Petra - auf den Spuren von Indiana Jones

Petra - auf den Spuren von Indiana Jones

Wer schon mal ‚Indiana Jones und der letzte Kreuzzug‘ gesehen hat, kann sich nur eine ungefähre Idee davon machen, wie es tatsächlich Vorort ist. Es ist viel mehr als die Berühmte Siq-Schlucht und das sogenannte „Schatzhaus“, die im Film zu sehen sind. Es ist ein etwa 250 Quadratkilometer großes Gebiet. Es gibt vieles zu sehen, um gut einen oder zwei Tage dort zu verbringen. Sehr interessant ist auch unter Anderem das Museum im Eigangsbereich, das auch ohne Eintritt besichtigt werden kann.

Wer nicht gut zu Fuß ist, kann auch das Areal aus der Kamelperspektive erkunden. Die ersten 1,5 km und der Weg durch die Siq-Schlucht bis zum Schatzhaus sind zu Fuß oder mit der Pferdekutsche zu bewältigen. Für die Wanderfreunde wird es ein Vergnügen sein auch Petra von oben zu betrachten. Es gibt verschiedene Wanderwege. Eines davon führt zum Opferplatz. Von dort oben öffnet sich der grandiose Blick auf die Königsgräber aber auch in die Weite um Petra herum.

Hier finden Sie eine Übersicht über Djoser-Reisen nach Jordanien. Sie möchten Jordanien mit der ganzen Familie besuchen? Hier finden Sie auch unsere Familienreisen.

Kommentar absenden

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Extra prüfen


Nach Oben