Übersicht Djoser Litauen Reisen

Rundreise Litauen

Litauen erwartet Sie mit kulturellen Highlights. Die Altstadt der Hauptstadt Vilnius ist sehr sehenswert und lädt zum Schlendern ein. Auch die auf einer Insel gelegene Wasserburg Trakai darf auf keiner Reise nach Litauen fehlen. Das Naturwunder der kurischen Nehrung wird Sie in Ihren Bann ziehen. Thomas Mann geriet hier schon vor vielen Jahren ins Schwärmen!

Kundenbewertungen unserer Litauen-Reisen

Durchschnittsbewertung: 9,2

  • Reisebegleiter Micha hat uns optimal bei der Reise begleitet.

    9,0

    Rundreise Baltikum, 12 Tage

  • Die Reise war dank des von Djoser geplanten Reiseverlaufs sehr abwechslungsreich und vielseitig, so dass in den 3 baltischen Ländern alle wichtigen Highlights gesehen werden konnten und gleichzeitig - entsprechend des Djoser-Prinzips - ausreichend Freiräume für individuelle Erkundungen blieben.

    10,0

    Rundreise Baltikum, 12 Tage

  • Die Reise ins Baltikum ŵar rundum gelungen. Unsere Reisebegleiterin Jutta, war sehr kompetent, immer hilfsbereit und eine gute Tippgeberin.

    8,0

    Rundreise Baltikum, 12 Tage

  • Sehr gute Reise, abwechslungsreich, informativ, inspirierend und dank der absolut kompetenten und sympatischen und hilfsbereiten Reise(beg)leiterin Uta (Note 10) sehr bereichernd.

    8,0

    Rundreise Baltikum, 12 Tage

Buchen und Reisen mit Djoser Sicherheit

  • 100% sichere Rückzahlung

* Mehr Informationen und die genauen Buchungsbedingungen

Gewohnte Djoser Qualität

  • 24h Notfallbetreuung
  • deutsch- oder englischsprachige Reisebegleitung
  • sichere Reiseausführung
  • zuverlässige Partner vor Ort
  • sorgfältig ausgewählte Hotels

Mit Djoser nach Litauen

Litauen erleben

Litauen mit seinen grünen Tälern, klaren Seen, stillen Wäldern und weißen Dünen ist vor allem für Naturliebhaber ein lohnenswertes Reiseziel, doch auch an kulturellen Sehenswürdigkeiten hat der größte der drei baltischen Staaten viel zu bieten!
Eine der imposantesten Landstriche Europas ziert Litauens Ostseeküste: die Kurische Nehrung, eine vorgelagerte Landzunge mit hohen Wanderdünen und einsamen Küstenwäldern.
Litauens barocke Hauptstadt Vilnius vereint mittelalterliches Flair mit einer lebendigen Kulturszene. Auch im Rest des Landes gibt es viel zu entdecken, von der malerisch, auf einer Insel gelegenen Wasserburg Trakai zu dem legendären Berg der Kreuze.
Auf unseren Djoser Reisen durch das Baltikum haben Sie die Möglichkeit dieses faszinierende Land in Kombination mit den baltischen Staaten Lettland und Estland sowie den russischen Metropolen St. Petersburg und Moskau zu erleben.

Entspanntes Reisen

Wir übernachten in guten, meist zentral gelegenen Mittelklassehotels. Das Frühstück ist während der gesamten Rundreise inkludiert. Der Transport vor Ort erfolgt in unserem eigenen, klimatisierten Reisebus. So haben wir auch jederzeit die Möglichkeit, Fotostopps und Pausen einzulegen. Die Straßenverhältnisse in allen baltischen Staaten sind gut, so dass die Fahrtzeiten moderat sind.
Während der gesamten Rundreise steht Ihnen eine deutschsprachige Djoser-Reisebegleitung mit Rat und Tat zur Seite und wird Ihnen immer wieder hilfreiche Tipps zu Land und Leuten geben.

Mit Djoser nach Litauen

Auf sorgfältig ausgewählten Reiserouten verbindet Djoser die perfekte Organisation einer Gruppenreise mit ausreichend Zeit für individuelle Erkundungen vor Ort
Während unserer klassischen, 12-tägigen Baltikum Rundreise erleben Sie die Höhepunkte Litauens in Kombination mit den Nachbarstaaten Lettland und Estland.
Sie möchten noch zusätzlich die russischen Metropolen St. Petersburg und Moskau entdecken? Dann ist unsere 18-tägige Rundreise Baltikum & Russland genau das Richtige für Sie! Oder möchten Sie Litauen lieber aktiv erkunden? Werfen Sie doch einen Blick auf unsere 9-tägige Fahrradreise durch das Baltikum.

 

Länderinfo Litauen

  • Hauptstadt: Vilnius
  • Bevölkerung: 2,8 Millionen
  • Sprachen: Litauisch
  • Währung: Euro
  • Zeitunterschied: MEZ plus 1 Stunde
  • Fläche: 65.300 km²
  • Beste Reisezeit: Mai – September

 

Beste Reisezeit für Litauen

Die beste Reisezeit für Litauen liegt zwischen Mai und September, daher bieten wir unsere Reisen auch in diesem Zeitraum an. Die baltischen Staaten haben ein maritimes Klima mit kalten Wintern und milden Sommern. Der Winter beginnt i.d.R. früh, im Normalfall Ende Oktober, und kann bis April dauern. In dieser Zeit liegt oft Schnee. Im Sommer erwarten Sie angenehme Temperaturen zwischen 20 und 30 Grad. Niederschläge sind gleichmäßig über das ganze Jahr verteilt. 

 

Sehenswürdigkeiten in Litauen

Litauen hat sowohl für Naturliebhaber als auch für Kulturinteressierte viel zu bieten. Der kleine Staat im Norden Europas erwartet Sie mit lebendigen Städten, ruhigen Fischerdörfern und einer ursprünglichen Landschaft.

 

Die Altstadt von Vilnius

VilniusLitauens barocke Hauptstadt Vilnius am Fluss Neris gelegen, wird auch das „Rom des Ostens“ genannt, aufgrund seiner zahlreichen Kirchen. Gebäude der Renaissance und des Klassizismus, die sich mit Backsteingotik und Barock abwechseln, können Sie auf einem gemütlichen Spaziergang durch die Altstadt bewundern. Vereinzelt ragen die leuchtenden Kuppeln der russisch-orthodoxen Kirchen aus dem Häusermeer heraus. Neben der reichen Geschichte hat Vilnius auch eine lebendige und junge Kulturszene mit zahlreichen Veranstaltungen und Festen zu bieten.

Die gotische Wasserburg Trakai

Die gotische Wasserburg aus rotem Backstein liegt verträumt auf einer Insel im Galve-See und ist das Wahrzeichen des Landes. Über eine lange Holzbrücke, von der sich schöne Fotoperspektiven ergeben, erreicht man die Burg mit ihren massiven Wachtürmen. Im Inneren befindet sich ein Historisches Museum, in welchem anhand von archäologischen Funden und vielseitigen Exponaten die Geschichte Litauens und die Restaurierung der Burg dokumentiert wird.

Die Kurische Nehrung

Die Kurische Nehrung zählt zu den imposantesten Landstrichen Europas: das ruhige Kurische Haff auf der einen und die raue Brandung der Ostsee auf der anderen Seite, dazwischen malerische Fischerdörfer, stille Kiefernwälder und scheinbar endlose Sanddünen. Von der ehemaligen Künstlerkolonie Nida ist es nur ein kurzer Fußmarsch zur Großen Düne mit sagenhaften Ausblicken über die einzigartige Landschaft dieser schmalen Halbinsel.