Afrika

Reiseblog: Afrika

Sie suchten nach Blogs:

Neue Suche

  • Sand, Sand und nochmal Sand, dazwischen Felsen – Klingt eintönig? Ist es nicht!

    Sand, Sand und nochmal Sand, dazwischen Felsen – Klingt eintönig? Ist es nicht!

    Aber der Reihe nach. Wir waren am Tag zuvor in Windhoek mit unserem Safari-Truck aufgebrochen. Es rumpelte, polterte und schepperte an allen Ecken und Enden, sodass wir sicher waren: Mit dem Ding kommen wir auf diesen Strecken keine 100 Kilometer weit! Wie man sich doch täuschen kann.Wir waren sogar auf Pisten der Kategorie 2 (von 4!) unterwegs und zwar im positiven Sinn. Ein komfortableres, weiche...

    Mehr

  • Der Baobab-Baum - Madagaskars Nationalbaum

    Der Baobab-Baum - Madagaskars Nationalbaum

    Der Baobab, die hochgewachsene Baum-Ikone Madagaskars, hat viele Namen. Als Affenbrotbaum oder Apothekerbaum ist er weltweit bekannt.Viele Geschichten und Mythen ranken sich um diesen mysteriösen Baum. Eine alte Legende besagt, dass der Teufel vor Wut alle Bäume ausgerissen und kopfüber wieder in die Erde gesteckt hat. Deshalb sähe seine Krone so aus, als ob sie aus Wurzeln bestünde. Ein anderer Na...

    Mehr

  • Südafrika, Namibia, Botswana, Simbabwe – Ich komme wieder!

    Südafrika, Namibia, Botswana, Simbabwe – Ich komme wieder!

    Zunächst zwei kurze Bemerkungen vorab: 1. Wir haben die Reise in umgekehrter Reihenfolge gemacht. Das bedeutete tatsächlich fast eine Trennung der Gruppe – zumindest gefühlsmäßig. Für die Naturfans war Trauer, Wehmut, Abschiedsschmerz und Anpassungsschwierigkeiten in Südafrika angesagt – während andere sich gefreut haben, wieder in die Zivilisation zu kommen. Ich gebe zu, ich hätte es anders herum...

    Mehr

  • Ruinen des Königlichen Palais Rova in Antananarivo

    Ruinen des Königlichen Palais Rova in Antananarivo

    Die Ruinen des königlichen Palais Rova befinden sich auf dem höchsten Hügel der schönen Haupstadt, dem Analamanga, und throhnen majestätisch über den Reisfeldern der Unterstadt. Rova ist das madagassische Wort für Palast. Von Oben hat man einen phänomenalen Blick auf die madagassische Hauptstadt. In der Umgebung des Königspalasts befindet sich zudem auch die anglikanische Kirche, die katholische Ka...

    Mehr

  • Die Zafimaniry in Madagaskar

    Die Zafimaniry in Madagaskar

    Die Zafimaniry sind eine Volksgruppe in Madagaskar, die der ethnischen Gruppe der Betsileo zugehören. Insgesamt gibt es etwa 100 Zafimaniry-Dörfer, in denen ungefähr rund um die 25.000 Personen im Hochland leben. Das kleine Volk ist in den bewaldeten Bergen des südlichen zentralen Hochlandes im Südosten der Gegend Ambositra zuhause und ist bekannt für ihre schönen Holzschnitzereien. 2003 wurde i...

    Mehr

  • Der Spiny Forest in Madagaskar

    Der Spiny Forest in Madagaskar

    Wie der Name schon verrät handelt es sich bei dem bekannten Spiny Forest, um einen artenreichen Stachelwald im Südwesten Madagaskars bei Ifaty. Der Stachelwald, einer der einzigartigsten Lebensräume der Welt, erstreckt sich über eine Fläche von 43.400 km² und beherbergt eine Vielzahl von Wüstenpflanzen, darunter die namensverwandten stacheligen Dideraceae-Bäume und die majestätischen Baobab-Bäume....

    Mehr

  • Tuléar (Toliara) - die Hafenstadt Madagaskars

    Tuléar (Toliara) - die Hafenstadt Madagaskars

    Tuléar (Toliara) ist eine bedeutende Hafenstadt im Südwesten der Insel. Der Name der Stadt bedeutet übersetzt "Wo man gut ankern kann". Im Jahr 1895 wurde die Stadt von den Franzosen erobert und in Tuléar unbenannt. Noch heute gilt die Stadt als die wichtigste Handelsstadt des Südens.   Die Stadt präsentiert sich mit prächtigen Gärten, schönen Alleen, architektonischen Meisterwerken und ist unte...

    Mehr

  • Eine Reise in die Vergangenheit Marokkos - 4 Königsstädte

    Eine Reise in die Vergangenheit Marokkos - 4 Königsstädte

    Fès, Rabat, Meknès und Marrakesch, sind die 4 sagenhafte Königsstädte Marokkos. Jede Königsstadt besticht mit ihrem ganz eigenen Charme und Charakter.  Marrakesch - die Perle des Südens: die bekannteste und beliebteste Königsstadt Marokkos liegt am Fuße des Atlas, umgeben von einer roten Festungsmauer und roten Lehmhäusern, weshalb Marrakesch auch die "rote Stadt" genannt wird. In Marrakesch erwart...

    Mehr

  • Die Skelettküste in Namibia

    Die Skelettküste in Namibia

    Namibia ist bekannt für seine endlosen Wüstenebenen. Ein Land, in dem es hauptsächlich warm und knochentrocken ist. Aber das ist nur die halbe Wahrheit. Namibia hat auch eine gigantische Küstenlinie: Hier ist es zeitweise kalt, die Luft ist feucht und der Horizont besteht nicht aus Bergen, Kies und Sand, sondern aus einer berauschenden Brandung und hohen Sanddünen. Willkommen an der 'Skelettküste'...

    Mehr

  • Pinguine am Boulders Beach

    Pinguine am Boulders Beach

    Boulders Beach liegt bei Simons Town an dem bekannten Chapman’s Peak Drive, eine der schönsten Küstenstrecken der Welt. Ein Besuch des Boulders Beach kann deswegen mit einem Ausflug zum Tafelberg perfekt kombiniert werden. Dort erwartet Sie eine Brillenpinguine Kolonie von mehr als 3.000 Tiere. Der Zugang befindet sich im Besucherzentrum am Foxy Beach. Durch zwei Stege können Sie schlendern und die...

    Mehr

Vorherige Seite <
1
Nach Oben