Djoser Reisen

Reiseblog: Djoser Reisen

Sie suchten nach Blogs:

Neue Suche

  • Die Seidenstraße und ihre Köstlichkeiten

    Die Seidenstraße und ihre Köstlichkeiten

    Was sind traditionelle Gerichte, die man entlang der Seidenstraße probieren kann? Was für Köstlichkeiten haben die Länder Usbekistan, Kirgistan, Kasachstan und Turkmenistan zu bieten? Die Seidenstraße ist ein Paradies für Fleischesser. Auch wenn die Märkte voll mit leckeren Gemüsesorten sind, möchten die Einheimischen meist Fleisch auf dem Teller haben. Das ein oder andere Gericht kann man sich mit...

    Mehr

  • Das unwahrscheinlichste Museum der Welt befindet sich in Usbekistan

    Mit den endlosen Steppen im Norden und Westen und den Ausläufern des Himalaya im Osten und Süden kann man Usbekistan leicht als "abgelegen" bezeichnen. Doch seine extreme Lage zieht nicht nur den abenteuerlustigen Touristen an: Auch die russische Avantgardekunst hat aus diesem Grund den Weg nach Usbekistan gefunden. Das "Nukus Museum of Art" in der westlichen Stadt Nukus mit seiner wahnwitzigen Sam...

    Mehr

  • Kunstgalerie in Thanjavur, Indien

    Der Königspalast aus dem 16. Jahrhundert, der als Wohnsitz der Nayak-Herrscher erbaut wurde, ist in einen Zustand kleinerer Ruinen verfallen. Dort im Nayak-Saal des Palastes befindet sich die Kunstgalerie mit einer eklektischen Sammlung von Stein- und Bronzegötzen, hauptsächlich aus der Chola-Periode (8.-9. Jahrhundert), und die sinnlichen Abgüsse vor allem von Parvati sind einen Besuch wert. Sie s...

    Mehr

  • Die Zafimaniry in Madagaskar

    Die Zafimaniry in Madagaskar

    Die Zafimaniry sind eine Volksgruppe in Madagaskar, die der ethnischen Gruppe der Betsileo zugehören. Insgesamt gibt es etwa 100 Zafimaniry-Dörfer, in denen ungefähr rund um die 25.000 im Hochland leben. Das kleine Volk lebt in den bewaldeten Bergen des südlichen zentralen Hochlandes im Südosten der Gegend Ambositra und ist bekannt für Ihre schönen Holzschnitzereien. 2003 wurde Ihre Holzkunst so...

    Mehr

  • Koutoubia Moschee - Marrakesch

    Koutoubia Moschee - Marrakesch

    Die Koutoubia Moschee befindet sich in der sagenhaften Königsstadt Marrakesch und gilt als die größte Moschee und eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in der arabischen Stadt.   Der Name der Moschee bedeutet übersetzt „Moschee des Buchhandels“. Die berühmte Mosche wurde im 12. Jahrhundert gebaut und zählt mit ihrem 77 Meter hohen Minarett als das Wahrzeichen Marrakeschs. Das Minarett ist in...

    Mehr

  • Eine Reise in die Vergangenheit Marokkos - 4 Königsstädte

    Eine Reise in die Vergangenheit Marokkos - 4 Königsstädte

    Fès, Rabat, Meknès und Marrakesch, sind die 4 sagenhafte Königsstädte Marokkos. Jede Königsstadt besticht mit ihrem ganz eigenen Charme und Charakter.  Marrakesch - die Perle des Südens: die bekannteste und beliebteste Königsstadt Marokkos liegt am Fuße des Atlas, umgeben von einer roten Festungsmauer und roten Lehmhäusern, weshalb Marrakesch auch die "rote Stadt" genannt wird. In Marrakesch erwart...

    Mehr

  • Die Top 5 der schönsten Naturhighlights in Neuseeland

    Die Top 5 der schönsten Naturhighlights in Neuseeland

    Tongariro-Nationalpark Der Tongariro-Nationalpark gilt als eines der spektakulärsten Reiseziele in Neuseeland. Südlich des Taupo-Sees auf der Nordinsel erstreckt sich ein riesiges Gebiet mit Mondlandschaft, schneebedeckten Bergrücken und azurblauen Seen. Der hohe Vulkan Ngauruhoe diente als der berüchtigte Mount Doom im Film „Der Herr der Ringe“. Wandern Sie über Vulkangestein und entdecken Sie die...

    Mehr

  • Die Skelettküste in Namibia

    Die Skelettküste in Namibia

    Namibia ist bekannt für seine endlosen Wüstenebenen. Ein Land, in dem es hauptsächlich warm und knochentrocken ist. Aber das ist nur die halbe Wahrheit. Namibia hat auch eine gigantische Küstenlinie: Hier ist es zeitweise kalt, die Luft ist feucht und der Horizont besteht nicht aus Bergen, Kies und Sand, sondern aus einer berauschenden Brandung und hohen Sanddünen. Willkommen an der 'Skelettküste'...

    Mehr

  • Petra - auf den Spuren von Indiana Jones

    Petra - auf den Spuren von Indiana Jones

    Wer schon mal ‚Indiana Jones und der letzte Kreuzzug‘ gesehen hat, kann sich nur eine ungefähre Idee davon machen, wie es tatsächlich Vorort ist. Es ist viel mehr als die Berühmte Siq-Schlucht und das sogenannte „Schatzhaus“, die im Film zu sehen sind. Es ist ein etwa 250 Quadratkilometer großes Gebiet. Es gibt vieles zu sehen, um gut einen oder zwei Tage dort zu verbringen. Sehr interessant ist au...

    Mehr

  • Pinguine am Boulders Beach

    Pinguine am Boulders Beach

    Boulders Beach liegt bei Simons Town an dem bekannten Chapman’s Peak Drive, eine der schönsten Küstenstrecken der Welt. Ein Besuch des Boulders Beach kann deswegen mit einem Ausflug zum Tafelberg perfekt kombiniert werden. Dort erwartet Sie eine Brillenpinguine Kolonie von mehr als 3.000 Tiere. Der Zugang befindet sich im Besucherzentrum am Foxy Beach. Durch zwei Stege können Sie schlendern und die...

    Mehr

Vorherige Seite <
1
...
...
Nach Oben