Deutscher ReiseVerband e.V.

IATA

TAS Touristik Assekuranzmakler und Service GmbH

Reise suchen

Rundreise Neuseeland

Bei der Neuseeland Rundreise erkunden Sie das Land der Kiwis mit seinen atemberaubenden Landschaften, vielfältiger Fauna und Flora und lernen die traditionsreiche Kultur der Maori kennen. Die neuseeländischen Alpen mit dem Mt. Cook, die stillen Fjorde wie der berühmte Milford Sound, der Abel Tasman Nationalpark und die Städte Auckland und Christchurch werden Sie genauso begeistern.

Mehr >

Alle Rundreisen Neuseeland:

Neuseeland erleben

Eine Reise mit Djoser nach Neuseeland zeigt Ihnen die Höhepunkte des schönsten Endes der Welt.
Sie besuchen unter anderem die Metropole Auckland, das geothermische Gebiet von Rotorua, den bilderbuchschönen Abel Tasman Nationalpark, den mächtigen Fox Glacier, Queenstown – die Hauptstadt der Outdoor-Aktivitäten - sowie die zweitgrößte Stadt des Landes, Christchurch. Besonders die Landschaften der Südinsel sind unglaublich abwechslungsreich, sie erstrecken sich von lieblichen, tropisch anmutenden Buchten über blubbernde Geysire, farbenprächtige Vulkane, schnee- und eisbedeckte Gletscher bis zu tief eingeschnittenen Fjorden: Neuseeland beheimatet die ganze Welt in einem Land!

Entspanntes Reisen

Während der Rundreise sind wir in landestypischen Unterkünften wie Hotels und Motels untergebracht, die zentral gelegen und sauber und gepflegt sind. Der Transport von Ort zu Ort erfolgt in einem eigenen gecharterten Bus. Die ganze Reise über steht Ihnen eine lokale deutschsprachige Djoser-Reisebegleitung mit Rat und Tat zur Seite und wird Ihnen immer wieder hilfreiche Tipps und Infos zu Land und Leuten geben.

Mit Djoser nach Neuseeland

Unsere 25-tägige Neuseeland Rundreise bringt Ihnen die einzigartige Natur, die geheimnisvolle Kultur der Maori und den entspannten Lebensstil, der in Neuseeland gepflegt wird, näher. Kombinieren Sie auf einer Rundreise mit Djoser die perfekte Organisation und Sicherheit einer Gruppenreise mit viel individueller Freiheit vor Ort, die es Ihnen ermöglicht, die Schönheiten der Inseln auf Ihre ganz eigene Art und Weise kennenzulernen.

Nach oben

Länderinfo Neuseeland

  • Hauptstadt: Wellington
  • Andere berühmte Städte in Neuseeland: Auckland, Queenstown, Napier und Christchurch
  • Bevölkerung:  4,5 Millionen
  • Sprache: Englisch, Maori und die neuseeländische Gebärdensprache
  • Währung: Neuseeland Dollar
  • Beste Reisezeit: Oktober bis April
  • Zeitverschiebung: MEZ +12
  • Fläche: 269.652 km²
  • Geographie: Neuseeland besteht aus zwei Hauptinseln, der Nord- und der Südinsel, sowie mehr als 700 kleineren Inseln. Neuseelands Landschaften reichen von den fjorddurchzogenen Sounds im Südwesten bis zu den sandigen Stränden des hohen Nordens. Die Südinsel wird von den Südalpen und ihren majestätischen Gletschern dominiert, während die Nordinsel von einem vulkanischen Hochplateau geprägt ist.

Nach oben

Beste Reisezeit für Neuseeland

Die Jahreszeiten in Neuseeland sind unseren genau entgegengesetzt. Die Temperaturen fallen selten unter 0 °C oder überschreiten mehr als 30 °C. Die Wetterbedingungen sind auf der Südinsel eher eher kühl-gemäßigt; eher trocken und warm bis subtropisch auf der Nordinsel. Sie sollten auf alle Fälle auf jedes Wetter eingestellt sein. Wer es warm mag, für den bietet sich die Reisezeit von Oktober bis April an. Dann herrscht in Neuseeland der Sommer und in vielen Regionen ist das Wetter ausgesprochen schön. In den Südalpen kann man dennoch ganz oben gute Schneeverhältnisse vorfinden.

Nach oben

Sehenswürdigkeiten in Neuseeland

Wenn der Begriff „am Ende der Welt“ auf ein Land zutrifft, dann auf Neuseeland. Neuseeland ist in jeder Beziehung einzigartig, denn weder kulturell noch geografisch lässt sich das Land einem Kontinent zuordnen. So können Sie am Strand die Sonne genießen, aber auch schroffe Gletscherlandschaften erkunden. Unverkennbar ist die Schafszucht ein wichtiger Wirtschaftszweig des Landes und ausgedehnte Heideflächen sind allgegenwärtig. Spätestens wenn Sie die Gastfreundschaft der Kiwis, der Einwohner Neuseelands, erleben, können Sie gar nicht anders, als das vielfältige Land in Ihr Herz zu schließen!

Nordinsel

Landschaft der NordinselNeuseeland besteht aus zwei großen und mehreren kleinen Inseln. Auf der Nordinsel leben dreimal mehr Menschen als auf der Südinsel. Die Nordinsel verfügt über etwa drei Millionen Einwohner, die zum Großteil in und um Auckland leben. Von Nord nach Süd erstreckt sich die Insel über 800 km.
Wenn Sie von Nord nach Süd reisen, erleben Sie die vielfältigen Übergänge von einer Naturschönheit zur nächsten: Vom tropischen Norden, der Bay of Islands, folgt im Zentrum das vulkanische Hochplateau sowie der älteste Nationalpark Neuseelands, der Tongariro National Park.

 

Auckland – Stadt der Segel

Auckland

Die Stadt liegt im Norden der Insel in der Region Auckland und bildet mit der Umgebung einen Ballungsraum von etwa 1,4 Millionen Menschen. Auckland ist bekannt als die "Stadt der Segel", da im hiesigen Hafen fast 135.000 Yachten ankern. Damit einher gehen spezielle Großveranstaltungen, darunter der 2000 und 2003 stattgefundene America's Cup. Die multikulturelle Stadt hat aber neben dem Hafen auch viele gemütliche Cafés und Restaurants zu bieten. Wer es nicht abwarten kann, Neuseelands spannende Geologie zu entdecken, der sollte Mt. Eden besuchen, ein erloschener Vulkan inmitten der Stadt.

 
Tongariro Nationalpark

Tongariro Nationalpark NeuseelandEr ist der älteste Nationalpark Neuseelands und befindet sich auf der Nordinsel. Im Park gibt es noch einige mächtige aktive Vulkane. Sofern die Wetterbedingungen es erlauben, können Sie fantastische Wanderungen unternehmen, darunter eine der spektakulärsten: das Tongariro Crossing. Dabei durchqueren Sie vulkanische Landschaften voll unwirklicher Schönheit, gespickt von smaragdgrünen Seen, dampfenden Hügeln und schroffen Kratern, die einst durch Ausbrüche des Mt. Tongariro, Mt. Ngauruhoe und Mt. Ruapehu enstanden sind.


Südinsel
Gletscher auf der Südinsel Neuseeland

Die Südinsel ist kaum besiedelt und besticht durch ihre unendlich erscheinende Wildnis. Obwohl Neuseeland für seine Naturschätze bekannt ist,  jagt auf der Südinsel ein Highlight das Nächste. Erfreuen Sie sich in der sonnigsten Region Neuseelands an Pinguinen und Robben, unendlichen Landschaften, von Gletschern wie dem Fox Gletscher durchzogen und malerischen Fjorden, mit weißen Sandstränden durchsetzt. Ein wahres Paradies für Naturliebhaber wartet auf Sie!


Maori Kultur

Maori, NeuseelandDie Maori sind das indige Volk Neuseelands. Ca. 300 Jahre vor den ersten europäischen Seefahrern besiedelten die Maori das unbewohnte Neuseeland als erste Einwohner. Als es Ende des 18. Jahrhunderts kolonisiert wurde, wurden Teile ihres Landes weggenommen und ihre Kultur unterschätzt. Heutzutage sind etwa 14% der Bevölkerung Maori. Die Maori-Kultur ist der zentrale Glaube an die Götter. Die Götter repräsentieren Himmel, Meer, Berge und Krieg. Der Geist (Wairua) die geistige Macht (Mana) und Vitalität (Mauri) sind wichtig für die Maori. Neben der Bezeichnung Maori bezeichnen sich die Maori selbst auch als Tangata whenua, wörtlich „Menschen des Landes“, und betonen hiermit ihr Gefühl der Verbundenheit mit ihrem Land. Die Maori-Sprache ist neben Englisch als offizielle Sprache in Neuseeland anerkannt.

Nach oben

Blog Rundreise Neuseeland

Ein nicht ganz gewöhnlicher Tag in Neuseelands Tongariro Nationalpark

Im Dezember 2014 kam der dritte und letzte Teil der Hobbit Trilogie in...

Mehr >

Sehen Sie auch...

Zuletzt angesehen

Keine Reisen.