Verschiedene Eindrücke einer Turkei Rundreise mit Djoser

Rundreise Türkei

Mehr

Mit Djoser in die Türkei

Die Türkei erleben

Sie beginnen diese Reise durch die Türkei in Istanbul. Diese Stadt bietet Ihnen sofort die Möglichkeit, die typisch türkische Kultur zu erleben. Zu den Sehenswürdigkeiten, die Sie während Ihres Aufenthalts in Istanbul unbedingt sehen müssen, gehören die berühmte Aya Sofia aus dem 6. Jahrhundert und die Sultanahmet-Moschee, die über tausend Jahre später erbaut wurde. In Ankara können Sie außergewöhnliche römische und byzantinischen Überreste besichtigen.

Eine Türkei-Rundreise bietet Ihnen eine gute Abwechslung aus modernen Städten, der schönen Natur und den faszinierenden Ausgrabungen und Überresten aus römischer und byzantinischer Zeit. Türkeireisen bieten auch umfangreiche Möglichkeiten, die Traditionen und Bräuche der Einheimischen kennenzulernen. So können Sie zum Beispiel köstlichen türkischen Tee probieren und mit den Bewohnern von Diyakbakir in dem gemütlichen Viertel außerhalb der Stadtmauern Wasserpfeife rauchen.

Auf der Reise durch die Türkei benutzen wir unseren eigenen Bus. Das gibt uns die Möglichkeit, jederzeit anzuhalten, um uns die Beine zu vertreten, etwas zu essen oder ein Foto zu machen.

 

Entspanntes Reisen

Während der Gruppenreise durch die Türkei wohnen wir in guten Mittelklassehotels mit gemütlicher Atmosphäre. Die Zimmer haben eine eigene Dusche und Toilette. Die meisten Hotels sind zentral gelegen, so dass viele Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreichbar sind.

 

Einzigartige Gruppenreisen mit Djoser durch die Türkei

Unsere Türkeireise zielt darauf ab, dass Sie alle Highlights, die das Land zu bieten hat, in vollen Zügen genießen können. Wir suchen für Sie die schönsten Routen aus und sorgen für gute Einrichtungen entlang der Strecke. Die Touren durch die Türkei sind vielseitig und bieten Ihnen ein authentisches Türkeierlebnis. 

 

Länderinfo Türkei

  • Hauptstadt: Ankara
  • Andere berühmte Städte der Türkei: Istanbul, Antalya und Konya
  • Einwohnerzahl: 75 Millionen
  • Sprache: Türkisch
  • Währung: Türkische Lira
  • Beste Reisezeit: Mai, Juni, September und Oktober
  • Zeitunterschied: In der Türkei gilt dauerhaft die Sommerzeit. Im Sommer gilt +1h und im Winter +2h
  • Fläche: 785.000 km²
  • Geografie: Die Türkei ist ein Land, das auf zwei Kontinenten liegt: ein kleiner Teil liegt in Europa, der Rest in Asien. Unter der Türkei verlaufen die Grenzen einer Reihe tektonischer Platten. Da diese aneinander vorbeigleiten, kommt es regelmäßig zu leichten Erdbeben. Diese auch dazu geführt, dass ein Großteil der Türkei sehr gebirgig ist. Der höchste Berg, der Ararat, liegt im Osten und ist 5.165 Meter hoch

 

 

Beste Reisezeit für die Türkei

Während einer Reise durch die Türkei werden Sie mit einem milden kontinentalen Klima konfrontiert. Die Sommer sind im Allgemeinen heiß und trocken, der Frühling, Herbst und Winter sind mild. Die Temperatur kann im Sommer sehr hoch werden, aber da die Luftfeuchtigkeit relativ niedrig ist, ist die Hitze recht erträglich. Eine Reise in die Türkei ist also das ganze Jahr über möglich.

 

Sehenswürdigkeiten in der Türkei

Die Türkei, die Brücke zwischen Europa und Asien, hat eine Menge zu bieten. Von pulsierenden Städten bis hin zu wunderschönen Naturschauspielen und alter Geschichte. Viele Völker haben hier die kuriosesten Relikte hinterlassen, wie zum Beispiel die Region Kappadokien. Das Land ist geprägt von lebendigen Märkten und einem faszinierenden Straßenleben.

 

Istanbul

blaue Moschee, Istanbul, TürkeiIstanbul, eine Brückenstadt im wörtlichen und übertragenen Sinne, die zwei Welten auf beiden Seiten des Bosporus verbindet. Eine beispiellos kulturell reiche Stadt voller Geschichte und Leben. Auf der europäischen Seite des Bosporus liegt das historische Viertel Sultanahmet, in dem Sie die typische Atmosphäre der Verbindung von Europa und Asien erleben können. Hier finden Sie unter anderem das Hippodrom von Byzanz, die Blaue Moschee und die weltberühmte Aya Sofia. Auf dem Großen Basar, dem riesigen überdachten Markt mit bis zu viertausend Geschäften, werden Sie durch die vielen überwältigenden Düfte und Farben, die echte asiatische Atmosphäre erleben. Der Topkapi-Palast mit den Haremsquartieren des Sultans ist ebenso einen Besuch wert wie der moderne, belebte Taksim-Platz. Die andere Seite des Bosporus fühlt sich sofort wieder anders an, hier gibt es weniger Touristen und die Atmosphäre ist viel weniger hektisch. In Istanbul treffen wahrlich zwei Welten aufeinander. 

 

Troja

Wer kennt sie nicht, die berühmte Geschichte vom Trojanischen Pferd, das sich alsTroja, Türkei, Holzpferd perfekte Falle entpuppte. Der Trojanische Krieg ist die berühmteste Schlacht des Altertums. Sie war ein inspirierendes Ereignis für verschiedene Dichter und Künstler der griechisch-römischen Antike. Der Ort ruft durch die Geschichten und Filme, die über Troja gedreht wurden, ein Bild von Heldentum und Mut hervor. Sie wird wegen Homers Ilias und Odyssee als die Wiege der westlichen Literatur bezeichnet. Diese Stadt hat wirklich existiert und ist einen Besuch wert. Durch die Zeit und die vielen katastrophalen Ausgrabungen ist jedoch viel verloren gegangen, aber es gibt immer noch viele schöne Dinge zu sehen. Entdecken Sie diese Stadt aus der Nähe. Am Eingang steht zum Beispiel das riesige Holzpferd, das danach gebaut wurde.

 

Pamukkale

Pamukkale, Türkei, KalksinterterrassenDie berühmten Salzbäder von Pamukkale ziehen alle in ihren Bann. Der Name bedeutet wegen der weißen Terrassen wörtlich übersetzt "Baumwollschloss". Unterhalb der Terrassen liegt die antike Stadt Hierapolis, die ebenfalls zum Unesco-Weltkulturerbe gehört. Pamukkale besteht aus heißen Quellen, die reich an Kalk sind, dank eines jahrhundertelangen Prozesses, bei dem das Wasser über den Rand des Plateaus über die antike Stadt floss. Die Kalksalze schufen ein bizarres Geflecht aus herrlichen Felsformationen und Terrassen. Das Gebiet war auch reich an Marmor, der wiederum für die Hagia Sophia in Istanbul verwendet worden sein soll.

 

Kappadokien

Kappadokien ist ein besonderes Gebiet mit einer Landschaft aus Tuffstein. DieserKappadokien, Felsen, Türkei Felsen ist in einer einzigartigen Landschaft durch den Einfluss von Wind, Regen und Flüssen entstanden. Das Gebiet steht auf der Liste des Weltnaturerbes, ist Teil eines Nationalparks und wurde als eines der größten Naturwunder der Welt bezeichnet. Das Tuffgestein hat Säulen, Kegel, Erdpyramiden oder die so genannten Feenkamine gebildet. Früher wurden Häuser und Kirchen in die größeren Felsblöcke des weichen Gesteins gebaut. So wie im Goreme-Tal, wo Höhlenkirchen mit wunderschönen Fresken zu finden sind.

 

Die Osttürkei

Vansee, Van Golu, TürkeiEin Wahrzeichen der Osttürkei ist der Vansee oder Van Golu, mit einer Fläche von 3.755 Quadratkilometern. Er ist damit der größte See der Türkei. Der Vansee ist ein so genannter Sodasee. Ein Sodasee entsteht natürlich auf vulkanischem Boden. Soda oder Natriumkarbonat wird in der Glasindustrie verwendet, um die Klarheit des Glases zu verbessern. Es wird auch bei der Herstellung von Bleichmitteln und Waschpulver verwendet. Die Fischer am Vansee sind seit langem daran gewöhnt, ihre weiße Kleidung im Wasser zu waschen. Ein bemerkenswertes Phänomen am Vansee sind die schwimmenden Katzen. Diese flauschigen weißen Katzen, die meist ein blaues und ein grünes Auge haben, schwimmen gerne im Wasser. Die Katzenrasse wird Türkisch Van oder Türkische Katze genannt. Der See hat mehrere Inseln, von denen Akdamar die berühmteste ist, weil die Akdamar-Kirche oder Kathedrale (Akdamar Kilisesi) das Symbol der Insel ist. Diese Kirche des Heiligen Kreuzes ist ein schönes Beispiel für armenische Architektur und wurde im Jahr 915 erbaut. Vom See aus kann man den höchsten Berg der Türkei, den Ararat, sehen, einen ruhenden Vulkan, der 5.137 Meter hoch ist. Dieser Berg ist berühmt, weil auf seinem Gipfel laut der Bibel und der Thora die Arche Noah während der Sintflut gelandet sein soll.

 

Trabzon

Trabzon hat eine herrliche Lage am Schwarzen Meer. Der Name der Stadt leitetTabzon, Türkei sich von dem altgriechischen Wort für "Tisch" ab und bezieht sich auf den Hügel, auf dem die Stadt ursprünglich errichtet wurde. Trabzon hat heute über 1,2 Millionen Einwohner, in denen verschiedene Dialekte gesprochen werden, und in den umliegenden Bergdörfern wird immer noch gepfiffenes Türkisch als Sprache verwendet. Ursprünglich von griechischen Siedlern gegründet, war die Stadt von 1204 bis 1406 die Hauptstadt des Reiches von Trebzon. Trabzon hat schöne Sehenswürdigkeiten wie die Hagia Sophia, die sowohl eine griechisch-orthodoxe Kirche als auch ein byzantinisches Denkmal ist. Letzteres wegen seiner schönen byzantinischen Architektur, Bodenmosaiken und etwa 55 Fresken. Große Teile der Stadtmauern sind noch intakt und die Festung und die Mauern sind die ältesten Bauwerke der Stadt. Neben ihrer schönen Geschichte hat die Stadt auch gemütliche Plätze zu bieten, wie den lebhaften Maydan-Platz, der voll von gemütlichen Teehäusern und Terrassen ist. Im Anschluss an Maydan folgt der Basar von Trabzon. Das Basarviertel ist eine schöne Gegend mit alten, engen Gassen, die zum Einkaufen und zur Besichtigung der lokalen Produkte und des Handwerks einladen.

 

Ani

Ruinenstadt Ani, TürkeiIm Nordosten liegt die Ruinenstadt Ani, die Stadt der 1001 Kirchen, eine der eindrucksvollsten Siedlungen des Mittelalters. Als dicht besiedelte Stadt mit mehr als 150.000 Einwohnern in ihrer Blütezeit genoss Ani als kulturelles, religiöses und wirtschaftliches Zentrum großen Wohlstand. Ani war eine wichtige Zwischenstation für Karawanenreisende auf der Seidenstraße. Nach mehreren Belagerungen wurde die Stadt im 16. und 17. Jahrhundert aufgegeben und ist heute eine sehr interessante Geisterstadt.

Nach Oben

Mehr Flexibilität und Sicherheit beim Buchen

  • kostenlose Umbuchung (abhängig vom Buchungsdatum) bis zu 90 Tage vor Abreise
  • 100% sichere Rückzahlung
  • Allianz COVID19 Reiseschutz (bei Abreise bis 31. Dezember 2022)

* Mehr Informationen und die genauen Buchungsbedingungen

Gewohnte Djoser Qualität

  • 24h Notfallbetreuung
  • deutschsprachige Reisebegleitung
  • sichere Reiseausführung
  • adäquate Hygienemaßnahmen
  • zuverlässige Partner vor Ort
  • sorgfältig ausgewählte Hotels
Trusted Shops
Nach Oben