Die Azoren - mehr als nur Sao Miguel

Die Azoren - mehr als nur Sao Miguel

Der portugiesische Archipel der Azoren besteht aus neun bewohnten Inseln und acht unbewohnten Inseln. Die größte Insel heißt Sao Miguel und hat mehr als die Hälfte der Gesamtbevölkerung. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die anderen Inseln nicht einen Besuch wert sind. Ganz im Gegenteil!

Lava auf Sao Jorge

Djoser Reisen_Portugal_Azoren_Sao Joge_See_webSao Jorge ist eine Insel nordwestlich von Sao Miguel. Die Insel ist etwas mehr als 50 Kilometer breit und 8 Kilometer lang. Der vulkanische Ursprung der vielen Inseln der Azoren kommt auf dieser Insel gut zum Ausdruck. Wenn Lava mit Wasser in Kontakt kommt, entstehen spezielle, flache Landstriche. Einige dieser Gebiete eignen sich hervorragend für die Landwirtschaft. Andere sind zu natürlichen Bädern oder Seen geworden. Zusammen mit den atemberaubenden Klippen ist Sao Jorge ein wunderschöner Ort zum Wandern.

Der Gipfel des Pico

Djoser Reisen_Portugal_Azoren_Pico_webDer höchste Punkt Portugals befindet sich auf der Insel Pico. Der Vulkan auf dieser Insel hat eine Höhe von mehr als 2300 Metern. Er brach zuletzt 1963 aus. Aufgrund der Ausbrüche und des günstigen Klimas ist der Boden sehr fruchtbar. Deshalb finden Sie hier viele Weinberge. Die UNESCO hat diese Weinbaulandschaft 2004 sogar auf die Liste des Weltkulturerbes gesetzt. An den Küsten von Pico findet man noch immer Spuren der groß angelegten Waljagd. Dies ist seit einigen Jahrzehnten verboten. Das 'Museu dos Baleeiros' gibt einen guten Einblick in diese Vergangenheit.

Luxuriöses Faial

Djoser Reisen_Portugal_Azoren_Faial_Wal_webZusammen mit den beiden vorgenannten Inseln bildet Faial das Dreieck der Azoren. Die größte Stadt der Insel heißt Horta. Diese Stadt ist seit Jahrhunderten eine wichtige Station auf der Transatlantiküberquerung. Heute sind es vor allem Luxus-Segelyachten, die hier anlegen. Außerdem können Sie von dieser Insel aus eine Bootsfahrt auf der Suche nach Pottwalen und Delfinen unternehmen.

Der Blogartikel hat Sie inspiriert? Werfen Sie einen Blick auf unsere Azoren-Rundreisen.

Kommentar absenden

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Extra prüfen


Nach Oben