Deutscher ReiseVerband e.V.

IATA

TAS Touristik Assekuranzmakler und Service GmbH

Rundreisen China

Erkunden Sie auf unseren Rundreisen durch China die Wiege einer der ältesten Kulturen der Welt und lassen Sie sich faszinieren von der Exotik im Reich der Mitte. Peking, Xi'an, Chengdu, Yangshuo und Hongkong sind nur einige Stationen unserer Reisen.

Mehr >

Alle Rundreisen China:

Djoser Junior:

China erleben

Wenn es ein Land gibt, das sich für eine umfangreiche Rundreise eignet, ist es China. Das Land ist nicht nur in seiner Fläche unglaublich groß, sondern auch überwältigend in seiner Kultur und Natur. Von Nord nach Süd gibt eine unglaubliche Vielzahl von kulturellen und natürlichen Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Djoser bietet Ihnen verschiedene Reisen, auf denen Sie dieses vielseitige Land erkunden können. Die Kombination einer Gruppenreise mit viel individueller Freiheit vor Ort gibt Ihnen die Möglichkeit China auf Ihre ganz persönliche Weise kennenzulernen – sei es der Besuch der Chinesischen Mauer nahe Peking, der weltbekannten Terrakotta-Armee in Xi'an oder der Weltmetropole Hongkong.

Entspanntes Reisen

Während der Rundreise durch China sind Sie in einfachen Mittelklassehotels untergebracht, die nach Möglichkeit zentral gelegen sind. China verfügt über eine hervorragende Infrastruktur, so lassen sich weite Strecken gut in Zügen überwinden. Für die übrigen Strecken steht uns ein Bus zur Verfügung. Auf sorgfältig ausgewählten Routen führen wir Sie so zu den Höhepunkten Chinas, wobei Sie immer ausreichend Zeit für eigene Entdeckungen haben.

Mit Djoser nach China

Auf zwei verschiedenen Rundreisen mit unterschiedlichen Schwerpunkten haben Sie die Möglichkeit mit Djoser das „Reich der Mitte“ zu erleben. Unsere klassische Variante ist die 24-tägige Rundreise durch China, die Sie nach Peking, Xi'an, in den Lebensraum der berühmten Pandabären in der Provinz Sichuan, in die atemberaubende Kulisse der Gegend um Yangshuo und nach Hongkong führt.
Auf unserer 24-tägigen Rundreise mit der Transsibirischen Eisenbahn kombinieren Sie die längste Bahnstrecke der Welt, entdecken die Weltstadt Moskau sowie die unendlichen Weiten der Wüste Gobi in der Mongolei und schließen die Reise in Chinas Kapitale Peking ab.
Sie möchten gerne in der Familie mit Kindern reisen? Werfen Sie doch mal einen Blick auf unsere Junior-Reise nach China!

Nach oben

Länderinfo China

  • Hauptstadt: Peking
  • Weitere wichtige Städte: Shanghai, Chengdu, Guangzhou, Hongkong
  • Einwohnerzahl: 1,3 Milliarden
  • Sprache: Mandarin
  • Währung: Chinesischer Renminbi, auch Yuan genannt
  • Beste Reisezeit: April bis November
  • Zeitverschiebung: MEZ +7 Stunden
  • Fläche: 9.596.961 km²
  • Geographie: China ist das drittgrößte Land der Welt und besteht aus 23 Provinzen. Durch seine enorme Größe weist der Staat verschiedene Klimazonen auf. Etwa ein Drittel des Landes besteht aus Gebirge. Das größte, der Himalaya, befindet sich im Süden von China. Der bekannteste Fluss Chinas ist der Jangtse. Die Länge der Küste beträgt ca. 18.000 km.

Nach oben

Beste Reisezeit für China

Aufgrund der Größe der Landesfläche weist China unterschiedliche Klimazonen auf. Daher variieren die Temperaturen je nach Region. Unsere Reiseroute liegt zum größten Teil in der gemäßigten Klimazone, weshalb Reisen im Zeitraum von April bis November empfehlenswert sind. Im Südosten- und in Zentralchina ist es das ganze Jahr über warm und feucht. Regenschauer in dieser Region dauern in der Regel kurz an. In Nord- und Nordostchina herrscht hingegen ein relativ trockenes Klima.

Nach oben

Sehenswürdigkeiten in China

Aufgrund seiner Geschichte, Traditionen und Kulturschätze ist China eines der facettenreichsten Länder der Erde. China begeistert mit einer der ältesten Kulturen der Menschheit und befindet sich doch in einem rasanten Modernisierungsprozess: himmelstrebende Wolkenkratzer ragen nebst prachtvoller Tempelanlagen und vielseitiger Naturwunder empor; eine gigantische Wirtschaftsmacht umwoben vom Geflecht traditioneller Kultur; einerseits das Chaos und die Geschäftigkeit der Städte, andererseits die Ruhe und Beschaulichkeit der ländlichen Regionen.

Peking

PekingPeking ist die Hauptstadt und das Regierungszentrum Chinas. Rund um den Platz des Himmlischen Friedens befinden sich weitere Sehenswürdigkeiten wie die „Verbotene Stadt“, das Parlamentsgebäude und das Mausoleum von Mao Zedong. Zu den Hauptattraktionen der Stadt gehören weiterhin einige Tempel, zu den bekanntesten gehören der Himmelstempel und der Lama-Tempel. Die traditionellen chinesischen Siedlungen, auch genannt „Hutongs“ können per Fahrradrikscha oder zu Fuß erkundet werden.


Terrakotta-Armee in Xi'an

Xi'anXi'an ist eine der touristisch bekanntesten Städte Chinas und verfügt über eine große Anzahl an Sehenswürdigkeiten. Kosmopolitischen Charakter erhielt die Stadt als östlicher Ausgangspunkt der Seidenstraße. Bekannt ist Xi'an vor allem für die Terrakotta-Armee, welche im Auftrag von Chinas ersten Kaiser Qin Shi Huang erbaut wurde. Knapp 8.000 Terrakotta-Figuren sind in drei riesigen Gruben ausgestellt. Jede unterscheidet sich in ihrer Form und ihrem Aussehen.


Dali

DaliDali liegt zwischen der Cangshan-Bergkette und dem Erhai-See. Rund um den Erhai-See lebt die ethnische Minderheit der Bai. Während eines Spaziergangs oder einer Tasse Tee in Dalis eindrucksvoller Altstadt kann man das bunte Treiben des freundlichen Volkes verfolgen. Ferner eignet sich Dali für Tagesausflüge. Empfehlenswert ist eine Bootsfahrt über den Erhai-See. Häufig wird dabei die Insel Putuo angesteuert, welche zu einem Besuch des Guanyin-Tempel aus der Ming-Dynastie einlädt.


Steinwald von Kunming

ShilinDie bekannteste Sehenswürdigkeit in Kunming ist Shilin, auch bekannt als Steinwald von Kunming. Bis zu 30 Meter hohe Gesteinsformationen, Felsen und Hügeln ragen aus der weitläufigen Landschaft hervor. Sie entstanden vermutlich vor über 270 Millionen Jahren. Im Laufe der Zeit wurden den Steinfiguren Namen gegeben wie zum Beispiel Lotusblumengipfel oder Schwertspitzenteich. Auf den insgesamt 1.200 m langen Wanderwegen sind jene zu bewundern.


Yangshuo

YangshuoYangshuo ist eine Stadt in Zentralchina, welche von weiten Reisfeldern und steilen Felsformationen umgeben ist. Sie lässt sich mit den verschiedensten Transportmitteln entdecken. Besonders schön ist eine Fahrradtour entlang des Li-Flusses hoch auf den Mondberg. Von ihm hat einen fantastischen Blick auf die umliegende Landschaft. Weiterhin ist zum Sonnenuntergang eine Bootstour über den Li-Fluss empfehlenswert. Um Fische anzulocken, gleiten die ansässigen Kormoranfischer bei Dämmerung auf ihren Booten mit großen, leuchtenden Lampen über den Fluss.

Nach oben

Blog Rundreise China

China – das Reich der Mitte

Immer wieder kam mir in den Sinn eine Reise nach China zu unternehmen ...

Mehr >

Rezensionen Rundreise China: 8,5

Mongolei Outback war super (Tierherden, Weite, Landschaft, F...
Mongolei Outback war super (Tierherden, Weite, Landschaft, Fahrer + Kochteam). Unser Reiseleiter war sehr engagiert und gut drauf! Für mich persönlich habe ich festgestellt, dass Zugreisen nicht das richtige sind. Mehrere Tage am Stück Tag und Nacht im Zug (4er-Abteil) sind zu eng.

Name: Gerhard L.
Wertung: 7

Sehen Sie auch...

Zuletzt angesehen

Keine Reisen.