Übersicht Djoser Taiwan Reisen

Rundreise Taiwan

Auf unserer Rundreise durch Taiwan fahren wir rund um die Insel, besuchen imposante Städte und malerische Dörfer und erleben die Vielfalt der schönen Landschaften, die Taiwan zu bieten hat. Diese Reise bietet Ihnen eine fantastische Kombination von Kultur und Natur, sowie Tradition und Moderne.

Kundenbewertungen unserer Taiwan-Reisen

Durchschnittsbewertung: 9,3

  • Schöne Reise, Reisebegleiterin Iris super bemüht. Hat alles vom einheimischen guide ins deutsche übersetzt. Sie war sehr engagiert und hat immer geholfen wo es nötig war. Gut vorbereitet und gut organisiert. Der Canyon in Hualian muss unbedingt ins offizielle Programm. Das superhighlight.

    9,0

    Rundreise Taiwan, 15 Tage

  • Eine fantastische Taiwan-Reise, bei der man das ganze Land zu sehen bekommt. Die Tour war hervorragend organisiert und das Reiseprogramm ist vielfältig und entsprechend kurzweilig. Besonders gut gefallen hat mir auch das Engagement und die Flexibilität des lokalen Guides und der Reisebegleitung.

    10,0

    Rundreise Taiwan, 15 Tage

  • Die Reise war gut choreografiert mit genügend Zeit für die Sehenswürdigkeiten und der Freiheit selbst zu erkunden, die Hotels waren sauber, gut ausgestattet, das chinesische Frühstück und die Mitreisenden werde ich vermissen. Der local guide Jimmy und Tourleiter René ergänzten sich sehr gut.

    10,0

    Rundreise Taiwan, 15 Tage

  • durch einheimischen Führer war die Reise gelungen, da viele Insider-Infos erhalten. Reisebegleitung war auch gut, aber kurzfristig eingesprungen und dadurch nicht so vertraut mit dem Land. Insgesamt gut gefallen, meine Meinung auch von anderen Teilnehmern geteilt

    9,0

    Rundreise Taiwan, 15 Tage

Buchen und Reisen mit Djoser Sicherheit

  • 100% sichere Rückzahlung

* Mehr Informationen und die genauen Buchungsbedingungen

Gewohnte Djoser Qualität

  • 24h Notfallbetreuung
  • deutsch- oder englischsprachige Reisebegleitung
  • sichere Reiseausführung
  • zuverlässige Partner vor Ort
  • sorgfältig ausgewählte Hotels

Mit Djoser nach Taiwan

Taiwan erleben

Eine Reise mit Djoser durch Taiwan zeigt Ihnen die Höhepunkte dieser vielseitigen Insel. Wir beginnen unsere Reise in der modernen Hauptstadt Taipeh, die wir im Rahmen einer Stadtrundfahrt besser kennen lernen. Der Osten von Taiwan ist sehr gebirgig und wir besuchen dort den Taroko Nationalpark, der uns mit einer 19 km langen Schlucht in den Bann zieht und nicht nur für Naturfreunde ein wahres Erlebnis ist. Atemberaubende Küstenstreifen begleiten unsere Fahrt und Orte wie Hualien, Chiphen und Kenting liegen gleich am Meer. Eine gemütliche Radtour ist die wohl schönste Art, den Sonne-Mond-See zu umrunden und Dörfer indigener Völker zu besuchen.


Entspanntes Reisen

Während der Rundreise durch Taiwan übernachten wir in guten Mittelklassehotels, die nach Möglichkeit über eine günstige Lage verfügen. Es steht Ihnen eine deutsch- oder englischsprachige Djoser-Reisebegleitung während der gesamten Reise mit Rat und Tat zur Seite, welche Ihnen immer wieder nützliche Tipps zu Land und Leuten geben wird. Zudem reist ein englischsprachiger einheimische Guide mit.


Mit Djoser nach Taiwan

Djoser bietet Ihnen eine 15-tägige Rundreise durch Taiwan, die Sie zu den Höhepunkten der Insel Taiwan bringt: Taipeh, Hualien, Chihpen, Kenting, das Foguangshan-Kloser, Tainan und natürlich der Sonne-Mond-See. Das Konzept von Djoser verbindet die perfekte Organisation und Sicherheit einer Gruppenreise mit viel individueller Freiheit vor Ort. So haben Sie die Möglichkeit Taiwan auf Ihre ganz eigene Art und Weise kennenzulernen!
Alternativ bieten wir Ihnen noch folgende Ziele in Ostasien an: In Japan entdecken wir während unserer 16-tägigen Reise die Insel Honshu mit den Highlights Tokio, den Alpendörfern Okuhida und Takayama auch das kulturell bedeutsame Kyoto; in Südkorea besuchen wir während unserer 15-tägigen Reise unter anderem die Hauptstadt Seoul, den Seoraksan Nationalpark sowie Busan.


Länderinfo Taiwan

  • Hauptstadt: Taipeh
  • Andere berühmte Städte in Taiwan: Hualien, Kenting, Tainan
  • Bevölkerung: 23 Millionen
  • Sprache: Mandarin
  • Währung: Taiwan Dollar
  • Beste Zeit: März bis Mai sowie Oktober und November
  • Zeitverschiebung: MEZ +8
  • Fläche: 35.980 km²
  • Geografie: Taiwan besteht aus der Hauptinsel und einiger kleiner Inseln, deren Fläche etwa 1% der Gesamtfläche des Landes einnehmen. Von Norden nach Süden durchzieht eine große Bergkette das Land, deren höchste Berge bis zu 4.000 m hoch sind. Die Meerenge "Straße von Taiwan" trennt Taiwan von China.


Geschichte Taiwan

Die Geschichte Taiwans ist lang und komplex. Bis ins 17. Jahrhundert hinein war die Insel von der indigenen Bevölkerung Taiwans bewohnt, die das Land hauptsächlich über den Seeweg besiedelte. Nach und nach entdeckten die ersten Europäer diese wunderschöne Insel, weshalb die niederländische Krone dort im 17. Jahrhundert erste Kolonien gründete, um den Handel mit China und Japan zu ermöglichen und zu vereinfachen. Zu dieser Zeit siedelte auch eine signifikante Menge der chinesischen Bevölkerung um und baute sich ein neues Leben in Taiwan auf. Es folgte anschließend eine Reihe von Machtkämpfen, durch die Taiwan verschiedene Regierungswechsel vollzog. Unter anderem ging Taiwan dabei nach dem ersten Sino-Japanischen Krieg an Japan über. Die taiwanesische Bevölkerung machte ihrer Unmut Luft und begann für ihre Unabhängigkeit zu kämpfen. Nach dem zweiten Weltkrieg ging Taiwan an die chinesische Regierung zurück, während die Bevölkerung weiter um Unabhängigkeit kämpfte. Der politische Status und die ausgeübte Souveränität über Taiwan wird bis heute stark diskutiert.


Sprache Taiwan

Als offizielle Sprache Taiwans wird das Mandarin angegeben. Tatsächlich unterscheided sich das Taiwanesische teilweise so stark vom chinesischen Mandarin, dass Taiwanesisch als eigene Sprache gesehen werden kann. Die indigene Bevölkerung Taiwans spricht sogar noch eine ganz eigene Sprache, die zu den Formosa-Sprachen zählt. Hakka ist ebenfalls eine weitere Sprache, die in Taiwan gesprochen wird. Die Komunikation auf Mandarin ist trotzdem größtenteils problemlos möglich, da beinahe alle Einwohner Taiwans in der Lage sind Mandarin zu sprechen.


Kultur Taiwan

Die Kultur Taiwans ist vielfältiger als man vielleicht annehmen mag. Dies ist auf die multikulturelle Vergangenheit und Entwicklung der Insel zurückzuführen. Traditionen werden zwar beibehalten, aber von verschiedenen Gruppen anders interpretiert und an neue Generationen weitergegeben. So kommt es zu einer Vielfalt an Traditionen und Festen, die eher durch die Erziehung beeinflust werden als die ethnische Herkunft. Beispielsweise richtet man sich in Teilen Taiwans sowohl am Mondkalender als auch am gregorianischen Kalender. 


Religion Taiwan

So wie die Kultur Taiwans, entspricht auch die Beziehung zur Religion keinem festen, einheitlichen Muster. Ob Buddhismus oder Taoismus, der eigene Volksglaube spielt eine große Rolle und beeinflusst sehr das Verhältnis der Taiwanesen zu den genannten Religionen. Viele Taiwanesen fühlen sich sogar weder dem Buddhismus noch dem Taoismus zughörig und konzentrieren sich nur auf ihren eigenen Volksglauben. Religionsfreiheit wird in Taiwan großgeschrieben und so gibt es auch keine festen Regeln, die jeder befolgen muss. Viele Taiwanesen üben Ihren Glauben auch nicht in Tempeln, sondern an individualisierten Schreinen in Ihren eigenen Heimen aus. 


Küche Taiwan

Aufgrund der multikulturellen Geschichte Taiwans, wurde auch seine Küche von verschiedenen Stilen beeinflusst. Die Taiwaneische Küche selbst wurde von der chinesischen und einheimischen Küche beeinflusst, wobei die einheimische Küche auch polynesische Einflüsse hat. Hier stehen besonders Meeresfrüchte und Fischgerichte im Mittelpunkt, wie gebratener Fisch oder Muschelsuppen. Rindfleisch, Hühnerfleisch und Schweinefleisch gehören ebenfalls zur taiwanesischen Küche. Deftige und vor allem auch salzige Fleischgerichte wurden von den Hakka in die taiwanesische Küche integriert. 


Beste Reisezeit für Taiwan

Die beste Reisezeit in Taiwan sind die Monate März bis Mai sowie Oktober und November, wenn im ganzen Land angenehme Temperaturen vorherrschen.  In den Monaten Juni bis Oktober sind Temperaturen über 30 °C die Regel und nachts kühlt es kaum ab. Die meisten Niederschläge fallen in der Zeit von Juni bis August.


Sehenswürdigkeiten in Taiwan

Historisch oder modern? Millionenstädte oder beruhigende Natur? In Taiwan müssen Sie nicht entscheiden, was Sie erleben möchten, denn die Insel hat so Einiges zu bieten: Neben modernem Hightech ist die Insel reich an Geschichte, atemberaubenden Landschaften und malkastenbunten Tempeln. Nachtmärkte bieten authentische Landesküche und ein Allerlei verschiedener Waren, in Einkaufszentren wird alles angeboten was das Herz begehrt und in kleinen Läden wird hochwertiges Kunsthandwerk verkauft. Belebt sind die kunstvollen Tempel in Taiwan: Vor den Schreinen zünden Gläubige Räucherstäbchen und Kerzen an und der Duft erfüllt das ganze Areal. Der malerisch in eine Hügellandschaft gebettete Sonne-Mond-See ist ein wunderbarer Abschluss der Reise.



Die Metropole Taipeh

Mit 2,5 Millionen Einwohnern ist Taipeh die größte Stadt in Taiwan und Taipeh Skyline
gleichzeitig auch die Hauptstadt. Hochmoderne Bezirke prägen das Stadtbild, aber hier und da durchbrechen Tempel und alte Straßenzüge die hochragenden Wolkenkratzer. Überall in Taiwan gibt es Nachtmärkte, die eindrucksvollsten sind aber in Taipeh und Tainan zu finden. Der Raohe Night Market beispielsweise bietet viele Dinge wie z.B. Schmuck und Antiquitäten und für jeden die Möglichkeit, lokale Spezialitäten an einem der vielen mobilen Essensstände zu probieren.


Taroko Nationalpark

Taroko NationalparkTiefe Schluchten, hohe Berge und schroffe Klippen sind überwiegend in Ost-Taiwan zu finden. Der Taroko Nationalpark ist einer von acht Nationalparks in Taiwan und ist benannt nach der berühmten Taroko-Schlucht. Mit 19 km ist diese Schlucht ein wahrer Traum für Naturliebhaber, denn in ihr fließt der Liwu-Fluss, welcher die Marmorschicht erodierte und so die Schlucht formte. Wilde Wasserfälle, sprudelnde Bäche, schroffe Felsen und atemberaubende Aussichtspunkte werden Sie begeistern.


Sonne-Mond-See

Der Sonne-Mond-See ist der größte See Taiwans und Sonne-Mond-Seebesticht vorallem durch seine zauberhafte Umgebung, bestehend aus bewaldeten Hügel und tiefblauem Wasser. Die kleine Insel in der Seemitte heißt Lalu, was „Sonne und Mond“ bedeutet und wonach der See angeblich benannt wurde. Andere sagen, dass der See seinen Doppelnamen durch die verschiedenen Uferformen, die im Osten der Sonne und im Westen einer Mondsichel ähneln, bekommen hat.


 

Reiseblog Taiwan

Sehen Sie sich alle Reiseblogs an in Taiwan