Verschiedene Eindrücke einer Kambodscha Rundreise mit Djoser

Rundreise Kambodscha

Der kulturelle Höhepunkt einer Rundreise nach Kambodscha ist der Besuch der weltberühmten und sagenumwobenen Tempelanlage Angkor Wat. Weiterhin bietet Phnom Penh reichlich viele Einblicke in die ereignisreiche Geschichte des Landes. Erholung erleben Reisende an den tropischen Sandstränden an der Küste Kambodschas in Kep.

Mehr

Mit Djoser nach Kambodscha

Kambodscha erleben

Eine Reise mit Djoser nach Kambodscha garantiert Ihnen zahlreiche authentische Reiseerlebnisse und einen tiefen Einblick in die Geschichte des Landes. Nahe Siem Reap wurde die zum UNESCO-Weltkulturerbe zugehörige Tempelstadt Angkor erbaut. Wir bieten Ihnen genug Zeit, um diese in einem angenehmen Tempo zu erkunden. Der von gigantischen Wurzeln umschlungene Tempel Tha Prohm oder Angkor Thom Bayon, welcher für seine in Stein gemeißelten Gesichter bekannt ist, gehören neben dem Haupttempel Angkor Wat zu den bekanntesten. Die Hauptstadt Phnom Penh konnte ihren provinziellen Charme trotz steigender Entwicklung aufrechterhalten. Trotz der Erinnerung an die schockierende Vergangenheit Kambodschas werden die „Killing Fields“ von vielen Besuchern neben den bekanntesten Sehenswürdigkeiten wie dem Nationalmuseum nicht ausgelassen. Erholung finden Sie an der Küste Kambodschas am Strand von Kep.

 

Entspanntes Reisen

Die Unterkünfte in Kambodscha sind i.d.R. zentral gelegen und verfügen über eine Klimaanlage. Alle Transfers erfolgen in eigenen Bussen. Während der Fahrradreise radeln wir bequem durch Angkor. Auf unseren Reisen wird Ihnen eine deutschsprachige Djoser-Reisebegleitung mit Rat und Tat zur Seite stehen.

 

Mit Djoser nach Kambodscha

Mit Djoser erleben Sie die Highlights von Kambodscha auf sorgfältig ausgearbeiteten Routen und kombinieren somit die Sicherheit und perfekte Organisation der Gruppenreise mit viel individueller Freiheit für eigene Entdeckungen vor Ort. Unsere 27-tägige Rundreise nach Vietnam & Kambodscha vereint die Highlights von Kambodscha und Vietnam in einmaliger Weise. Sie werden zusätzlich zu den Höhepunkten Kambodschas die vietnamesischen Großstädte Saigon und Hanoi sowie die natürliche Schönheit des Mekong-Deltas und der Halong-Bucht bewundern können!
Unsere 22-tägige Rundreise nach Laos & Kambodscha führt sie neben den kambodschanischen Attraktionen u.a. in die laotische Kapitale Vientiane und in die historische Königsstadt Luang Prabang. Wer das Land aktiv entdecken möchten, für den ist unsere 18-tägige Fahrradreise Vietnam & Kambodscha die richtige Wahl.
Sie möchten mit Ihren Kindern verreisen? Werfen Sie doch einmal einen Blick auf unsere Djoser Family-Reisen nach Vietnam & Kambodscha!

 

Länderinfo Kambodscha

  • Hauptstadt: Phnom Penh
  • Weitere wichtige Städte: Siem Reap, Battambang & Kratie
  • Einwohnerzahl: 13,4 Millionen
  • Sprache: Khmer
  • Währung: Kambodschanischer Riel & US-Dollar
  • Beste Reisezeit: November bis März
  • Zeitverschiebung: MEZ +6 Stunden
  • Fläche: 181.035 km²
  • Geographie: Kambodscha grenzt an Thailand, Laos und Vietnam. Etwa 75 % der Landesfläche besteht aus tropischem Regenwald. Im Binnenland von Kambodscha liegt der größte Süßwassersee Südostasiens, der Tonle Sap. Weiterhin zählen zu Kambodscha zahlreiche vorgelagerte Inseln mit kilometerweiten Stränden.

 

Beste Reisezeit für Kambodscha

Kambodscha weist ein tropisches Klima auf. Während der Sommermonate Juni bis September herrscht Regenzeit. Die Regenschauer sind kurzweilig, daher ist das Reisen zu dieser Zeit absolut empfehlenswert. Neben der eindrucksvollen Natur, welche in den Sommermonaten in voller Pracht erblüht, bieten die kurzen Schauer durchaus Abkühlung bei hohen Temperaturen. Die Trockenzeit gilt als beste Reisezeit. Die Luftfeuchtigkeit sinkt auf bis zu 50 % und die Temperaturen liegen zu der Zeit bei durchschnittlich knapp 30 °C. Im Januar ist zudem kaum mit Regen zu rechnen.

 

Sehenswürdigkeiten in Kambodscha

Die Geschichte Kambodschas umfasst tragische Ereignisse wie jüngst die Herrschaft der Roten Khmer. Diese hat neben der französischen Kolonialzeit ihre Spuren hinterlassen, doch Kambodscha ist ein Land im Aufbruch. Die touristische Infrastruktur wurde in den vergangenen Jahren auffällig gut ausgebaut. Das Land bietet Reisenden viele Highlights: beeindruckende Tempel, malerische Dörfer und eine idyllische Landschaft.

Provinz und aufsprießende Hauptstadt Siem Reap

KH_Djoser NL (1)Siem Reap ist eine Provinz im Nordwesten von Kambodscha. Die gleichnamige Stadt liegt nahe dem größten Süßwassersee Südostasiens, dem Tonle Sap. Neben dem Besuch der Tempelanlage Angkor, gibt es auch in und um Siem Reap einiges zu entdecken, wie auf den lokalen Märkten: neben Obst, Gemüse, Fleisch und Fisch, werden auch Stoffe, Kleidung, Schuhe und handgemachte Souvenirs angeboten. Der „Made in Cambodia“ Markt findet zweimal monatlich statt und bietet neben einer großen Auswahl an Waren, welche in Kambodscha hergestellt wurden, ein Unterhaltungsprogramm. Weiterhin können Sie einen Ausflug zu den schwimmenden Dörfern am Tonle Sap unternehmen. Während einer Bootstour erhalten Sie Einblicke in das traditionelle Leben der Bewohner. Um Ihren Abend gelassen ausklingen zu lassen, können Sie eine klassische Tanzvorstellung der Apsara-Tänzerinnen besuchen.

Die majestätische Tempelanlage Angkor Wat

KH_Djoser NL (2)Angkor ist das größte sakrale Bauwerk und gehört ferner zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten weltweit. Der Komplex ist ein Relikt aus der Blütezeit des Khmer-Reiches. Weltberühmt ist der Haupttempel Angkor Wat, das Mausoleum des Königs Suryavarman II. Doch auch weitere Tempel sind sehr sehenswert: Besuchen Sie ebenfalls den buddhistischen Tempel Angkor Thom Bayon mit seinen einmaligen Gesichtsskulpturen. Eindrucksvoll ist auch der Besuch des Tempels Ta Prohm, dessen historische Ruinen von riesigen Baumwurzeln umschlungen werden.


Verkostung besonderer Delikatessen auf den Märkten

cms_visual_30912Auf den Märkten in Kratie oder Siem Reap entdecken Sie eine vielfache Auswahl an verschiedenen lokalen Spezialitäten wie gebratenen Heuschrecken oder frittierten Spinnen. Ursprünglich wurden Vogelspinnen während des kommunistischen Regimes der Roten Khmer in den 70er Jahren verzehrt, da proteinreiche Nahrung knapp war. Inzwischen sind frittierte Vogelspinnen eine echte Delikatesse. Man findet sie mittlerweile sogar auf den Speisekarten verschiedener Restaurants in Phnom Penh.

Nach Oben

Rezension Kambodscha reizen

Durchschnittsbewertung: 8,6

  • Die Radreise Vietnam & Kambodscha hat mir als alleinreisende Frau sehr gut gefallen. Ich bin in der Gruppe gut integriert worden, auch wenn es oder eben weil es eine holländische Gruppe war. Die Organisation war sehr gut und es gab Alternativen, wenn nicht Rad fahren angesagt war.

    9,0 (Fahrradreise Vietnam & Kambodscha, 18 Tage)

    9,0
  • Das war eine gut durchdachte Route mit einer großen Menge toller Eindrücke. Der lokale Reiseführer war maßgeblich daran beteiligt. Ihn ließen wir an der Grenze nach Kambodscha nur ungern zurück. Ein Glücksfall war sicher auch der gute Geist in der Gruppe. So würde ich gerne nochmal reisen.

    9,0 (Rundreise Vietnam & Kambodscha, 27 Tage)

    9,0
  • Gute Organisation, supernette Gruppe. Trotz des uns verfolgenden Coronavirus konnte die sehr interessante Reise bis auf die Schnellbootfahrt durchgeführt werden und wir sind fast planmäßig in Frankfurt gelandet. Danke an Djoser und unseren Reiseleiter Peter.

    8,0 (Rundreise Vietnam & Kambodscha, 27 Tage)

    8,0
  • Gut geplante Reise!vom Norden in den Süden von Vietnam-langsame Temperatur ansteigung,Unternehmungen die dazu dienen,die Gruppe kennen zu lernen...gute Mischung um Land und Geschichte kennen zu lernen..sympathischer und gut geschulter vietnamesischer Guide

    9,0 (Rundreise Vietnam & Kambodscha, 27 Tage)

    9,0
Alle Rezensionen

Rezension abgeben

Mehr Flexibilität und Sicherheit beim Buchen

  • kostenlose Umbuchung (abhängig vom Buchungsdatum) bis zu 90 Tage vor Abreise
  • 100% sichere Rückzahlung
  • Allianz COVID19 Reiseschutz (bei Abreise bis 31. Dezember 2022)

* Mehr Informationen und die genauen Buchungsbedingungen

Gewohnte Djoser Qualität

  • 24h Notfallbetreuung
  • deutschsprachige Reisebegleitung
  • sichere Reiseausführung
  • adäquate Hygienemaßnahmen
  • zuverlässige Partner vor Ort
  • sorgfältig ausgewählte Hotels

Bewertung

9,4

Das war eine gut durchdachte Route mit einer großen Menge to...
Das war eine gut durchdachte Route mit einer großen Menge toller Eindrücke. Der lokale Reiseführer war maßgeblich daran beteiligt. Ihn ließen wir an der Grenze nach Kambodscha nur ungern zurück. Ein Glücksfall war sicher auch der gute Geist in der Gruppe. So würde ich gerne nochmal reisen.

Sabine S. - 9,0
Trusted Shops
Nach Oben