Verschiedene Eindrücke einer Namibia Rundreise mit Djoser

Rundreise Namibia

Namibia begeistert durch seine Vielfalt. Die unendlichen Dünen des Sossusvlei im Namib-Naukluft Nationalpark, die außergewöhnliche Tiervielfalt im Etosha Nationalpark sowie schmucke Kolonialstädte wie Windhoek und Swakopmund machen den einmaligen Mix Namibias aus.

Mehr

Mit Djoser nach Namibia

Namibia erleben

Während einer Rundreise mit Djoser durch Namibia können Sie die Höhepunkte dieses faszinierenden Landes in einem angenehmen Tempo erkunden. Die höchsten Sanddünen der Welt im Namib-Naukluft Nationalpark, deutsche Vergangenheit in Windhoek und in Swakopmund, rätselhafte Felszeichnungen sowie die „Big Five" (Löwe, Leopard, Büffel, Elefant und Nashorn) im Etosha Nationalpark sind nur einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Namibias. In den endlosen Wüstenebenen Namibias finden Sie außerdem die Skelettküste, an der Sie Robben, Walen und Delfine beobachten können. Daneben besuchen wir die spektakuläre Felszeichnung White Lady und erleben die unwirkliche Kargheit des Damaralandes.

   

Entspanntes Reisen 

Während unserer Rundreisen durch Namibia stehen Ihnen zwei verschiedene Arten der Unterbringung offen. Wenn Sie unsere Zeltreise buchen, übernachten Sie in Iglu-Zelten auf dafür vorgesehenen Campingplätzen inmitten wunderbarer Natur. Auf unserer Hotel- und Lodgereise übernachten Sie in guten Mittelklassehotels und komfortablen Lodges, die meist wunderschön inmitten der Natur gelegen sind. Wenn Sie Namibia mit Botswana und den Viktoriafällen verbinden können Sie sich entscheiden, ob Sie die Zelt- oder Hotel & Lodge-Variante wählen.

 

Mit Djoser nach Namibia

Djoser bietet verschiedene Rundreisen in Namibia an. Unsere 24-tägige Hotel- und Lodgesafari durch Südafrika, Namibia, Botswana & Simbabwe führt Sie neben Namibias schönsten Orten in die Metropole Kapstadt, das Okavango Delta und zu den Victoriafällen. Auf unserer 21-tägigen Rundreise Namibia, Botswana & Victoriafälle sind Sie der Natur sehr nah, egal, ob Sie im Zelt oder in Hotels & Lodges übernachten. Unsere 17/21-tägige Namibia Zeltsafari gibt Ihnen einen umfassenden Einblick in dieses vielseitige Land. Sie möchten gerne mit Ihren Kindern verreisen? Kein Problem! Unsere 22-tägige Family-Reise nach Namibia, Botswana & Simbabwe ist genau das Richtige für Sie!

   

Länderinfo Namibia

  • Hauptstadt: Windhoek
  • Weitere wichtige Städte: Swakopmund,Walvis Bay, Opuwo, Rundu
  • Bevölkerung: 2,5 Millionen
  • Währung: Namibia Dollar (N$), Südafrikanischer Rand (ZAR)
  • Zeitunterschied: Sommerzeit: MESZ -1: Winterzeit: MESZ +1 (GMT+2)
  • Fläche: 825.615 km²
  • Küstenlänge: 1,572 km
  • Geographie: Namibia liegt im südlichen Teil Afrikas, ist ca. 2,3x so groß wie Deutschland und hat eine lange Atlantikküste von 1,572 km. Es grenzt an Angola (Norden), Sambia (Nordosten), Botswana (Osten) und Südafrika (Süden). Namibia ist grob in fünf Naturräume zu unterteilen: Dazu zählen die Namibiawüste an der Atlantikküste im Westen, die große Randstufe mit ersten Gebirgen, das Zentralplateau/Binnenhochland mit bis zu 2000m hohen Bergen, die Kalahari Halbwüste und das Kavango-Caprivi Gebiet mit subtropischen Temperaturen. Von großer Naturvielfalt, feuchtem Klima und Nationalparks, bis hin zu hohen Bergen und trockenen Wüsten ist beinahe alles in Namibia zu finden.

 

Beste Reisezeit für Namibia

Namibia gilt allgemein als regenarmes Land, auch wenn es offiziell eine Regenzeit gibt. Bei einer Regenzeit in Namibia spricht man allerdings von kurzem und heftigem Regen, keinesfalls aber von einem vollständig verregneten Tag. Daher ist Namibia auch außerhalb der empfohlenen Reisezeit ganzjährig ein ideales Reiseziel. Als die beste Reisezeit gelten dennoch die Monate zwischen Mai und September, da es am wenigsten regnet und angenehme namibische Wintertemperaturen von 20 Grad Celsius herrschen. Außerdem profitiert man von 10 Sonnenstunden am Tag, die meisten pro Monat im gesamten Jahr.

 

Sehenswürdigkeiten in Namibia

Als eines der beliebtesten afrikanischen Reiseländer ist Namibia bekannt für faszinierende Landschaften und eine artenreiche Tierwelt. Die unberührte Schönheit des südwestlichen Landes erstreckt sich über weitläufige Wüstengebiete, beeindruckende Flusslandschaften sowie spektakuläre Fels- und Canyon Formationen.

Namibia ist geprägt von weiten einsamen Landstrichen, der grandiosen Namibwüste und einem Tierreichtum im Etosha Nationalpark.

Der Namib-Naukluft Nationalpark

Namibia Sossusvlei Namib-Naukluft NP

Die Namibwüste ist eine der ältesten Wüsten der Welt. Das Schutzgebiet des Namib Naukluft Nationalpark wurde in seiner jetzigen Form 1979 zum Schutzgebiet erklärt. Hier befinden sich die höchsten Sanddünen weltweit, die eine grandiose Aussicht über das weite Sandmeer bieten. Die Lebensbedingungen sind nicht einfach, aber es gibt eine ganze Reihe von Tieren, die sich das Leben in der Wüste angepasst haben, wie z.B.Schlangen, Insekten, Springböcke und Schakale.

 

Der wilde Norden: Etosha National Park

Namibia Etosha NP ZebrasAuf über 22.000 km² erstreckt sich der größte Nationalpark des Landes: Der Etosha Nationalpark. In Namibias wichtigstem Waldschutzgebiet entdecken Sie eine außergewöhnliche Artenvielfalt und wunderschöne Landschaften. An der großen namensgebenden Salzpfanne des Parks, der Etosha-Pfanne, versammeln sich insbesondere zur Trockenzeit eine große Anzahl an Tieren rund um die Wasserquelle. Etosha bedeutet nämlich so viel wie "großer weißer Platz". Die Landschaft des Parks ist nicht weniger beeindruckend als die Tierwelt. Die weiten Salzpfannen inmitten der Landschaft, die nur vereinzelt von Büschen und Bäumen bestanden ist, bieten grandiose Tierbeobachtungsmöglichkeiten. Vor allem an den Wasserlöchern kann man nicht nur die "big five" beobachten, sondern auch Giraffen, Antilopen, Nashörner und eine Vielzahl an Vögel und Reptilien.

Entdecken Sie den Nationalpark am besten bei einer Safari und lernen Sie die Natur Namibias hautnah kennen.

 

Die Küche Namibias

Djoser_Namibia_Einheimischer_Djoser NL

Fleischliebhaber, die auch anderen Sorten Fleisch, als einem gewöhnlichen Steak nicht abgeneigt sind, kommen in Namibia gut auf ihre Kosten. Die Küche von Namibia bietet eine reiche Auswahl an Wild wie Springbock, Strauß und Kudu. Diese Gerichte werden oft gemeinsam auf dem "Braai" zubereitet: einem Grill. Wenn Sie Lust auf ein traditionelles Essen haben, können Sie zum Beispiel Magangosuppe, Lamm, Fisch oder Ziege bestellen. Zubereitet in einem gusseisernen Topf, der über dem Feuer aufgehängt wird "Potjie". Ebenfalls sehr beliebt und überall zu kaufen ist Biltong. Dies ist rohes Fleisch, das getrocknet und eingelegt wurde. Manchmal kann man buchstäblich die deutschen Einflüsse auf Speisekarten schmecken, auf denen Apfelstrudel, Schnitzel und Bratwurst stehen.

   

Unberührte Naturschönheit: Namib Wüste 

Bei einer Rundreise durch das südwestafrikanische Land kommt man vor lauter atemberaubender Natur gar nicht mehr aus dem Staunen. In einer der ältesten Wüsten der Welt, der sogenannten Namib Wüste, die im Westen des Landes an den Atlantik grenzt. Die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Wüste erstreckt sich über 1500 km und beherbergt nur sehr wenige anpassungsfähige Tiere, die den Gegebenheiten der Natur standhalten konnten.

   

Auf den Spuren deutscher Vergangenheit

Bei einer Rundreise durch die ewigen Landschaften sollten Sie auf jeden Fall einen Abstecher nach Swakopmund und Walvis Bay machen. In Swakopmund erleben Sie eine ganz besondere Erfahrung. Als wichtigster Hafen in der ehemaligen deutschen Kolonialzeit hört und spürt man den deutschen Einfluss noch heute. Ob Sie nun das Alte Amtsgericht, das Hohenzollernhaus oder den Alten Bahnhof sehen: Die Kolonialbauten der Deutschen versetzen Sie in eine andere Epoche. In Walvis Bay (Deutsch: Walfischbucht) erleben Sie die unberührte Natur Namibias auf eine ganz besondere Weise. Am größten Seehafen Namibias lassen sich eine atemberaubende Lagunenlandschaft mit zahlreichen Zugvögeln, wie Pelikanen und Flamingos erkennen. Auch Wale, Robben und Delfine lassen sich am besten bei einer Bootstour entdecken.

   

Die lebendige Hauptstadt: Windhoek

Die auf dem Zentralplateau liegende Hauptstadt Namibias erleben Sie auf unserer Rundreise durch Namibia gleich am Anfang. In der Hauptstadt, die auf 1,655 m Höhe liegt, erleben Sie gleich zu Beginn das Zusammenleben von verschiedenen Bevölkerungsgruppen. In Klein Windhoek erleben Sie eine beinahe mitteleuropäische Kleinstadt, während Sie auf der anderen Seite der Stadt das ehemalige Township Katutura entdecken. Gerade die Historie der Stadt ist dabei so vielfältig wie spannend. Während der Zeit der Apartheid wurde die Stadt mit dem Ziel der Rassentrennung angelegt, was völlig unterschiedliche Lebensverhältnisse hervorrief. Heutzutage sind auch die Vororte der Stadt ein lebendiger und kulturell faszinierender Ort und eine Reise wert. Auch die deutschen Kolonialherrscher haben in der Stadt Ihren Einfluss gehabt. So findet man noch heute die Christuskirche und Gartenanlagen des Tintenpalastes in der Hauptstadt der ehemaligen Kolonie.

Nach Oben

Rezension Namibia reizen

Durchschnittsbewertung: 9,1

  • Die Reise war insgesamt sehr gut organisiert, Guide, Fahrer/ Koch waren wirklich prima. Einzige Kritik, einer der Programmtage war so geplant, dass wir 12 Stunden gefahren wären, was aufgrund der Altersstruktur der Gruppe ( 2 Teilnehmer) nicht machbar war , darum wurde kurzerhand umgeplant.

    9,0 (Rundreise Namibia, 17 Tage Zelt- oder Hotel & Lodge-Safari)

    9,0
  • war alles super. Ganz besonders hervorheben will ich aber die unglaubliche Leistung von Eben Burger (Reiseleiter) und Hlonipani Moyo (Fahrer & Koch). Unglaublich toll! Unterhaltsam, kompetent, sehr lecker! Beide prägen die Erinnerungen an diese Reise für immer. Großartig, danke.

    10,0 (Rundreise Namibia, 17 Tage Zelt- oder Hotel & Lodge-Safari)

    10,0
  • Meine erste Gruppenreise mit durchweg positiver Erfahrung, für einzelne Gruppenmitglieder ohne Gefühl für eine Gruppe kann kein Veranstalter was. Tolle Auswahl von Unterkünften, tolle Streckenführung, alles in allem ein unvergessliches Erlebnis. Gerne wieder Djoser!

    10,0 (Rundreise Namibia, Botswana & Victoriafälle, 20/21 Tage Zeltsafari oder Hotel- & Lodgesafari)

    10,0
  • Wer seine Träume verwirklichen will,sollte unb. die Reise buchen.Jeder muß allerdings seine eigenen Vorstellungen und Anforderungen an die Umstände,die einen erwarten werden klar definieren.Was wir zuhause für selbstverständlich erachten, kann vor Ort nicht erwartet werden. Probiert es aus

    8,0 (Rundreise Südafrika, Namibia, Botswana & Simbabwe, 24 Tage Hotel- & Lodgesafari)

    8,0
Alle Rezensionen

Rezension abgeben

Mehr Flexibilität und Sicherheit beim Buchen

  • kostenlose Umbuchung (abhängig vom Buchungsdatum) bis zu 90 Tage vor Abreise
  • 100% sichere Rückzahlung
  • Allianz COVID19 Reiseschutz (bei Abreise bis 31. Dezember 2022)

* Mehr Informationen und die genauen Buchungsbedingungen

Gewohnte Djoser Qualität

  • 24h Notfallbetreuung
  • deutschsprachige Reisebegleitung
  • sichere Reiseausführung
  • adäquate Hygienemaßnahmen
  • zuverlässige Partner vor Ort
  • sorgfältig ausgewählte Hotels

Bewertung

9,3

Meine erste Gruppenreise mit durchweg positiver Erfahrung, f...
Meine erste Gruppenreise mit durchweg positiver Erfahrung, für einzelne Gruppenmitglieder ohne Gefühl für eine Gruppe kann kein Veranstalter was. Tolle Auswahl von Unterkünften, tolle Streckenführung, alles in allem ein unvergessliches Erlebnis. Gerne wieder Djoser!

Dieter K. - 10,0
Trusted Shops
Nach Oben