Deutscher ReiseVerband e.V.

IATA

TAS Touristik Assekuranzmakler und Service GmbH

Reise suchen

Region

Land

Reisedauer

Reisezeitraum

Preis

Rundreise Nepal

Während einer Reise durch Nepal darf ein Besuch der Königsstädte Kathmandu und Bhaktapur nicht fehlen. Im Chitwan Nationalpark begeben wir uns auf die Suche nach den dort lebenden Nashörnern. Elementarer Bestandteil des „Daches der Welt“ ist selbstredend der Himalaya. In der Umgebung von Pokhara werden Sie unvergleichliches Bergpanorama genießen und z. B. den riesigen Annapurna bestaunen können.

Mehr >

Alle Rundreisen Nepal:

Djoser Aktiv:

Nepal erleben

Mit Djoser haben Sie die Möglichkeit auf drei einzigartigen Reisen, in Kombination mit Indien oder Tibet, das wunderschöne Nepal zu erleben. Entdecken Sie die Nashörner des Chitwan Nationalparks, die Königsstädte Patan und Bhaktapur, das unendliche Bergpanorama des Himalaya und die lebhafte Hauptstadt Kathmandu, die mit den bekannten Stupas Bodnath und Swayambunath aufwartet. Die nahe gelegenen Königsstädte Bhaktapur und Patan beeindrucken durch eine einzigartige Kombination aus buddhistischer und hinduistischer Baukunst.

Entspanntes Reisen

Wir übernachten während der Touren in einfachen Mittelklassehotels, die nach Möglichkeit zentral gelegen sind. Die meisten Hotels sind klimatisiert. Unsere deutschsprachigen Djoser-Reisebegleiter werden Ihnen während der Rundreise mit nützlichen Tipps zur Seite stehen und Ihnen die nepalesische Kultur näherbringen.

Mit Djoser nach Nepal

Unsere Rundreisen nach Nepal ermöglichen es Ihnen, auf sorgfältig ausgewählten Routen die besonderen Höhepunkte des Landes kennenzulernen. Hierbei verbinden Sie die Vorzüge einer Gruppenreise mit viel individueller Freiheit vor Ort, die es Ihnen ermöglicht den Tagesablauf mit zu gestalten und eigene Erkundungen zu genießen. Nepal können Sie in Kombination mit Tibet auf unserer 20-tägigen Rundreise nach Tibet & Nepal bereisen. Auf dieser Reise erleben Sie neben den Höhepunkten von Nepal u.a. das geschichtsträchtige Lhasa und das Mount Everest Base Camp. Sie möchten Nepal gerne mit Indien kombinieren? Kein Problem! Auf unserer 23-tägigen Nordindien & Nepal Rundreise lernen Sie zusätzlich die indische Hauptstadt Delhi, die hinduistische Hauptstadt Varanasi und den legendären Taj Mahal kennen. Wenn Sie zudem noch nach Rajasthan möchten, um prunkvolle Maharadscha-Paläste und die Wüste Thar zu entdecken, ist unsere 30-tägige Rundreise durch Rajasthan, Nordindien & Nepal genau das Richtige für Sie!

Nach oben

Länderinfo Nepal

  • Hauptstadt: Kathmandu
  • Weitere wichtige Städte in Nepal: Pokhara, Bhaktapur und Nagarkot
  • Bevölkerung: ca. 27,8 Millionen
  • Sprache: Nepali
  • Währung: Nepalesische Rupie
  • Beste Reisezeit: September bis April
  • Zeitunterschied: MEZ +5,45 Stunden
  • Fläche: 147.181 km²
  • Geographie: Nepal wartet, trotz seiner bescheidenen Dimensionen mit einer großen Vielfalt an Landschaften auf. Man unterteilt Nepal in drei Regionen: das Tiefland (Terai) im Süden, das hügelige Gebiet in der Mitte und die massiven Gipfel des Himalaya im Norden.

Nach oben

Beste Reisezeit für Nepal

Nepal bereist man am besten in der Zeit von September bis März/April, denn neben angenehmen Temperaturen zwischen 20 und 25°C ist die Bergsicht in dieser Zeit auch am klarsten. Auch wenn in dieser Zeit kein Monsun ist, kann es dennoch zu Niederschlägen kommen. Zwar ist es tagsüber i.d.R. warm, jedoch kann es nachts sehr stark abkühlen. Im Chitwan Nationalpark ist es das ganze Jahr über angenehm warm.

Nach oben

Sehenswürdigkeiten in Nepal

Nepal ist in seiner Vielfalt an landschaftlichen und kulturellen Highlights kaum zu übertreffen: von den ursprünglichen tropischen Wäldern in Chitwan Nationalpark an der Grenze zu Indien zu den schneebedeckten Gipfeln des Annapurna-Massivs des Himalaya bis hin zu den Königsstädten im Kathmandu-Tal - Nepal hat viel zu bieten.

Kathmandu-Tal

Dieses Tal rund um die Hauptstadt Kathmandu ist voll von alten Tempelanlagen. Im Stadtzentrum befinden sich am zentralen Platz Durbar Square der königliche Palast, der Hanuman Dhoka, eines der Durbar Square in Kathmandu, Nepalinteressantesten Gebäude der Stadt, der Taleju-Tempel und das Haus der Kumari, der ‘lebenden Göttin Kathmandus’. Liebhaber von Holzschnitzereien und anderen Souvenirs sind in Thamel gut aufgehoben. Unbedingt sehenswert sind natürlich auch die beiden Stupas, Wahrzeichen der Stadt und Ausdruck buddhistischen Glaubens, der hier mit dem Hinduismus verschmilzt: der auf einem Hügel im Nordwesten die Stadt überragende Stupa Swayambunath sowie der nordwestlich gelegene Bodnath mit zahlreichen angrenzenden tibetischen Klöstern.

Chitwan Nationalpark

Panzernashörner im Chitwan Nationalpark, NepalHaben Sie schon einmal eine Nashorn-Safari gemacht? Oder etwa einen Elefanten im Fluss gewaschen? Falls nicht sind Sie im Royal Chitwan Nationalpark genau richtig! Im Royal Chitwan National Park sind Elefanten das geeignete Transportmittel für Entdeckungstouren auf der Suche nach Panzernashörnern, Krokodilen und Wildschweinen. Vielleicht sehen Sie sogar den sehr selten gewordenen bengalischen Tiger auf einer Ihrer Exkursionen in das Dschungeldickicht . Im Nationalpark können Sie eine Dschungelwanderung, eine Fahrradtour zur nahe gelegenen Elefantenaufzuchtstation oder eine Kanufahrt auf dem Fluss Rapti unternehmen.

Pokhara

Pokhara, nur 884 m hoch, am Phewa-See gelegen, bietet hervorragende Phewa See mit Booten in Pokhara, KathmanduMöglichkeiten für Ausflüge in die bergige Umgebung und ist ein beliebter Ausgangspunkt für Trekkingtouren in das Annapurna-Massiv. Wandern Sie doch mit Djoser zu einem kleinen Dorf namens Naudanda, von wo Sie, bei einer Tasse leckeren Tee, eine gewaltige Aussicht auf das Gebirgsmassiv genießen können und dann entlang der Reisfelder in eine tibetische Ortschaft mit Exilklöstern spazieren.

 

Nach oben

Blog Rundreise Nepal

Wundervolles Nepal

Oh ja, man kann wieder nach Nepal reisen! Und besonders in das Annapur...

Mehr >

Rezensionen Rundreise Nepal: 8,5

Die Reise entsprach voll und ganz meinen Erwartungen! Den ei...
Die Reise entsprach voll und ganz meinen Erwartungen! Den einzigen Minuspunkt bekommt das letzte Hotel in Indien - soviel ich weiß wurde es jedoch schon gestrichen. Mitunter waren die Fahrzeiten sehr lang und an manchen Orten hätte ich mir einen Tag länger gewünscht.

Name: Gundula W.
Wertung: 9

Sehen Sie auch...

Zuletzt angesehen

Keine Reisen.