Türkei

Rundreise Türkei 16 Tage

Brücke zwischen Europa und Asien

Eine komplette Rundreise durch die Türkei, die in Istanbul beginnt und in Ankara endet. In Istanbul besuchen Sie den stimmungsvollen Basar, die Hagia Sophia und die Blaue Moschee. Auf der anderen Seite des Bosporus besuchen Sie das Trojanische Pferd, Ausgrabungen in Ephesus und Bergama sowie die Kalksinterterrassen von Pammukale. Bei einer Bootsfahrt entdecken Sie die zerklüftete türkische Küste und das Mittelmeer. Im abgelegenen, märchenhaften Kappadokien finden Sie in die Felsen gemeißelte Häuser und Kirchen. Dann fahren Sie zum Salzsee Tuz Gölü, dem zweitgrößten See des Landes. Ein Besuch in Ankara, der Hauptstadt der Türkei, darf natürlich auch nicht fehlen.

Van:
Aan:


Routenverlauf Rundreise Türkei, 16 Tage
  1. Flug Frankfurt - Istanbul
  2. Istanbul
  3. Istanbul - Çanakkale
  4. Çanakkale - Troja - Bergama
  5. Bergama - Selçuk
  6. Selçuk, Ausflug nach Efesus
  7. Selçuk - Aphrodisias - Pamukkale
  8. Pamukkale - Fethiye
  9. Fethiye - Tlos - Kas
  10. Kas, Bootsfahrt nach Kekova
  11. Kas - Demre - Myra - Antalya
  12. Antalya - Beysehir - Konya
  13. Konya - Ürgüp (Kappadokien)
  14. Ürgüp (Kappadokien)
  15. Ürgüp (Kappadokien) - Tuz Gölü - Ankara
  16. Flug Ankara - Istanbul - Frankfurt

Persönlicher Reiseverlauf

Reiseverlauf

Ob ein Termin ab Frankfurt oder Amsterdam stattfindet, entnehmen Sie bitte dem entsprechend ausgewählten Reiseverlauf und den Fluginformationen.


Märchenhaftes Istanbul


Tag 1 Frankfurt- Istanbul
Tag 2 Istanbul

ship-6403827_1920_FOC_Pixabay
Die Reise beginnt im pulsierenden Istanbul, der einzigen Stadt der Welt, die auf zwei verschiedenen Kontinenten liegt (Europa und Asien). Das bietet eine schöne Mischung aus Ost und West! Eine Bootsfahrt auf dem Bosporus führt Sie durch die schönsten Viertel der Stadt, wo Sie stundenlang zwischen Teehäusern, Moscheen und Antiquitätenläden umherschlendern können. Unser Hotel liegt mitten im märchenhaften alten Stadtzentrum von Istanbul.


View over the Bosporus at Istanbul Istanbul Turkey_FOC_DJNL
Der älteste Teil der Stadt ist auf einer kleinen Halbinsel um den Topkapi-Palast herum gebaut, der seit Jahrhunderten die Residenz des Sultans ist. Heute ist es ein Museum, in dem die einzigartigen Kunstsammlungen der Sultane bewundert werden können. Die berühmte Hagia Sophia aus dem 6. Jahrhundert und die Sultan Ahmet-Moschee, die mehr als tausend Jahre später erbaut wurde, stehen sich gegenüber, nur durch einen Park getrennt, in dem sich viele Einheimische abends zum Teetrinken treffen.



blue-mosque-915076_1920_FOC_PixabayDie Religion hat einen großen Einfluss auf das politische und soziale Leben. Freitag ist der muslimische Feiertag und die Moscheen und Bäder sind dann überfüllt. Der Sonntag ist aber auch ein offizieller Ruhetag in der Türkei. Zum Besuchen einer Moschee sollten Sie jedoch angemessen gekleidet sein (Arme und Beine bedeckt) und die Schuhe müssen vor Betreten der Moschee ausgezogen werden. Frauen sollten außerdem ihr Haar mit einem Kopftuch bedecken. Sie können auch viel Zeit auf dem riesigen, teilweise überdachten Großen Basar verbringen, der aus einem Netz von Einkaufsstraßen besteht, in denen Sie einen ausgezeichneten Eindruck von der türkischen Küche, den Haushaltswaren und dem Kunsthandwerk gewinnen können. Am Abend bieten das luxuriöse Taksim-Viertel, der Kumkapi oder der Gülhane-Park hervorragende Unterhaltungsmöglichkeiten.
boat_istanbul_FOC_pixabay-3993013_1920

Bei einer fakultativen Bootsfahrt auf dem Bosporus passieren Sie unter anderem den Dolmabahçe-Palast, die beeindruckende Europabrücke, verschiedene Festungen und eine Reihe von authentischen Holzhäusern, die so typisch für das alte Istanbul sind. Für diese Bootsfahrt können Sie zwischen der öffentlichen Fähre oder einem privaten Boot mit Kapitän wählen. Von der neuen Galata-Brücke aus fahren Sie in Richtung der Mündung des Schwarzen Meeres. Unterwegs hält das Schiff an zahlreichen Orten sowohl auf der europäischen als auch auf der asiatischen Seite.


hammam-2319188_1920_FOC_pixabay
Wenn Sie dem Trubel der Stadt entfliehen wollen, besuchen Sie eines der historischen Badehäuser, die Hammans, wo Sie traditionelle Schönheitsrituale und Massagen genießen können. Einer der schönsten, ältesten und bekanntesten Hammams in Istanbul ist der Çemberlitaş Hamamι, dessen Inneres allein schon eine Reise wert ist!

 

Kulinarisches Çanakkale & das legendäre Troja


Tag 3 Istanbul - Çanakkale
Tag 4 Çanakkale - Troja - Bergama

canakkale_harborFOC_Pixabay-5580544_1920
Wir verlassen Istanbul über den europäischen Teil der Stadt und fahren mit Bus und Fähre nach Çanakkale, einer ruhigen Hafenstadt an der Engstelle der Dardanellen. Sie haben genügend Zeit, um das Fischerdorf mit seinen vielen Geschäften und Restaurants zu erkunden, in denen köstliche lokale Gerichte serviert werden. Çanakkale ist in der ganzen Türkei für seinen Käse, Wein, seine Oliven und seinen Fisch bekannt. Im Laufe der Geschichte wurde Çanakkale von vielen verschiedenen Völkern bewohnt, die alle ihre Spuren in den unterschiedlichen Baustilen hinterlassen haben. Die Straßen sind also voller Sehenswürdigkeiten!

trojan_FOC_Pixabay-4566138_1920
Auf dem Weg nach Bergama halten wir bei den Ausgrabungen des legendären Troja, das 1873 von Heinrich Schliemann entdeckt wurde. Berühmt wurde Troja durch Homers Epos über den Trojanischen Krieg, der im 13. Jahrhundert v. Chr. stattfand, wobei die Stadt mehrmals zerstört und wieder aufgebaut wurde.

Im Laufe der Zeit blieben nur wenige erkennbare Ruinen übrig: große Teile der Stadtmauer, die Reste eines Tors und eine Opferstätte. Um einen besseren Eindruck von den Ausgrabungen zu bekommen, besuchen wir zunächst das dazugehörige Museum. So haben Sie eine bessere Vorstellung davon, was Sie sich ansehen!


Sehenswert ist auch die Nachbildung des Trojanischen Pferdes, in dessen Bauch sich einst griechische Soldaten versteckt haben sollen, um so in die umkämpte Stadt Troja zu kommen. Unter anwendung dieser List, gelang das gewagte Manöver.


archeology-2008035_1920_bergama_FOC_pixabay
Bergama ist eine der wenigen Städte der Welt, die um ihre antiken Ruinen herum gebaut wurde, als wären sie noch immer Teil der Stadt. In den wenigen hundert Jahren vor unserer Zeitrechnung war dies das Zentrum von Kunst und Wissenschaft im Nahen Osten. Viele der Paläste, Tempel, Altäre und Terrassen, die Sie heute noch sehen können, wurden damals erbaut. Heute findet man nur noch die Fundamente, zum Beispiel die des berühmten Altars auf der Akropolis. Übrigens, schauen Sie sich die Ruinen der alten Bäder genau an: Sie werden sofort sehen, wie die türkischen Hammams ihren typischen Baustil erhalten haben.


Besuchen Sie ein antikes Weltwunder: den Tempel der Artemis


Tag 5 Bergama - Selçuk
Tag 6 Selçuk, Ausflug Ephesus
Tag 7 Selçuk - Aphrodisias - Pamukkale

men_drinking_tea_FOC_pixabay-6197755_1920

Das alte Selçuk ist eine typische türkische Provinzstadt. Rund um den Marktplatz im Zentrum gibt es zahlreiche Teehäuser, in denen vor allem türkische Männer den ganzen Tag über Tee trinken und tratschen.

Selçuk verfügt über ein sehenswertes archäologisches Museum und die Johannes-Basilika aus dem 6. Jahrhundert. Außerdem ist die Stadt ein hervorragender Ausgangspunkt für alle Arten von Ausflügen in die Umgebung. Strandliebhaber kommen in der Nähe von Kusadasi, dem berühmtesten Ferienort an der Westküste, auf ihre Kosten.

Ein Ausflug, den Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten, ist ein Besuch der antiken Handelsstadt Ephesus, die bis zum 3. Jahrhundert florierte. Ihre Blütezeit endete schließlich mit der Verlandung des Hafens.




ephesus-6368191_1920_selcik_FOC_pixabay
Doch Ephesus war nicht nur ein wichtiger Umschlagplatz, sondern auch ein wichtiges religiöses Zentrum: Die Menschen kamen von weit her, um den großen Artemis-Tempel zu sehen, eines der sieben antiken Weltwunder. Die umfangreichen Ausgrabungen vermitteln einen guten Eindruck vom Alltagsleben in der Antike. Unter den Dutzenden von Denkmälern, sind der Hadrianstempel, das Theater und die Celsus-Bibliothek besonders hervorzuheben.


Wenn Sie von den antiken Ruinen noch nicht genug haben, können Sie zusätzlich die griechischen Städte Priene und Milet besuchen, die beide in einer wunderschönen Umgebung mit Pinien bewachsenen Hügeln, Olivenhainen und kleinen Weilern liegen.


Auf dem Weg von Selçuk nach Pamukkale fahren wir durch wunderschöne Baumwollfelder. Auf dem Weg dorthin steht ein Stopp in Aphrodisias beim berühmten Aphrodite-Tempel auf dem Programm.




pamukkale-14983_1920_FOC_Pixabay
Von Denizli aus können Sie bereits die beeindruckenden weißen Kalksinterterrassen von Pamukkale in der Ferne sehen. Wörtlich übersetzt bedeutet Pamukkale "Baumwollburg". Ein treffender Name, denn die Terrassen, Wasserfälle und Becken bestehen aus schneeweißem Kalk und sind mit kohlensäurehaltigem Wasser gefüllt. Die Sonnenaufgänge und -untergänge sind hier besonders schön. Zusammen mit den Ruinen von Hierapolis wurde Pamukkale von der UNESCO in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen. Wer möchte, kann auch die Ruinen der römischen Stadt Hierapolis besichtigen.



Das fotogene Fethiye und die türkische Südküste


Tag 8 Pamukkale - Fethiye
Tag 9 Fethiye - Tlos - Kas
Tag 10 Kas, Bootsfahrt Kekova
Tag 11 Kas - Myra - Antalya
boats blue sea Lycian coastTurkey_FOC_DJNL

Durch eine skurrile Berglandschaft fahren wir an die Südküste der Türkei. In der fotogenen Hafenstadt Fethiye ist die typisch türkische Atmosphäre noch gut erhalten. Die kleinen Gassen mit vielen Basaren, Teehäusern und einem schönen Boulevard machen diese Stadt zu einem wunderbaren Ort.

Nehmen Sie sich Zeit, um durch die stimmungsvollen und künstvollen Gassen zu schlendern und die Überreste des antiken Telmessos zu besichtigen. Natürlich können Sie sich auch in den türkischen Bädern verwöhnen lassen oder am Strand entspannen.

Quer durch das zerklüftete Lykien fahren wir nach Kas, wo wir Tlos, die älteste Stadt der lykischen Region, besuchen. Tlos gilt als eine der wichtigsten religiösen Städte in Lykien, und obwohl heute nur noch Ruinen von ihr übrig sind, war die Stadt Jahrtausende lang bewohnt.



kekova-1715684_1920_FOC_pixabayEntlang der Mittelmeerküste erreichen wir Kas, unseren Ausgangspunkt für einen wunderschönen Bootsausflug zur Insel Kekova. Wir segeln entlang der wunderschönen türkischen Südküste, vorbei an Granitklippen und auf einem klaren blauen Meer. Hier und da wird die felsige Küste von ruhigen Buchten unterbrochen, in denen Sie an sonnenverwöhnten Stränden faulenzen, schnorcheln oder schwimmen können. In Kekova entdecken wir eines der schönsten Dörfer an der türkischen Südküste. An der Nordseite liegen die teilweise versunkenen Ruinen der antiken Stadt Dolichiste, die bei einem Erdbeben zerstört und später wieder aufgebaut wurde. Die Ruinen von Dolichiste liegen inzwischen uinter der Wasseroberfläche.

antalya-2708343_1920_FOC_pixabay
Wir fahren weiter nach Antalya, dem berühmten Badeort an der Türkischen Riviera. Auf dem Weg dorthin legen wir einen Stopp in Myra ein. Im Zentrum des Dorfes Myra steht eine alte Kirche, die dem Heiligen Nikolaus geweiht ist. Der Heilige Nikolaus, der bei uns am 6. Dezember den braven Kindern die Schuhe mit Süßigkeiten füllt. Eine Besonderheit sind die lykischen Felsengräber östlich des Theaters. Nach diesen Stopps erreichen wir Antalya, eine der ältesten Städte der Türkei mit einem wunderschönen osmanischen Stadtkern und wunderbaren Stränden an der türkischen Riviera.

 

Die weiten anatolischen Steppen von Kappadokien


Tag 12 Antalya - Beysehir - Konya
Tag 13 Konya - Ürgüp (Kappadokien)
Tag 14 Ürgüp (Kappadokien)

dervishes_konya_FOC_pixabay-4422194_1920Unsere Reise durch das herrliche Taurusgebirge führt über die Stadt Beysehir nach Konya, das religiöse Zentrum der Türkei. Diese ehemalige Hauptstadt der Seldschuken ist vor allem für den mystischen Philosophen und Anhänger des persischen Sufismus, Celaleddin Rumi, bekannt, der oft einfach Rumi genannt wird. Er war der Gründer des Derwisch-Ordens, der vor allem für seine ekstatischen und wirbelnden Derwisch-Tänze bekannt geworden ist. Das Derwisch-Kloster Mevlana Tekke aus dem 16. Jahrhundert ist heute ein Museum. Neben den Sarkophagen von Rumi, Familienmitgliedern und Scheichs des Ordens beherbergt das Museum auch eine ansprechende Sammlung islamischer Kunst.


Weiter geht es nach Kappadokien, wo wir zum ersten Mal auf die karge und weite anatolische Steppe treffen.

Man fühlt sich in die Vergangenheit versetzt, als Kamelkarawanen von Handelplatz zu Handelsplatz zogen. Während unseres Aufenthalts in Kappadokien werden wir in einem Hotel außerhalb von Ürgüp, in der Nähe von Göreme, übernachten.


cappadocia_FOC_pixabay-3112487_1920
Es ist ein idealer Ausgangspunkt, um diese außergewöhnliche Region auf eigene Faust zu erkunden. Durch die Erosion der vulkanischen Tuffsteinschicht entstand eine bizarre Mondlandschaft mit Tälern, Schluchten und zerklüfteten Felsformationen. Jahrhunderte lang war die Region ein Zufluchtsort für verfolgte Menschen, wie zum Beispiel die frühen Christen. Mehr als 3.000 Felsenkirchen und eine Reihe von unterirdischen Städten sind bis heute erhalten geblieben.


uchisar_cappadocia_FOC_pixabay-277031_1920
Wir erkunden diese faszinierende Region mit dem Bus, zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Moped. Höhepunkte sind die unterirdischen Städte Derinkuyu und Kaymakli, das grüne Ihlara-Tal, das Zelve-Tal und das Töpferdorf Avanos.

Aber auch ein Picknick in der Natur, der Besuch eines Bauernhofs oder eines Winzers sind unvergessliche Erlebnisse.



Salzsee Tuz Gölü & türkische Hauptstadt Ankara


Tag 15 Urgüp (Kappadokien) - Tuz Gölü - Ankara
Tag 16 Flug Ankara - Istanbul - Frankfurt

Tuz Gölü_Kappadokien_Türkei_FOC
Tuz Gölü ist der zweitgrößte See der Türkei. Im Jahr 2001 wurde der Salzsee zu einem besonderen Schutzgebiet erklärt. Nach einem Zwischenstopp dort geht es weiter nach Ankara, der Hauptstadt der Türkei. Sie ist die zweitgrößte Stadt der Türkei. In der Antike hieß Ankara "Ancyra" und später "Angora", und bis heute sind in der Stadt zahlreiche römische und byzantinische Überreste erhalten geblieben.



Einen guten Eindruck vor allem über die antiken Kulturen vermittelt das Museum der anatolischen Zivilisationen im ältesten Teil der Stadt. Auch das Gebäude, in dem sich das Museum befindet, kann schon als Schmuckstück bezeichnet werden. Das Museum bietet einen hervorragenden Überblick über alle frühen Kulturen Kleinasiens, von der Steinzeit bis zur griechisch-römischen Zeit. Sie sollten auch eine der vielen Moscheen besuchen. Die größte und älteste Moschee der türkischen Hauptstadt wurde im 13. Jahrhundert erbaut: die Arslanhane-Karnii-Moschee.
ataturk mausoleum_ankara_FOC_pixabay-2794118_1920
In der Nähe des Museums befindet sich die alte Zitadelle. Im Zentrum befinden sich der stets belebte Geçlik Parký und die Kocatepe Camii, die größte Moschee Ankaras. Auf einem Hügel steht das beeindruckende Mausoleum von Atatürk.
Der kleine Altstadtbereich innerhalb der Festungsmauern, in dem sich viele kleine typisch türkische Geschäfte befinden, zeigt noch heute ein ausgesprochen orientalisches Gesicht. 


Bitte lesen Sie sich auch unsere generellen Hinweise zum Reisen auf andere Art aufmerksam durch.

Lesen Sie die vollständige Beschreibung
Flexibel und Sicher buchen Flexibel und Sicher buchen

Abreisedaten 2022

Von - bis

Verfügbarkeit

Preis

Von - bis

13.05. - 28.05.
i
internationale Gruppenreise, Flüge ab/an Amsterdam

Verfügbarkeit

3 Plätze verfügbar
Teilnehmer
Für dieses Abreisedatum liegen keine ausreichenden Teilnehmerinformationen vor.

Preis

€ 1.395,-

Von - bis

25.05. - 09.06.

Verfügbarkeit

buchbar

Preis

€ 1.495,-

Von - bis

20.07. - 04.08.

Verfügbarkeit

buchbar

Preis

€ 1.495,-

Von - bis

05.08. - 20.08.
i
internationale Gruppenreise, Flüge ab/an Amsterdam

Verfügbarkeit

3 Plätze verfügbar
Teilnehmer
Für dieses Abreisedatum liegen keine ausreichenden Teilnehmerinformationen vor.

Preis

€ 1.495,-

Von - bis

16.09. - 01.10.
i
internationale Gruppenreise, Flüge ab/an Amsterdam

Verfügbarkeit

3 Plätze verfügbar
Teilnehmer
Für dieses Abreisedatum liegen keine ausreichenden Teilnehmerinformationen vor.

Preis

€ 1.495,-

Von - bis

01.10. - 16.10.

Verfügbarkeit

buchbar

Preis

€ 1.395,-

Abreisedaten 2023

Von - bis

Verfügbarkeit

Preis

Von - bis

14.04. - 29.04.
i
internationale Gruppenreise, Flüge ab/an Amsterdam

Verfügbarkeit

3 Plätze verfügbar
Teilnehmer
Für dieses Abreisedatum liegen keine ausreichenden Teilnehmerinformationen vor.

Preis

€ 1.395,-

Von - bis

10.05. - 25.05.

Verfügbarkeit

buchbar

Preis

€ 1.395,-

Leistungen

  • Flug mit Turkish Airlines oder gleichwertig
  • Transport im klimatisierten Bus
  • Übernachtung in Hotels
  • 14 x Frühstück
  • Bootsausflug zur Insel Kekova und den versunkenen archäologischen Stätten (inkl. Mittagessen)
  • Exkursion nach Ephesus
  • Exkursion ins legendäre Troja
  • Besuch von Aphrodisias
  • Ausflug zu den Kalksinterterrassen von Pamukkale
  • Wanderung bei Ürgüp (Kappadokien)
  • deutsch- oder englischsprachige Djoser-Reisebegleitung
  • Flughafensteuer und -sicherheitsgebühr
  • CO2 Kompensation
  • Allianz COVID19 Reiseschutz (bei Abreise bis 31. März 2022)

Individuelle Freiheit kombiniert mit dem Komfort einer Gruppenreise

Wie Sie im Rahmen einer gut organisierten Gruppenreise unvergessliche persönliche Erfahrungen machen können? Natürlich mit unserem Prinzip der persönlichen Freiheit vor Ort.

Wir kümmern uns um eine passende Flugverbindung, authentische Unterkünfte und geeignete Transportmittel, damit Sie einzigartige Begegnungen, unbekannte Kulturen und faszinierende Landschaften erleben können. Sie entscheiden selbst, welche Ausflüge und welche kulinarischen Abenteuer Sie unternehmen - Ihre Djoser-Reisebegleitung steht Ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite.

Exklusive

Versicherungen, übrige Mahlzeiten, Eintrittsgelder, fakultative Ausflüge, Trinkgelder, persönliche Ausgaben

Änderungen vorbehalten.

Optionale Leistungen

Rail & Fly Ticket:

  • bei Buchung bis 6 Wochen vor Abflug € 75,-
  • bei Buchung weniger als 6 Wochen bis 8 Tage vor Abflug € 125,-
  • bei Buchung weniger als 8 Tage vor Abreise auf Anfrage

Landprogramm

Diese Reise können Sie auch ohne Langstreckenflüge buchen ab €1.145,-.

Bitte beachten Sie bei der Buchung des Landprogramms, dass die Durchführung einer Reise erst mit Erreichen der Mindestteilnehmerzahl gewährleistet ist.

Einzelzimmerzuschlag

Gleichgeschlechtliche Alleinreisende teilen sich ein Zimmer. Sie können selbstverständlich ein Einzelzimmer buchen für: € 295,-.

Mindestteilnehmerzahl

10 Personen

Anmerkungen

Informationen zur Eignung der Reise für Personen mit eingeschränkter Mobilität lesen Sie hier.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger: Reisepass, noch 6 Monate gültig bei Ausreise, mindestens eine leere Seite.

Gruppeninformation

In unseren Gruppen reisen sowohl Einzelpersonen als auch Paare, Familien und Freunde gemeinsam. Alleinreisende sind herzlich willkommen und finden innerhalb unserer Gruppen schnell Anschluss.
Ausgewählte Termine, die entsprechend gekennzeichnet sind, finden in internationalen Gruppen mit Teilnehmern aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Belgien und den Niederlanden mit maximal 20 Personen durch mit deutsch- oder englischsprachiger Djoser-Reisebegleitung statt.

Praktische Infos

Unterkunft

Während unserer Rundreise übernachten wir in zentral gelegenen guten Mittelklassehotels. In den großen Städten wie Istanbul und Ankara sind diese zentral gelegen, fußläufig zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Cafés. So können Sie auf eigene Faust zu Erkundungstouren aufbrechen. 

Außerhalb der Städte nutzen wir kleine, stimmungsvolle Hotels. Die meisten Unterkünfte verfügen über einen Swimmingpool, eine (Dach-) Terrasse und einen schönen Garten. Die Zimmer sind mit allen Annehmlichkeiten ausgestattet. Die für Sie gebuchten Hotelzimmer sind mit einem privaten Bad und Klimaanlage ausgestattet. Wir reservieren für Sie Doppelzimmer, Alleinreisende teilen sich ein Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Mitreisenden, sofern kein Einzelzimmer gebucht wurde.

Hier finden Sie eine Auswahl von Hotels, die wir i.d.R. während dieser Rundreise nutzen, mit der Hotelbewertung von:

Tripadvisor Logo1

Istanbul Hotel Centrum
Çanakkale Hotel Helen
Bergama Ayvazali Hotel
Selçuk Celcus Hotel
Pamukkale Tripolis Park
Fethiye Hotel Ata Park
Kas Hotel Maki
Konya Bera Hotel
Ürgüp Hitit Hotel

Einzelzimmerzuschlag

Gleichgeschlechtliche Alleinreisende teilen sich ein Zimmer. Sie können selbstverständlich ein Einzelzimmer buchen für: € 295,-.

Fluginformationen

Turkish Airlines

Für unsere 16-tägige Rundreise durch die Türkei haben wir Flüge mit Turkish Airlines ab/an Frankfurt für Sie reserviert. Die Termine der internationalen Gruppenreisen führen wir ebenfalls mit Turkish Airlines jedoch ab/an Amsterdam durch.

Turkish Airlines ist die nationale Fluggesellschaft der Türkei und hat ihren Heimatflughafen in Istanbul. Von diesem hochmodernen Flughafen aus fliegt sie unzählige Ziele weltweit an. Die Fluggesellschaft ist Teil der Star Alliance, der auch die Lufthansa angehört. Ihre Flotte ist sehr jung und modern. Ein einzigartiges gastronomisches Angebot und ein vielfältiges Bordunterhaltungsprogramm machen Ihren Flug zu einem angenehmen Erlebnis.

Ihre E Tickets mit den aktuellen Flugdaten werden Ihnen etwa 14-10 Tage vor Reisebeginn zugemailt.

Der übliche Flugplan ist wie folgt (Änderungen vorbehalten):

Abreisedatum wählen

  • Fluggesellschaft

    Turkish Airlines

    Flugstrecke

    Amsterdam - Istanbul

    Abflug

    11:30

    Ankunft

    15:55

  • Fluggesellschaft

    Turkish Airlines

    Flugstrecke

    Ankara Esenboga - Istanbul

    Abflug

    16:05

    Ankunft

    17:20

  • Fluggesellschaft

    Turkish Airlines

    Flugstrecke

    Istanbul - Amsterdam

    Abflug

    19:10

    Ankunft

    21:45

Landprogramm

Diese Reise können Sie auch ohne Langstreckenflüge buchen ab €1.145,-.

Bitte beachten Sie bei der Buchung des Landprogramms, dass die Durchführung einer Reise erst mit Erreichen der Mindestteilnehmerzahl gewährleistet ist.

Transport

Für alle Strecken stehen uns komfortable, klimatisierte Busse zur Verfügung, die von erfahrenen einheimischen Fahrern gesteuert werden. Während der Fahrten werden regelmäßig Pausen gemacht, um sich die Beine zu vertreten oder Fotos zu machen. So werden auch längere Fahrtage zu einem wunderbaren Erlebnis!

Leistungen

  • Flug mit Turkish Airlines oder gleichwertig
  • Transport im klimatisierten Bus
  • Übernachtung in Hotels
  • 14 x Frühstück
  • Bootsausflug zur Insel Kekova und den versunkenen archäologischen Stätten (inkl. Mittagessen)
  • Exkursion nach Ephesus
  • Exkursion ins legendäre Troja
  • Besuch von Aphrodisias
  • Ausflug zu den Kalksinterterrassen von Pamukkale
  • Wanderung bei Ürgüp (Kappadokien)
  • deutsch- oder englischsprachige Djoser-Reisebegleitung
  • Flughafensteuer und -sicherheitsgebühr
  • CO2 Kompensation
  • Allianz COVID19 Reiseschutz (bei Abreise bis 31. März 2022)

Ausflüge

Tomb of Amyntas Fethiye Turkey_FOC_DJNL



Auch bei den Ausflügen kombinieren wir viel individuelle Freiheit mit dem Komfort einer Gruppenreise. Bei Djoser entscheiden Sie selbst, wie Sie Ihr Ausflugsprogramm gestalten möchten. 
Die einen schlendern auf der Suche nach Schnäppchen über den Markt, die anderen schauen sich in einem Museum um oder setzen sich auf eine Terrasse und beobachten das tägliche Leben bei einem kühlen Getränk. In den meisten Fällen können Sie die Stadt auf eigene Faust oder gemeinsam mit anderen erkunden, mit oder ohne Hilfe unserer Reisebegleiter, zu Fuß oder mit lokalen Verkehrsmitteln. Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten, so dass Sie alle Freiheiten haben, Ihre eigenen Pläne zu machen.

Einige Sehenswürdigkeiten sollten Sie nicht verpassen, sie sind schwer zu erreichen oder liegen auf dem Weg zu unserer nächsten Unterkunft. Diese Ausflüge sind im Programm von Djoser enthalten. Auch für alle Ausflüge, die im Programm enthalten sind, ist der Eintrittspreis exklusiv.





Folgende Ausflüge sind bereits inklusive und werden gemeinsam mit Ihrer Reisebegleitung besucht:

  • Für alle Fans archäologischer Ausgrabungen ein Muss: Troja
  • Ephesus und sein antiker griechisch-römischen Hafen sowie die größte Ausgrabungsstätte aus der damaligen Epoche
  • Bootsfahrt zur versunkenen Stadt Kekova (inklusive Mittagessen)
  • Eine der größten und ältesten Städte in Lykien: Tlos.
  • Besuch der Ruinen von Myra
  • Wanderung in der Region von Ürgüp mit Besichtigung von Höhlenhäusern und fantastischen Aussichten auf die surreale Landschaft Kappadokiens
  • Auf dem Weg nach Ankara halten wir am Salzsee Tuz Gölü, der auch der zweitgrößte See der Türkei ist.

Sie können außerdem aus einer Vielzahl fakultativer, teilweise kostenfreier Ausflüge, je nach Ihren Vorlieben wählen. Unsere Reisebegleiter helfen Ihnen gerne, einen geeigneten Führer für Sehenswürdigkeiten vor Ort zu finden und optionale Ausflüge für Sie zu buchen. Weil wir die Eintrittsgelder für Sehenswürdigkeiten nicht mit einschließen, zahlen Sie vor Ort nur für die Dinge, die Sie auch wirklich anschauen möchten.

Reisedokumente

Sie benötigen einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate nach Ausreise gültig ist und noch über mindestens zwei freie Seiten verfügt.

Sind Sie kein deutscher Staatsbürger, setzen Sie sich unbedingt rechtzeitig über eventuell abweichende Einreisebestimmungen mit der Botschaft in Verbindung.

Weitere Informationen zu Einreisebestimmungen und zur Sicherheit in Ihrem Reiseland finden Sie auf der Website des Auswärtigen Amtes.

Geld

Die Währung in der Türkei ist die Türkische Lira. Den aktuellen Wechselkurs können Sie unter Oanda einsehen.

Mahlzeiten

Viel individuelle Freiheit kombiniert mit dem Komfort einer Gruppenreise bedeutet bei Djoser, dass Sie die Freiheit haben, die Esskultur eines Landes bei den verschiedenen Mahlzeiten kennenzulernen. Sie entscheiden, wo und wie Sie essen möchten, also ob mit oder ohne andere Reiseteilnehmer. Die Reisebegleitung gibt Ihnen gerne Tipps für Restaurants und besondere Spezialitäten. Um Ihnen die individuelle Freiheit zu ermöglichen, sind die Mahlzeiten, außer dem Frühstück, auch nicht im Reisepreis enthalten. Schließlich ist gutes Essen ein wichtiger Bestandteil eines gelungenen Urlaubs. 

homemade bakey_FOC_pixabay-5655280_1920

Die Türkei hat eine sehr umfangreiche Küche. Dies ist auf die zahlreichen Einflüsse der Griechen, Araber, Perser, Römer und Kaukasier zurückzuführen, die alle ihre kulinarischen Spuren hinterließen. Sie werden feststellen, dass die Türkei über eine große Auswahl an Restaurants verfügt, in denen man eine große Vielfalt an Gerichten zu einem günstigen Preis genießen kann. In den durchschnittlichen Restaurants "Lokantas" und "Kebab Salonu" gibt es Gerichte wie gefülltes Gemüse, Eintöpfe und gegrilltes Fleisch, Reis, Nudeln oder türkische Pizza. Charakteristisch für türkische Gerichte ist die häufige Verwendung von frischem Gemüse wie Tomaten und Gurken, frischem Obst, leichtem Olivenöl und Knoblauch. 
Neben den typischen türkischen Restaurants sind das Teehaus und die "Pastane" (Konditorei) sehr beliebt. In den Küstenstädten finden Sie zahlreiche Fischrestaurants. Mineralwasser in Flaschen ist überall erhältlich, ebenso wie das Nationalgetränk çay (Tee). Türkischer Tee ist ein schwarzer Tee, der mit Hilfe eines Samowars hergestellt wird, bei dem eine große Menge Teeblätter in einer kleinen Menge Wasser gekocht wird.


Gesundheit

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig vor der Abreise, welche Impfschutz- bzw. Prophylaxemaßnahmen für Ihre Reiseroute und Reisezeit sinnvoll sind und achten Sie darauf, ausreichend Medikamente für Ihren Eigenbedarf mitzunehmen und sich dies ggf., bei größeren Mengen, von Ihrem Arzt schriftlich bestätigen zu lassen.

Um Sie bei Ihrer Informationsbeschaffung im Vorfeld der Reise zu unterstützen, erhalten Sie mit Ihrer Buchungsbestätigung einen Gutschein für ein kostenloses Informationsgespräch vom Berliner Centrum für Reise- und Tropenmedizin, der in jeder BCRT-Reisepraxis eingelöst werden kann. Dabei können Sie mit ausgebildeten Fachkräften abklären, welcher Impfschutz für die von Ihnen gebuchte Reise sinnvoll erscheint.
Gute Informationsmöglichkeiten bieten außerdem das Centrum für Reisemedizin, das Reisemedizinische Zentrum des Bernhard-Nocht-Instituts und das Robert Koch Institut.

Covid19 – sicher reisen

Selbst in der Corona-Zeit lohnt es sich, auf Reisen zu gehen und die Welt zu entdecken. Um die Gesamtsituation umfassend beurteilen und - mit nur geringen Anpassungen - die sichere, verantwortungsvolle Durchführung einer Reise garantieren zu können, befolgen wir selbstverständlich die deutschen Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes ebenso wie die Hinweise des Robert Koch-Instituts. Um einen reibungslosen Ablauf während der Reise zu gewährleisten, ergreifen alle unsere Leistungsträger adäquate Hygienemaßnahmen. So können Sie beruhigt Ihre Reise genießen. Weitere Informationen zu unseren Maßnahmen für sicheres Reisen finden Sie hier.

Selbstverständlich halten wir Sie nach der Buchung stets über "Mein Djoser" über die neuesten Informationen auf dem Laufenden.

Klima und Geografie

In der Türkei gibt es verschiedene geografische und klimatische Zonen. Die Küste entlang des Marmarameers (Istanbul bis Çanakkale) ist hügelig, wobei sich flachere Gebiete abwechseln. Die Küsten der Ägäis und des Mittelmeers garantieren Sonnenschein vom frühen Frühling bis zum Spätherbst. Zentralanatolien besteht aus einem Hochplateau mit Gebirgszügen.

Es herrscht ein kontinentales Klima mit trockenen und warmen Sommern und milden und angenehmen Frühlings- und Herbsttagen. Im Sommer ist es wärmer als im Frühjahr und Herbst, aber die relativ geringe Luftfeuchtigkeit macht die Hitze erträglich.

FAQ

Warum finden einige Abreisen ab/an Amsterdam statt und worin unterscheiden sich diese Termine zu den Terminen mit Abreise ab/an Frankfurt?

Einige Reisetermine führen wir mit dem Djoser-Büro in den Niederlanden durch. Dabei handelt es sich um eine internationale Gruppenreise mit Teilnehmern aus den Niederlanden und Belgien sowie aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die wichtigsten Informationen werden hauptsächlich auf Englisch an unsere Gäste weitergegeben. Diese Reisetermine sind überwiegend mit Flügen ab/an Amsterdam reserviert, auf Wunsch fragen wir jedoch gerne individuelle Flüge ab/an Deutschland für Sie an.
Abreisetermine ab/an Frankfurt werden mit einer deutschsprachigen Djoser Reisebegleitung durchgeführt.

Wie reisen wir in der Türkei?

Wie übernachten wir in der Türkei?

Benötige ich besonderes Schuhwerk für diese Reise?

Ist das Frühstück bei dieser Reise inbegriffen?

Wie lange sind die Busfahrten?

Muss ich in der Türkei auf besondere Bekleidungsvorschriften Rücksicht nehmen?

Wie ist das Verhältnis zwischen Kultur und Natur auf dieser Reise?

Wie groß ist die Reisegruppe?

Stellen Sie Ihre eigene Frage

Alle FAQ Lesen

Vorteile bei Djoser

  • Viel individuelle Freiheit kombiniert mit dem Komfort einer Gruppenreise
  • Viele Highlights der Türkei im entspannten Reisetempo
  • 14 x Frühstück, 1 x Mittagessen
  • Bootsausflug zur Insel Kekova und den versunkenen archäologischen Stätten
  • Ausflug zu den Kalksteinterrassen von Pamukkale
  • Wanderung bei Ürgüp (Kappadokien)
  • Sie entdecken die historischen Orte Bergama und Troja
  • Besuch von Aphrodisias
  • Exkursion nach Ephesus
  • Direktflug mit Turkish Airlines

Hotelbewertungen auf

Sehen Sie auch

Trusted Shops
Nach Oben