Deutscher ReiseVerband e.V.

IATA

TAS Touristik Assekuranzmakler und Service GmbH

Reise suchen

Region

Land

Reisedauer

Reisezeitraum

Preis

Rundreise Namibia

Namibia begeistert durch seine Vielfalt. Die unendlichen Dünen des Sossusvlei, die außergewöhnliche Tiervielfalt im Etosha Nationalpark sowie schmucke Kolonialstädte wie Swakopmund machen den einmaligen Mix Namibias aus.

Mehr >

Alle Rundreisen Namibia:

Djoser Junior:

Namibia erleben

Während einer Rundreise mit Djoser durch Namibia können Sie die Höhepunkte dieses faszinierenden Landes in einem angenehmen Tempo erkunden. Die höchsten Sanddünen der Welt im Namib Naukluft Nationalpark, deutsche Vergangenheit in Windhoek und in Swakopmund, rätselhafte Felszeichnungen sowie die "big five" (Löwe, Leopard, Büffel, Elefant und Nashorn) sind nur einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Namibias. Daneben besuchen wir den spektakulären Fish River Canyon, die tosenden Epupa-Fälle und erleben die unwirkliche Kargheit des Damaralands.

Entspanntes Reisen

Während unserer Rundreisen durch Namibia stehen Ihnen zwei verschiedene Arten der Unterbringung offen. Wenn Sie unsere Zeltreise buchen, übernachten Sie in Iglu-Zelten auf dafür vorgesehenen Campingplätzen. Auf unserer Hotel- und Lodgereise übernachten Sie in guten Mittelklassehotels und komfortablen Lodges, die meist wunderschön inmitten der Natur gelegen sind.

Mit Djoser nach Namibia

Djoser bietet verschiedene Rundreisen in Namibia an. Unsere 24-tägige Hotel- und Lodgesafari durch Südafrika, Namibia, Botswana & Simbabwe führt Sie neben Namibias schönsten Orten in die Metropole Kapstadt, das Okavango Delta und zu den Victoriafällen. Das gleiche Reiseprogramm erwartet Sie auf unserer 24-tägigen Zeltsafari durch Südafrika, Namibia, Botswana & Simbabwe, mit dem Unterschied, dass Sie der Natur auf dieser Reise um einiges näher sein werden. Unsere 22 Tage Zeltsafari gibt Ihnen einen umfassenden Einblick in dieses vielseitige Land.
Sie möchten gerne mit Ihren Kindern verreisen? Kein Problem! Unsere 15-tägige Junior-Reise nach Namibia ist genau das Richtige für Sie!

Nach oben

Länderinfo Namibia

  • Hauptstadt: Windhoek
  • Weitere wichtige Städte: Swakopmund
  • Bevölkerung: 2,3 Millionen
  • Währung: Namibia Dollar
  • Zeitunterschied (Winterzeit) MEZ + 1 Stunde
  • Fläche: 825.615 km²
  • Geographie: Namibia grenzt an Angola, Sambia, Botswana und Südafrika. Die Landschaft von Namibia ist vor allem durch das Binnenhochland geprägt, das nur sehr dünn besiedelt ist. Die zweitgrößte Landschaftsform bildet die Namibwüste, die im Westen vom Atlantik begrenzt wird. Im Osten erstreckt sich die Halbwüste der Kalahari.

Nach oben

Beste Reisezeit für Namibia

Die Jahreszeiten in Namibia verlaufen umgekehrt zu den unseren. In unseren Wintermonaten ist es tagsüber sehr warm. Der Januar ist der wärmste Monat und die Temperaturen können auf bis zu 35°C klettern. In unserer Sommermonaten ist es ratsam, warme Kleidung mitzunehmen, denn gerade in den Wüstengegenden kann es nachts empfindlich kalt werden. Die Regenzeit im südlichen Afrika geht von November bis März, in unseren Sommermonaten herrscht im südlichen Afrika Trockenzeit.

Nach oben

Sehenswürdigkeiten in Namibia

Namibia ist geprägt von weiten einsamen Landstrichen, der grandiosen Namibwüste und einem Tierreichtum im Etosha Nationalpark.

Namib Naukluft NationalparkSossusvlei

Die Namibwüste ist eine der ältesten Wüsten der Welt. Das Schutzgebiet des Namib Naukluft Nationalpark wurde in seiner jetzigen Form 1979 zum Schutzgebiet erklärt. Hier befinden sich die höchsten Sanddünen weltweit, die eine grandiose Aussicht über das weite Sandmeer bieten. Die Lebensbedingungen sind nicht einfach, aber es gibt eine ganze Reihe von Tieren, die sich das Leben in der Wüste angepasst haben, wie z.B.Schlangen, Insekten, Springböcke und Schakale.

Felsmalerein von Twyfelfontein

TwyfelfonteinDie UNESCO hat das Gebiet von Twyfelfontein, in dem man Felszeichnungen aus längst vergangener Zeit gefunden hat, bereits im Jahr 2007 zum Welterbe erklärt. Der Name bdeutet "Fontäne des Zweifels", da die Wasserquellen in diesem Tal immer öfter kein Wasser hatten und sich die Menschen nicht darauf bverlassen konnten. Mittlerweile wurden hier mehr als 2500 Felsmalereien und Felsgravuren der San und Damara gefunden, die vor allem die Lebensweise dieser Völker widerspiegeln. 


Etosha Nationalpark

Im Norden des Landes gelegen ist der Etosha Nationalpark wohl das bedeutendEtosha NPste Schutzgebiet Namibias. Er umfasst die gesamte 4.760 km² große Etosha- Pfanne, wodurch sich auch der Name erklärt. Etosha bedeutet nämlich so viel wie "großer weißer Platz". Die Landschaft des Parks ist nicht weniger beeindruckend als die Tierwelt. Die weiten Salzpfannen inmitten der Landschaft, die nur vereinzelt von Büschen und Bäumen bestanden ist, bieten grandiose Tierbeobachtungsmöglichkeiten. Vor allem an den Wasserlöchern kann man nicht nur die "big five" beobachten, sondern auch Giraffen, Antilopen, Nashörner und eine Vielzahl an Vögel und Reptilien.

Nach oben

Sehen Sie auch...

Zuletzt angesehen

Keine Reisen.