allem den Zuckerrohranbau zu versorgen. Arabische und Afrikanische Sklaven mussten die Bauarbeiten unter enormen Anstrengungen und in schwindelerregender Höhe verrichten.
Heute werden diese Kanäle nicht nur für den Wassertransport, sondern vor allem auch touristisch genutzt. Einige der beliebtesten Wanderwege auf Madeira sind Pfade entlang der Levadas, die in einem ca. 2.000 km langen Netz die gesamte Insel durchziehen. 

Nach oben

Rezensionen Rundreise Portugal Aktiv: 10,0

Tolle Gruppe, freundlicher und flexibler Reisebegleiter, Hot...
Tolle Gruppe, freundlicher und flexibler Reisebegleiter, Hotels waren überwiegend in Ordnung; gelungene Reise mit schönen Impressionen von der Insel und dem Blumenfest.

Name: Sonja F.
Wertung: 10

Sehen Sie auch...

Deutscher ReiseVerband e.V.

IATA

TAS Touristik Assekuranzmakler und Service GmbH